Cyberpunk 2077: Miese Performance und matschige Grafik auf PS4 und Xbox One – Update

Kommentare (177)

"Cyberpunk 2077" wurde für Konsolen und PC veröffentlicht. Während der Titel auf dem PC und den New-Gen-Konsolen PS5 sowie Xbox Series X einen ordentlichen Eindruck macht, scheinen auf den Last-Gen-Konsolen massive Probleme aufzutreten.

Cyberpunk 2077: Miese Performance und matschige Grafik auf PS4 und Xbox One – Update
"Cyberpunk 2077" sollte auf den New-Gen-Konsolen gespielt werden.

Update: Inzwischen hat sich auch Digital Foundry der Konsolenversion von „Cyberpunk 2077“ angenommen und die PS4-Fassung analysiert. Im daraus resultierenden Video werden die Schwächen der Last-Gen-Fassung deutlich, darunter die mitunter recht holprige Framerate. Ein besseres Ergebnis liefert bereits die PS4 Pro, die gegen Ende des Videos zum Einsatz kommt.

Meldung vom 10. Dezember 2020: „Cyberpunk 2077“ verweilt seit heute auf dem Markt. Getestet werden konnte im Vorfeld nur die PC-Version, die recht hohe Wertungen bekam. Es hagelte 100er-Scores, auch wenn in vielen Berichten auf Probleme hingewiesen wurde, die das Gameplay und die Technik betreffen.

Weniger zufriedenstellend scheinen die Konsolenfassungen zu sein, zumindest dann, wenn sie auf der Last-Gen-Hardware gespielt werden. PSU zählt zu den ersten Publikationen, die jenseits der PC-Version einen Blick auf „Cyberpunk 2077“ werfen konnten. Und der darauf aufbauende Artikel macht nicht den Eindruck, dass der Rollenspiel-Shooter auf den Standardkonsolen der vergangenen Generation eine Menge Spaß bereitet.

Unscharf und Framerate-Einbrüche

„Die grafischen Downgrades hier sind erheblich und machen das Spiel fast unmöglich zu spielen. Ich habe weder das scharfe Auge noch die Technologie, um das herauszufinden, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das Spiel mit 1080p läuft. Vielleicht läuft es nicht einmal bei 720p. Die Draw-Distanz ist unglaublich kurz, und der gesamte Bildschirm hat den schlammigen, verschmierten Look, den ich oben erwähnt habe und der sich bei Kampfsequenzen und hochintensiver Action nur noch verschlimmert“, so der zuständige Redakteur.

Er habe Mühe gehabt, auf der PS4 Ziele zu erkennen, die 30 Meter entfernt waren. Und Explosionen, Schüsse und alle Effekte, die es im Spiel gibt, sorgen laut der Beschreibung für ein noch unschärferes Bild. „Das bedeutet, dass man nur auf das rote Symbol zielt und auf das Beste hofft. Sicher, es ist spielbar, wenn man es wirklich will, aber es macht keinen Spaß“, so die weitere Aussage.

Laut der Aussage des Redakteurs macht die PS4-Fassung nicht den Eindruck, dass sie in einem fertigen Zustand ist. Auch glaubt er nicht, dass die Probleme jemals beseitigt werden können: „Der Zustand der PS4-Version ist ziemlich schlimm. Und ich frage mich, ob das Spiel auf der Konsole jemals gut ausgesehen hat oder überhaupt gut lief, denn bei so viel Abschwächung und so vielen Einschränkungen sehe ich nicht, wie sie die Performance dieses Spiels verbessern können.“

Deutlich besser auf PS5 und Xbox Series X

Dass „Cyberpunk 2077“ auf den Konsolen der vergangenen Generation keinen besonders guten Eindruck macht, verdeutlicht auch das folgende Video. Interessant (aber auch wenig überraschend) ist, dass die Grafik und Performance auf der PS5 und Xbox Series X (via Abwärtskompatibilität) deutlich besser ist. Zu sehen sind im Vergleich Szenen, in denen „Cyberpunk 2077“ auf der Last-Gen-Hardware auf bis zu 15 FPS sinkt, während auf den New-Gen-Konsolen meist eine stabile Framerate von bis zu 60 FPS erreicht wird.

