Xbox Series X/S: PS2-Games wie God of War und Shadow of the Colossus spielbar

Kommentare (58)

Auf der Xbox Series X/S dürfen inoffiziell Games der PS2 gespielt werden. Behilflich ist ein Emulator, der über die Entwicklereinstellungen der neuen Hardware zum Laufen gebracht wird.

Xbox Series X/S: PS2-Games wie God of War und Shadow of the Colossus spielbar
Die Xbox Series S eignet sich als Retro-Konsole.

Die Konsolen der neuen Generation sind abwärtskompatibel. Doch während sich die PS5 dabei auf PS4-Spiele konzentriert, können auf der Xbox Series X/S auch Titel der recht betagten PlayStation 2 in Angriff genommen werden – natürlich nicht offiziell. Der integrierte Entwicklermodus der neuen Xbox und einige Tricks sind der Emulatorszene behilflich.

God of War auf der Xbox Series S

Das unten eingebundene Video zeigt, wie „God of War“, „Shadow of the Colossus“, „God Hand“ und einige weitere Spiele in einer recht ungewohnten Umgebung auf der Xbox Series S gespielt werden. Und auch wenn es gelegentliche Fehler gibt, laufen die Titel größtenteils reibungslos und werden ohne ernsthafte sichtbare Probleme emuliert.

Behilflich ist wie anfangs erwähnt der Entwicklermodus der neuen Hardware. Sobald er aktiv ist, können Spieler „die RetroArch-Emulation mit ausgezeichneter Leistung ausführen“, so der Youtuber Modern Vintage Gamer. RetroArch ist ein kostenloser, quelloffener und plattformübergreifender Emulator, der es ermöglicht, Spiele außerhalb ihrer nativen Plattformen zu spielen.

Recht kurios ist dabei, dass die PS2-Spiele ausgerechnet auf der Xbox-Hardware laufen, die in der neuen Generation eine umfangreichere Abwärtskompatibilität bietet. Entsprechend bemerkte auf Resetera ein User: „Die PS5 kann [diese Spiele] nicht abspielen, aber die Xbox-Konsolen können es“.

Zum Thema

In einem weiteren Video stellt Modern Vintage Gamer die Möglichkeiten der Xbox Series X/S etwas näher vor und führt in den Entwicklermodus ein. Zu beachten ist allerdings, dass das Ausführen von Emulationssoftware auf der Hardware gegen Microsofts Bedingungen und Vereinbarungen verstoßen kann.

Die Xbox Series X/S kam am 10. November 2020 auf den weltweiten Markt. Wie bei der PS5 gilt: Bestellungen können momentan nicht oder nur mit viel Glück vorgenommen werden, da die Hardware als ausverkauft gilt. Im kommenden Jahr sollte sich die Situation weiter verbessern. Und spätestens beim nächsten Hardware-Launch könnte es etwas geordneter zugehen.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Buxtebub sagt:

    Dreamcast Spiele super!

    Wäre aber vorsichtig. Ist ein Graubereich

  2. Argonar sagt:

    @Ishyas
    Wir reden nicht nur von den Mini Konsolen sondern auch Hardware Emus. Funktionalität vor Design. Daneben boomen Retro Pi's schon ewig lange.

    Das selbe sieht man auch bei den Games. Es kommen so viele Remaster, Remakes und direkte Ports von alten Klassikern raus wie noch nie und fast alle sind erfolgreich.

    Ja das Zeug wird gezockt.

    @Blacknitro
    Die Antwort ist absolut gar nichts, genauso wie Nintendo auch nichts dagegen machen kann und auch nicht macht. Wenn wir von den Fangames reden, bzw von "offiziellen" Turnieren die offinsichtlich mit emulierter, illegaler Software abgehalten werden sollen, dann ist das wiederrum ganz was anderes.

    Aber von Nintendo wird durch die Bank alles pre WiiU Era rauf und runter emuliert. Eventuell die PS1 kann noch halbwegs mithalten, sonst wohl eher nichts.

  3. Ifosil sagt:

    Die S gilt als die beste Emulator-Konsole überhaupt. Dagegen hat Sony keine Chance.

  4. mps-joker sagt:

    Ziemlich cool wie ich finde. Am PC Spiele ich auch sehr oft alte Spiele. Wenn das mit der Xbox so gut funktioniert, wäre das echt ein weiterer Kaufgrund für mich

  5. Pro27 sagt:

    Sehr gut... Das spült wieder Kohle in die Sony Kasse...
    Wird sicher eine Tantiemen forderung von Nintendo Neo und Sony nach sich ziehen...
    Wenn ms das zulässt unterstützen sie das verletzen von Urheberrechten und machen sich strafbar... Kein Grund zum Feiern würd Ich sagen

  6. Bezumcker sagt:

    Geil,hab meine PS 2 abbestellt.

  7. Blade sagt:

    Haha, wie manche hier abgehen ist der Wahnsinn XD
    Zu eurer Information,
    Erstens ist das keine AK sondern eine Emulation bestehender Systeme.
    Zweitens, ist es Freeware und deshalb ist Retro Arch vollkommen legal.
    Drittens kann weder Sony noch Nintendo noch sonst wer Microsoft verklagen, weil es nicht von Microsoft angeboten wird.
    Viertens, war es schon möglich auf der alten Generation wie One SX den Entwickler Modus frei zu schalten und Retro Arch zu installieren,ist also nichts neues.
    Und ich könnte, selbst wenn es eine AK wäre, jetzt behaupten warum manche sich irre Aufregen, aber ein Demons Souls und die 1000 anderen Remaster und Remakes auf der Playse abfeiern?
    Wer ist denn hier die echten Heuchler? XD
    Mir kann es egal sein, ob die Spinatfresser alles zocken können oder nicht, aber immerhin haben die ein System wo fast alles geht, muß man neidlos zugeben XD

  8. Blade sagt:

    Pro27
    Welche Urheberrecht denn?
    Bietet Microsoft das an?
    Nein
    Kann Microsoft denn wissen, was du im Entwickler Modus alles machst?
    Nein
    Ist Retro Arch legal?
    Ja und funktioniert seit Jahren ohne Probleme, da Freeware.
    Also, wird weder Sony noch die anderen Geld sehen XD

1 2