Prince of Persia: Insider bestätigt Arbeiten an einem Reboot – Release aber noch in weiter Ferne

Kommentare (9)

Laut einem als verlässliche Quelle geltenden Insider arbeitet Ubisoft hinter den Kulissen an einem Reboot zur "Prince of Persia"-Reihe. Mit dem Release sei allerdings erst in ein paar Jahren zu rechnen.

Prince of Persia: Insider bestätigt Arbeiten an einem Reboot – Release aber noch in weiter Ferne
"Prince of Persia": Die Reihe feiert ein Comeback.

Nach den Gerüchten der Vergangenheit kündigte Ubisoft das „Prince of Persia Remake“ im September offiziell für die Konsolen und den PC an.

Erscheinen wird die Neuauflage bereits im Januar des kommenden Jahres für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4. Schenken wir aktuellen Gerüchten Glauben, dann wird es bei dem „Prince of Persia Remake“ allerdings nicht bleiben. Stattdessen soll sich unbestätigten Berichten zufolge zudem ein Reboot zur beliebten Action-Adventure-Serie in Entwicklung befinden.

Release erst 2023 oder 2024?

Dies lassen zumindest die Aussagen eines alten Bekannten vermuten. Die Rede ist vom indischen Youtuber und Insider „Lazy Assassin“, der bereits im Vorfeld der offiziellen Ankündigung durch Ubisoft die laufenden Arbeiten am „Prince of Persia Remake“ bestätigte. Laut „Lazy Assassin“ werden wir uns allerdings noch eine ganze Weile gedulden müssen, ehe die Serie ein Comeback feiert.

Zum Thema: Prince of Persia Remake: Ankündigung, Gameplay und Termin

Wie es weiter heißt, wird der Release des „Prince of Persia“-Reboots nämlich erst im Jahr 2023 oder 2024 erfolgen. Da die Verantwortlichen von Ubisoft die aktuellen Gerüchte bisher nicht kommentieren wollten, sollten die Aussagen von „Lazy Assassin“ vorerst natürlich mit der nötigen Vorsicht genossen werden.

Denkbar ist natürlich trotz allem, dass „Lazy Assassin“ mit seinem Aussagen ein weiteres Mal richtig liegt. Warten wir die weitere Entwicklung ab.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Blaakuss sagt:

    Tja von Ubisoft kannste leider nicht mehr viel erwarten, es sei denn du bist Schmerzpervers.
    Vllt sollte man die Reihe lieber ruhen lassen bevor sich das allgemeine Ansehen der Reihe gegenüber ändert...

  2. Sakai sagt:

    Ich warte immer noch auf ein neues Spliner Cell. Die einzige Reihe von Ubisoft die mich interessiert. Einen neuen Teil mit ordentlicher Singleplayer Kampagne kann man wohl mittlerweile eh vergessen. Ohne irgendwelcher online Komponenten läuft heute kaum noch was bei Ubisoft.

  3. Blaakuss sagt:

    War meiner Meinung nach auch die Goldzeit von Ubisoft. Eine Marke die sich damals mit Metal Gear messen konnte. Ein richtig gutes neues Splinter Cell...das wäre was.
    Aber so wie der Konzern momentan drauf ist, hätte ich da dennoch Zweifel was Qualität angeht.

  4. Horst sagt:

    @Blaakuss: Geb dir absolut Recht. Von Ubi erwarte ich auch nix mehr.
    P.S.: Dark Fortress Fan?

  5. VincentV sagt:

    Assassins Creed spiele ich immernoch gerne. Werde mir auch das oP Remake kaufen. Damit das Reboot hoffentlich auch schön klassisch wird.

  6. VincentV sagt:

    PoP*

  7. Blaakuss sagt:

    @Horst nicht nur speziell Dark Fortress. Allgemein Metal und vorallem Death und Black.
    Aber geil ist die Band und das Cover fand ich damals ideal für die Musik 😉

  8. Horst sagt:

    @Blaakuss: Guter Mann **Daumenhoch**

  9. De_Maksch sagt:

    Ich freue mich auf das PoP Remake. Würde ein Remake der Trilogie befürworten.

    Aber ein neues PoP? Wieso nicht 😉