Devil May Cry 5: Unentschieden auf der PS5 und Xbox Series X

Kommentare (48)

Die "Devil May Cry 5: Special Edition" ist das nächste Spiel, bei dem sich die höhere GPU-Leistung der Xbox Series X nicht bemerkbar macht. In Teilbereichen hat die PS5 sogar die Nase vorne, wie erste Tests verdeutlichen.

Devil May Cry 5: Unentschieden auf der PS5 und Xbox Series X
"Devil May Cry 5: Special Edition" erschien für PS5 und Xbox Series X.

Wir berichteten bereits, dass „Assassin’s Creed Valhalla“ auf der PS5 eine bessere Figur macht, da die Ladezeiten in vielen Bereichen spürbar kürzer sind. Auch die „Devil May Cry 5: Special Edition“ stand inzwischen auf dem Prüfstand. Und auch bei diesem Spiel konnte die Xbox Series X den Leistungsvorteil nicht für sich nutzen.

Im Normalmodus bei einer Auflösung von 4K wurde auf der Xbox Series X immerhin eine im Schnitt um acht Prozent höhere Framerate mit nur geringfügigen Einbrüchen unter 60 FPS erzielt. Hier wurde der größte Unterscheid zwischen den Konsolen gemessen.

PS5 punktet im High-Framerate-Modus

Im High-Framerate-Modus, der die Auflösung auf 1080p herabsetzt und bestrebt ist, die Bildrate auf 120 FPS zu erhöhen, kehrt sich der Vorteil um: Beide Konsolen laufen in der Regel mit etwa 100 Bildern pro Sekunde. Jedoch schafft es die PS5, in den meisten getesteten Spielszenarien deutlich schneller zu sein. Digital Foundry vermutet an dieser Stelle einen unbekannten API-Engpass.

Die beiden anderen visuellen Modi bringen die Raytracing-Funktion ins Spiel, wobei entweder die Leistung oder die Qualität im Vordergrund stehen. Im Performance-Modus liegt die Auflösung weiterhin bei 1080p. Hier schneiden sowohl die Xbox Series X als auch die PS5 sehr ähnlich ab. Die Xbox Series X bietet war minimale Vorteile, aber ihr Vorsprung ist im Vergleich zum Normalmodus geringer.

Im Qualitätsmodus wird die Auflösung auf bis zu 4K gesetzt und das Raytracing fordert seinen Tribut, wobei das Spiel kaum 60 Bilder pro Sekunde erreicht. Auch hier gelingt es der PS5, die Xbox Series X in einigen vergleichbaren Szenarien zu übertreffen. Laut Digital Foundry liegt der Unterschied zwischen beiden Versionen in der Regel nur bei 2 bis 3 Bildern pro Sekunde.

Zum Thema

Momentan ist die Zahl der Next-Gen-Spiele, die sowohl auf der PS5 als auch auf der Xbox Series X verfügbar sind, sehr überschaubar, sodass abgewartet werden muss, ob die beiden Konsolen trotz der technischen Unterschiede tatsächlich enger beieinanderliegen als erwartet. Während die Xbox Series X hierzulande seit der vergangenen Woche im Handel verweilt, ist die PS5 am 19. November 2020 an der Reihe.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Waltero_PES sagt:

    The Tower of Power kackt bei 120 Fps ab...

  2. Jonesjonsen sagt:

    Ich würde mal sagen schlecht auf der series x vom Entwickler optimiert ander Spiele die deutlich anspruchsvoller sind schaffen auch 120fps ‍♂️ also wie immer entweder hat Sony Geld geboten damit es besser läuft oder Entwickler war zu faul zum Optimieren. Wer die Ironie findet darf sie gerne behalten

  3. sAIk0 sagt:

