Cyberpunk 2077: Technische Probleme mit Einfluss auf den DLC-Fahrplan? Das sagt CD Projekt

Kommentare (21)

Vor allem auf den Konsolen der alten Generation kämpft "Cyberpunk 2077" mit zahlreichen technischen Problemen, die CD Projekt in den nächsten Monaten beheben möchte. In wie weit sich das Ganze auf die DLC-Fahrpläne und den Multiplayer des Rollenspiels auswirken wird, bleibt laut CD Projekt abzuwarten.

Cyberpunk 2077: Technische Probleme mit Einfluss auf den DLC-Fahrplan? Das sagt CD Projekt
"Cyberpunk 2077" kämpft mit technischen Problemen.

In der vergangenen Woche wurde das heiß ersehnte Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ endlich für die Konsolen und den PC veröffentlicht.

Vor allem auf den Konsolen der alten Generation sollte die Vorfreude allerdings nicht lange halten, da sich schnell abzeichnete, dass „Cyberpunk 2077“ auf der PS4 und der Xbox One mit einer teilweise katastrophalen Performance zu kämpfen hat. Die Entwickler von CD Projekt gelobten Besserungen und möchten die Probleme mit kommenden Updates so gut wie möglich beheben. Doch wie wird sich das Ganze auf den DLC-Fahrplan und die sich ebenfalls in Arbeit befindende Mehrspieler-Komponente auswirken?

Zeitpläne werden im Januar überarbeitet

CD Projekts CEO Adam Kiciński äußerte sich diesbezüglich wie folgt: „In erster Linie haben wir noch keine Termine bestätigt und wie bereits angesprochen ist das jetzt im Vorfeld auch äußerst schwierig. Wir befinden uns in einer unerwarteten Situation und müssen diese neu bewerten. Das ist für Januar geplant.“

Zum Thema: Cyberpunk 2077: Gutes, spielbares, stabiles Spiel ohne Glitches und Abstürze versprochen

Und weiter: „Wir konzentrieren uns jetzt auf die Verwaltung der Einzelspieler-Version, die Arbeit an den Patches, die Kommunikation und – wie ich gleich zu Beginn dieses Aufrufs sagte – weiterhin auf die Spieler. Bezüglich der weiteren Pläne werden wir abwarten müssen. Die Richtung ist natürlich, wie geplant vorzugehen, aber wir müssen uns hinsetzen und das diskutieren.“

„Cyberpunk 2077“ ist für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich. Ein umfangreiches technisches Upgrade für die PS5 und die Xbox Series X sollen 2021 folgen.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kintaro Oe sagt:

    Wäre irgendwie frech DLCs rauszuhauen zu einem unfertigen Spiel. Erstmal alle Ressourcen zum fixen und dann die hoffentlich guten DLCs nachschieben.

    Gruß

  2. Roxas_XIII_13 sagt:

    Einfach warten bis alle/die meisten DLCs draußen sind und man hat ein vollständiges und (hoffentlich spätestens dann!) bugfreies Game - das gilt übrigens nicht nur für Cyberpunk. Vorbesteller sind in der heutigen Zeit die Angearschten. Man sollte echt nicht mehr alles vorbestellen. Der gepushte Hype reicht ja mittlerweile schon aus um etliche ..gutgläubige.. Menschen abzuzocken.

  3. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    DLC? Ich kaufe von denen nichts! Sollen sie das Ding kostenlos daher geben

  4. rocco-rococco sagt:

    Meines Wissens sollen die meisten (kleinen) dlc's kostenlos sein. Wie es bei the witcher auch war.

  5. Horst sagt:

    Da rauchen gerade die Köpfe in Polen, und vielleicht werden auch Köpfe rollen. Dieses Fiasko ist echt erheblich. Die Art und Weise, wie das Spiel promoted und rausgebracht wurde, hätte ich CDPR echt niemals zugetraut. Bin echt erschrocken darüber. Sollte Cyberpunk aber zu nem gewissen zeitpunkt einwandfrei laufen auf der PS5, wirds geholt zum vernünftigen Preis. Sollte das niemals geschehen, bleibts im Regal!

  6. Blackmill_x3 sagt:

    @Horst
    Hab denen das auch nicht zugetraut. Die waren ja sonst immer ziemlich transparent.
    Bin mir aber sicher, dass die das noch fixen.
    Spätestens dann bekommen die ihren ruf in ehwa zurück, da das Spiel echt richtig gut ist. Die Story muss man sich als Gamer einfach mal geben.

  7. Natchios sagt:

    hab auch mit bugs gerechnet aber das es so dolle ist hätte wohl niemand gedacht.

    komisch ist das allemal. auf der einen seite wurde immer erwähnt wie gut es auf den konsolen performt und das man ein perfektes spiel rausgeben möchte und auf der anderen seite kommen die mit teils obskuren versionen daher.
    da muss noch gut nachgebessert werden.

    cd projekt hat dadurch einige sympathiepunkte verloren.

  8. xjohndoex86 sagt:

    Hab auch nach knapp 10 Stunden noch keinen Absturz gehabt auf der Pro. Allerdings war gestern ein größerer Shootout in 'nem geschlossenen,- grafisch unspektakulären Raum, wo die Frames runter gingen bis es beinahe unspielbar war. Schätzungsweise zwischen 15-20 fps. Bin der Letzte der Frames über 30 fps braucht aber DAS sollte mindestens dann auch konstant sein. Erst Recht auf der Pro. Generell schwankt alles hin und her. Die Frames, die Auflösung, die Texturqualität, die Wertigkeit der Animationen und letztendlich auch das Spielgefühl. Es ist zum Heulen, da das Spiel an sich so grandios designt ist, so toll erzählt und clever verzahnt. Hätten sie man einfach nur die PC Version rausgehauen und nächstes Jahr dann die Next Gen Fassungen.

