Spider-Man: PS4 Pro-Version und PS5-Remaster im direkten Vergleich

Kommentare (21)

Zu den Inhalten der Ultimate-Edition von "Spider-Man: Miles Morales" gehört bekanntermaßen "Spider-Man Remastered". Ein frisch veröffentlichtes Video unterzieht die Neuauflage einem direkten Vergleich mit der PS4 Pro-Version des originalen "Spider-Man".

Spider-Man: PS4 Pro-Version und PS5-Remaster im direkten Vergleich
"Spider-Man: Miles Morales" erscheint zum Launch der PS5.

Zu den hiesigen Launch-Titeln der PlayStation 5 gehört das von Insomniac Games entwickelte Superhelden-Abenteuer „Spider-Man: Miles Morales“.

Wer sich dazu entschließen sollte, den Titel in der Ultimate-Edition zu erwerben, darf sich unter anderem über „Spider-Man Remastered“ freuen. Hierbei haben wir es mit einer technisch wie inhaltlich erweiterten PS5-Fassung des originalen „Spider-Man“ aus dem Jahr 2018 zu tun. Zu den neuen Inhalten gehören unter anderem zusätzliche Anzüge, die auch für die PS4-Fassung veröffentlicht werden.

60FPS, kürzere Ladezeiten und mehr

Darüber hinaus werden im Rahmen der Remastered-Fassung verschiedene technische Verbesserungen geboten – darunter eine Darstellung in 60 Bildern die Sekunde, eine optimierte Grafik und natürlich kürzere Ladezeiten. Wie sich die überarbeitete Technik in der Praxis bemerkbar macht, verrät euch ein frisch veröffentlichtes Video, das die PS4 Pro-Version auf der einen und die Remastered-Fassung für die PS5 auf der anderen Seite einem direkten Vergleich unterzieht.

Zum Thema: Marvel’s Spider-Man: Gamesave-Transfer für Remaster bestätigt

„Spider-Man: Miles Morales“ wird hierzulande ab dem 19. November 2020 für die PS5 erhältlich sein. Nach dem aktuellen Stand der Dinge wird „Spider-Man Remastered“ lediglich im Rahmen der Ultimate-Edition von „Miles Morales“ verfügbar sein.

Ob die Neuauflage zu einem späteren Zeitpunkt separat veröffentlicht werden könnte, ließen Sony Interactive Entertainment und Insomniac Games bisher offen.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. VincentV sagt:

    Lichtstimmung, einige Texturen und Charakter Modell um einiges Besser. Da freu ich mich umso mehr die Platin nochmal zu holen. 😀

  2. FabiLaVida sagt:

    Ich auch! Ich liebe dieses Spiel!

  3. Dennywestside sagt:

    Ich hole es mir trotzdem aber sehe immer noch keinen grafischen Sprung

  4. Frosch1968 sagt:

    @Dennywestside
    Auf den Riesensprung wird man noch warten müssen. Bin seit gestern in der Nextgen angekommen. Ja, alles sieht besser aus. Den größten Unterschied bringen erstmal die Ladezeiten und mit mehr Fps spielt sich alles angenehm flüssig.
    Das Gefühl ist bei den Videos nur schwer vermittelbar.

  5. Kintaro Oe sagt:

    Krass, was man auf einmal alles sehen kann. Da waren ja noch Asia-Nudeln in der Box! Konnte man vorher auf der PS4 gar nicht sehen. 😛

    Gruß

  6. Sakai sagt:

    Der neue Peter gefällt mir deutlich besser.

  7. hgwonline sagt:

    Mir gefällt er tatsächlich auch besser!

  8. hizi sagt:

    Schön sie haben den Sepia Filter für sich entdeckt 😀

  9. Gonzo sagt:

    Kann man die standard edition von miles morales im store auf die ultimate edition upgraden? Weiss das zufällig jemand?

  10. VincentV sagt:

    Ja kann man.

  11. JinofTsushima sagt:

    Also wer hier keinen Unterschied sieht, der möchte keinen sehen. Sieht absolut fantastisch aus. Wird aber auch nachträglich gekauft und dann besorge ich mir nochmal die Platin.

  12. Jerzy Dragon sagt:

    Also Finde manche Sachen ps4 besser xd

  13. ResidentDiebels sagt:

    Im Schacht sieht man das die Lichteffekte bzw Reflektionen besser sind auf der Pro.

    Allgemein ist da aber kein nennenswerter Unterschied.

  14. Shinobee sagt:

    Bin so Stolz auf meine PS 4 Pro, kann locker noch mit PS 5 mithalten XD

  15. Icebreaker38 sagt:

    Sieht klasse aus. Aber ich finde das Bild auf der PS4 Pro schärfer ?!

  16. signature88 sagt:

    Das sieht ja auf dsr PS4 teilweise besser aus :_D

  17. RegM1 sagt:

    Natives 4K, Raytracing, Texturupdates, Partikeleffekte überarbeitet und stabile 30 fps + einen performance mode mit stabilen 60 fps.
    Wenn da jemand sagt die PS4 Pro kann mithalten, muss ein anderes Spiel meinen.

  18. vangus sagt:

    Was Ray-Tracing betrifft und vielleicht auch warum Spider Man nicht immer besser auf der PS5 aussieht, da schaut ihr euch am besten das Digital Foundry Video an, bei dem Crysis Remastered (Mit vollem Ray-Tracing) mit dem originalen Crysis (ohne Ray-Tracing) auf einem High-End-Rechner mit 3080Ti verglichen wird...

    So könnt ihr es bei Youtube finden:
    "Crysis 2007 VS Crysis Remastered | Graphics & Ray-Tracing Comparison"

    Dort bekommt ihr erklärt im direkten Vergleich, warum Ray-Tracing auch sche!ße aussehen kann, warum Ray-Tracing vielleicht sogar überbewertet ist und warum alte Lighting-Methoden noch immer relevant sind...

  19. Martala sagt:

    Auf der ps5 sieht es schon angenehmer aus.

    Aber Vangus hat recht, man kann auch ohne Raytracing super feeling schaffen.

    Nächste Woche ist es soweit. Ps5 und im Dezember erstmal einen qled. 🙂

  20. Sasuchi Yame sagt:

    Sieht sehr gut aus.
    Habe zwar die PS4-Version mit viel Freude platiniert... aber ich glaube, hier werde ich auch nochmal zum Komplettpaket Spiderman + MM greifen. Freu mich schon drauf =3

    Beim neuen Peter bin ich allerdings immer noch hin und hergerissen, gerade im direkten Bildvergleich. Naja... er ist ja eh meistens maskiert 😉

  21. The_Brain sagt:

    Guckt mal bei 0:25 auf den Stift am Tisch und den Schatten über dem Buch.
    Oder bei 0:38 auf die Spiegelungen im Toaster und die Platine daneben.
    Wer da noch zweifelt, braucht 'ne Brille und keine PS5.