Assassin’s Creed Valhalla: PS5 vs Xbox Series X im Performance-Vergleich

Kommentare (117)

Digital Foundry hat die Pixel und Frames von "Assassin's Creed Valhalla" gezählt und kam dabei zu einem Ergebnis: Auf der PS5 läuft der Titel momentan besser.

Assassin’s Creed Valhalla: PS5 vs Xbox Series X im Performance-Vergleich
"Assassin's Creed Valhalla" zählt zu den Launch-Spielen der neuen Konsolen.

Dass „Assassin’s Creed Valhalla“ auf der PS5 von kürzeren Ladezeiten profitiert, berichteten wir bereits. Doch auch die Pixel und Frames wurden inzwischen gezählt, wobei herauskam, dass das Ubisoft-Adventure auf beiden New-Gen-Konsolen vergleichbare Ergebnisse erzielt. Unterschiede gibt es dennoch.

Auf der PS5 und Xbox Series X nutzt „Assassin’s Creed Valhalla“ laut Digital Foundry ein dynamisches Auflösungsskalierungssystem. Die niedrigste gemessene Pixelanzahl beträgt 1440p (67 Prozent der nativen 4K), während das Maximum bei 1728p (80 Prozent der nativen 4K) liegt. In fast allen Szenarien führte die Messung der Pixelanzahl in gleichartigen Szenen auf beiden Systemen zum gleichen DRS-Ergebnis.

Framerate auf der PS5 stabiler

Auch die Framerates wurden gemessen. Während „Assassin’s Creed Valhalla“ auf beiden Systemen nicht problemlos läuft,  schneidet die Xbox Series X schlechter ab. Das Spiel zielt auf 60 Bilder pro Sekunde ab. Doch wenn die Engine unter hoher Last steht und keinen neuen Frame innerhalb der 16,7 ms-Zielvorgabe rendern kann, wird sie den neuen Frame präsentieren, sobald er bereit ist, was vor allem auf der Xbox Series X zu einem sichtbaren Screen-Tearing führt.

Auch auf der PS5 kann das Screen-Tearing auftreten, allerdings nicht so massiv. „Die wichtigste Erkenntnis ist, dass die PlayStation 5 dem Ziel von 60 Bildern pro Sekunde viel näher kommt, während die Xbox Series X Probleme haben kann. Im schlimmsten Fall haben wir sogar festgestellt, dass die PS5 in identischen Szenarien einen 15-prozentigen Performance-Vorteil gegenüber dem Microsoft-Pendant bietet“, so Digital Foundry.

Laut der Angabe der Publikation zeigt die Xbox Series X-Version von „Assassin’s Creed Valhalla“ auf einem Standard-60Hz-Display die eindeutig schlechtere Performance. Man habe den Titel jedoch auch mit aktiviertem VRR auf einem LG CX-Display getestet, auf dem das Tearing nicht zu sehen war. VRR (Variable Refresh Rate) kann die PS5 (noch) nicht bieten.

Zum Thema

Letztendlich gewährt „Assassin’s Creed Valhalla“ auf der PS5 eine solide Spielerfahrung mit 60 FPS pro Sekunde, allerdings mit einem etwas aufdringlichen Tearing. Möglicherweise seien „einige Änderungen am dynamischen Auflösungsskalierer erforderlich und eine niedrigere Auflösung als 1440p wäre dem Tearing vorzuziehen“, so Digital Foundry weiter.

Unterdessen gebe es auf der Xbox-Seite „klare Probleme“, die eindeutig angegangen werden müssen: „Das Frame-Pacing in Zwischensequenzen zusammen mit den bizarren Performance-Einbrüchen ist enttäuschend“, so Digital Foundry. Den kompletten Bericht lest ihr hier. Nachfolgend seht ihr das dazugehörige Analyse-Video:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. DiGiTALHD sagt:

    Hät ich nicht gedacht ^^ Aber ich feier das grad schon bisschen 😀

  2. Der Coon sagt:

    Pffff... Standard. Lohnt es sich überhaupt für Xbox zu entwickelt bei dem geringen Konsolenabsatz? 😀

    (Spaß! Nicht!)

  3. GuNzDoNtKlLLiiDo sagt:

    Cool! Also XBOX SX mit 20% mehr Leistung 15% schlechtere Performance bei diesem Spiel.. Spannend! 🙂 Begun, the console-war has..

