Dragon Ball FighterZ: Super Baby 2 als neuer DLC-Charakter angekündigt

Kommentare (8)

Noch immer wird "Dragon Ball FigterZ" mit neuen spielbaren Charakteren versorgt. Die nächste DLC-Figur, Super Baby 2, wurde nun durch einen Leak enthüllt.

Dragon Ball FighterZ: Super Baby 2 als neuer DLC-Charakter angekündigt
"Dragon Ball FighterZ" ist unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich.

Obwohl „Dragon Ball FighterZ“ bereits vor fast drei Jahren veröffentlicht wurde, unterstützen die Entwickler von Arc System Works den Titel weiterhin mit neuen Inhalten. Nachdem im Rahmen des „FighterZ Pass 3“ bereits Fusions-Kriegerin Kefla, Son-Goku (Ultra-Instinkt) und zuletzt Muten-Roshi zur Kämpferriege hinzustießen, dürfen sich Fans bald auf den nächsten DLC-Charakter freuen: Super Baby 2, auch Super Baby Vegeta 2 genannt.

Super Baby 2 wird der nächste DLC-Charakter & FighterZ knackt neuen Verkaufsmeilenstein

Dies geht, wie unter anderem Gematsu berichtet, aus einem aktuellen Leak der in wenigen Tagen erscheinenden Februar 2021-Ausgabe des japanischen V-Jump-Magazins hervor. Auch erste Details zum Move-Repertoire der kommenden „FighterZ“-Figur sind bereits bekannt. Demnach verfügt Super Baby 2 über folgende Attacken:

  • Darkness Spring Shot (Spezial-Attacke): Selbst wenn das KI-Geschoss den Gegner nicht treffen sollte, kehrt es von außerhalb des Bildschirms zurück.
  • Full Power Energy Wave (Spezial-Attacke): Zieht diagonal nach unten.
  • Revenge Death Ball (Meteor-Attacke)
  • Goldener Ōzaru (Meteor-Attacke): Super Baby 2 verwandelt sich in einen goldenen Ōzaru, also einen Riesenaffen. Befindet sich der Charakter dabei auf der gegnerischen Seite, verwüstet er das Kampffeld. Ist er Teil des eigenen Teams, feuert er eine mächtige Energiewelle ab.

Darüber hinaus kann Super Baby 2 ebenfalls kurzzeitig einen bereits besiegten Charakters eures Teams zurückholen, um mit ihm gemeinsam eine Attacke auszuführen. Dies funktioniert gewissermaßen wie der Z-Assist der anderen „FighterZ“-Figuren. In Japan wird der Preis des Charakters mit 500 Yen angegeben, hierzulande dürfte Super Baby 2, wie schon die übrigen DLC-Figuren aus „Dragon Ball FighterZ“ voraussichtlich 4,99 Euro kosten. Vorausgesetzt, ihr besitzt nicht bereits den „FighterZ Pass 3“. Einen genauen Veröffentlichungstermin hat der Charakter noch nicht.

Baby ist ein Bösewicht aus der Anime-Serie „Dragon Ball GT“ und eine künstlich geschaffene Lebensform, die über parasitäre Eigenschaften verfügt. Er selbst ist körperlich relativ schwach, kann jedoch durch die kleinsten Verletzungen seiner Gegner in deren Körper eindringen und diese übernehmen. Auf diese Weise erlangte er im Laufe der Serie die Kontrolle über Vegeta und durchlief in dessen Körper verschiedene Transformationen. Super Baby (Vegeta) 2 stellt die höchste Entwicklungsstufe des Charakters dar (die Ōzaru-Form ausgenommen). Er ist nach Son-Goku (GT) die zweite in „FighterZ“ verfügbare DLC-Figur aus „Dragon Ball GT“.

Des Weiteren geht aus dem Leak hervor, „Dragon Ball FighterZ“ habe sich seit seinem Launch im Januar 2018 über 6 Millionen Mal weltweit verkauft. Um diesen neuen Meilenstein zu feiern, sollen demnächst gratis neue Lobby-Avatare veröffentlicht werden. Hierbei handelt es sich um Gogeta (SSGSS) und Bardock (Super-Saiyajin). Außerdem soll der Lobby-Avatar Vegeta eine neue Farbvariante erhalten. Wann diese Inhalte erscheinen sollen, ist gegenwärtig ebenfalls noch unbekannt.

Werdet ihr euch Super Baby (Vegeta) 2 für „Dragon Ball FighterZ“ holen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Jin Kazama sagt:

    Endlich mal ein Cooler Charakter, neben den ganzen Hässlonen aus DB Super

  2. Rushfanatic sagt:

    Hit, Jiren sollen Hässlich sein, aber dann so ein weißhaariger Captain Guile

  3. Marv Potter sagt:

    zockt das überhaupt noch jemand?

  4. Jin Kazama sagt:

    @Rushfanatic

    Jiren ist auch mit einer der einfallslosesten und hässlichsten Charaktere überhaupt. Hit ist zugegeben noch ganz ok vom Desing, her und mit Abstand das beste was DB Super hergeben konnte, und das will was heißen..

    Baby Vegeta ist absolute Meisterklasse in Bezug auf Charakterdesing, und strotzt nur so vor Kreativität was sein Konzept und die Hintergrundgeschichte an sich angeht. Das du ihn nicht würdigst, zeigt nur das du an Geschmacksverrirung leidest.

  5. Royavi sagt:

    Wilkommen in der Play3Zoo Arena... heute Jin vs Rush. Das heutige Thema... roter Ranger ist cooler als blauer Ranger!

  6. Rushfanatic sagt:

    Dragonball GT war absolute Grütze. Allein schon den Pilaw dazu zu bringen, Son-Goku wieder in ein Kind zu verwandeln. Wirklich kreativ

  7. Jin Kazama sagt:

    @Rushfanatic
    LOL Pilaw kam doch gefühlt in 50% von den DB Super Folgen vor, und nur in einer einzigen GT Folge, also was laberst du hier xD

    Und das Goku wieder in nen Kindskörper verwandelt wurde, diente dazu die Vibes von der ersten DB Serie wieder einzufangen, welche Geschichtlich auch immernoch die Beste ist

  8. James T. Kirk sagt:

    Sehr gut!