NieR Replicant: Das Remake zeigt sich im neuen Gameplay-Trailer

Kommentare (6)

Wie im Vorfeld des Events bereits versprochen, wurde auf den The Game Awards der erste Trailer zum Remaster von "NieR Replicant" präsentiert. In diesem erwarten euch unter anderem Eindrücke aus dem Spielgeschehen.

NieR Replicant: Das Remake zeigt sich im neuen Gameplay-Trailer
"NieR Replicant" erscheint 2021.

Zu den ersten Titeln, die für einen Auftritt auf den The Game Awards 2020 bestätigt wurden, gehörte die „NieR Replicant ver.1.22474487139“ genannte Neuauflage zum Rollenspiel „NieR Replicant“.

In Zusammenarbeit mit dem verantwortlichen Publisher Square Enix stellten die Entwickler von Toylogic einen frischen Gameplay-Trailer bereit. In diesem werden uns erste Szenen aus dem laufenden Spielgeschehen präsentiert – darunter aus den Kämpfen, der Erkundung der Welt sowie einem Bosskampf. Auch der ikonische Soundtrack des Klassikers ist natürlich zu hören.

Der Kampf um das Leben einer Schwester

Die Geschichte von „NieR“ beziehungsweise „NieR Replicant“ rückt die traurige Geschichte eines unfreiwilligen Helden in den Mittelpunkt, der um das Leben seiner schwer erkrankten Schwester kämpft. Um seine Schwester Yonah zu retten, die an der tödlichen Runenpest erkrankt ist, begibt sich der unfreiwillige Held mit Grimoire Weiss, einem seltsamen sprechenden Buch, auf die Suche nach den sogenannten Versiegelten Versen.

Zum Thema: NieR Replicant: White Snow Edition und Vorbesteller-Boni enthüllt

Das technisch überarbeitete Remaster zu „NieR Replicant“ befindet sich für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 in Entwicklung und wird am 23. April 2021 veröffentlicht. Ob es auch entsprechend aufgewertete Umsetzungen für die Next-Generation-Konsolen Xbox Series X/S beziehungsweise PlayStation 5 geben wird, wurde bisher nicht verraten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SchatziSchmatzi sagt:

    Kleine Korrektur: Es sind 2 Bosskämpfe.
    Boss: Hänsel und Gretel
    " Wendy
    Grafisch wurde das Baby einer Generalüberholung unterzogen. Sieht jetzt dank der Leistung der PS4 schärfer und schicker aus und das Flimmern in einigen Arealen, besonders im Adlerhorst gehört nun auch der Vergangenheit an. Gefällt mir und wird vorbestellt.

  2. roba86 sagt:

    Wollte ich eh nachholen umso besser wenn es auf der 5er kommt . Automata war mein absolutes Ps4 Highlight ! Hat einfach alles gepasst und ziemlich abwechslungsreich

  3. Kintaro Oe sagt:

    April ist noch so lange hin! 🙁

    Gruß

  4. Magatama sagt:

    Einfach ein Mega-Spiel, sogar besser als der – auch hervorragende – zweite Teil. Wird geholt und zum x-ten mal gezockt.

  5. Coregamer85 sagt:

    Sieht fett aus. Nier automata war schon echt bombe

  6. Samael sagt:

    Sieht nach nem würdigen Remake aus. Dynamischeres Gameplay mit mehr Aktionen,Grafik passt auch. Zum Release bin ich am Start