Back 4 Blood: Entwickler gehen in einem neuen Video auf ihre Vision ein

Kommentare (13)

Die Turtle Rock Studios arbeiten an dem kooperativen Zombie-Actiontitel "Back 4 Blood", der im Sommer für die Konsolen und den PC erscheinen soll. Ein neues Video stellt die Vision hinter dem geistigen "Left 4 Dead"-Nachfolger vor.

Back 4 Blood: Entwickler gehen in einem neuen Video auf ihre Vision ein

Mit „Left 4 Dead“ konnten die Turtle Rock Studios im Jahre 2008 die Spieler begeistern, weshalb sie seit Jahren um einen weiteren kooperativen Zombie-Shooter angefleht werden. Nun wollen sie mit „Back 4 Blood“ an alte Erfolge anknüpfen und den Spielern erneut ein überaus blutiges und packendes Abenteuer bieten, was sie gemeinsam mit ihren Freunden erleben können.

Ein ambitioniertes Projekt

Inzwischen haben Warner Bros. Interactive und die Turtle Rock Studios auch ein neues Entwicklertagebuch veröffentlicht, das einen Blick hinter die Kulissen gewähren soll. Damit möchte man die eigene Vision unterstreichen, die „Back 4 Blood“ zu einem einzigartigen Erlebnis machen soll. Unter anderem möchte man den Charakteren mehr Tiefe geben und das Genre, das man einst begründet hatte, revolutionieren.

In „Back 4 Blood“ erleben die Spieler eine Welt, die nach einem katastrophalen Ausbruch beinahe die Auslöschung der Menschheit miterlebt hat. Der parasitäre Devil Worm erweckt die infizierten Ridden zum Leben und lässt sie in unterschiedlichsten Arten mutieren. Die Cleaners, eine Gruppe von Apokalypse-Veteranen, haben den Ridden den Kampf angesagt und versuchen die Welt zurückzuerobern.

Mehr zum Thema: Back 4 Blood in der Vorschau – Was verrät die Alpha über den Left 4 Dead-Quasi-Nachfolger?

Die Spieler werden zusammenarbeiten müssen, um die immer schwieriger werdenden Missionen zu meistern. Dafür kann man mit bis zu vier Spielern zusammenspielen, wobei die Entwickler auch einen Drop-in-/Drop-out-Koop anbieten, wenn man sich online mit den Ridden anlegt. Alternativ kann man die Kampagne auch mit drei KI-Kameraden spielen, wobei auch ein kompetiver Multiplayer-Modus geboten werden soll, in dem bis zu acht Spieler gegeneinander antreten und die Rollen der Cleaners sowie der Ridden einnehmen.

„Back 4 Blood“ befindet sich für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC in Entwicklung. Bisher ist die Veröffentlichung für den 22. Juni 2021 geplant. Ob der Termin tatsächlich eingehalten werden kann, wird man in den kommenden Monaten erfahren.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Bi0Rhythmus sagt:

    Ich hoffe ja es wird gut habe echt mal wieder auf einen guten coop lust ala Left4Dead.

    Ich werde es mal im Auge behalten.

  2. King Azrael sagt:

    Legt 4 Dead war abnormal. Meine Hoffnung, dass es von Spaß an damals rankommt.

  3. redeye4 sagt:

    @Ruamon886
    Und weiter?

  4. St1nE sagt:

    Freue mich auf die PS5 Version. Hab damals left 4 dead sehr gefeiert.

  5. Der Coon sagt:

    Der Ramschmon886 😀 😀 😀 Man weiß erst wie scheisse es um die Microsoft Klo-sole steht wenn man seine Kommentare liest 😀

  6. Flauschking sagt:

    xD

  7. M4g1c79 sagt:

    Dieser MS troll... xD süß!

  8. Flauschking sagt:

    @M4g1c79

    Je oder xD

    Und ich dachte schlimmer als Kirk geht nicht xDDDD

  9. Misko2002 sagt:

    Schade der Zeitexklusivität; L4D habe ich gesuchtet.

  10. VincentV sagt:

    Was für eine Zeitexklusivität? Das hat für alle Plattformen den gleichen Release.

  11. Grinder1979 sagt:

    klo-sole XD XD

  12. Der Coon sagt:

    @Misko2002: Lass dich doch von dem nicht verarschen 😀

  13. Der Coon sagt:

    Und du bekommst jetzt Allzeitexklusiv das Recht die Klappe zu halten. Darfst es dir auch gerne mit den anderen verirrten Xbox-Fetischisten auf play3 teilen 😀