Assassin’s Creed Valhalla: Odyssey übertroffen – Ubisoft mit Start zufrieden

Kommentare (26)

In einer aktuellen Pressemitteilung bestätigte Ubisoft, dass "Assassin's Creed Valhalla" einen erfolgreichen Start hinlegte. So wurden die Launchzahlen von "Assassin's Creed Odyssey" beispielsweise deutlich übertroffen.

Assassin’s Creed Valhalla: Odyssey übertroffen – Ubisoft mit Start zufrieden
"Assassin's Creed Valhalla" ist ab sofort erhältlich.

Mit „Assassin’s Creed Valhalla“ ging Ubisofts erfolgreiche Serie, die zuletzt einer Transformation in ein Action-Rollenspiel unterzogen wurde, in dieser Woche in die nächste Runde.

In einer aktuellen Pressemitteilung wies der französische Publisher darauf hin, dass „Assassin’s Creed Valhalla“ einen erfolgreichen Start hinlegte. Im Vergleich mit „Assassin’s Creed Odyssey“ soll sich die Anzahl der aktiven Spieler zum Launch verdoppelt haben. Auch auf Streaming-Plattformen wie Youtube oder Twitch erreichte „Assassin’s Creed Valhalla“ Nutzerzahlen, die alle anderen Titel der Unternehmensgeschichte übertreffen.

Auch die Konsolen der neuen Generation werden versorgt

Eine besonders große Herausforderung stellte laut Ubisoft-CEO Yves Guillemot die Tatsache dar, dass „Assassin’s Creed Valhalla“ in Zeiten der COVID-19-Krise fertiggestellt und auf sieben unterschiedlichen Plattformen veröffentlicht werden musste. Eine Leistung, zu der Guillemot allen involvierten Entwicklerteams und Mitarbeitern ausdrücklich gratulieren möchte.

Zum Thema: Assassin’s Creed Valhalla: Nächstes Update entfernt kritisierte Gegner-Beschreibung

„Wir freuen uns darauf, die Spieler der Xbox Series X/S und der PlayStation 5 mit einem Spiel zu begrüßen, das die Leistungsfähigkeit der neuen Hardware entfesselt. Dies ebnet den Weg für ein aufregendes Weihnachten, wobei Assassin’s Creed Valhalla einer der grössten Hits dieser Saison sein wird“, heißt es seitens Ubisoft weiter.

„Assassin’s Creed Valhalla“ ist für den PC, die PS4, die Xbox One, die Xbox Series X/S und Stadia erhältlich. Die PS5-Version folgt zum Launch der neuen Konsole am 19. November 2020.

Quelle: Pressemitteilung

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. JinofTsushima sagt:

    GEIL

  2. Farbod2412 sagt:

    Trotz der schlechten Bewertung wurde es gut verkauft das ist sehr gut mir interessieren die Bewertungen von gamepro nicht

  3. hgwonline sagt:

    Da wurde das Spiel schnell nochmal am Release-Tag ausversehen auf 10 Euro gesetzt im Ubisoft-Store und schon ist es erfolgreicher als Assassin's Creed Odyssey!

  4. 7ZERO7 sagt:

    AC ist und bleibt eig eine 8/10 spiel wegen dem setting und dem gameplay und die versuchen ja immer etwas neues zu machen und paar leute sehen es und geben gute bewertung und die leute die denken es ist immer das gleiche geben schlechte wertung ab, wo man eig neutral sein sollte aber sind paar menschen nie XD für mich ist das wichtige solange es besser wird als odyssey dann ist es ja gut sonnst muss es ja nix überwinden.

  5. Kintaro Oe sagt:

    Wie bereits gesagt, AC ist eine gute Spielreihe, welche selten etwas revolutioniert, aber an sich immer viel Spaß machte. Man muss eben nicht alles sammeln oder erkunden, wenn man nicht will. Dennoch ist vllt. weniger manchmal mehr und etwas mehr Assassine darf es meiner Meinung nach auch mal wieder sein. Ninja - Japan Setting, wieso da noch nichts richtiges passiert ist, wundert mich bis heute!

