Fahrenheit: Release-Termin der 15th Anniversary Edition enthüllt

Kommentare (26)

Nach einer vorangegangenen Verschiebung hat die "Fahrenheit: 15th Anniversary Edition" heute einen Termin erhalten. Am 26. Januar 2021 soll die Neuauflage für die PS4 auf den Markt gebracht werden.

Fahrenheit: Release-Termin der 15th Anniversary Edition enthüllt
Diese Inhalte sind in der Edition dabei.

Meridiem Games hat mitgeteilt, dass die Box-Edition des von Quantic Dream entwickelten Dramas „Fahrenheit: 15th Anniversary Edition“ am 26. Januar 2021 exklusiv für die PS4 auf den Markt kommen wird. Der Launch sollte schon im vergangenen Jahr erfolgen. Allerdings kam es zu einer Verschiebung.

Für rund 30 Euro im Handel

Die „Fahrenheit: 15th Anniversary Edition“ umfasst eine speziell für diese Edition kreierte Hülle, ein Sticker-Set, ein gedrucktes Artbook und einen speziellen Brief der Entwickler. Die Box-Edition wird zum Preis von 29,99 Euro im Handel erhältlich sein und kann ab sofort im Spielefachhandel vorbestellt werden.

„Fahrenheit“ ist ein handlungsorientiertes interaktives Drama, das sowohl in der First- als auch in der Third-Person-Perspektive gespielt wird. Im Rahmen der Handlung wird New York City von einer Serie brutaler Morde erschüttert, die alle dem gleichen Muster folgen: Gewöhnliche Menschen sind von einer übernatürlichen Kraft besessen, die sie dazu bringt, Morde zu begehen.

Die Geschichte folgt Lucas Kane, der von den Polizeidetektiven Carla Valenti und Tyler Miles gejagt wird, nachdem er vom Tatort eines solchen Mordes geflohen ist, ohne sich an das Geschehen zu erinnern. Dabei erlebt ihr ein storygetriebenes Abenteuer, bei dem eure Entscheidungen einen direkten Einfluss auf den Verlauf der Geschichte haben.

Zum Thema

Quantic Dream wurde vor über zwei Jahrzehnten von David Cage gegründet und ist vor allem für den Einsatz modernster Motion-Capture-Technologie bekannt, mit deren Hilfe interaktive Dramen entstehen. Zu den Videospielproduktionen des Studios gehören die Titel „Heavy Rain“, „Beyond: Two Souls“ und „Detroit: Become Human“.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nhs1988 sagt:

    Ich habe Fahrenheit damals vor vielen vielen Jahren gespielt und es hat mich echt gepackt. Bin gespannt auf diese Version. 🙂

  2. Gaia81 sagt:

    Auch auf ps 5 spielbar?

  3. Fantasy Hero sagt:

    Gibt bereits eine Limited Run Edition.

  4. xOnexTruthx sagt:

    Typisches psplus Spiel für die nächsten monate

  5. big ed@w sagt:

    Eine 15th anniversary edition zum 16 Geburtstag ist immer eine schicke Sache.

    @xonex lieY
    Fahrenheit kommt garantiert nicht als ps+ Spiel.
    Dort gibt es kaum remakes.
    Remaster sind quasi inexistent
    und ps2 Emulationen hat es meines Wissens bisher keine gegeben
    und das wird sich mit Fahrenheit nicht ändern.

  6. olideca sagt:

    Am Game selber wurde nix aufgefrischt?

  7. redeye4 sagt:

    @Gaia81
    Klar doch. Wind ja quasi alle PS4 Spiele spielbar.

  8. redeye4 sagt:

    Edit: Sind 😉

  9. TheSchlonz sagt:

    Die Geburtsstunde der abendfüllenden Quicktimeevents. Hat mir damals echt gut gefallen. Leider hat es Gruttola nicht geschafft bei seinen nächsten beiden Projekten ein vernünftiges Gameplay ein zu bauen.

