FIFA 21: Cinematisches Eröffnungsvideo zum Next-Gen-Upgrade

Kommentare (7)

Am kommenden Freitag erscheint das Next-Generation-Upgrade zu "FIFA 21". Im kürzlich veröffentlichten Eröffungsvideo von EA Sports seht ihr den Einlauf der zwei Top-Mannschaften Paris Saint-Germain und FC Liverpool, die im Anfield-Stadion gegeneinander antreten.

FIFA 21: Cinematisches Eröffnungsvideo zum Next-Gen-Upgrade
Im Opening-Video seht ihr den Einlauf von PSG und FC Liverpool in der Anfield Road.

In wenigen Tagen erhält die Fußball-Simulation „FIFA 21“ ihr Upgrade für die neue Konsolengeneration. Dazu veröffentlichte EA Sports heute ein cinematisches Eröffnungsvideo, das ihr euch am Ende des Artikels ansehen könnt.

Den Großteil der enthaltenen Verbesserungen werdet ihr bei der Grafik des Spiels bemerken. Spieler und Fußballstadien wirken nun deutlich realistischer. Vor allem die Frisuren der Spieler machen nun einen lebensechten Eindruck. Generell lassen sich jetzt mehr Details als zuvor erkennen.

Die Raytracing-Funktion sorgt ab sofort für bessere Beleuchtungen und Spiegelungen. Auch die Performance wurde aufpoliert und ermöglicht nun eine 4K-Auflösung und eine Framerate von 60 Bildern pro Sekunde.

Alle Features der PS5 kommen zum Einsatz

Von den Fähigkeiten des DualSense-Controllers wird auch hier reger Gebrauch gemacht. Alles, was auf dem Platz passiert, werdet ihr spüren können. Wenn ihr mit dem linken oder dem rechten Fuß einen Schuss abgibt, werdet ihr es auf der jeweiligen Seite des Controllers spüren können. Je nach Situation fällt das Feedback intensiver aus. Zum Beispiel werdet ihr einen Tackle deutlicher spüren können, als das Gerangel während eines Eckstoßes.

Wenn die Ausdauer eines Spielers aufgebraucht ist, werdet ihr zudem einen erhöhten Wiederstand bei den Schultertasten wahrnehmen. Natürlich werden auch die Ladezeiten deutlich kürzer ausfallen, als es bei der PS4-Version der Fall ist.

In unserem Artikel zum Next-Gen-Upgrade haben wir ausführlich über alle Neuerungen und Verbesserungen berichtet:

Zum Thema

Das Next-Generation-Upgrade für „FIFA 21“ erscheint am Freitag, dem 4. Dezember.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Alessandro33 sagt:

    Übertrieben herbe endlich das was ich mit immer gewünscht hab das man sieht wie der Bus ins Stadion fährt und den Spieler Tunnel da kommt herbe Realität auf

  2. Bodom76 sagt:

    Die Realität fehlt am Ende wieder beim gameplay ..

  3. BVBCHRIS sagt:

    Sehr geile aufmachung.
    Das gameplay wird aber weiterhin der letzte rotz sein.

  4. VisionarY sagt:

    naja mit nem next gen trailer um die ecke kommen der 0 gameplay sondern nur cutscenes hat... ich weiß ja nicht...

  5. Neurontin sagt:

    Das ist wieder so ein Trailer der blenden soll.
    Am Ende sind es sowieso immer die 3 gleichen Cutscenes, die man immer wegdrückt.
    Dass die Ballphysik nicht geändert wird, empfinde ich auch als beschämend.

    Zudem sollte EA das mal ändern, dass die CPU jedes Spiel bestreitet als würde man FIFA Street spielen, egal ob im Anstoß- oder Karrieremodus, das geht mir gehörig auf die Nerven.
    Da spielt man auf Legende gegen Union Berlin und die tricksen herum und schieben sich den Ball herum als wäre es der beste FC Barcelona mit 11 Ronaldinho.
    Dieser Teil ist sowas von auf die junge Zielgruppe gerichtet, somit noch ferner von irgendwelch Realismus, das ist bald schon echt lächerlich.

    Mir bringen bei all den Schwächen diese Cutscenes am Ende gar nichts.

  6. Sunwolf sagt:

    vom kostenlosen update braucht man auch nicht viel zu erwarten. Erst ab FIFA 22 oder FIFA 23 sollte mehr Next Gen sein.