Diese Beobachtungen machte auch PSU: „Den größten Teil meiner Zeit mit Cyberpunk 2077 verbrachte ich auf der PS5, wobei ich das Spiel über die Abwärtskompatibilität spielte, bei der das Spiel auf 60 Bilder pro Sekunde eingestellt ist. Und auf der PS5 läuft das Spiel überraschend gut und sieht großartig aus. Die Beleuchtung ist hervorragend, und die Welt poppt so, wie man es sich von einem Stadtbild wie diesem wünschen würde.“

Auch auf Reddit wird das Thema hitzig debattiert. Ein Thread, in dem es um den Zustand von „Cyberpunk 2077″geht, wuchs bereits auf mehrere Tausend Kommentare an. Der Ersteller schrieb: „Schreckliche Optimierung (auf der PS4), einige Texturen beginnen nach 2 bis 3 Sekunden zu laden, wenn man sie sieht. Man sieht eine riesige Box und wenige Sekunden später wird daraus ein Auto. Ich bin zu enttäuscht, um durchzugehen…“

Zum Thema

CD Projekt betonte bereits, dass die Spieler zwingend alle angebotenen Updates installieren sollten. „Cyberpunk 2077“ sei damit ein „ganz anderes Spiel“. Es scheint allerdings, dass auch die Aktualisierungen nicht für eine rundum zufriedenstellende Spielerfahrung sorgen.

Falls ihr „Cyberpunk 2077“ bereits spielt: Wie zufrieden seid ihr mit der Performance und der Grafik auf den Konsolen PS4, PS4 Pro und PS5 bzw. auf den vergleichbaren Xbox-Konsolen? 

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. Jok0 sagt:

    Ich hab es jetzt mal neben der PS5 auch auf der Standard PS4 installiert und der Unterschied ist zwar da aber so schlimm wie es einige hier predigen ist es nicht. Kann man trotzdem spielen.
    Denke ein 2tes Update wird einiges richten.

    Ich glaube viele hier reden es einfach nur schlecht weil sie es nicht haben oder pissed sind weil sie keine PS5 abbekommen haben.

    Das die Grafik nicht aussieht wie auf der 5er und dem PC war ja wohl klar. Was habt ihr erwartet bei diesem Monstrum an Umfang, Details und Massen an NPCs die alle unterschiedlich aussehen und unterschiedliche Dinge machen.

    Hört auf das Game schlecht zu bewerten und wartet halt auf eure PS5 und das Update wenn es überperfekt aussehen soll.

    Mimimi

  2. JahJah192 sagt:

    Was soll eigentlich immer der Vergleich mit anderen Games bringen, vor allem mit Last of Us 2...
    Cyberpunk ist eine riesen Open World mit (zumindest am PC) unzähligen NPC und Fahrzeugen, dass fordert ganz anders (CPU+GPU) als ein lineares/offenen Gebieten LoU2 oder auch Red Dead 2.
    In Cyberpunk gibt es nur gigantische Hochäuser, wo man meist auch reinkommt und die wieder gefüllt mit NPC sind, ewig viele spiegelnde Oberflächen überall (da es für Raytracing gedacht ist) das fordert ungemein.

    Zudem CD Projekt Red ein PC Entwickler ist und sicherlich nicht die Konsole Leadplattform, dass merkt man so eben auch.
    Ich frag mich da nur, warum sie es überhaupt noch für „Last“Gen gebracht haben, so wird damit wohl niemand glücklich, da bringt auch die große Userbase nix, nix außer Ärger und einen Kratzer im Image.

  3. JahJah192 sagt:

    @Jok0 dir ist schon klar das die PS5 sich der PS4 Version bedient und der Einzige Unterschied Einbildung ist, denn die PS5 Upgrade Version wird erst nächstes Jahr nachgeschoben...

    Und der Satz sollte auch heißen „das die Grafik nicht aussieht als auf dem PC“ deine PS5 kannst da ruhig weglassen, denn die wird da ebenso nicht ansatzweise rankommen

  4. TM78 sagt:

    @Jok0, echt dein Ernst? DF hat gestern ein Video veröffentlicht wo gezeigt wird das die Standard PS4 meistens in 720p läuft, darüber eine dicke Schicht TAA drüber geklatscht wird um das Kantenflimmern zu eliminieren. Unschöner Nebeneffekt, zu der Unschärfe von 720p gesellt sich die durch TAA erzeugte Unschärfe hinzu. Zum krönenden Abschluss bekommst du Framerate Einbrüche bis auf 15fps und du behauptest ernsthaft der Unterschied zur PS5 wäre zwar da, aber nicht so schlimm?