  10. TGameR sagt:

    Ist nur das seit Jahren bereits im PS4 Store erhältliche HD "Remaster" @olideca

    Ich freue mich sehr, dass es noch im Januar kommt. Rechnete schon fast erst im 2. Quartal damit, was einigen News zu entnehmen war. Hab es nur auf PS2 (paar Mal durchgespielt) und die digitale PS4-Version besitze ich nicht.

  11. xOnexTruthx sagt:

    Big edaw Ach nein? Heavy rain sowie beyond two souls die beide gemastert wurden, kamen fuer Ps4 ins psplus. Zudem der gleiche Entwickler. Detroit become human ist zwar kein remaster, kam aber auch ins psplus. Daher meine annahme

  12. Rikibu sagt:

    An sich ein gut inszeniertes Spiel gewesen, dem ab der mitte der Stoff oder die nötige Zeit ausging

  13. keepitcool sagt:

    Hab das Ding damals irgendwie nie gezockt, Heavy Rain, Beyond und Detroit aber allesamt auf der PS4 gezockt...Lohnt sich das heute noch nachzuholen, sprich kann man das locker wegzocken oder hat das Game alterbesdingt irgendwie eine störrische Kamera oder nervige Rätsel o.ä.?

  14. SchatziSchmatzi sagt:

    Wird gekauft 🙂

  15. redeye4 sagt:

    Ein Remake oder eine Fortsetzung zu ihrem ersten Spiel The Nomad Soul wäre super. Hab das Spiel damals gefeiert. 🙂

  16. TGameR sagt:

    @Flauschking
    Beyond Two Souls bekam nur ein einfaches Remaster in dem Sinne, das war fast identisch bis auf die Funktionen des Touchpads bei der PS4 Version sowie das kurze DLC. Hat halt schon bessere Performance und klarere Weitsicht unter anderem.
    Bei Heavy Rain gab es da schon mehr Unterschied auch bei den Charaktermodellen, obwohl da nicht alles im Remaster glänzte (manche Zwischensequenzen oder die immer noch schwankende Soundabmischung). Und das durchaus gefeierte DLC aus der PS3 Vers. wurde für PS4 leider nie gebracht.

    @keepitcool
    Ist zwar sehr lange her, aber es lohnt sich definitiv. Für mich ein unvergessliches Spiel, sehr packend. Du musst dich jedoch gerade später auf durchaus viel Köpfchendrückerei einstellen. Trotzdem gibt es durchaus Abwechslung in den Leveln. Nervige Rätsel sind mir soweit nicht hängen geblieben, gibt so paar kleine Passagen, aber alles machbar. An der Steuerung usw wurde halt sonst nichts gemacht, das Steuern der Charaktere war aber in QD's Spielen schon immer etwas eigen. An den Texturen ist teils was geändert worden, einige sprechen sogar fast von einem Downgrade an manchen Stellen. Das fällt jedoch nicht auf und schärfer ist das Bild allemal. Bugs oder andere störende Faktoren wurden wohl auch behoben, zumindest soll dank der PS4 Hardware auch das Erlebnis flüssiger sein. Ich freu mich drauf, es nochmals zu spielen.

  17. keepitcool sagt:

    @TGameR
    Danke für die ganzen Infos!. Alles klar, dann werd ichs mir mal beizeiten holen, ist derzeit sogar etwas günstiger im PS Store zu haben:
    https://store.playstation.com/de-de/product/EP1628-CUSA05760_00-SLES535390000001

    Das ist ja im Prinzip die Neuauflage Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered, die gibts ja auch für den PC. Retail hol ichs mir allerdings nicht, auch wenn man für 30 Euro hier ein hübsches Paket bekommt, da gibts die Version ja wie gesagt digital schon deutlich günstiger:-)

  18. keepitcool sagt:

    @TGameR
    Danke für die ganzen Infos!. Alles klar, dann werd ichs mir mal beizeiten holen, ist derzeit sogar etwas günstiger im PS Store zu haben, eben geschaut, kostet 13,49 Euro.
    Das ist ja im Prinzip die Neuauflage Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered, die gibts ja auch für den PC. Retail hol ichs mir allerdings nicht, auch wenn man für 30 Euro hier ein hübsches Paket bekommt, da gibts die Version ja wie gesagt digital schon deutlich günstiger:-)

