PS5: Wahre New-Gen-Spiele erst ab 2022

Kommentare (44)

Das volle Potential der PS5 wurde bisher nicht ausgeschöpft. Laut der Einschätzung von Sonys Jim Ryan wird es bis 2022 dauern, bis die Spiele ihre volle Pracht entfalten können.

PS5: Wahre New-Gen-Spiele erst ab 2022
Die Entwickler müssen sich zunächst mit der Hardware vertraut machen.

Auch in Europa wurde in dieser Woche die neue Konsolengeneration gestartet, nachdem gestern die PS5 auf den hiesigen Markt kam. Das wahre Potential können die neuen Konsolen zunächst nicht entfalten, was auch Sonys Jim Ryan in einem aktuellen Interview einräumte. Laut seiner Aussage wird es wahrscheinlich bis 2022 dauern, bis die Entwickler die Hardware vollständig im Griff haben.

Im zweiten oder dritten Jahr

In einem Gespräch mit TASS wurde Ryan zunächst mit der Frage konfrontiert, wann die Entwickler damit beginnen, „die neue Konsolengeneration in vollem Umfang zu nutzen und Spiele speziell für den neuen Zyklus zu entwickeln“. Dabei gehe es auch um Spiele, die „vielleicht nicht auf der PS4 laufen können“.

In seiner Antwort erklärte Ryan: „Die Geschichte wird euch zeigen, dass es im zweiten oder dritten Jahr passiert, in denen die Entwickler so richtig in Fahrt kommen. Die Entwickler brauchen normalerweise ein wenig Zeit, um sich [mit der Hardware] vertraut zu machen. Aber es ist wahrscheinlich das Jahr 2022, in dem ihr einige wunderbare Dinge sehen werdet, so wie es bei der vorherigen Generation 2015/2016 Fall war, als die Definitionsspiele der Generation veröffentlicht wurden.“

Solltet ihr also etwas mehr von den New-Gen-Spielen erwartet haben, dann müsst ihr euch einfach in Geduld üben. Allerdings sorgt auch ein Bug dafür, dass Spiele auf der PS5 schlechter als erwartet aussehen können. Wie wir bereits berichteten, priorisiert die neue Konsole kurioserweise die PS4-Fassung eines Spiels, was manuell abgestellt werden kann. Auch in unserem Forum wird die Verwirrung um die PS4- und PS5-Versionen eines Spiels bereits diskutiert.

Zum Thema

Hierzulande verweilt die PS5 seit gestern bei den ersten Vorbestellern. Allerdings kamen längst nicht alle Interessenten in den Besitz der neuen Sony-Konsole. Bestellt werden konnte sie über Monate hinweg gar nicht.

Und auch die dritte Verkaufswelle, die gestern gestartet wurde, endete in einem Desaster. Während selbst Shop-Giganten wie Amazon in die Knie gezwungen wurden, erfolgte ein sofortiger Ausverkauf. Laut Sony ist vor und nach Weihnachten mit größeren Lieferungen zu rechnen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saowart sagt:

    Ach, ich bin mir eigentlich ziemlich sicher das wir mit Horizon zero dawn forbidden west und Gof of war ragnarök zwei mega Exklusiv Kracher in 2021 bekommen werden. Die in Sachen Grafik schon was zu bieten haben werden. ;3

  2. Hendl sagt:

    ja gut, das ich noch keine gekauft habe 🙂

  3. Einradbrot sagt:

    Und damit wieder besser als sie xbox. Sonnenklar

  4. tonyvercetty sagt:

    Ja mit der Pro...

  5. Der Coon sagt:

    Vielleich war das nur eine Andeutung, dass Horizon zero dawn forbidden west und Gof of war ragnarök verschoben werden 😀

  6. LDK-Boy sagt:

    Assassins creed Valhalla zeigt schon im Ansatz wie gut diese Gen wird. Man freue sich auch die Exklusiv Spiele von Sony.

  7. Saowart sagt:

    AC Valhalla würd ich jetzt nicht als Beispiel nennen xD

  8. Mr Eistee sagt:

    @Saowart
    Ich geh davon aus dass diese beiden Titel erst 2022 erscheinen, alleine schon aus dem Grund weil man z.b. Gameplaytechnisch noch nichts gesehen hat.

