Marvel’s Spider-Man Remastered: Standalone-Version für PS5 im PSN – Update

Kommentare (17)

"Marvel's Spider-Man Remastered" wird im PSN als Standalone-Version gelistet. Der Preis liegt bei knapp unter 50 Euro. Bisher war das Spiel ein exklusiver Bestandteil der Ultimate Edition von "Marvel's Spider-Man: Miles Morales".

Marvel’s Spider-Man Remastered: Standalone-Version für PS5 im PSN – Update
"Marvel's Spider-Man Remastered" erobert offenbar als Standalone-Version den PlayStation Store.

Update: Die Freischaltung erfolgte wohl zu früh oder es war allgemein ein Fehler. Mittlerweile wird „Marvel’s Spider-Man Remastered“ wieder ohne Preisangabe und Kauflink gelistet.

Ursprüngliche Meldung: Das eine Spiel fliegt überraschend aus dem PlayStation Store. Und das andere taucht dort ebenso überraschend auf: Sony hat damit begonnen, „Marvel’s Spider-Man Remastered“ als Standalone-Fassung zu vermarkten. Im PSN wird die neu aufgelegte und überarbeitete Version zum Preis von 49,99 Euro gelistet.

Bisher gab es nur eine Möglichkeit, in den Genuss von „Marvel’s Spider-Man Remastered“ zu kommen. Die Interessenten mussten die Ultimate Edition von „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ erwerben. Der Preisaufschlag lag bei überschaubaren 20 Euro, was den genannten Einzelpreis von 49,99 Euro vergleichsweise hoch angesetzt wirken lässt.

Sony hatte keine Pläne

Noch im vergangenen November betonte Sony: „Es gibt derzeit keine Pläne, Marvel’s-Spider-Man: Remastered als Standalone anzubieten. Spieler mit einem Exemplar von Marvel’s Spider-Man für PS4 können die Marvel’s Spider-Man: Miles Morales Ultimate Edition erwerben, um Marvel’s Spider-Man: Remastered auf der PS5 zu erleben. Zudem wird Marvel’s Spider-Man für PS4 auf der PS5 abwärtskompatibel sein.“

Schon im September betonten die Entwickler, dass euch mit „Marvel’s Spider-Man Remastered“ kein einfaches Upgrade erwartet, da viele der künstlerischen Elemente des Spiels vollständig aktualisiert wurden. Ziel war es, die Leistungsstärke der PS5-Konsole zu nutzen.

„Ihr werdet besser aussehende Charaktere mit überarbeiteter Haut, Augen, Haaren und Gesichtsanimationen sehen (einschließlich unseres neuen Peter Parker der nächsten Generation)“, so der Community Director James Stevenson einst.

Zum Thema

Nach dem Launch von „Marvel’s Spider-Man Remastered“ wurden einige Verbesserungen vorgenommen. Mittlerweile können die Spielstände des Originaltitels in die neue Generation übertragen werden. Auch wurde ein Problem aus der Welt geschafft, das die PS5 zum Absturz bringen konnte, wenn die Konsole mit dem aktiven „Marvel’s Spider-Man Remastered“ in den Ruhemodus versetzt wurde.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. majestix sagt:

    50€ ist völlig überrissen wenn man die UE kaufen kann für knapp 13 euro mehr...

  2. Kintaro Oe sagt:

    Schon ein stolzer Preis, 29,99 € wären auch gegangen...

    Gruß

  3. Lookiss sagt:

    Mega game. Ist den Preis wert

  4. Zentrakonn sagt:

    Clever. Wir sicherlich auch in paar Wochen auf der Dauerrabatt Seite stehen

  5. Gurgol sagt:

    Jetzt sollen sie nur noch den richtigen Peter aus der PS4 Version reinpatchen und alles ist gut.

  6. Yaku sagt:

    50€. Schnäppche.

  7. martgore sagt:

    Miles Morales auf der PS5 hab ich angespielt, nach 30 Minuten hat es mich verlassen.
    Ich liebe die Comics, aber dieses „gekloppe“ ist nicht meins. Das rum „fliegen“ zwischen den Hochhäusern ist ganz nett. Schade das es nicht meinen Geschmack trifft.
    50€ ist leider, im Vergleich zu UltimateEdition zu hoch.

  8. BamBam sagt:

    Was ist mit den Leuten, die bereits die PS4-Version besitzen? Kein kostenloses Upgrade?

  9. Crysis sagt:

    Ich hoffe das in Spiderman 2 der Peter parker von der PS4 Version zurück kehrt, aber viel Hoffnung habe ich da nicht. Ich mag den neuen einfach nicht.

  10. moody_hank sagt:

    „ Spieler mit einem Exemplar von Marvel’s Spider-Man für PS4 können die Marvel’s Spider-Man: Miles Morales Ultimate Edition erwerben, um Marvel’s Spider-Man: Remastered auf der PS5 zu erleben.“

    Dieser Marketingsatz stiftet anscheinend Verwirrung und ist echt ungünstig formuliert. Natürlich kann jeder die UE erwerben, um SM:R zu spielen, ganz egal ob er die PS4 Version von SM besitzt. Die bringt einem also rein gar nichts.

    Mir ist’s egal. Ich hab due UE.
    Möchte aber lieber das alte Gesicht zurück. Für mich passt zumindest die deutsche Stimme besser zum alten Gesicht.

  11. Peeta83 sagt:

    wer das spiel aber aus der UE von morales hat, kann die remeaster trotzdem jederzeit ladne oder?

  12. Buzz1991 sagt:

    Der Preis ist nicht gerade niedrig. Auf der anderen Seite ist es als Spiel an sich halt immer noch top. Für 50€ bekommt man hier ein super Spiel.

    Was den Peter angeht: Für mich passt der Neue. So jung sieht er nun auch nicht aus. Das wirkte im ersten Video so aufgrund der Beleuchtung der Szene. In Miles Morales kommt er ja auch vor und da sieht man gleich zu Beginn, dass er älter als Miles aussieht. Dazu ist die Mimik fantastisch und das Skin Shading gegenüber der PS4-Version nun viel besser.

  13. big ed@w sagt:

    Hab mich auch Ruckzuck an den neuen Peter gewohnt,
    einfach aus dem Grunde weil ich gar nicht mehr richtig wusste wie der alte Peter eigentlich aussah u die Filme nach dem Spiel geschaut habe-
    und da ist Hollands Gesicht besser in Erinnerung geblieben u die Ähnlichkeit
    sorgt dafür dass man sich schnell ans neue Gesicht gewöhnt ohne dass es einem seltsam vorkommt.

  14. Rookee sagt:

    Ich habe das ps4 spiderman, warum bekomme ich kein Upgrade für nen 10er oder so

  15. Rookee sagt:

    Kann ich garnicht kaufen, da ist die normale Version habe.

  16. Konsolenheini sagt:

    ich persönlich bevorzuge ja die playstation 5 Version von Peter Parker, aber ich habe auch nichts gegen die playstation 4 Version.. aber das ist auch nur geschmackssache. wer lieber die playstation 4 Optik von Peter Parker haben möchte spielt halt auf der playstation 4 und gut ist.

  17. 3DG sagt:

    Sehr bescheidene Preispolitik. Auch wenn ich eher playstation eingestellt bin ist das keine gute Entscheidung. Aber gut, muss man ja nicht unterstützen. Solange die alte Version weiter geht ist es nicht ganz so schlimm.