Cyberpunk 2077: Miese Performance und matschige Grafik auf PS4 und Xbox One – Update

Kommentare (177)

"Cyberpunk 2077" wurde für Konsolen und PC veröffentlicht. Während der Titel auf dem PC und den New-Gen-Konsolen PS5 sowie Xbox Series X einen ordentlichen Eindruck macht, scheinen auf den Last-Gen-Konsolen massive Probleme aufzutreten.

Cyberpunk 2077: Miese Performance und matschige Grafik auf PS4 und Xbox One – Update
"Cyberpunk 2077" sollte auf den New-Gen-Konsolen gespielt werden.

Update: Inzwischen hat sich auch Digital Foundry der Konsolenversion von „Cyberpunk 2077“ angenommen und die PS4-Fassung analysiert. Im daraus resultierenden Video werden die Schwächen der Last-Gen-Fassung deutlich, darunter die mitunter recht holprige Framerate. Ein besseres Ergebnis liefert bereits die PS4 Pro, die gegen Ende des Videos zum Einsatz kommt.

Meldung vom 10. Dezember 2020: „Cyberpunk 2077“ verweilt seit heute auf dem Markt. Getestet werden konnte im Vorfeld nur die PC-Version, die recht hohe Wertungen bekam. Es hagelte 100er-Scores, auch wenn in vielen Berichten auf Probleme hingewiesen wurde, die das Gameplay und die Technik betreffen.

Weniger zufriedenstellend scheinen die Konsolenfassungen zu sein, zumindest dann, wenn sie auf der Last-Gen-Hardware gespielt werden. PSU zählt zu den ersten Publikationen, die jenseits der PC-Version einen Blick auf „Cyberpunk 2077“ werfen konnten. Und der darauf aufbauende Artikel macht nicht den Eindruck, dass der Rollenspiel-Shooter auf den Standardkonsolen der vergangenen Generation eine Menge Spaß bereitet.

Unscharf und Framerate-Einbrüche

„Die grafischen Downgrades hier sind erheblich und machen das Spiel fast unmöglich zu spielen. Ich habe weder das scharfe Auge noch die Technologie, um das herauszufinden, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das Spiel mit 1080p läuft. Vielleicht läuft es nicht einmal bei 720p. Die Draw-Distanz ist unglaublich kurz, und der gesamte Bildschirm hat den schlammigen, verschmierten Look, den ich oben erwähnt habe und der sich bei Kampfsequenzen und hochintensiver Action nur noch verschlimmert“, so der zuständige Redakteur.

Er habe Mühe gehabt, auf der PS4 Ziele zu erkennen, die 30 Meter entfernt waren. Und Explosionen, Schüsse und alle Effekte, die es im Spiel gibt, sorgen laut der Beschreibung für ein noch unschärferes Bild. „Das bedeutet, dass man nur auf das rote Symbol zielt und auf das Beste hofft. Sicher, es ist spielbar, wenn man es wirklich will, aber es macht keinen Spaß“, so die weitere Aussage.

Laut der Aussage des Redakteurs macht die PS4-Fassung nicht den Eindruck, dass sie in einem fertigen Zustand ist. Auch glaubt er nicht, dass die Probleme jemals beseitigt werden können: „Der Zustand der PS4-Version ist ziemlich schlimm. Und ich frage mich, ob das Spiel auf der Konsole jemals gut ausgesehen hat oder überhaupt gut lief, denn bei so viel Abschwächung und so vielen Einschränkungen sehe ich nicht, wie sie die Performance dieses Spiels verbessern können.“

Deutlich besser auf PS5 und Xbox Series X

Dass „Cyberpunk 2077“ auf den Konsolen der vergangenen Generation keinen besonders guten Eindruck macht, verdeutlicht auch das folgende Video. Interessant (aber auch wenig überraschend) ist, dass die Grafik und Performance auf der PS5 und Xbox Series X (via Abwärtskompatibilität) deutlich besser ist. Zu sehen sind im Vergleich Szenen, in denen „Cyberpunk 2077“ auf der Last-Gen-Hardware auf bis zu 15 FPS sinkt, während auf den New-Gen-Konsolen meist eine stabile Framerate von bis zu 60 FPS erreicht wird.