    Im Prinzip ist es mir ja völlig egal welche Konsole jetzt wo vorne liegt. Vorallem bei so völlig überschaubaren Unterschieden.
    Aber ein wenig Schadenfreude lass ich mir dann doch nicht nehmen^^ Zumindest gegenüber diesen Hardcore Xbox Trollen die hier regelmäßig ihren geistigen Flüssigkot abgelassen haben. Vonwegen die 2-3 TFLOP wären ja so endgeil Nextlevel und die PS5 wäre ja sowas von langsam und blablablubb 😀
    Und das beste ist ja: Es ist zwar wahr, dass die Playstation in einigen Bereichen technisch etwas weniger zu bieten hat und jeder der das ganze pragmatisch betrachtet hat, ist davon ausgegangen, dass es vorallem bei den Mulitplatform Titeln minimal bessere Perfocmance für die Xbox geben könnte, aber im nachhinein gesehen war das völlig falsch gelegen^^
    Und das allerbeste kommt ja jetzt noch: Was glaubt ihr denn was die Entwickler der First Party Studios aus der PS5 rauskitzeln werden? Da läuft mir ja jetzt schon die Sabber runter. Von sowas werden die Xboobies einfach nur träumen können. Schade für jeden einzelnen von denen die aus reiner Fanboyhaterei niemals eine Sony Konsole anfassen würden.

  4. P-Zilling83 sagt:

    Xbox go home

  5. Saowart sagt:

    Stärkste Konsole der Welt sag ich da nur 😀

  6. P-Zilling83 sagt:

    In den ganzen vergleichen zu den spielen, sieht die ps5 version immer besser aus. Ob die tollen 12tf jetzt schon einknicken? Fragen über fragen.

  7. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Ja, die schadenfreude gegenüber den xbox fanboys verstehe ich auch. ^^

  8. Barlow sagt:

    Was man bei MS vermutlich noch Probleme macht ist das späte erscheinen der GDK/
    Game-Core.

    Aber jeden normalen Spieler ist es wohl egal ob es auf XSX oder PS5 0,x-1% besser läuft.

  9. Aspethera sagt:

    Jetzt versammeln sich hier wieder die peinlichen Leute von beiden Seiten, juhu

  10. _Playstation_ sagt:

    hahah Xbox, Mircosoft hat Kacke gebaut.

  11. Lox1982 sagt:

    Da meine PS5 erst am Donnerstag kommt , hab ich mir das als XSX Version im Store geholt.
    Läuft und 2-3 Fps wird man ja eh nicht wirklich merken .
    Aber hab ich mir schon gedacht das die Konsolen sich eh nichts geben , das beide Konsolen abliefern werden .

  12. Buzz1991 sagt:

    Nun Ja, jetzt sollte spätestens klar sein, dass TFLOPS allein nicht die Wahrheit sprechen. Da gehört noch mehr dazu. Es muss ja an irgendwas liegen, wenn die PS5 nahezu identisch ist zur Xbox Series X.

  13. Lox1982 sagt:

    @Buzz1991 ist ja schon immer so und dazu haben ja beide Costum Chips drin , aber wenn es bei Konsolen nur noch um Leistung und Fps sind sind wir schon fast beim PC angekommen und da ist ein Talk abwechslungsreicher weil es so viele verschiedenen Hardware Kombinationen gibt .

  14. Khadgar1 sagt:

    Fuck P3, warum kommt ihr jetzt mit so einer News. Mir ist mein Popcorn gestern schon ausgegangen :/

  15. usp0nly sagt:

    Ich vermute nach wie vor das es am gpu takt liegt und der ram effizienter genutzt wird... Digital foundry ist der Meinung das die PS5 so gut abschneidet, weil sie wesentlich entwicklerfreundlicher sein soll als die xsx.

  16. wITCHcrftXX sagt:

    Lohnt die DMC Edition denn? Hab den Teil auf der Ps4 damals aufgrund der Reviews nicht gezockt.

  17. Beelzemon sagt:

    DMC5 sieht immer noch absolut Top aus, muss man schon sagen. Freue mich schon drauf auf der PS5 nochmal durchzuspielen. ^^

  18. Sandraklaus sagt:

    Herrlich die ganzen Xbox fanboys auf einmal ist die Leistung egal

  19. usp0nly sagt:

    Den ersten Devil My Cry Teil hatte ich durchgezockt und fande ihn sehr gut, ist der neuste Teil hier ähnlich? Würdet ihr ihn empfehlen?

