Spider-Man Miles Morales: Synchronsprecher diskutieren über die Story und Accolades-Trailer

Kommentare (3)

Kurz nach dem Release des Action-Titels veröffentlichten die Entwickler von Insomniac Games ein frisches Dev-Diary zu "Spider-Man: Miles Morales". In diesem diskutieren die Synchronsprecher über die Handlung des Superhelden-Abenteuers.

Spider-Man Miles Morales: Synchronsprecher diskutieren über die Story und Accolades-Trailer
"Spider-Man: Miles Morales" ist ab sofort erhältlich.

Zu den Launch-Titeln der PlayStation 5 gehörte unter anderem das Superhelden-Abenteuer „Spider-Man: Miles Morales“, das simultan auch für die PlayStation 4 veröffentlicht wurde.

Kurz nach dem offiziellen Release des Action-Titels bedachten uns die verantwortlichen Entwickler von Insomniac Games mit einem frischen Dev-Diary, mit dem uns ein weiterer Blick hinter die Kulissen ermöglicht wird. Dieses Mal kommen mit Nadji Jeter (Miles Morales), Griffin Pautu (Ganke Lee) und Jacqueline Piol (Rio Morales) die wichtigsten Synchronsprecher zu Wort und erhalten die Möglichkeit, ein paar Worte über die Geschichte von „Spider-Man: Miles Morales“ zu verlieren und über das Schicksal des Protagonisten zu plaudern.

Aus Macht erwächst Verantwortung

In „Spider-Man: Miles Morales“ für die PlayStation 4 und die PlayStation 5 übernehmt ihr die Kontrolle über den namensgebenden Protagonisten Miles Morales. Dieser steht zunächst vor der Aufgabe, sich in seiner neuen Wohnung beziehungsweise seinem neuen Umfeld zurechtzufinden. Nur kurze Zeit später tritt jedoch eine düstere Gefahr auf den Plan und zwingt Miles dazu, sich seiner Verantwortung zu stellen.

Zum Thema: Spider-Man Miles Morales: Aus diesem Grund fehlt das Chrysler Building

„Doch als eine finstere Macht sein neues Zuhause zu vernichten droht, wird dem Nachwuchshelden klar, dass aus großer Kraft große Verantwortung folgt. Um Marvels New York zu retten, muss Miles in die Rolle von Spider-Man schlüpfen und sie sich vollkommen zu eigen machen“, heißt es zur Geschichte des Superhelden-Spektakels weiter.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Die Claudia sagt:

    Finde die Grafik auf der Playstation 5 einfach nur grandios!

  2. Saowart sagt:

    Ich auch *W*

  3. Argonar sagt:

    Die Story ist leider das Schwächste an dem Spiel, man merkt dass sie gerushed wurde. Das beste daran ist, dass die Character Bios teilweise die Handlung spoilen, bevor diese noch im Spiel passiert...

    Ohne den PS5 Release hätte das Spiel vermutlich noch 6 - 12 Monate gehabt und dann hätte auch der Content gepasst.