    Gruß

  6. Samael sagt:

    Mich wundert dass Ubisoft noch keinen Nachfolger angekündigt hat... Sind doch eig jetzt schon hinterm Zeitplan ^^
    Scherz beiseite, heute Abend kommt ein lets play der next gen Fassung. Werde mich dann entscheiden ob bzw wann ich mir valhalla hole. Is halt wieder so vollgestopft mit meidt balanglosen Aufgaben... Wenns absolut optional is bin ich dabei, wenns zur Pflicht für den Fortschritt wird bin ich raus, lasse mich nich zu immergleichen Rotz Aufgaben zwingen

  7. Plastik Gitarre sagt:

    der 4playes test ist ziemlich positiv. 85er wertung.

  8. Sakai sagt:

    Ubisoft weiß das ihre Fans sogar stark verbuggte Spiele kaufen. Denken sich die können sich das Geld für die Tester einfach sparen, indem wir die Spieler testen lassen.

  9. roba86 sagt:

    Mal in dieser news probieren.
    Weiß jemand bescheid wie es ist mit der ps5. Stand da mal irgendwo was. Würde es gerne anzocken, aber kann ich den spielstand auf die ps5 übertragen?

  10. questmaster sagt:

    Geilo die PS5 Version ist morgen hier und dann werde ich mir das Game anschauen bis die PS5 da ist.

  11. ras sagt:

    Naja will jetzt Ubisoft nicht verteidigen aber die liefern wenigstens Games die man spielen kann.
    Also bevor ich immer 10 Jahre warten muss bis ein neues Rockstar Game kommt, zock in der Zeit Assassins Creed Games und hatte mein Spaß.

  12. jonesey sagt:

    Sakai... ich spiele jetzt etwa 15 Stunden ohne nennenswerten Bug. Ich hab Odyssey inkl. der DLC'S durch, ich erinnere mich dabei an eine Quest die ich neu starten musste.

    Also schreib keinen Müll wenn du offensichtlich nicht spielst und nur dümmliches Gehate nachplapperst...

  13. Brok sagt:

    @ras
    Gerade die schnellen Releases sind für mich auch ein absoluter Pluspunkt der Serie. Das bindet einen wesentlich mehr an eine Spielreihe, als wenn alle 5 oder 10 Jahre mal was neues kommt.

    Ich könnte dir von Dragon Age und Elder Scrolls nicht mal mehr die Story sagen, so lang liegen die zurück.

  14. James T. Kirk sagt:

    Mir gefällt Odyssey immer noch besser aber schlecht ist Valhalla auf keinen Fall.

  15. 7ZERO7 sagt:

    @roba86 ich weis nur wenn du ein spiel ps4 version auf der ps4 spielst und dann die ps5 kaufst und es da spielst kannst du dein speicher leicht übertragen, aber wie es aussieht das du ein ps4 spielspeicher mit einem ps5 spiel übertragen willst weis ich nicht da jeder erfinder andere meinung XD deshalb kauf die version die du spielen willst und ende.

  16. Sakai sagt:

    @jonesey
    Ich habe seit Unity kein AC mehr gespielt und werde es auch nicht mehr. Es war sowas von fehlerhaft das mir die Lust vergangen ist. Und es waren nicht nur Fehler auch einige Gameplay Entscheidungen waren mehr als fraglich. Ich ging an einer Mauer fest, wo man offensichtlich eigentlich nicht hin sollte, denn es gibt in keine Richtung weiter. Und so doof wie das Gameplay war oder immer noch ist, könnte ich nicht per Tastendruck loslassen. Alles automatisierter Müll.