  9. Gaia81 sagt:

    Denke sony exlusives werden wieder mehr als hammer aussehen

  10. Mr Eistee sagt:

    Dennoch kann man nicht abstreiten das Valhalla trotzdem richtig gut ausschaut.

  11. Konsolenheini sagt:

    Der Konsolen Launch der playstation 5 ist genau genommen eine Farce... Als die ps3 erschien konnte ich sie mir ohne Probleme am Erscheinungstag kaufen. Man bekam sie online, man bekam sie aber auch überall in den Läden. Als die playstation 4 erschienen war das ebenso. Ich hatte keine Probleme an meine PS4 zu kommen.. und jetzt ?

    Kommt man kaum dazu sich eine PS5 wenigstens vorzubestellen, da die online Händler keine Vorbestellungen annehmen...

    Gestern habe ich von 13 Uhr bis 16:50 Uhr laufend F5 auf meiner Tastatur gedrückt und war eingeloggt bei Amazon um eine playstation 5 ergattern zu können..

    Ich hatte nicht einen Moment wo ich sie verfügbar gesehen hätte..

    Und das am Release day....
    Das ist schon wirklich absurd irgendwie..

    Okay aber es gibt schlimmere Probleme als das.. ich meine ich habe Essen auf den Tisch, ich habe ein Dach auf den Kopf und muss nicht frieren.. da geht es Menschen in der dritten Welt oder Menschen die auf der Straße leben doch ganz anders..

    So gesehen ist das Problem keine playstation 5 am Erscheinungstag zu bekommen doch ein luxusproblem...

    Also warte ich einfach in Ruhe ab bis sich der Sturm gelegt hat und irgendwann wird es schon eine playstation 5 im bundle mit Spiel geben und dann sogar günstiger...

    Ich meine wer nicht will der hat schon..
    Das ist aber in Richtung Sony und Microsoft gemünzt.. schließlich bekommt man die Xbox Series X auch nicht problemlos...

    all jenen die sich eine playstation 5 bzw neue Xbox sichern konnten wünsche ich viel Spaß damit 🙂

  12. Saowart sagt:

    @Mr Eistee
    Wurde nicht noch letztens gesagt das Horizon zero dawn forbidden west im 2 Semester 2021 raus kommen soll? O:

  13. Saowart sagt:

    @Konsolenheini
    Du musst aber bedenken dass damals in 2005 der Online Kauf noch nicht sooo verbreitet war. Und damals war auch Corona-chan noch nicht da. pwp

  14. Asinned sagt:

    Zuerst dachte ich PR-Gelaber um Erwartungshaltung zu reduzieren, aber es macht schon Sinn: Wenn man Spiele direkt auf die SSD auslegt, können sich die Levelarchitekturen grundlegend ändern. Entwickler brauchen da vermutlich eine Iteration (also quasi ein Spiel) um auszuloten was möglich ist. Geht man davon, aus dass das meiste bereits jetzt schon ne Weile in Entwicklung ist und der übernächste Titel bereits in der Konzeptphase ist, passt 2022 ganz gut.

  15. Mr Eistee sagt:

    @Saowart
    Du weißt doch sagen kann man viel, ob es auch genau so passiert, ist halt wieder ein anderes Thema. Und meistens wurden die Termine so gut wie immer verschoben.
    Weil nehmen wir mal God of War, da wurde bis jetzt nur ein Emblem geteasert. Alleine aus diesen Grund, kann man davon ausgehen das die Entwicklung noch nicht soweit vortgeschritten ist.
    Da solche teaser in der regel dafür gemacht werden, den kunden zu sagen das es sich in Entwicklung usw. befindet.

