Marvel’s Avengers: Patch 1.3.6 inkl. Ping-System erschienen

Kommentare (2)

Das Actionspiel "Marvel's Avengers" hat einmal mehr einen neuen Patch erhalten. Dieser brachte unter anderem ein Ping-System mit sich, mit dem man den KI-Kameraden Befehle erteilen kann.

Marvel’s Avengers: Patch 1.3.6 inkl. Ping-System erschienen

Nachdem Square Enix und Crystal Dynamics noch vor wenigen Tagen weitere Details zu den kommenden „Hawkeye“-Inhalten des Superhelden-Actionspiels „Marvel’s Avengers“ enthüllt hatte, haben die Entwickler inzwischen auch einen neuen Patch zum Download bereitgestellt. Somit kann man sich auf der PlayStation 4, der Xbox One und dem PC das Update 1.3.6 herunterladen und einige weitere Verbesserungen erwarten.

Nun könnt ihr die KI befehligen

Vor allem wurde das lange von den Spielern geforderte Ping-System eingeführt. Demnach kann man mit einem Knopfdruck Gegenstände und Bereiche markieren, damit die KI-Mitspieler auch stets wissen, was man machen möchte. Indem ihr auf dem Digipad nach oben drückt, markiert ihr die Dinge, die ihr bereits anvisiert.

Durch das Pingen der interaktiven Bereiche kann man den KI-Kameraden auch Befehle geben, sodass der Abschluss von Aufgaben etwas koordinierter vonstatten gehen sollte. Markierte Gegenstände werden so lange auf dem Bildschirm zu sehen sein, bis ihr die Markierung selbständig wieder aufhebt.

Mehr zum Thema: Marvel’s Avengers – Neue Superheldin im Entwicklervideo vorgestellt

Des Weiteren haben die Entwickler auch verschiedene Fehler behoben, die teils zu schwarzen Bildschirmen führten. Auch an den Animationen, dem Kampfsystem, dem Multiplayer und weiteren Bereichen hat man noch einmal Hand angelegt. Die vollständigen Patchnotes kann man sich bei Interesse auf der offiziellen Seite durchlesen.

„Marvel’s Avengers“ ist seit September für die Konsolen und den PC erhältlich und soll in Zukunft mit zahlreichen weiteren kostenlosen Inhalten versorgt werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. daywalker2609 sagt:

    Gefühlt alle zwei Woche ein Patch.

  2. Argonar sagt:

    Klingt für mich nach einem guten Zeitplan