  20. Saowart sagt:

    @Sandraklaus
    Ist halt echt so xDDD

  21. Mr.Floppy sagt:

    @Jonesjonsen Lass dir gesagt sein die Erde keine Scheibe.

  22. Mr Eistee sagt:

    Das Capcom in der Vergangenheit nicht gerade die besten Portierungen rausgebracht haben, sollte wohl auf der Hand liegen. Alleine schon das bei DMC5 keine allzu nennenswerte Änderungen hinzukamen, was auch bei DF schon erwähnt wurde. Dementsprechend schätze ich, das Capcom wie immer bei ihren ports geschlampt haben. Bei Square Enix ist es ja auch des öfteren so, bestes Beispiel Nier Automata wo die Community selber das Spiel patchen mussten weil vom Entwickler keiner kam.

  23. usp0nly sagt:

    Und Ubisoft hat auch geschlampt? 😀

  24. sAIk0 sagt:

    Alle haben geschlampt wenn es um die nicht genutzte Leistung der krassesten Konsole der Welt geht 😀

  25. sAIk0 sagt:

    Wenn Sony Performanceseitig hinterher hängt, liegt es natürlich an der schlechten Hardware. Das ist ganz klar.

  26. P-Zilling83 sagt:

    Nba 2k21 sieht überings auch auf der ps5 besser aus

  27. Dromek sagt:

    Call of Duty: Black Ops Cold War, läuft auf der PS5 auch besser als auf der Xbox Series X
    https://www.youtube.com/watch?v=CoQYpS7I_B8&feature=emb_logo

  28. redeye4 sagt:

    Und gestern protzten die XBox Fanboys noch mit ihrer stärkeren Hardware.
    Es sind also beide auf Augenhöhe. Ist doch gut oder? 😉

  29. Dromek sagt:

    Call of Duty: Black Ops Cold War, läuft auf der PS5 auch besser als auf der Xbox Series X
    Auf Youtube : z.B. das Video von VG Tech
    Call of Duty Black Ops Cold War PS5 vs Xbox Series X|S Frame Rate Comparison

  30. Dromek sagt:

    Sorry für doppelpost, dachte es geht nicht durch

  31. Waltero_PES sagt:

    Dromek:
    Was ist da los?! Z.T. läuft COD im 120 Fps-Mode auf der PS5 fast 10% schneller als auf der Series X. Scheint ja doch eine grds. Problem zu sein!

  32. Galahad sagt:

    LOL wie überraschend bei einem Capcom Titel 😉

  33. usp0nly sagt:

    Jetzt gibt es auch mehr professionelle vergleiche von Assassin's Creed Valhalla auf utube, bei nx gamer heist es, das nicht nur der frame stabiler ist auf der PS5 sondern auch die Grafikqualität einen Hauch besser ist...

  34. usp0nly sagt:

    Beider Versionen mit dynamischen 4k nur das die geringste Auflösung bei der xsx genutzt wird. Ich bin mal auf digital foundry geapannt, wenn das alles stimmt, hat ms richtig Mist gemacht....

  35. usp0nly sagt:

    Oder Ubisoft hat Mist gemacht, ist nur schwer nachvollziehbar wenn ms der Werbepartner ist.

  36. clunkymcgee sagt:

    @usp0nly
    Das mit Valhalla hat John von Digital Foundry bereits bestätigen können. Ich wage zu bezweifeln, dass es an einer Unfähigkeit seitens Ubisoft liegt, aber gänzlich unrealistisch ist es ja auch nicht. Es ist halt auch sehr merkwürdig, dass die Konsolen so dicht beeinander sind und die PS5 sogar teilweise besser performt. Und das trotz des 3 TFs großen (die grünen akzeptieren den Boost der PS5 ja nicht) Unterschieds.