  5. Blackmill_x3 sagt:

    @Jok0
    Isso. Finde es läuft auf meiner Slim auch ganz gut. Also klar, hier und da mal frame drops und Textur Fehler, aber sonst gehts eigentlich klar. Hab zumindest trotzdem extrem viel spaß mit dem Spiel.
    Und sonst finde ich die Grafik von dem Spiel sogar ziemlich gut, für ps4 Verhältnisse. Verstehe nicht was manche da erwarten, bei so einem riesigen komplexen Spiel.

    Bei 15h spielzeit ist das game jetzt 5x abgestürzt. Nervt etwas, aber bin mir recht sicher, dass das noch gefixt wird.
    Dazu noch konstante 30 fps auf der ps4 und schon kann mans doch ganz gut spielen.

    Bin da aber auch nicht so pingelig wie viele andere. Solange die missionen alle funktionieren und es nix gibt, was das weiterkommen unmöglich macht, kann ich über die paar Schwächen hinwegsehen.
    Würde es aber natürlich auch viel lieber komplett bugfrei und auf der ps5 mit dem update spielen.
    Wird dann nachgeholt

  6. Blackmill_x3 sagt:

    @TM78
    Hab mir das video auch angeschaut und es läuft bei mir nicht so schlecht wie dort.
    Weiß aber auch nicht wieso das so ist. Manche leute haben irgendwie mehr fehler als andere.

  7. xXantos sagt:

    Also ich habe die PS4 Pro und ne SSD drinn. Läuft ohne Probleme bei mir. Vielleicht ist das bei den HDDs so schlecht.

  8. Castagno sagt:

    Auf der Pro wirklich eine Zumutung, extrem verwaschen und unscharf. Wenn man die Filter ausschaltet, HDR auch, und die Gammakerrektur hochdreht, kann man den Gesamteindruck deutlich verbessern und bekommt ein Ahnung, wie gut das Spiel aussehen könnte.
    Aber wie schon einige bemerkten verursacht die Unschärfe (leichte) Kopfschmerzen.
    Ich warte nun auf das volle Uprade, und dann wird ja wohl auch die PS 5 mal erhältlich sein...

  9. Saowart sagt:

    @TM78

    Okay, das wusste ich nicht. Dann Entschuldige ich mich hier ausführlich!

    *verbeugt sich v.v

    Trotzdem komisch gemacht, dass man nicht direkt alle Konsolen Vergleiche in einen Artikel unterbringt. ^^;

  10. Corristo sagt:

    Auf der ps5 läuft das Game butterweich mit 60 fps. Konsole ist leise. Ich kann jeden nur empfehlen sich schnellst möglich die 5 zu kaufen.

  11. Mr Eistee sagt:

    @Saowart
    Selbst in den aktuellen Artikel wurde gesagt das die last gen Konsolen mit Problemen zu kämpfen haben, was die One ja mit einschließt.
    Es wurde nie expliziert nur die Ps4 erwähnt, sondern nur der vergleich zwischen Ps4 und Ps4 Pro.

  12. MobiClip sagt:

    Es hat nichts mit den FPS zu tun sondern Wie das Spiel aussieht, als würde ich GTA 5 auf der PS3 spielen.

    Wieso kann man PC das die gleiche Hardware Leistung hat wie eine PS4 ein zehn mal bessere Detailreiche bieten als die PS4?
    Für die Konsolen wurde das Spiel einfach nicht gut umgesetzt entweder sie haben sich von vorne rein nur auf die PC Version konzentriert und wir haben eins der schlechtesten Ports der Konsolen Generation erhalten wie man es von kein ein Tripel A Studio erwarten konnte !

  13. Farfan20 sagt:

    Das Spiel sieht auch auf der PS5 und Series X lächerlich schlecht aus. Wer warten kann, sollte auf die Next Gen Patches warten.