  19. TGameR sagt:

    @keepitcool
    Gern 😉 Das ist sogar seit sehr langer Zeit schon der Standardpreis, wenn ich mich nicht täusche - hab`s glaube ich auch sonst bislang nie günstiger gesehen. Ist auf jeden Fall preislich echt gut. Die Retail-Version kostet bei diversen Händlern sogar ungefähr 34 € , hmm. Eventuell wird der Preis noch angepasst? Knapp 30 € fände ich voll okay, hab´s jedenfalls mal vorbestellt. Kommt kurz nach meinem Geburtstag raus 😀

  20. keepitcool sagt:

    @TGameR
    Hab jetzt nochmal in den Store geschaut, das ist irgendwie das "normale" Fahrenheit, also quasi die PS2-Fassung?. Zumindest sieht das den Screenschots nach zu urteilen schon sehr dürftig und nach PS2-Niveau aus, dachte das es für die PS4 schon diese Indigo Prophecy Remaster-Variante wäre...

  21. TGameR sagt:

    @keepitcool
    Das ist "leider" generell nur ein Remaster vom Ps2 Spiel, kein Remake oder aufwendiges Remaster mit neuem Build. Quasi nur wie ein "Port", wenn man so will^^ Auch diese Disk Fassung. Trotzdem ist es ein sehr schönes Spiel, für damals war die Grafik ziemlich toll, was Mimik und Zwischensequenzen betraf. 🙂 Ansonsten vllt ein bisschen Gameplay anschauen, wenn du dir unschlüssig bist.

    Indigo Prophecy ist nur der Alternativ-Name davon, Fahrenheit ist der Originaltitel.

  22. keepitcool sagt:

    @TGameR
    Verstehe, ja Indigo Prophecy hiess zumindest die Fassung für den PC...Also ist das Spiel quasi auch die PS2-Variante wie die ganzen PS2-Classic-Games im PS Store a la Red Dead revolver, Max Payne und Co.?...
    Werd mal in ein LP reinschauen, sind ja zumindest auch dt. UT und auch ne dt. Sprachausgabe;-)

  23. TGameR sagt:

    Jup, genau, auch für PC identisch ^^ Eine echte Neuauflage zu dem Jubiläum wäre natürlich toll gewesen, wird es denke ich wohl leider nie geben... Aber das Spiel ist auch so eine Perle und hat wirklich starke Story-Momente. Und super deutsche Sprecher. @keepitcool

  24. TGameR sagt:

    Zumindest mochte ich die Sprecher damals, heute sieht man das vielleicht wieder anders 😀 Man merkt an der Qualität der Sprachaufnahmen natürlich auch das Alter sehr an, habe gerade mal reingehört. Dennoch hatte Fahrenheit filmisch ein sehr hohes Niveau zu der Zeit im Gaming-Bereich. Dass einige Testberichte von einem HD-Remake in der Überschrift sprachen (es gab Zeiten, wo man mit dem Begriff Remastered/Remake um sich ward), das irritiert auch sehr.

    Für David Cage war "Fahrenheit" immer der Name, wie das Speil heißen sollte, die Bezeichnung "Indigo Prophecy" schlich sich irgendwie mal in der Entwcklung mit ein und so kam der Doppelname gewissermaßen zustande.

  25. TGameR sagt:

    *ward = warf
    *Speil = Spiel
    *Entwicklung

    Sorry für die Schreibfehler.;-)

  26. TGameR sagt:

    @keepitcool
    Entschuldige, ich muss mich korrigieren: im PS Store ist wohl nicht mal die zwar eher einfache Remastered-Fassung wie für PC (aber zumindest recht scharf und mit paar überarbeiteten Texturen), sondern lediglich die PS2-Variante erschienen.

    Das ist komisch. Eigentlich soll die Retail Edition ja die remastered version der PS2-Version haben, aber heißt das dementsprechend bloß, dass es die identische Version aus dem PS Store ist? Das wäre natürlich wirklich enttäuschend, weil auf einem HD Fernseher wirken die unscharfen Stellen wahrscheinlich doppelt unschön, anders als damals auf der Röhre :O .... Hmm.