Diese Beobachtungen machte auch PSU: „Den größten Teil meiner Zeit mit Cyberpunk 2077 verbrachte ich auf der PS5, wobei ich das Spiel über die Abwärtskompatibilität spielte, bei der das Spiel auf 60 Bilder pro Sekunde eingestellt ist. Und auf der PS5 läuft das Spiel überraschend gut und sieht großartig aus. Die Beleuchtung ist hervorragend, und die Welt poppt so, wie man es sich von einem Stadtbild wie diesem wünschen würde.“

Auch auf Reddit wird das Thema hitzig debattiert. Ein Thread, in dem es um den Zustand von „Cyberpunk 2077″geht, wuchs bereits auf mehrere Tausend Kommentare an. Der Ersteller schrieb: „Schreckliche Optimierung (auf der PS4), einige Texturen beginnen nach 2 bis 3 Sekunden zu laden, wenn man sie sieht. Man sieht eine riesige Box und wenige Sekunden später wird daraus ein Auto. Ich bin zu enttäuscht, um durchzugehen…“

Zum Thema

CD Projekt betonte bereits, dass die Spieler zwingend alle angebotenen Updates installieren sollten. „Cyberpunk 2077“ sei damit ein „ganz anderes Spiel“. Es scheint allerdings, dass auch die Aktualisierungen nicht für eine rundum zufriedenstellende Spielerfahrung sorgen.

Falls ihr „Cyberpunk 2077“ bereits spielt: Wie zufrieden seid ihr mit der Performance und der Grafik auf den Konsolen PS4, PS4 Pro und PS5 bzw. auf den vergleichbaren Xbox-Konsolen? 

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. Aspethera sagt:

    @consoleplayer auf der ps4 tut das cyberpunk bestimmt auch nicht und viele npc gibts dort auch nicht und es sieht trotzdem aus wie 480p... guck dir mal rdr2 an, das ist ein unterschied wie tag und nacht.
    Das Spiel ist einfach sehr schlecht optimiert, nicht mehr und nicht weniger

  2. consoleplayer sagt:

    Die "fehlenden" 4k/60fps waren eigentlich meine Erklärung für die schöne Optik von TLOU2. Der Vergleich zu RDR2 hingegen ist sicherlich passender und ja, CP wird sicherlich schlecht optimiert sein. Mit dem Kommentar wollte ich eigentlich nur den TLOU2-Vergleich in Frage stellen.

  3. ZaYn_BolT sagt:

    @president evil
    Erwarte auch nicht das man mir hier volle Zustimmung gibt. Wenn du das merkwürdig findet ist es ok. Nur habe ich eine andere Sichtweise auf die Dinge und daher meine eigene Meinung und Argumentation. Jeder sieht das anders....

    @hamlet.
    Ja richtig aber bis auf OW Setting haben die Spiele nichts gemeinsam.

    Flora und Fauna ist sicherlich nicht so rechenintensiv wie eine Stadt zu programmieren und selbst wenn ein GTA 5 auch besser ausschauen mag kommt die Tatsache hinzu das mit viel Beleuchtung(Neonlichter etc) und in der vertikalen programmiert wurde (betretbare Gebäude).

    Pauschal argumentiert findet sich schnell der Sündenbock, aber wenn man sich das Spiel genauer anschaut weiss man das hier bei der Last Gen Grenzen aufgezeigt werden.

    Nur meine Meinung.

    Klar ist die Ps4 am weitesten verbreitet und das heißt nicht automatisch das das Spiel auf der PS4 ähnlich gut wie die Ps5 oder PC Version sein muss.

    Ich sehe das ganze etwas differenzierter ohne dabei in die Tiefe zu gehen.

    Jede Grafikengine hat ihre Stärken und zudem gab es bisher kein Spiel im Open World Sektor mit Open World Setting welches so stark an Blade Runner erinnert.

    Wir wissen doch selbst wie aufwendig Programmierung ist und manchmal ist es nicht so einfach mit vergleichen zu erklären....aber ich könnte mir vorstellen das die Ps4 Version noch nachgebessert wird.

    Kennen wir doch von The Witcher 3.
    Deswegen würde ich den Ball erstmal Flach halten.

  4. ZaYn_BolT sagt:

    Natürlich hoffe ich das CD Project die Probleme noch halbwegs in den Griff bekommt, der Ps4 Spieler zuliebe.

  5. ZaYn_BolT sagt:

    "Jede Grafikengine hat ihre Stärken und zudem gab es bisher kein Spiel im Open World Sektor mit Open World Setting welches so stark an Blade Runner erinnert."

    *edit*
    Jede Grafikengine hat ihre Stärken und zudem gab es bisher kein Spiel im Open World Sektor mit Cyberpunk Setting welches so stark an Blade Runner erinnert.

