Guilty Gear Strive: Anji Mito zeigt sich in einem neuen Trailer

Kommentare (1)

Zu dem kommenden Kampfspiel "Guilty Gear: Strive" aus dem Hause Arc System Works ist ein neuer Trailer erschienen, der uns den spielbaren Charakter Anji Mito etwas genauer vorstellen soll.

Guilty Gear Strive: Anji Mito zeigt sich in einem neuen Trailer

Die Verantwortlichen von Arc System Works haben, wie versprochen, pünktlich zum Jahresbeginn einen neuen Trailer zu dem kommenden Kampfspiel „Guilty Gear: Strive“ veröffentlicht. Mit diesem stellt man uns den spielbaren Charakter Anji Mito vor, der einer der wenigen Japaner ist, die in der zugrunde liegenden Welt überlebt haben.

Hals über Kopf in den Kampf

Er kann etwas hitzköpfig sein und verlässt sich eher auf seine Intuition als auf seinen Verstand. Seine Aktionen sind sehr direkt und leicht zu erkennen. Zudem kämpft er nicht mit Voraussicht, sodass seine Angriffe lediglich sehr sorglos sind. Zwar möchte er niemandem seinen Sinn für Gerechtigkeit aufzwingen, jedoch verabscheut er Unfairness. Auch wenn es manchmal so scheint, dass er sich über andere lustig machen würde, so meint er dies nicht böse.

Mehr zum Thema: Guilty Gear Strive – Next-Gen-Upgrade und Cross-Play bestätigt

Im Weiteren hat Arc System Works bestätigt, dass man den 15. und zugleich letzten spielbaren Charakter des Anfangskaders im Februar 2021 vorstellen wird. Schließlich wird „Guilty Gear: Strive“ bereits am 9. April 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4 und den PC (via Steam) erscheinen. Wer sich die Deluxe oder die Ultimate Edition auf den Konsolen kauft, darf sogar schon am 6. April 2021 loslegen.

Weitere Nachrichten zum Spiel kann man bei Interesse in unserer Themenübersicht entdecken. Hier ist erst einmal der neueste Trailer zu Anji Mito:

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Raine sagt:

    Ich hoffe der letzte Charakter ist nicht Johnny, sondern Baiken oder Testament.