  14. TM78 sagt:

    @MobiClip, man kann darüber meckern das es überhaupt für die PS4 und Xbox One verkauft wird. Von einer 1.4 bzw 1.8 TF Maschine mit einer Kartoffel CPU, kann man nicht verlangen das es zufriedenstallend läuft. Dieses Spiel hätte niemals auf den ollen Kisten erscheinen dürfen. Mit einer GTX 1070 (6.5 TF) und einer vernünftigen CPU bekommst du es gerade so auf 1080p zum laufen. Also ca 30fps. Wie soll das auf einer Vanilla PS4 laufen?

  15. MobiClip sagt:

    @TM78
    Genau das ist ja das schlimme ein so großes Studio die sowas abliefern ist eine bodenlose Frechheit.
    Das ist kein kleines INDiE Studio was nur paar 100 Tausend Dollar reingesteckt haben, Millionen für aber Million Dollar sind in das Spiel geflossen Förder Hilfen vom Staat Und Spenden & Nicht vergessen die lange Entwicklungszeit.
    Und das soll nun das Ergebnis sein ?

    Es ist und bleibt eine bodenlose Frechheit und alle diejenigen die das Spiel für die PS vier und Xbox One noch verteidigen gehören ausgepeitscht.

  16. kuw sagt:

    Bei Witcher 3 (gab es noch keine Pro) lief das Ding am Anfang auch nicht rund und war trotzdem der shit.

    Das Game hätte einfach nicht mehr für die alten Konsolen kommen sollen.

    Hätten sie es lieber auf Februar verschoben und es gleich mit nextgen Update raus gebracht.

    Ps4 pro und One X gehen zwar klar aber die normalen Konsolen sind einfach zu schwach .

    Selbst auf Pc müsste man locker seine 2000€ in die Hand nehmen damit man es so genießen kann wie es sich gehört.

    Auf der ps5 mit nextGen Update sage ich ich gleich, mehr als 30fps mit RT wird nicht drin sein.

    Und hier trickst CDRed auch, auf den PC gibt es 3 Versionen von RT und gerade die für die Reflektionen frisst extrem Leistung , selbst mit DLSS im Perfomance Modus.

    Da hat auch eine ps5 oder X keine Chance.

  17. dukatan sagt:

    Mag sein, dass cyberpunk eine riesen open world hat und alles viel Performance braucht. CDred hat es aber einfach nicht so drauf wie naughty dog oder rockstar was optimierung betrifft. Die sollten sich von denen mal couchen lassen. Genug geld ist jetzt ja da

  18. Diddi89 sagt:

    Ich muss hier auch ganz einfach Abzüge machen, obwohl ich ganz ehrlich sagen muss dass ich mich tierisch auf das Spiel gefreut habe. Aber die Grafik ist einfach für die jetzige Zeit nicht ausreichend. Umso schlimmer da ich weiß dass CDPR Es auch anders kann wie sie es mit Witcher bewiesen haben was im Ganzen einfach besser aussieht und auch einen gigantischen Umfang hat. Das was hier passiert es ist einfach nur eine faule Ausrede. Hier wurde sich halt maßgeblich mit dem Termin der Veröffentlichung verschätzt und alles was sie jetzt noch verschoben hätten, wäre nur noch negativer zur Folge gekommen. Also bringt man ein Spiel mal wieder unfertig auf den Markt. Und zur Info ich spiele es auf der PS5.

  19. ResidentDiebels sagt:

    Natürlich sind PS4 und Xbox zu schwach, es ändert trotzdem nix daran das das spiel besser aussehen könnte und weitaus weniger bugs haben könnte als jetzt, wenn es einfach besser optimiert worden wäre auf die last gen. Dazu hätte man geld ausgeben müssen, wollte man aber nicht. Hauptsache es läuft auf der next gen, aber die last gen beitet viel mehr potenzielle kunden also hat sich CD Projekt gedacht egal wir schrauben einen Next Gen titel einfach soweit runter das er einfach irgendwie läuft auf der last gen, optimierungen egal, die leute haben ja schon zu release gekauft und irgendwann werden sie ruhe geben wenn sie die next gen version per update bekommen.

    Egal wie man es dreht und wendet, egal ob last gen zu schwach, entwickler zu schlecht oder ob die Programmierer was schlechtes gefrühstückt haben, es ist nicht nur eine schlechte leistung die da abgeliefert wurde sondern auch extrem dreist.