  4. Gaia81 sagt:

    Ja klar jetzt läuft auf einmal auf der ps 5 jedes Spiel besser

  5. Saowart sagt:

    @Gaia81
    Next Gen Titel laufen auf der PS5 besser. :3
    AK Titel laufen bei der Xbox Series X besser. ;3

  6. Squall Leonhart sagt:

    @ Gaia81
    Was heißt denn hier auf einmal?
    Es wurde von DF getestet und auf einem Video festgehalten. Sag jetzt nicht bitte Sony hätte DF dafür bezahlt die Reviews zu verfälschen, wäre hart lächerlich 😀
    Das hat auch nichts damit zu tun dass irgendwelche Entwickler Tools zu spät nachgereicht wurden sonder bestätigt die fabelhafte Architektur der Playstation 5. Mark Cerny ist eine Koryphäe und es kann doch nicht so schwer sein dass auch mal Xbox Fans das neidlos anerkennen können tun.

  7. NathanDrake1005 sagt:

    "...auf der PS5 eine solide Spielerfahrung mit 60 FPS pro Sekunde..."

    bisschen doppelt formuliert^^ "Frames per second pro Sekunde" 😀 Naja passiert, aber fands witzig^^

  8. coolwojtek sagt:

    Licht und Schattenspiele sehen auf der PS5 besser aus aber beim Spielen achte ich nicht so sehr drauf und ohne direkte vergleiche sieht man das eh nicht also ist mir das pip egal. Alles kinderkacke Schwanz vergleiche.

  9. Saowart sagt:

    @Squall Leonhart
    Ist eine Krankheit bei den Xboxlern, die es für sie leider unmöglich macht zu erkennen das auch die PS5, technisch gesehen, gleichauf bzw mal besser ist als bei der Series X xDD

  10. EibeJuwel sagt:

    Ich frage mich nur wie das eigentlich passieren kann die Xbox hat definitiv mehr Leistung die frage ist nur ob Ubisoft schlecht optimiert hat und die PS5 Version mehr pflege bekommen hat oder DirectX 12 Ultimate hat noch kleine Kinderkrankheiten.

    Das werden wir dann wohl mit denn nächsten spielen sehen die nächstes Jahr nur für die neuen Konsolen rauskommen.

  11. M.adi sagt:

    Bohr, immer der blöde Vergleich.
    Ich hab die PS 1 gehabt die 2,die 3,und die 4.
    Also werde ich mir auch die 5 holen.
    Und ich denk mal, so geht es vielen.
    So sieht das auch mit den X- Box Spielern aus.
    Und wer schon immer auf PC spielt, bleibt auch dabei. Naja. Ist natürlich nur meine Meinung. Ihr wisst auf jeden Fall Bescheid,.
    Was ich darüber denke.

  12. Hello45 sagt:

    Es liegt an Ubisoft, diese Fehler zu beheben und sicher nicht an der fehlenden Leistung der Konsolen.
    Wie gesagt, zu Beginn meint Ubisoft ja das auf beiden Konsolen Natives 4k wäre. Hier sieht man was für ein Lügenverein Ubisoft ist 🙂

    Aber gut Ubisoft war noch nie bekannt für Qualität 🙂

  13. Gaia81 sagt:

    Hab eh beide Konsolen in knapp 30 min von daher ist mir egal welche besser ist gleich erst mal ps 5 auspacken allen anderen auch viel spass mit eurer ps 5

  14. olli3d sagt:

    @NathanDrake1005, das ist typisch deutsch, wenn du mal darauf achtest fällt dir das sehr oft auf, bei engl. Abkürzungen doppeln wir gerne. Klassiker ist zB das LCD-Display 😉

  15. Squall Leonhart sagt:

    @ Saowart
    Ja und wenn man versucht dass sachlich argumentieren, bekommt man den Vorwurf man habe die Logik eines Vorschulkindes und ist ein harter Fanboy der nur eine Wahrheit sieht 😀
    Ganz vergessen man wird auch noch wüst beschimpft, soweit dass die Comment Section geschlossen wird. Tja manche Xbox Fans sind einfach nur lächerlich dumm und Internet Rambos wenn die Argumente ausgehen^^

  16. Squall Leonhart sagt:

    @Yberion
    Okay dass die Ubisoft Spiele manchmal buggy sind, gebe ich dir Recht.
    Sind jetzt aber Activision und Capcom auch unfähige Entwickler? 😀
    Lol die Kreativität der Xbox Fans ist schon amüsant.

