Destiny 2: Crossplay und Transmogrifikation für 2021 bestätigt

Kommentare (1)

In einer aktuellen Mitteilung ermöglichten uns die Entwickler von Bungie einen Blick auf die Zukunft des Online-Multiplayer-Shooters "Destiny 2". Wie es unter anderem heißt, darf sich die Community 2021 über die Unterstützung des Crossplay-Features freuen.

Destiny 2: Crossplay und Transmogrifikation für 2021 bestätigt
"Destiny 2" erhält eine Crossplay-Unterstützung.

Zum Abschluss des Videospieljahres 2020 bereicherten die Entwickler von Bungie die Welt von „Destiny 2“ bereits durch Umsetzungen für die Next-Generation-Konsolen Xbox Series X/S beziehungsweise PlayStation 5 sowie die neue Erweiterung „Jenseits des Lichts“.

Im Rahmen einer aktuellen Ankündigung ermöglichte uns Bungie nun einen Blick in die Zukunft und kündigte erste Inhalte und Features an, die im Laufe des kommenden Jahres den Weg in „Destiny 2“ finden werden. So wird nicht nur die sogenannte „Vault of Glass“ ein Comeback feiern. Darüber hinaus sind zwei neue Strikes in Form von „Fallen S.A.B.E.R.“ und „Devil’s Lair“ geplant, die mit der 13. Season Einzug halten. Einen konkreten Termin spendierte Bungie der 13. Season von „Destiny 2“ bisher leider nicht.

Auf Cross-Saves folgt die Crossplay-Unterstützung

Selbiges gilt für die Crossplay-Unterstützung, die irgendwann im nächsten Jahr folgen wird. Nach der Unterstützung von Cross-Saves folgt nun also auch die Möglichkeit, zukünftig mit Hütern, die auf einer anderen Plattform außerhalb der eigenen Konsolen-Familie unterwegs sind, eine Gruppe zu bilden und gemeinsam in die Schlacht zu ziehen.

Zum Thema: Destiny 2: Prüfungen des Osiris erneut verschoben – Update mit Termin

Mit der ebenfalls noch terminlosen 14. Season wird dem Transmogrifizieren der Weg in „Destiny 2“. Das Transmogrifizieren, kurz auch „Moggen“ genannt, ermöglicht es euch, eure Rüstung oder eure Waffe optisch zu überarbeiten, ohne dass die ursprünglichen Werte verloren gehen. Somit könnt ihr euren Hüter optisch individuell gestalten und gleichzeitig weiter an euren Status-Werten feilen.

„Destiny 2“ ist für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S, die PlayStation 4, die PlayStation 5 und Googles Streaming-Dienst Stadia erhältlich.

Quelle: Bungie (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SuperC17X sagt:

    Destiny 2 ist immer geil, danke für das Update liebe play3 Redakteure : )