The Game Awards: Geoff Keighley bestätigt weitere Hollywood-Stars für die Preisverleihung

Kommentare (21)

Das Jahr neigt sich allmählich dem Ende zu. Dies ruft auch die alljährlichen Game Awards auf den Plan, die die besten Spiele des Jahres auszeichnen sollen. Moderator und Produzent Geoff Keighley hat sich für die Präsentationen auch weitere Unterstützung aus Hollywood geholt.

The Game Awards: Geoff Keighley bestätigt weitere Hollywood-Stars für die Preisverleihung

In der kommenden Woche wird Geoff Keighley die diesjährigen Game Awards veranstalten und einmal mehr einige Neuankündigungen zu bieten haben, während die besten Spiele des Jahres in verschiedensten Kategorien ausgezeichnet werden. Die Nominierten kann man noch einmal hier nachlesen.

Zwei Superheldinnen für die Game Awards

Allerdings hat sich Geoff Keighley, der sowohl als Moderator als auch Producer in Erscheinung tritt, auch namhafte Unterstützung an die Seite geholt, um die Auszeichnungen zu präsentieren. Nachdem vor einigen Tagen bekanntgegeben wurde, dass Tom Holland, der als aktueller Spider-Man und als Nathan Drake in der kommenden „Uncharted“-Verfilmung dem einen oder anderen ein Begriff sein dürfte, bei den Game Awards zugegen sein wird, wurden nun zwei weitere Hollywood-Persönlichkeiten bestätigt.

Demnach werden Gal Gadot („Wonder Woman“, „Fast and Furious“-Reihe) und Brie Larson („Captain Marvel“, „Kong: Skull Island“, „Raum“) ebenfalls als Presenter in Erscheinung treten. Möglicherweise werden sie auch zu dem einen oder anderen Spiel etwas enthüllen. Schließlich könnte Captain Marvel auch in „Marvel’s Avengers“ als Charakter hinzugefügt werden.

Mehr zum Thema: The Game Awards – Tom Holland beteiligt – Trailer zum Uncharted-Film?

Die Game Awards finden in diesem Jahr in der Nacht vom 10. auf den 11. Dezember 2020 statt und werden einmal mehr via YouTube, Twitch, Twitter und weitere Social Media-Kanäle übertragen. Wir werden euch alle Neuigkeiten und Ankündigungen am darauffolgenden Morgen aufbereiten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. VisionarY sagt:

    Gal Gadot Top! Brie Larson Flop!

  2. LDK-Boy sagt:

    Na supa

  3. ras sagt:

    lol....die alte weiße Männerhasserin Brie Larson.

    Na muss se bisl Image aufpolieren damit die nächste Marvel Movie Phase mit Ihr als Lead nich den Bach runter fließt.....

  4. VisionarY sagt:

    @ras hab gehört die wurde von Disney schon abgesägt...

  5. Aspethera sagt:

    Hättet Mal lieber das zweite voting als News nehmen sollen als das hier

  6. branch sagt:

    Alte weiße Männerhasserin? Top. Die sorte Alter weißer Mann, die sie hasst, verdient ja auch nichts anderes.

  7. VisionarY sagt:

    @branch naja... sie hat ALLE Weißen Männer dafür verantwortlich gemacht das ihr Film nicht so gute Ratings bekommen hat...

  8. branch sagt:

    @VisionarY ok in dem Fall wäre das doch ein Stück daneben. Immer ALLE in eine Schublade zu stecken ist nie richtig. Vielleicht meinte sie es etwas genauer nur die Formulierung war schlecht gewählt. Ich jedenfalls fand den Film ganz ansehnlich. Der Regisseur hätte aber klar mehr daraus machen können. Auf eine Fortsetzung würde ich mich freuen. Oder wenn die Figur Captain Marvel noch in kommenden Filmen zumindest auftaucht. Die Figur ist halt extrem overpowered

  9. vangus sagt:

    Wie ich schon öfter geschrieben habe, ist es absolut beschämend, dass bei den Game-Awards irgendwelche Schauspieler eingeladen werden, die mal gar nichts mit der Branche zu tun haben. Der reinste Kommerz-Schwachsinn, nichts anderes ist das.