    Und das soll keine Entschuldigung sein - im Gegensatz zu anderen Entwicklern, die bei gleichen Ausmaßen und ähnlicher Komplexität Großartiges geleistet haben auf der Current/Last Gen, haben CPR sich als absolute Amateure dargestellt. Und daran ist leider nichts mehr zu rütteln.

  9. ResidentDiebels sagt:

    Spiels grad auf der Switch mit 120fps und 8k und hab auch noch keinen Absturz bisher gehabt. Weiß garnicht was sich die leute so anstellen?

  10. Adamska sagt:

    Oh man bin happy es für pc geholt zu haben. Mit 3080 echt brauchbar. Definitv geiles Game

    Habe es auf ps4 pro bei Kollegen gesehen... was für eine Zumutung.... 🙁
    Glaube nicht das es je so richtig auf ps4 läuft. Hätten es als Ps5 Titel bringen sollen.

    Aber wenigstens können alle ihr Geld zurück bekommen und es holen wenn die Ps5 wieder im Laden steht

  11. SuperC17X sagt:

    DLC Fahrplan beeinflussen?
    Also erstmal sollen die ihr Spiel auf PS4, auf PS4 Pro perfekt hinkriegen,
    das Next Gen Update Live bringen.
    Am besten Alle DLC Leute abziehen, und an dem Problem Arbeiten lassen.

    Und wenn DAS durch ist, können sie über ein Zusatz DLC nachdenken.

  12. Royavi sagt:

    10h
    4 Abstürze

  13. Smoove Move sagt:

    15 Stunden - 12 Abstürze PS5

  14. Lokiblase7 sagt:

    Adamska bin da bei dir. auch mit „nur“ ner 2080 für mich n brauchbares game. 39h spielzeit und null abstürze. Aber die Konsumenten sind auchn bissl selber schuld. Immer nach dem Game schreien obwohl CDPR es verschieben will und bei Witcher 3 rumjammern wegerm grafik downgrade. Jetzt gibts kein downgrade und die leute heulen wegen der performance. N kumpel von mir feiert das Spiel auch auf der ps4 pro weil er sich einfach auf die story und die atmosphäre konzentriert. Die ist unabhängig von bugs und grafik einfach gelungen!

  15. GeaR sagt:

    Nicht mal Ubisoft mit Assassins Creed Unity hat es so verkackt wie CDPR mit Cyberpunk 2077. Mal schauen ob CDPR auch so nett ist und ein großes Dlc's kostenlos als entschädigung anbietet, wie Ubisoft es bei Unity mit dem Dlc dead kings getan hat und allen season pass Käufern sogar ein Spiel geschenkt hat.

    Ich warte jetzt bis die Ps5 Version kommt und diese wohl auch erst gepatcht wird. In dem Zustand macht mir das Spiel keinen Spaß. Wäre es ein low budget game, dann würde ich die Grafik, die Bugs, die Abstürze, die matschigen Texturen übersehen aber da die Messlatte so hoch gestellt wurde, möchte ich doch erst auf das fertige Spiel warten.

  16. Smoove Move sagt:

    "Jetzt gibts kein downgrade und die leute heulen wegen der performance."
    Bitte was?

  17. Zocker1975 sagt:

    Bei mir mit der 3080 läuft es gut , mit Raytraicing und co in einer hohen Auflösung aber gibt schon Drops ab und an in die mit 40 er .
    Meine Frau hat eine 2080 da läuft das in WQHD ,schon nicht mehr rund und Raytraicing Reflektion davon ist bei der Auflösung gar nicht mehr zu reden .

  18. VisionarY sagt:

    PS5: 10 Stunden 1 Absturz undzwar zwei mal an der gleichen Stelle (mach grad schon nen 2ten run mit anderem char nebenher): Kurz nach dem ersten Braindance kackts bei mir immer ab. Aber nur das Game die PS5 an sich läuft supi

  19. cinemile sagt:

    Ich habe es auf der XSX und läuft eigentlich ganz gut (habe aber erst 2h gespielt) keine Abstürze bisher. Wenige Grafikfehler. Aber Framedrops sind mir schon auch aufgefallen.

    Ich fürchte, dass die NextGen Version noch länger auf sich warten lassen wird - vor Herbst sehe ich da keine Chance für einen Release. Wollte eigentlich darauf warten, aber auf der XSX macht es eine gute Figur auch ohne Raytracing. Optisch auch etwas besser als auf der PS5.

  20. Lord Bierchen sagt:

    Kann ich mein Geld auch einfach verbrennen, da habe ich mehr von

  21. Azua sagt:

    Also ich weiß nicht was ihr alle habt denkt mal an fallout 76 wie das game am anfang war und heute ist es ist viel besser gewurden und cyberpunk 2077 läuft auf meiner standard ps4 ohne probleme ich habe sehr viel spaß in night city ^^
    Ich habe am tag nur 2 bugs und hatte seit relese nur 2 abstürze und habe meine ps4 seit 2017 auch da sagen einige ihrer ps4 laut wird meine ist wie ein elektroauto kaum hörbar ich glaube langsam das die meisten mit ihren konsolen nicht ordentlich umgehen meine bekommt pro monat 2 reinigungen und aller 6 monate neue wärmeleitpaste ich hatte und habe sogut wie nie ein problem mit irgendeinem game von mir gehabt und es ist immernoch so ja gut ich habe meine ps4 noch mit anderen teilen modifiziert aber alles ist bei sony registriert damit ich keine probleme mit meinen umbauten bekomme da meine hardware etwas anders funtioniert als sony es eingebaut hat

    Ps. Bin ein zocker der auch gern an elektronik schraubt