  6. ZaYn_BolT sagt:

    @aspethera
    Das wird wohl auch einen großen Teil ausmachen, die Optimierung , denke da spielt auch der Zeitfaktor/Zeitdruck eine grosse Rolle.

    Ich bin der Meinung auch das das Setting das ganze Projekt auch sehr verkompliziert hat.

    Wie schon zuvor geschrieben Flora,Steppe und Fauna wie bei Rdr ist wesentlich einfacher in der Programmierung und der Optimierung als so eine komplexe Spielwelt wie in Cyberpunk, die auch ein GTA in der Komplexität übertrifft und da liegt meiner Meinung nach der Hund begraben..(-;

  7. proevoirer sagt:

    Meine Fresse sind die Konsolen schwach.
    Da versucht ein Entwickler mal neue Wege aber werden voll ausgebremst.

  8. proevoirer sagt:

    Meine Güte sind die Konsolen schwach.
    Da versucht ein Entwickler mal neue Wege aber werden voll ausgebremst.

  9. _Playstation_ sagt:

    @proevoirer
    PS4 und Xbox One gab es noch garnicht als Cyberpunk angekündigt wurde.

  10. mimic04 sagt:

    Und wie ist die Performance auf der PS4 Pro bzw. Xbox One X?
    Ich finde es nicht gerecht, das mit der PS4 oder Xbox One gleichzusetzen.

  11. ZaYn_BolT sagt:

    @mimic
    Finde ich auch. Natürlich ist es schade das die Ps4 da abschmiert, aber leider sieht das nicht jeder so realistisch.

    Ps4pro Version schneidet laut Youtoubern deutlich besser ab .....Die Standard Ps4 packt das einfach nicht mehr.

  12. Aspethera sagt:

    Leute die bringen das Spiel für diese Konsolen raus da hat es dann auch anständig auf diesen zu laufen, ich verstehe nicht was das hier alles soll. Das ist doch wohl ein Witz sowas zu verteidigen

  13. LeoAlves95 sagt:

    Zocke auf ps5 und selbst da sieht das game nicht grade bezaubernd aus, selbst in den cutscenes sieht man extreme downgrades, nicht geladene Texturen, leblose Spielwelt und facial animations, matschige Grafik, das Gesicht des Chars erkennt man im Spiegel kaum so unscharf ist das ganze, habe nach 2 Stunden ausgemacht und warte jetzt auf die volle Next Gen Version nächstes Jahr, hoffe bis dahin sieht das besser aus

  14. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Pfff, dann warte ich halt auf die Switch-Version. 10 FPS werden maßlos unterschätzt!

  15. ZaYn_BolT sagt:

    @aspethera
    Das ist kein Witz , sondern leider blanke Realität.
    Es ist aber ok , das du die Situation anders siehst,aber ich persönlich sehe das nunmal so.

    Ein Witz ist es ,wenn Menschen andere Meinungen als Witz darstellen.

    Die Ignoranz der Menschen nimmt immer mehr kranke Züge an. Ich gebe CD Project eine reele Chance, statt gleich rumzujaulen.

    Heutzutage ist sofort ein Shitstorm da,wenn was nicht rund läuft. Typisches Massenverhalten. Einer fängt an und aber tausende springen auf den selben Zug....Für ist das ein Witz in unserer Gesellschaft.
    Nur am meckern.

    Ich heiße das jetzt auch nicht für supertoll was CD Project mit der ps4 version erreicht hat, bringt doch nichts sich darüber aufzuregen.

    Geduld ist nunmal eine Tugend. Die leider heute den meisten genauso fehlt, wie Reflexion und manchmal Dinge einfach zu akzeptieren wie sie sind, auch wenn es nicht schön ist.

    Vielleicht tut sich demnächst noch ein Performance Patch dem Spiel noch gut..... so das es spielbar ist.

  16. Blacknitro sagt:

    @ Pipi_aus_dem_Popo die Switch am besten und schönsten laufen xD

  17. Saowart sagt:

    @ZaYn_BolT

    Andererseits zahlen Leute Vollpreis für ein halbfertiges Spiel das erst in ein paar Monaten fertig gepatcht werden muss! Würde mich da auch aufregen.

    Und ist ja schön wenn bei dir alles gut läuft aber es gibt jetzt schon genug Berichte und Videos das es bei den Konsolen sehr Buggy ist und Grafisch eher meh aussieht.

    Man merkt einfach dass sich CD Projekt sehr wenig Mühe bei den Konsolen Versionen gegeben hat.