  20. ResidentDiebels sagt:

    Ich glaube viele hier reden es einfach nur schlecht weil sie es nicht haben oder pissed sind weil sie keine PS5 abbekommen haben.
    ---------------------------------------------------------------------

    @JoKo

    Wenn ich solche Kindergarten ausreden höre muss ich immer lachen 😀 😀 😀

    Was zur hölle haben Bugs, schlechte Grafik etc damit zu tun das jemand keine PS5 abbekommen hat? Dann müsste man ja auch Demons Souls schlecht reden.

    Merkt ihr fanboy kiddies eigentlich nicht wie Hirnlos eure "Argumente" sind? Du glaubst doch selbst nicht den Mist den du da schreibst.

  21. President Evil sagt:

    @Jok0
    "Ich hab es jetzt mal neben der PS5 auch auf der Standard PS4 installiert..."

    Ich nehme an, du hast es auf der Standard nur kurz angetestet?
    Ich spiele es auf der PS4pro und gestern dachte ich während den ersten 1-2 Stunden auch 'was haben denn alle?'.
    Bis ich in die offene Welt kam. Da wurde es wirklich nahezu unspielbar, oder sagen wir mal; Ungeniessbar.
    Ja, ich bin irgendwie pissed, dass ich nirgends eine PS5 finde, aber das hat doch nichts mit Cyberpunk zu tun.
    Der Zustand des Spiels ist desolat und das muss man nicht gutheissen...

  22. JigsawAUT sagt:

    Heut hol ich mir das Spiel in Steam. Bin schon gespannt wieviel Fps ich mit hoher Grafik und 32:9 zusammenbekomm

  23. UniqueSchmikl sagt:

    Hab das Spiel auf meiner Ps4 Pro mit SSD angefangen zu spielen. Als ich aber in die offene Stadt entlassen wurde, habe ich es aus gemacht. Werde das Spiel jetzt erstmal weglegen und auf eine PS5 warten..
    schade... vergebens 70€ ausgegeben...

  24. Corristo sagt:

    @Farfan20

    'Das Spiel sieht lächerlich schelcht auf der ps5'

    Jetzt lass mal die Affen im Dorf - so schlecht sieht es nicht aus. Und zumindest auf der 5 läuft es mit 60 fps.
    Zum normalen zocken reicht dass aussehen alle mal. Es sieht jetzt nicht besser oder schlechte als ein CoD auf Konsolen aus.

  25. Diddi89 sagt:

    @corristo
    Das Spiel sieht Auch auf der PS5 einfach schlecht aus. Alles was nah ist, sieht zwar gut aus. Guckt man schon 5 m in die Ferne ist es alles verschwommen. So darf man eigentlich ein Spiel nicht raus bringen. Gerade in der open World ist das absolut hässlich anzuschauen. Und hier ist einfach so viel mehr Potenzial. Mir Brauch jetzt hier auch keiner zu kommen von wegen das ist PS4. Dann guckt euch Tlou2, Witcher, Cold war etc an.

  26. hhamlet90 sagt:

    für die die auf der ps4 pro spielen hab ich ein tipp, aktiviert den boost modus, das hat ein wenig bei mir geholfen, ist ein wenig stabiler geworden wenn auch nicht soooo viel. ist trotzdem extrem messy aber naja einigermaßen spielbar

  27. Waltero_PES sagt:

    Hier die Notes zum nächsten Patch (von Game_Pro):

    - Unschärfe auf PS4 und Xbox One S behoben.
    - verschiedene Probleme mit Spielabstürzen (einschließlich einer Korrektur für ein Problem, bei dem Cyberpunk nach dem Drücken von "Play" im CD Project Red-Launcher abstürzt)
    - dem Spiel wird eine Warnung vor möglichen Epilepsieanfällen hinzugefügt
    - fehlendes Audio und andere audiobezogene Probleme
    - Verschiedene Bugs im Zusammenhang mit Bäumen, Büschen und mehr wurden behoben
    Fahrzeugbezogene Probleme behoben
    - fehlende Texturen und Glitches behoben
    - Behebung von "Whoa! Cyberpunk 2077 hat den Geist aufgegeben"-Meldung auf dem PC behoben

    Habe woanders gelesen, dass er Anfang nächster Woche kommen soll.

1 2 3 4