  17. Sandraklaus sagt:

    Jetzt sind wieder die Entwickler schuld freut mich aber für diesen deppmann der unter jeden Playstation Artikel schreibt Play has no Limits, jetzt kann der sich wieder in seine Höhle verkriechen

  18. Khadgar1 sagt:

    Hut ab an die PS5 für die gute Leistung. Mal sehen was im Laufe der Gen noch so auf uns zu kommt.

  19. Daniel86 sagt:

    Wenn die PS5 Version besser als die Series X Version läuft dann heißt es von den Xbox Spielern "liegt am Entwickler, die Power wurde nicht voll ausgenutzt" usw. Läuft mal ein Series X Spiel besser, was bis jetzt ja nicht wirklich der Fall ist, dann heißt es "die schwache PS5, die Entwickler haben ja nicht viele Möglichkeiten bei so wenig Power" usw, da ist dann nicht die Rede von die Entwickler müssen das beheben, nein dann ist die PS5 zu schwach :-):-). Das aber die PS5 Version Version gleich, wenn nicht sogar besser läuft, und das mit weniger TFLOPS, das wird kein Xbox Spieler zugeben. Die können es nicht glauben wie das nur möglich sein kann. Wenn es an den Entwicklern liegt, ja dann sind die Entwickler von COD, von Assassin's Creed, von DMC usw einfach unfähig auf der Series X zu entwickeln. Das ist die Denkweise der Xbox Spieler LoL. Das nächste Spiel das auf der PS5 bedder performt. Die Entwickler sind einfach alle unfähig:-)

  20. Djokar sagt:

    Das liegt definitiv nicht an den kosnolen sondern Ubisoft persönlich

  21. Saowart sagt:

    @Daniel86
    100% auf den Punkt getroffen xDD

  22. 7ZERO7 sagt:

    Es ist eig doch egal ob ein Multi-Titel bisschen besser aussieht bei einer konsole oder nicht diese kleine unterschied merkt man nicht bei der PS4 mit red dead 2 war ja angeblich auch schlechter als bei der one x ? Und wem hat es gejuckt keinen XD so wird das hier der gleiche fall sein, das einzig gute an der xbox ist halt game pass und bei ps5 next gen games das sind fakten XD

  23. Ifosil sagt:

    Das war wieder klar, dass diese Beispiel nicht optimierter Software auf der Xbox gezeigt wird. Sobald aber ein Spiel auf der Xbox besser läuft, wird das hier keine Erwähnung finden.

  24. KeksBear sagt:

    Interresant. Bin gespannt wie es sich in denn nächsten Jahren so entwickelt. Aber stand jetzt sind die Unterschiede kaum bemerkbar und sollten nur Leuten interessieren die wirklich danach suchen um sich aufzugeilen. Bin zufrieden mit der Series X und in paar Monaten werde ich auch mit der PS5 mein Spaß haben.

  25. Hello45 sagt:

    @squall klar liegt es an den Entwicklern, gilt aber auf beiden Seiten.
    Das Warzone auf der XSX auf 120 FPS läuft liegt auch am Entwickler, wäre auf der PS5 ja definitiv möglich, oder glaubst du es liegt an der PS5?

  26. TM78 sagt:

    @EibeJuwel, Direct X Ultimate ist noch nicht integriert. Es gab bereits schon vor Monaten die Meldung das die Dev Kits der PS5 ausgereifter als die der Xbox sind bzw waren. Ob das jetzt wirklich damit zusammenhängt das M$ solange gewartet hat bis die RDNA 2 Features Vollumfänglich verfügbar waren, kann ich nicht sagen. Das nächste Jahr oder Jahre, je nachdem wieviel Einfluss das hat, wird es zeigen. Zeigt die PS5 auch dann noch die etwas bessere Performance, dann haben sie eben den besseren Job in der Hardware Entwicklung gemacht. Das ist dann eben so.

  27. Reppik sagt:

    Das Grundlegende Problem der "XBOX-Fraktion" ist, dass das technische Verständnis nicht oder nur eingeschränkt vorhanden ist und TFLOPS immer als Alleinstellungsmerkmal für die Leistung eines Geräts herangezogen wird. Wie aktuell deutlich sieht, sind TFLOPS zwar schön und wichtig, aber sagen nicht zwangsläufig alles darüber aus, welche Konsole nun besser abschneiden wird.