  16. Saowart sagt:

    @Mr Eistee
    Aber wenn wir das mal realistisch betrachten, gibt es da 2-3 Dinge die man beachten sollte. Zuerst mal sollte dank der SSD die Entwicklung von Spielen einfacher bwz etwas kürzer ausfallen als noch zu PS4 Zeiten. Dazu kommt noch das wir hier von einer Fortsetzung eines Spiels reden, was heisst das die Grundideen und das Konzept schon stehen. Sie müssen nicht von null aus Anfangen. und da finde ich 3 Jahre Entwicklungszeit (Sollte es wirklich Anfang 2021 erscheinen) schon realistisch wenn du mich fragst. (^-^)/

  17. ceekay sagt:

    Ich gehe Konsolenheini recht! First world problems. Aber rein aus der Situation heraus betrachtet, ist der Release der PS5 ein Trauerspiel. Keine Games, mittlerweile häufen sich die Probleme mit der Konsole, bzw. nicht mal die Konsole an sich kann man sich ins Haus holen... Dieser ganze "Wegen-Covid-nur-online-Schwachsinn" ist die größte Lüge und Ausrede seitens Sony und MS. Sie haben einfach kaum Konsolen, welche sie anbieten können. Wahrscheinlich finden sich in China keine Billiglöhner und Zwangsarbeiter mehr, die in großen Mengen produzieren... Waren es bei der PS4 noch Millionen Konsolen, sind es jetzt wahrscheinlich gerade mal eine Mille, die überhaupt verfügbar sind. Der Hype um den Release ist mir schon vor Monaten vergangen. Dieses Hinausgezögere mit dem Preis, mit dem eigentlichen Erscheinungsdatum, dazu die schwachen Präsentationen und Ankündigungen... Alles lame. Diese Gen hebt mich null an. Bei der 3er und 4er war man noch gehyped, aufgeregt... Man ist los und hat sich um eine Konsole gekloppt. Die PS5 kann meinetwegen noch bis 2022 in den "Online Regalen" versauern, bis ich mir eine zulege. Bis dahin sollten dann wenigstens fünf bis sechs anständige Games auf'm Markt, die Kinderkrankheiten beseitigt und die Verfügbarkeit höher als jetzt sein.

    Dann der Cross-Gen-Schwachsinn... Alles muss für die PS4 und die PS5 kommen. Remaster, Reremaster und immer mehr aufgewärmter Rotz. Wir starten genau da, wo die PS4 aufgehört hat.

    Dennoch wünsche ich allen ein frohes Zocken, die eine PS5 ihr Eigen nennen.

  18. Squall Leonhart sagt:

    Horizon Forbidden West kommt ja auch mich für Playstation 4 und evtl. God of War (was ich eigentlich immer noch nicht so recht glauben tue).
    Ich denke Ghost if Tsushima 2 könnte mir Playstation 5 only vorstellen (wäre auch dann ein guter Zeitpunkt für eins schicke Konsolen im Samurai Design) (*_*).
    Anomalies dürfte der nächste ND Titel mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nur auf der PS5 laufen.

  19. Saowart sagt:

    @ceekay
    zum launch der PS4 gab es 4 Millionen Einheiten.
    Bei der Ps5 sind es 11 Millionen Exemplare, also 300% mehr als zur letzten Gen. Und selbst wenn, Sony hätte auch die dreifache oder sogar die vierfache Menge zum Launch anbieten können, es hätte trotzdem nicht ansatzweise für alle gereicht. Du musst auch bedenken das sie in der Zwischenzeit die Gamer Gemeinde viiiieeeeel grösser geworden ist. >v<

  20. Squall Leonhart sagt:

    *Also - nicht anomalies (iPhone Tastatur -.-)

  21. branch sagt:

    Finde es noch immer lächerlich warum so viele Leute weiterhin horizon zero dawn forbidden west sagen. Das ist so als würden sie den zweiten Star Wars Teil Star Wars die dunkle Bedrohung Angriff der klonkrieger nennen.
    Diese Idiotie kann man überall im Internet lesen wo es um horizon forbidden west geht

  22. Saowart sagt:

    @Squall Leonhart
    xDD

  23. James T. Kirk sagt:

    “Next-Gen” ist nur Marketing BS

  24. ceekay sagt:

    @Saowart

    Sagt man... 11 Mille. Wenn man dem Glauben schenken darf. Ich kann es nicht kontrollieren. Ich kann es nicht nachzählen. Ich glaube den Aussagen nicht und den Zahlen auch nicht.
    Das Geschriebene ist auch meine persönliche Meinung, meine Ansichten.