  17. Sakai sagt:

    *hang nicht ging

  18. jonesey sagt:

    Unity war zu Beginn fehlerhaft, das stimmt. Dann schreib das auch gleich so! Und verunglimfe nicht Spiele die danach kamen... Denn Ubisoft hat daraus gelernt, die letzten Assassin's Creed Teile waren alle einwandfrei.

    Übrigens auch Unity mittlerweile...

  19. ShawnTr sagt:

    4 players und ign sind die Wertungen die mich seit jeher am meisten interessieren wenn es um Videospiele geht und beide geben 85% und sind zufrieden mit dem Spiel. Zufall das beide 85% geben ? wohl eher nicht.

  20. Sakai sagt:

    Gamepro schreibt es hat viele bugs. Das haben die sich bestimmt nicht ausgedacht.

  21. Moro8484 sagt:

    questmaster das mach ich seit Samstag, die PS5 wurde versendet heute von Otto

  22. King Azrael sagt:

    Hatte bei den letzten beiden Ablegern auch keinen einzigen Bug(festgestellt) . Persönlich mag ich aber Odyssey viel mehr! Hab jetzt 10h reingeschnuppert.

  23. Sasuchi Yame sagt:

    Ich bin jetzt gerade in England angekommen und bis jetzt finde ich es wieder einen guten Ableger. Bugs hatte ich noch keine wirklich nennenswerten (spiele die PS4-Version). Nur das "stottern" bei manchen Dialogen wird hoffentlich bald behoben. Mal sehen, wie sich das Spiel noch weiter im Verlauf entwickeln wird.

    Den Test von GamePro fand ich etwas seltsam. Da wird darauf eingegangen, dass die Rachesituation vom Beginn einfach fallen gelassen und ignoriert wird, dabei wird die einfach im Prolog sauber beendet. Weiß nicht, was die Tester da für ein Spiel hatten, aber so kann man das nicht ernst nehmen.
    Denke der 85 - 90er Bereich als Wertung passt wieder ganz gut. Unterhaltsames AC-Game mit bekannter Mechanik und Spielweise.

  24. OldMcDubel sagt:

    Leute, das ist zwar n bisl offtopic, aber:

    Nehmt euch ein Beispiel an Days Gone. Das Spiel wurde durchweg von der Presse schlecht bewertet. Doch bei den Spielern super bis genial angenommen und teils gefeiert.
    Also nicht immer stimmen die Tests mit dem Überein, wie IHR das Spiel seht.

  25. Mr Eistee sagt:

    Hab es jetzt schon paar stunden auf der Series X gespielt, und bis jetzt macht es echt Laune und Bugs sind mir bis jetzt keine begegnet.

    @OldMcDubel
    Mich z.b. haben Pressewertungen noch nie interessiert, da ich schon bei vielen spielen meinen spaß hatte wo die testwertungen bei 50 bis 70% oder auch niedriger wahren. Oder wurde auch schon des Öfteren bei spielen enttäuscht, wo die Presse ein spiel auf über 90% bewertet hat, und mir das spiel absolut keinen spaß gemacht hat.
    Ich sag mir immer, lieber selber ein Bild von was machen, bevor man sich von anderen beeinflussen lässt. Da ja auch viele auch schon ein spiel schlecht reden müssen, bevor sie es überhaupt schon gespielt haben. Sieht man ja oft an Assassins Creed, nur weil ein teil fehlerhaft war werden die anderen automatisch auch gleich mit reingezogen.
    Aber Days Gone hat mich nach über 10 stunden bis jetzt noch nicht so gecatcht, weswegen ich es erstmal beiseite gelegt habe. Vielleicht versuch ich es noch einmal irgendwann, aber aktuell habe ich nicht so das große Interesse da spiel weiter zu spielen.

  26. freedonnaad sagt:

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ubisoft assassins creed immer genetischer macht, anderen spielen immer ähnlicher und von der ursprünglichen Idee nur noch der Name übrig ist