  28. Khadgar1 sagt:

    @Daniel86

    Das geht halt leider in beide Richtungen. Bei positivem wird lauthals rumgeschrien und negatives wird entweder unter den Tisch gekehrt oder es war niemals wichtig. Ist nix neues bei Leuten die sich einer Marke, Person oder was auch immer verpflichtet fühlen.

  29. KeksBear sagt:

    @TM78

    Hast für deine Behauptung eine Quelle?

    Ich glaube nicht das Microsoft etwas so wichtiges zurück halten würde um zum Start besser zu wirken.

  30. Saowart sagt:

    @Khadgar1
    Klaaaaaaaaaar ;3

  31. consoleplayer sagt:

    Das muss man der PS5-Version von Valhalla einfach Respekt zollen. Diese hält die Frames klar stabiler. Bin sehr gespannte auf weitere Vergleiche. 🙂

  32. ninja-shuriken sagt:

    Phil Spencer hat immer wieder die Power erwähnt und das er sich nach der PS5 Präsi überhaupt keine Sorgen macht. Dann kam der lächerliche XBox Thirds Party Event und man wollte uns weismachen das der Firstparty Event viel besser wird. Nach dieser Katastrophe ist Greenberg noch so dreist und erzählt den Zuschauern man soll sich das Video in 4k60FPS anschauen. Phil Spencer hat immer wieder die Power erwähnt und das er sich nach der PS5 Präsi überhaupt keine Sorgen macht. Dann kam der lächerliche XBox Thirds Party Event und man wollte uns weismachen das der Firstparty Event viel besser wird. Nach dieser Katastrophe ist Greenberg noch so dreist und erzählt den Zuschauern man soll sich das Video in 4k60FPS anschauen. Da ich meine hellseherischen Fähigkeiten schon mehrfach bewiesen habe, hier meine Prognose: Der Spread beider Systeme geht bei Multis weiter auseinander, spätestens in 2 Jahren mit den neuen Engines, bei Firstpartygames werden die Unterschiede "gigantisch". Übrigens, da nun bekannt ist das MS Dank Bethesda Multi geht ist es nur noch eine Frage der Zeit bis wir die restlichen Marken wie Halo und Gears auf der PS5 sehen werden. ich meine hellseherischen Fähigkeiten schon mehrfach bewiesen habe, hier meine Prognose: Der Spread beider Systeme geht bei Multis weiter auseinander, spätestens in 2 Jahren mit den neuen Engines, bei Firstpartygames werden die Unterschiede "gigantisch". Übrigens, da nun bekannt ist das MS Dank Bethesda Multi geht ist es nur noch eine Frage der Zeit bis wir die restlichen Marken wie Halo und Gears auf der PS5 sehen werden.

  33. Saowart sagt:

    @ninja-shuriken
    Gutes Argument, nur sind sie in deinem Kommentar immer Doppelt zu finden xD

  34. Khadgar1 sagt:

    @Saowart

    Was soll klar sein?

  35. KeksBear sagt:

    @ninja-shuriken

    Bitte gehe mal zur Schule und lerne dich zu Unterhalten wie ein normaler Mensch. Das du immer so dumme Wörter nutzen musst.

  36. Saowart sagt:

    @khadgar1
    war ein ironisches klar. Dachte das erkennt man durch das zwinker emoji >u>

  37. FCKfanKidz sagt:

    Made my day
    Was für ein dämlicher S.chwanz Vergleich.
    So, jetzt haue ich noch einen raus:
    Mein Gaming PC frisst beide Konsolen zum Frühstück
    Spaß beiseite, meine PS5 kommt gleich . t-120

  38. Khadgar1 sagt:

    @Saowart

    Schon klar, damit ist eher gemeint, was daran ironisch sein soll.

  39. MaSc sagt:

    Weiß jemand, warum es auf der PS5 besser läuft?
    Grundsätzlich ist ja die CPU in der XSX höher getaktet und sie hat mehr CUs in der Grafikeinheit. Allerdings sind die CUs der PS5 höher getaktet und die PS5 hat den RAM komplett einheitlich getaktet, wohingegen die XSX die Hälfte höher und die andere niedriger getaktet hat.