    Wenn man bedenkt dass das Spiel schon sehr lange in Entwicklung ist, sehr oft verschoben wurde und dazu noch Crunchtime folgte und das Spiel trotzdem nicht rund läuft.

  18. Blacknitro sagt:

    @ Saowart naja viele können labern, ich mein wieso sollte deren besser laufen als bei anderen ? Haben die eine Konsole als die anderen oder ist Disc eine andere Version ? Jeder hat die gleiche Disc mit den gleichen bugs und so xD

  19. ZaYn_BolT sagt:

    @saowart

    absolut richtig, aber wir Gamer kennen das doch zu genüge wenn ein Spiel so ambitioniert ist und sowieso einen Riesenhype drum gemacht wird kann man sich informieren. Heutzutage gibt es genug Plattformen um sich vor einem Fehlkauf zu wappnen.

    Dann ist es nunmal so ,das man den Titel ein paar Tage nach dem Start hat.

    Ist natürlich immer es eine gefühlssache.

    Ich habe mir nicht nur die Tests durchgelesen ,sondern auch vorab ein paar Performance Tests angeschaut.

    Auch wenn das Gameplay jetzt nicht perfekt ist und das ein oder andere auf der Strecke bleibt, habe ich es mir für die Ps5 gekauft .

    Hatte die ganze Zeit ein ungutes Gefühl bei der Ps4 Version , besonders weil es das erste seiner Gattung mit Cyberpunk Thematik als OW Game ist.

    Und bei The Witcher 3 war auf der Ps4 auch anfangs alles etwas holprig, nicht so wie bei Cyberpunk, aber mir war irgendwie klar aufgrund der komplexeren Spielwelt das das Spiel seine Probleme haben wird.

    Hat sich hiermit "leider " bestätigt.

    Wie eingangs erwähnt heutzutage hat jeder genug Möglichkeiten sich vor einem Fehlkauf zu warnen.

    Wer blind kauft ist letztendlich selber Schuld.
    Ist ja nicht so als wäre Cyberpunk das erste Spiel was in der Hinsicht baden geht.....zumindest auf technischer Ebene.

  20. Blacknitro sagt:

    Crunchyroll gehört zu Sony über ne Milliarde bezahlt ^^ ich weiß gehört nicht zum Thema wollte mal Bescheid sagen

  21. ZaYn_BolT sagt:

    "Man merkt einfach dass sich CD Projekt sehr wenig Mühe bei den Konsolen Versionen gegeben hat.

    Wenn man bedenkt dass das Spiel schon sehr lange in Entwicklung ist, sehr oft verschoben wurde und dazu noch Crunchtime folgte und das Spiel trotzdem nicht rund läuft."

    Du sagst es. Cyberpunk war einfach am Ende zu Massiv . CD Project wollte an allen Ecken und Enden Maßstäbe setzen und sind bei der Current Gen dran gescheitert, dafür läuft die PC Version erstklassig und die Ps5 und series X sehr gut.

    Das heißt letztendlich auch das die Current Gen entweder nicht so optimal angepasst worden sind oder die Konsolen hier ein Plateau erreicht haben und der Zeitfaktor/Druck dürfte auch eine immense Rolle spielen.

  22. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @MobiClip

    Erzähle nicht so ein Blödsinn! Viele PC Spieler schreiben nämlich das man es sieht, das dieses Spiel für die Konsolen entwickelt wurde

  23. Aspethera sagt:

    @ZaYn_BolT Ne eigentlich nicht, wenn man sagt ein Spiel ist Fertig, erwartet man auch dass es Fertig ist, da gibt es keine zwei Meinungen.
    Einzelne Fehler und das was hier abgeliefert wird sind wohl zwei verschiedene Dinge.
    Das solche komplexen Dinge nicht sofort ohne Fehler auf den Mark kommen ist mir sehr wohl klar, besonder wenn man weiß wie viele mehrere millionene zeilen code in sowas stecken, aber um die Fehler die in der Version sind nicht zu sehen muss man wohl ganz bewusst beide Augen geschlossen haben und gesagt haben ja passt schon so

  24. Saowart sagt:

    Wenn man bedenkt das Naghtydog es geschafft hat beim Start von The last of us 2 keine bis gar keine Bugs zu haben. <:

  25. Blacknitro sagt:

    @ Saowart naja war ja oft verschoben xD

  26. Saowart sagt:

    @Blacknitro

    2 mal!!!!

