Cyberpunk 2077: Day-One-Patch über 50GB groß? CD Projekt klärt auf

Kommentare (17)

In den vergangenen Stunden machte das Gerücht die Runde, dass der Day-One-Patch zu "Cyberpunk 2077" mehr als 50 Gigabyte groß ist. In der Zwischenzeit bezogen auch die Entwickler von CD Projekt Stellung zu diesen Angaben.

Cyberpunk 2077: Day-One-Patch über 50GB groß? CD Projekt klärt auf
"Cyberpunk 2077" erscheint am 10. Dezember 2020.

In der kommenden Woche wird „Cyberpunk 2077“, das neue Werk der „The Witcher“-Macher von CD Projekt, offiziell für die Konsolen und den PC veröffentlicht.

Schon jetzt kamen vereinzelte Spieler in den Genuss ihrer Kopie und ließen Nutzer der internationalen Gaming-Foren am Installationsprozess teilhaben. Schnell tauchte ein Schnappschuss auf, auf dem eine knapp 56 Gigabyte große Installation zu sehen war. Laut dem Nutzer sollte es sich hierbei um den umfangreichen Day-One-Patch zu „Cyberpunk 2077“ handeln, der vor dem ersten Start zunächst heruntergeladen beziehungsweise installiert werden muss.

Day-One-Update noch gar nicht verfügbar

Um den daraus resultierenden Gerüchten erst gar keinen Nährboden zu liefern, waren die Entwickler von CD Projekt umgehend für eine Stellungnahme zu haben und wiesen darauf hin, dass wir es beim 56 Gigabyte großen Installationsprozess keineswegs mit dem Day-One-Patch zu „Cyberpunk 2077“ zu tun haben. Dieser steht laut dem polnischen Studio nämlich noch gar nicht bereit und wird erst in den kommenden Tagen  veröffentlicht.

Zum Thema: Cyberpunk 2077: CD Projekt unterbindet Let’s Plays und Livestreams vor dem Release

Somit liegt auf der Hand, dass wir es bei dem besagten Vorgang schlichtweg mit der Installationsgröße von „Cyberpunk 2077“ auf der PlayStation 4 zu tun haben. Dies würde sich auch mit den Angaben decken, die vor dem Release des Rollenspiels auftauchten und auf eine knapp 56 Gigabyte große Installation hindeuteten.

„Cyberpunk 2077“ wird am 10. Dezember 2020 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht. Umfangreiche technische Upgrades für die Next-Generation-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X folgen im Laufe des kommenden Jahres.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saowart sagt:

    Das fängt ja schon mal gut an xD

  2. M.adi sagt:

    Guckt euch ein Battlefield an oder ein COD.
    Glaube die sind schon bei 200 Gigabit. Unglaublich. Und endlich mal wieder ein schönes Solospiel. Ist meine Meinung.

  3. AlgeraZF sagt:

    @Saowart

    Hoffe du meinst die Gerüchte im Vorfeld die nicht der Wahrheit entsprechen. Das ganze Spiel ist 56GB groß und nicht der Day one Patch, den es noch gar nicht gibt.

  4. Saowart sagt:

    @AlgeraZF

    "Das ganze Spiel ist 56GB"

    Seeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr unwarscheinlich xDDDD

  5. Fatalis sagt:

    75 in etwa das ist doch schon bestätigt worden

  6. ras sagt:

    Das Game wird definitiv ein Day One Patch brauchen.

  7. AlgeraZF sagt:

    @Saowart

    Das hat CD Projekt RED doch selbst bestätigt. Wer lesen kann.

    @Fatalis

    Könnte zusammen mit dem Day One Patch hinkommen ja.

  8. Saowart sagt:

    @AlgeraZF

    Also ich finde keine Bestätigung zur Download Grösse von CD Projekt. Eher nur Leaks und die gehen alle, wie schon Fatalis erwähnt hat, zwischen 72-75 GB >u>

  9. Asinned sagt:

    Selbst wenn der Day One Patch 56GB groß wäre, dauert der Download kürzer wie das installieren vom restlichen Spiel von der Disc.

  10. Natchios sagt:

    wird eh digital gekauft, von daher ...

  11. AlgeraZF sagt:

    @Saowart

    Wenn es der Day One Patch nicht sein kann, bleibt ja nur das Spiel selbst noch übrig. Oder wo sollen die 56GB herkommen? Spiel plus Day One Patch wird auf 70-80GB kommen. Nächsten Donnerstag wissen wir es dann ganz genau.

  12. Rikibu sagt:

    Ist das überhaupt ne Diskussion wert?
    50 GB, 5 GB , 500 GB, scheißegal... wir sollten froh sein, dass Produktpflege betrieben wird.

    ich kann mich an WWF No Mercy auf N64 erinnern, bei dem es einen nervigen Speicherbug gab, der stets und ständig jeglichen Fortschritt löschte.
    Warum solche Diskussionen über Updategrößen überhaupt eine "oh wunder, ein patch ist so und so groß" Diskussion auslösen... was wäre denn die Alternative?

    oh nein, der patch / das spiel ist zu groß - ich kaufe das nicht???

  13. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ AlgeraZF hast du dir eigentlich auch die Collecor Edition vorbestellt..ich bin noch am überlegen, sie ist bei Amazon wieder verfügbar

  14. Saowart sagt:

    @Rikibu

    Naja ist schon wichtig zu wissen find ich. ^^;

    Ich meine stell dir mal vor, Cyberphunk 2077 wird 200 GB gross dann würden Xbox Sereis S Besitzer ziemlich blöd in die Röhre gucken xD

  15. ren sagt:

    Im Text steht: "Somit liegt auf der Hand, dass wir es bei dem besagten Vorgang schlichtweg mit der Installationsgröße von „Cyberpunk 2077“ auf der PlayStation 4 zu tun haben. Dies würde sich auch mit den Angaben decken, die vor dem Release des Rollenspiels auftauchten und auf eine knapp 56 Gigabyte große Installation hindeuteten." Kann man eigentlich nichts falsch verstehen.

  16. AlgeraZF sagt:

    @ren

    Danke!

    @Christian1_9_7_8

    Die habe ich vor paar Tagen storniert. Danach direkt die Day One Edition plus Lösungsbuch bei Amazon vorbestellt.
    Mir gefällt die Figur der CE einfach nicht. Ich werde mit einer weiblichen V spielen. Hätte da viel lieber die weibliche V aus dem ersten Trailer damals gehabt. Also die in Unterwäsche und ausgefahrenen Klingen an den Unterarmen.
    Einiges aus der CE ist in der Day One Edition auch enthalten.

  17. RoyceRoyal sagt:

    Was sollen diese Headlines immer? Wann gab's für ein AAA Spiel mal einen D1-Patch der keine 50 GB hatte?