    Meine Vermutung ist, dass es hier der höhere Takt der CUs ist, die mit der Anvil Next Engine besser skaliert.

  40. redeye4 sagt:

    Ok, also sind laut einigen Leuten hier immer die Entwickler schuld und nie die Konsole selbst? Gut zu wissen, dann ist die Leistung einer Konsole also egal? Hmm, zuerst Capcom, jetzt Ubisoft. Alles faule Entwickler... 😉

  41. Acid187 sagt:

    Auch wenn es sich schon in einigen Kommentaren wiederfindet, muss ich es trotzdem auch nochmal thematisieren. Was hier die letzte Woche abgeht ist einfach nur noch lustig.

    Beide Lager sind gleich.

    Läuft ein Spiel in einem auf dem Papier bessern Bereich auf dem Favoriten schlecht, liegt es an der Optimierung des Entwicklers.

    Läuft ein Spiel in einem auf dem Papier schlechteren Bereich besser, sieht man die Magie des Engineering des Herstellers.

    Was aber wirklich alle vergleiche aus meiner Sicht durch die starken Schwankungen oder fehlende Optionen zeigen.

    Den Entwicklern fehlt die Zeit, das Knowhow und die Tools um die Leistung beider Konsolen wirklich zu nutzen. Ich lehne mich mal zurück, spiele ein paar Games und schaue wie die Zukunft wird.

    In der werden dann alle Multiplattform Spiele auf Xbox und PS5 im Dynamischen 4k mit 60 Fps, evtl. vorhandenen Raytracing und kurzen Ladezeiten gespielt.

    "Alle" Exklusiven Spiele kommen vorübergehend auch für X1 und PS4.

    Die Xbox und Playstation Exklusivspiele kommen auch in der Cloud und auf dem PC.

    Viel Spaß beim Zocken und Viel Erfolg mit dem Versand heute und die Tage.

  42. redeye4 sagt:

    @Saowart
    Es funktionieren hier beim Kommentieren die Emojis nicht so wie man es sonst gewohnt ist. 😉

  43. KeksBear sagt:

    @MaSc

    Angeblich waren ein paar Dinge in denn Entwickler Kits der Xbox noch nicht zur Verfügung. Aber ob dies stimmt weiß ich nicht. Deswegen mit Vorsicht genießen.

  44. Bodom76 sagt:

    Was eine Kinder Kacke ..furchtbar

  45. Saowart sagt:

    @redeye4 waaaaaaaas D:

  46. Nathan Drake sagt:

    Ubisoft ist doch eigentlich eher im Xbox Lager. Die arbeiten viel mit MS zusammen für ihre Spiele.
    Auch wenn die Series X in der Theorie etwas mehr Leistung hat, muss das nicht heissen dass diese Leistung auch genutzt werden kann.

    Einfacher Vergleich: Autos und PS. Mehr PS bedeutet nicht, schneller - schon gar nicht auf einer Rennstrecke aber auch nicht mal auf einer Geraden. Mehr PS (stärkeres Auto) und trotzdem schlechtere Performance.

  47. TemerischerWolf sagt:

    Mir ist nur aufgefallen, dass Microsoft nicht mehr mit der leistungsstärksten Konsole wirbt, sondern nur noch mit der leistungsstärksten Xbox.^^

    Crytek zB hat das gute Abschneiden der PS5 regelrecht vorhergesagt...wurde dann von vielen aber als Fanboy Getue abgetan...sieht so aus als hätte Crytek aber Recht gehabt.

    Trotzdem muss man sagen, dass die Konsolen ziemlich gleichauf liegen und auch voraussichtlich liegen werden. Amüsant ist das nur, weil sich Xbox Fanboys soviel auf ihren Tower of Trauer eingebildet haben. 😉 Späßle, mag meine X sehr. 🙂

  48. Khadgar1 sagt:

    @TemerischerWolf

    Könnte mich irren aber soweit ich weiss haben sie von Anfang an mit der stärksten Konsole bezogen auf ihre eigenen geworben. Zumindest habe ich das bisher so in den Interviews vernommen.

  49. ras sagt:

    Vielleicht sollten wir alle auf richtige Next Games warten? So 2022 rum.

    Und dann können wir sehen was die angeblichen "Next Gen Konsolen" so drauf haben.

  50. TemerischerWolf sagt:

    Da gibt's dann schon Pro und XX...^^

1 2 3