    Warum sagen alle immer das es oft verschoben wurde xDD

    Vor allem wurde es beim ersten mal 3 Monate und beim zweiten mal nur 3 Wochen verschoben. >u>

  27. LameDuck sagt:

    Auf der PS4 grafisch das Grauen...unterirdisch. CDPR sollte sich schämen, so etwas abzuliefern...hoffe, die Story reißt da noch etwas raus...

  28. mimic04 sagt:

    @ZaYn_BolT Hey, danke für deine Antwort! 🙂
    Ich bin noch am Kopf Zerbrechen, ob ich es mir für die PS4 kaufe, um es dann irgendwann später auf der PS5 zu spielen oder doch die Xbox Version(-en) kaufe.

    Aber da sieht man doch, dass die alten Konsolen nicht die Spiele (sprich "neue" Generation) ausbremsen, sondern, dass es andersrum ist. 🙂
    Oder findet ihr, dass es auf dem PC oder auf den neuen Konsolen etwa Scheiße aussieht? 😉

  29. xjohndoex86 sagt:

    Als mir ein Kumpel heute morgen geschrieben hat, dass das Ding "technisch unter aller Sa*" ist, während ich noch beim Installieren war, hoffte ich noch, dass wenigstens die Pro Fassung noch was reißt. Und ich war sprachlos... und nicht im guten Sinne. Das Intro ruckelt sich einen hin(wie ist sowas bei 'ner Cutscene überhaupt möglich das zu verbocken?), der Hintergrund im Hauptmenü ist schon mal ein böser Vorbote was da in Sachen "Auflösung" auf einen wartet und dann ist man im Spiel und kann es einfach nicht in Worte fassen... das sind gefühlte 360p, eine Draw Distance von vllt. 2 Metern und richtig üble Kompression. Als würde ich meine PS2 über Scart anschließen - mit AV-Kabel, nicht mal RGB! Was hier für ein Brei aufgetischt wird ist mit NICHTS zu entschuldigen. Kommt mir nicht mit der Next Gen Ausrede, es wurde für die Last Gen entwickelt. Und auch nicht mit dem Ausstellen grafischer Features, einen Sch*iß werde ich ausstellen. Es hat gefälligst anständig zu laufen. Was RED hier abgeliefert hat, nach über einem halben Jahr Verschiebungen ist eine bodenlose Frechheit.

  30. Corristo sagt:

    Einfach auf metacritic downvoten und fertig.
    Ganz einfach.
    Aber mal ganz ehrlich Witcher 3 kam auch total verbugged und hässlich auf dem Markt

  31. xjohndoex86 sagt:

    Kann ich so nicht bestätigen. TW3 konnte sich auf der Standard PS4 durchweg sehen lassen und bis auf einen lustigen Soundbug(während Dialogen gab es immer wieder Todesschreie zu hören) hatte ich auch sonst kaum etwas auszusetzen. Deswegen hatte ich auch vollstes Vertrauen in eine vernünftige Optimierung bei CP77. Nun ja...

  32. Sergeant Salty sagt:

    Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt um The Witcher 4 anzukündigen.
    Da würde so manchen der Sack platzen.

  33. DrSchmerzinator sagt:

    @Corristo
    Kann ich nicht, hab es nicht gespielt.

  34. Der Coon sagt:

    So witzig, auf XD gibt es einen bericht über die miese Performance auf der PS4. Über XBox One ist nichts zu lesen 😀

  35. Drakeline sagt:

    Also auf der PS5 sieht das nicht besser aus. Verwaschene bis gar nicht ladende Texturen. Bugs und Abstürze. Generell ist alles das nicht direkt vor einem steht kaum zu erkennen. Wenn man dann noch HDR sieht man gar nichts mehr.

  36. Rass sagt:

    @ZaYn_BolT "Auf der PS5 sehr gut" würde ich nicht sagen, dort gibt es die gleichen Probleme wie auf den anderen Plattformen auch, weniger als auf der PS4, mehr als auf dem PC. Das Gesamtpaket an Fehlern ist für einen Release einfach zu groß, da gibt es nichts schön zu reden.
    Dass das jeder anders sieht, gegenüber CD R ist auch ok, das ändert allerdings nichts an der Sachlage, das Spiel ist mehr als unfertig und je schwächer die Plattform, umso schwerwiegender ist es.

  37. Christian1_9_7_8 sagt:

    Global Gamers haben ein Video herausgebracht..Laut denen sieht die PS5 Version von allen Konsolen am besten aus..