    Hier das Statement von John@DF ->
    twitter. com/dark1x/status/1327158533247348736

  37. usp0nly sagt:

    Ob man den boost akzeptiert oder nicht spielt keine Rolle, die Leistung ist da und damit hat sich das Thema...

  38. usp0nly sagt:

    Ich weiss noch wie das erste Statement zu den neuen Konsolen kam. Es war Crytek, sie sagten das die xsx sehr viele Flaschenhälse hat und daher ihre Leistung nicht abrufen kann.
    Könnte sein das sie die Wahrheit gesagt haben...

  39. Mr Eistee sagt:

    Kommt das nicht sonst auch öfters aus dem Fanboy lager der Playstation, wenn ein spiel auf der Xbox besser läuft, wird doch auch jedes mal gesagt das die Entwickler Mist gebaut haben. Aber wenn die Konkurrenz eurer Meinung schlechter dasteht, haben die Entwickler alles richtig gemacht, da die Hardware einfach schlecht ist, versteh einer die Welt der Fanboys.^^

    @usp0nly
    Also ich spiele Valhalla aktuell auf der Series X, aber mir sind bis jetzt noch keine ruckler im bild vorgekommen. Selbst nicht wenn sich mehrere Personen im Bild rumtummeln, lief es bei mir bis jetzt flüssig.

  40. usp0nly sagt:

    Nein, ruckeln tut es nicht, es geht hier nur um framewackler von ca. 2fps

  41. clunkymcgee sagt:

    @Mr Eistee
    Muss man ja nicht verallgemeinern. 😀
    Wie auch immer: "Unfähigkeit" zu unterstellen, wo jetzt drei Titel von verschiedenen Entwicklern unter die Lupe genommen wurden, ist schon etwas seltsam ^^

    Die Konsolen sind definitiv näher beieinander, als es sich einige vorgestellt haben.

  42. Lox1982 sagt:

    Ja Valhalla läuft auf der PS5 auch etwas besser und soll laut DX wohl auch paar Details mehr haben .
    Aber Wayne hab jetzt Valhalla für die Series X gekauft schaut gut aus läuft gut fertig .

  43. usp0nly sagt:

    Es ist auch völlig egal auf welcher Plattform man zockt, das bisschen Grafikunterschied ist einfach egal... Es ist halt nur erstaunlich wie die PS5 Performt.

  44. Mr Eistee sagt:

    @usp0nly
    Was zwei fps, das ist doch nichts, dachte es geht um weitaus höhere fps Einbrüche, aber dies ist ja nicht mal ne Erwähnung wert.^^

    @clunkymcgee
    Das die beiden Konsolen gleichauf liegen sollte ja klar sein, war schon bei der Ps3 und 360 so, genauso wie die Ps4 und die One. Da gabs für mich nie nennenswerte unterschiede, es sei den man zählt irgendwelche Grashalme mit der Lupe was ja auch schon vorgekommen ist.^^
    Aber bei Capcom kann man sich sicher sein, dass die eine Portierung gerne verhauen bzw. keine liebe darin reinstecken. Selbst spiele die keine nennenswerte Grafik haben.
    Wurde auch schon oft in englischen Foren thematisiert, egal ob es auf die Switch, Playsi, Xbox oder dem Pc portiert wurde, oft liefen ihre spiele nicht so sauber wie auf der Leadplattform.

  45. Waltero_PES sagt:

    Ich vermisse seit einiger Zeit die Schlagworte „4K“ und „60 Fps“ auf Xbox D_ynasty. Was ist das los?!

  46. Bersi sagt:

    Was soll man dazu sagen außer: Power your Dreams. Sry den konnte ich mir nicht verkneifen. All die Grafik, FPS, fanatiker sind hoffentlich damit jetzt verstummt, vom Xbox Lager. Also lasst uns jetzt auf das wesentlichere konzentrieren: Games zocken, und Spaß haben. Bald ist es soweit ^^

  47. usp0nly sagt:

    Ab 19. kehrt hier Ruhe ein...