    Wie gesagt, mich lässt die PS5 vollkommen kalt. Sony hat verkackt. Die Leute über Monate so angeheizt und auf dem Trockenen sitzen gelassen und dann so ein Trauerspiel! Ich erwarte nicht, dass alles perfekt läuft. Klar, es gibt immer Ausschuss und Probleme. Aber die Erwartungen und das Angebotene jetzt stehen in keinem Verhältnis.

    Das ist, als ob man das Überauto anbietet!! Das Auto schlechthin! Sparsam, umweltfreundlich, erschwinglich. Alles, was man sich an Ausstattung nur vorstellen kann!! Alles, was das Herz begehrt.
    Eben DAS Auto! Jeder will es. Jeder bestellt es vor.
    Aber nur 10.000 Mann bekommen es.
    Der Rest muss warten.
    Und die, die es schon haben, denen sagt man, du kommst damit nur 10km... Danach musst es wieder tanken/aufladen.

  25. xOnexTruthx sagt:

    Ceekay dein Leben ist wirklich schlecht oder?

  26. Saowart sagt:

    @ceekay
    zum Glück gibt es noch andere Länder als Deutschland. 😀

  27. 16bitMilchshake sagt:

    Naja Unrecht hat dieser ceekay nicht

  28. consoleplayer sagt:

    Auch wenn ich Valhalla großteils grafisch sehr gelungen finde, bin ich doch sehr gespannt was dann ab 22 los sein wird 🙂

    Welche Spiele sind den 2015/2016 so raus gekommen? Witcher 3 glaube ich, war da auch dabei.

  29. Der Coon sagt:

    Mich hat gestern MK11 auf der 5er schon ziemlich begeistert. Sowas macht mich schon glücklich.
    Was ich aber echt lächerlich fand ist, dass das 5er Upgrade von MK11 ganze 0,28 Euro im Store gekostet hat und auf der Mail von Sony steht dann "MK11 Demo'

    Übrigens, hatte zufällig noch jemand Probleme bei einrichten der 5er mit dem Vertifizieren? Weder SMS noch das andere ging bei mir.

  30. Mr. Monkey sagt:

    Die Aussage ist eigentlich logisch. Die Entwickler hatten ja bis jetzt noch nicht soviel Zeit sich mit der neuen Konsole zu beschäftigen. Die Exclusivstudios hatten wahrscheinlich am längsten Zeit mit der Konsole

  31. Drakk sagt:

    Komisch, (fast) jeder, der keine Konsole abbekommen hat, behauptet Sony/MS hätten viel weniger Konsolen bereitgestellt als zum Release der letzten Gen.
    Und alle sagen dann, dass se die Konsole(n) eh doof finden und es keine Games gibt und sich wenn überhaupt erst in frühestens zwei Jahren eine holen werden...
    Wie verbittert kann man wegen sowas eigentlich sein?

  32. Misko2002 sagt:

    Den ganzen Vor-Release-News schenke ich keine Beachtung mehr. Meine Prognose: GoW2 und HZD erscheinen erst 2022 und das verknüpft mit dieser Newd!

  33. Saowart sagt:

    @Drakk
    Ist leider echt so :/

  34. TemerischerWolf sagt:

    @Drakk Jupp.

  35. Argonar sagt:

    @ Konsolenheini
    Fairererweise muss man aber sagen, dass damals der PS3 Release in Europa um mehrere Monate verschoben wurde, damit die Japan und US Releases nicht ähnlich katastrophal ausfallen wie jetzt mit der PS5.

    Damals war glaub ich der Bluray Player das Bottleneck in der Herstellung. Jedenfalls kam die PS3 damals auch im Vorweihnachsgeschäft raus, bei uns aber erst gegen März. Kein Wunder also, dass man damals leichter eine ergattern konnte. So gesehen läuft es diesmal schon besser ab. Weil bis März wird sicher jeder, der eine will auch bekommen.

    Die PS2 war damals übrigens zum Release auch komplett ausverkauft. Damals fing das mit den Hamster- und Wiederverkäufen erst so richtig an.