  38. consoleplayer sagt:

    Ich finde es witzig, dass oben in der Werbung extra geschrieben steht, dass es auf den Next Gen Konsolen "problemlos spielbar" ist. Daher darf sich keiner mit Last Gen Konsolen beschweren. Der Entwickler hat sein Wort gehalten. xD

  39. Noir64Bit sagt:

    Also. Nachdem ich mir gestern die Disc Version gekauft habe, da ich es nicht aus dem Store laden kann und Sony ewigkeiten braucht das zu regeln, habe ich mir einen ersten Eindruck auf der PS5 machen können.
    Ich habe in der Tat öfters bemerkt das auch hier kleinere Texturen noch nachgeladen werden müssen.
    Meistens bei Kisten oder Wand Texturen. Zum Glück geht das relativ schnell.
    Zwischendurch gab es einen Grafikfehler, wo mein Partner an dem Essenstand mit Stäbchen am Essen ist. Diese hingen plötzlich in der Luft, als Kopie von denen die er noch immer in der Hand hatte. Mit einer Kopfbewegung von V (also einmal zur seite geblickt das sie aus dem Blickfeld verschwinden) hat sich das Problem gelöst.
    Kurz vor Mitternacht hatte ich dann den ersten Absturz (nach etwa 6,5h).
    War zu dem Zeitpunkt nicht weiter tragisch, da ich eh gerade ins Bett wollte. 😛
    Natürlich den Fehlerbericht gesendet!
    Ansonsten finde ich recht gut, bin aber noch geflascht von den ganzen Funktionen im Spiel.
    Ahso, ich habe mir noch über die Einstellungen das Englische Sprachpaket installiert.

  40. De4thsp4nk sagt:

    Was verlangt man den von der 8 Jahre alten Hardware das könnte doch nix werden

  41. De4thsp4nk sagt:

    Last of US 2 hatte auch Bugs und ist kein Multiplatform Spiel
    Schau dir das Bug Abenteuer spiderman Miles Morales an das ist genauso schlimm zum Release und ist auch Playstation exklusive

  42. Natchios sagt:

    @consoleplayer

    leider ist es auch nicht auf den next gen konsolen problemlos spielbar.

  43. Saowart sagt:

    @Der Coon

    Auf Xboxdynasty auch xDDD

    Typisch mal wieder!

  44. Saowart sagt:

    @Der Coon

    Auf Xboxd.......sty auch xDD

    Mal wieder Typisch!

  45. Saowart sagt:

    @De4thsp4nk

    "Last of US 2 hatte auch Bugs und ist kein Multiplatform Spiel"

    The last of us hatte beim Launch keine bis gar keine Bugs!

    Naugthydog zeigt eben wie man es richtig macht. Da können sich die meisten Studios mal ein Beispiel nehmen! ;3

  46. Saowart sagt:

    @consoleplayer

    Das meinst du nicht ernst oder? ^^;

  47. consoleplayer sagt:

    Natchios
    leider. Die Wortwahl in der Werbung finde ich dennoch witzig 😀

  48. alex-1975 sagt:

    Ich habe gestern 2 h auf der Pro gespielt und muss sagen, dass die Performance schon unterirdisch ist. Die Framerate ist echt unstabil, wie auch Digital Foundry zeigt. Zudem sieht vieles sehr verwaschen aus, es gibt häufig matschige Texturen und es ploppen öfters Objekte auf (z.B. ein Gruppe von Menschen, die über die Straße rennen). Bei einem NPC war das Gesicht erst nach 3 Sekunden sichtbar, davor war es nur Pixelmatsch. Das Intro ist übrigens die größte Frechheit, das ruckelt ohne Ende. Kopfschmerzgefahr!

    Technisch gesehen war es ein Fehlkauf. TW3 auf der Switch läuft wesentlich besser.

  49. TM78 sagt:

    @Saowart
    "@Der Coon

    Auf Xboxd.......sty auch xDD

    Mal wieder Typisch!"

    Man kann es echt übertreiben mit euren Hass. Natürlich hat die grüne Seite über die Probleme der One S Version berichtet. Sie schreiben sogar das es die schlechteste Version ist! Der Artikel darüber erschien bereits Gestern um 12.30 Uhr. Der Artikel von Heute bezieht sich nur auf den DF Bericht und die haben bisher nur den PC und die Playstation 4 und PS4 Pro getestet!

  50. Rikibu sagt:

    ernst gemeinte frage... kann man im psn auf Grund schlechter Qualität refunden? hat das schon wer probiert?

1 2 3 4