Phantasy Star Online 2 New Genesis: Das Intro und reichlich Gameplay zum Rollenspiel

Kommentare (1)

Im Rahmen eines Livestreams gewährte Sega den Spielern einen ausführlichen Blick auf das kommende Online-Rollenspiel "Phantasy Star Online 2: New Genesis". Zu sehen sind das Intro, frisches Gameplay sowie Eindrücke aus dem überarbeiteten Charakter-Editor.

Phantasy Star Online 2 New Genesis: Das Intro und reichlich Gameplay zum Rollenspiel
"Phantasy Star Online 2: New Genesis" erscheint 2021.

Aktuell wird bei Sega unter anderem am Online-Rollenspiel „Phantasy Star Online 2: New Genesis“ gearbeitet, das für eine Veröffentlichung im nächsten Jahr vorgesehen ist.

Im Rahmen eines aktuellen Livestreams gingen die verantwortlichen Entwickler ausführlich auf ihr neues Projekt ein und stellten unter anderem die Intro-Sequenz von „Phantasy Star Online 2: New Genesis“ zur Verfügung. Darüber hinaus wurden die Spieler mit reichlich Gameplay-Material aus der neuen Version des Online-Rollenspiels bedacht und dürfen zudem einen Blick auf den überarbeiteten Charakter-Editor werfen.

Rollenspiel erscheint 2021

„Phantasy Star Online 2: New Genesis“ befindet sich für die Konsolen sowie den PC in Entwicklung und wird 2021 erscheinen. Während die Umsetzungen für die Xbox One und den PC bereits für einen Release im Westen bestätigt wurden, lässt eine entsprechende Ankündigung für die PlayStation 4- Version noch auf sich warten. Die Geschichte des Rollenspiels verfrachtet die Spieler auf den Planeten Halpha.

Zum Thema: Sega: Weitere Remakes und Remasters zu Atlus-Titeln geplant

Dort schließen sich die Spieler den „Arks“ genannten Forschungsteams an und stehen vor der Aufgabe, den geheimnisvollen Planeten zu erkunden und eine dunkle Macht in die Schranken zu weisen. Automatisch generierte Karten, zufällige Events sowie Multiplayer-Gruppen für bis zu zwölf Abenteurer gleichzeitig runden das Rollenspiel ab.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Bukowski sagt:

    Ach waren das noch Zeiten damals auf dem Dreamcast...