    Bei der PS4 wars aber wirklich kein Problem eine am Release Day zu bekommen.

  36. Blackmill_x3 sagt:

    Ich glaube schon, dass Sony mehr PS5 zum release gebaut hat, als die PS4.
    Hab jetzt schon von mehreren leuten gehört, dass die mal wieder bock haben zu zocken und Interesse an einer PS5 haben. Viele leute die vorher vielleicht als letztes PS2 gespielt haben.
    Denke Corona spielt da auch ein ganzes Stück mit rein. Man hat ja sonst nicht viel zu tun und soll sowieso größtenteils zuhause bleiben.
    In meiner PSN freundesliste sinds auch so ein Drittel die bereits eine ps5 haben.
    Kann mich nicht daran erinnern, dass es zum PS4 release so viele Leute gab die die unbedingt haben wollten.

  37. Argonar sagt:

    Und generell wächst die Anzahl der Gamer deutlich, was zum einen am Image und zum anderen an den vielen verschiedenen Genres liegt.

    Die Erwachsenen von heute sind mit Video Games aufgewachsen und für sie ist es vollkommen normal zu zocken. Frühe hatten Spiele einen sehr schlechten Ruf.

    Außerdem sind früher oft Länder ausgelassen worden, bzw durften die noch 6-7 Jahre mit der last Gen weiter spielen.

    Dass es wirklich richtige next Gen Titel erst 2 Jahre nach Release gibt ist auch klar, wegen der Eingewöhnungsphase und der Entwicklungszeit. Dev Kits sind halt nicht die fertige Konsole

    Trotzdem sehr schwach dass aktuell und wohl auch länger nur Ratchet als einziges zeigt, wirklich zeigt was möglich ist.

  38. Saowart sagt:

    @Argonar
    Und Horizon zero dawn forbidden west und God of war Ragnarök :3
    (sollte es tatsächlich noch 2021 erscheinen ;3)

  39. ResidentDiebels sagt:

    Klingt für mich so als ob GT7 und alle weiteren PS Exclusives in 2021 auch für die PS4 erscheinen werden.

    Werde versuchen auf die Pro zu warten oder ne Slim, dann hat man wenigstens die katastrophale optik der aktuellen nicht mehr.

  40. Doppeldenker sagt:

    Ich denke, dass das von Anfang absehbar war. Klar, am Anfang kommen sicherlich ein Paar Grafik-Granaten schon raus. Aber Titel, die wirklich das System ausreizen, kommen erst nach mind. drei Jahren oder ähnlich. Zumindest finde ich, dass das bei der PS4 der Fall war. 2016 mit Uncharted, Horizon 2017, God of war 2018, Death Stranding 2019 und schließlich 2020 The last of us part 2 als krönender Abschluss.

    Infamous: Second sun war zwar visuell durchaus sehr nett anzuschauen. Aber gegen die späteren Vertreter einfach eine Ecke schwächer.

  41. vangus sagt:

    The Order 1886 war das erste Grafik-Powerhouse der PS4 im Jahr 2015. Danach dann Uncharted 4 in 2016.

    Auf der PS3 ging es auch erst 2009 richtig los mit deutlichem Sprung, mit Killzone 2 und Uncharted 2.

    Das wird auf der PS5 nicht anders sein, dennoch werden Spiele wie Horizon 2 bereits optisch alles weghauen...

  42. vangus sagt:

    Es wird nicht mehr lange dauern und wir werden Gameplay-Material von Horizon, Returnal und vielen weiteren PS5-Spielen zu sehen bekommen...

    Im Rahmen der Game-Awards vielleicht schon...

  43. Argonar sagt:

    @Saowart
    Eben nicht wenn die noch für PS4 erscheinen

  44. Kehltusa sagt:

    Ja moment vorsicht, es hieß 11mil bis ende des geschäftsjahres, also Ende März. Bis dahin werden viele verfügbar werden. Amazon rechnet mit dem nächsten größeren Kontingent zum 01.12, danach zum 10.12. erste bundles werden wir Ostern sehen.

    Einfach geduldig sein