    Bei so einem Event soll die Spielkultur gefeiert werden! Die Gaming Branche hat soviele Persönlichkeiten zu bieten! Es sollte sich alles um die Branche drehen, um die Spiele des Jahres. Was zur Hölle haben da Filmstars zu suchen???? Oder hat Kojima schonmal einen Oscar überreicht? Hat Till Schweiger den Sportler des Jahres Preis überreicht? Wirklich, das ist so schlecht von Geoff Keighley, wie er mit genau solchen Aktionen dieses Event und die Spielkultur eher schädigt. Was eine Mumpitz-Show...

    Aber immerhin haben sie diese beiden Frauen eingeladen, finde ich sehr gut, da es ein Mittelfinger zu den ganzen bemitleidenswerten toxischen Gestalten ist, die ja meist auch der Game-Community angehören.
    ras ist das beste Beispiel, war klar dass er hier auch wieder seinen pubertären Schwachsinn ablässt, zum fremdschämen...

  10. ras sagt:

    @vangus

    Du hast mal wieder null Plan.

    Hauptsache Wall of Text.

  11. Horst sagt:

    Gebe Vangus Recht. Im Allgemeinen halte ich nichts von Awards. Sei es Grammy, Oscar, Palme d´Or, was auch immer. Die richtig guten Sachen werden oft vergessen, vieles ist finanziert und gesponsored, das Meiste richtet sich nach dem Mainstream... reine Geldmaschinerie, die Kunstform an sich wird gern übersehen, und die richtigen Künstler hinter alldem sowieso. Könnt schon lachen wenn ich bedenke, wieviele von den "Künstlern", die nen Grammy kriegen, ihre Songs selbst schreiben! Fast niemand!
    Wenn jetzt ein Award über Videospiele von irgendwelchen Filmsternchen promoted wird, die mit dem medium Videospiele rein gar nichts am Hut haben, macht es solche Preisüberreichungen nicht seriöser...

  12. ras sagt:

    @vangus

    Hier ich helfe Dir ein bischen.

    Gleichberechtigung, schon mal davon gehört Vangus?
    Sie hat sich schlecht Verhalten und Bullshit verzapft also bekommt se Shitstorm ab.
    Hat nichts mit ihrem Geschlecht zu tun.
    Aber das Du wieder die weiße Ritter Tour fährst ist man ja gewöhnt.

  13. TemerischerWolf sagt:

    Game Awards waren letztes Mal schon nice und haben sich gesteigert. Wäre geil, wenn es dieses Mal noch besser wird. Games feier ich einfach gerne! 🙂

  14. Dekolovesmuffins sagt:

    Stellt euch mal den Gamer-Outrage vor wenn Brie Larson TLOU2 als GOTY bestätigt haahhaahah das wird so ein Genuss die machen das mit Absicht

  15. vangus sagt:

    @Dekolovesmuffins
    Das wäre tatsächlich die absolute Krönung.

  16. Khadgar1 sagt:

    Interessiert mich genauso wenig, wie jeder andere Event dieser Art.

  17. big ed@w sagt:

    Das wäre sehr passend.
    Da die Ähnlichkeit zwischen Brie Larson und Abby nicht von der Hand zu weisen ist.

  18. vangus sagt:

    @big ed@w
    Und du merkst wirklich nicht, wie primitiv bzw. oberflächlich dein Kommentar ist?
    Willst du uns unbedingt deinen kleinen Geist offenbaren oder was?

  19. ras sagt:

    @vangus

    Ich zitiere Dich mal:

    Boah bist du peinlich. ^^
    Wie sagt die Jugend noch gleich? Du bist "getriggert" ^^

    Unser weißer Ritter hier.
    Damit ist mal wieder klar das du von allen hier den kleinsten Geist hast.

  20. vangus sagt:

    @ras
    Also bei den Druckmann-News sieht man, dass ich bei weitem nicht alleine dastehe als "weißer Ritter". 😉

    Es ist jedem hier völlig klar, dass du im Club "Kugel_im_Gesicht" bist...

  21. ras sagt:

    @vangus

    Nein Vangus. Das einzige was man sieht sind verschiedene Aussagen und Leute wie dich, die nicht mehr wissen Wer,wo,was gesagt hat.
    Du weißt doch schon überhaupt nicht mehr was ich an deinem Last of Us 2 kritisiert hatte.

    Leute in Schubladen stecken kannst du ja super