The Elder Scrolls 6: Hinweise auf das Setting? Offizieller Tweet sorgt für Spekulationen

Kommentare (33)

Mit einem offiziellen Tweet wünschten die Entwickler der Bethesda Game Studios den Spielern ein frohes neues Jahr. Gleichzeitig könnten sich im Rahmen des besagten Tweets konkrete Hinweise auf das Setting von "The Elder Scrolls 6" verstecken - so zumindest die Spekulationen der Spieler.

The Elder Scrolls 6: Hinweise auf das Setting? Offizieller Tweet sorgt für Spekulationen
"The Elder Scrolls 6" wurde bisher nicht für die PS5 bestätigt.

Auch die Entwickler der Bethesda Game Studios ließen es sich natürlich nicht nehmen, sich mit einem Tweet an die Community zu wenden und dieser ein frohes neues Jahr zu wünschen.

In den vergangenen Tagen sorgte der besagte Tweet für reichlich Gesprächsstoff, da die Spieler darüber spekulierten, dass in diesem konkrete Hinweise auf das Setting von „The Elder Scrolls 6“ zu finden sein könnten. Doch der Reihe nach: Zunächst fällt auf, dass der besage Tweet mit der Überschrift „Transkribieren Sie die Vergangenheit und kartieren Sie die Zukunft“ versehen wurde. Ein erster Hinweis auf kommende Settings?

Führt der Weg nach Hammerfell?

Werfen wir einen genaueren Blick auf den Tweet beziehungsweise die Karte, die in diesem zu sehen ist, dann stellen wir fest, dass auf der Karte drei Lichter platziert wurden. Während einer der Lichtkegel auf Einsamkeit, die Hauptstadt des Fürstentums Haafingar und der kaiserlichen Provinz Himmelsrand, zeigt, wurde das zweite Licht außerhalb der Karte platziert. Deutlich interessanter dürfte die Tatsache sein, dass mit dem dritten Licht Hammerfell markiert wird.

Zum Thema: The Elder Scrolls 6 & Starfield: Für die PS5? Auch bei Sony herrscht Unklarheit

Eine Region, die in der Vergangenheit immer wieder als mögliches Setting von „The Elder Scrolls 6“ ins Gespräch gebracht wurde. Nun stellt sich natürlich die Frage, ob die Macher der Bethesda Game Studios hier bewusst einen kleinen Teaser streuten oder ob die Spieler in das Ganze schlichtweg zu viel hineininterpretieren. Zumal Hammerfell im Fall der Fälle auch als Setting kommender „The Elder Scrolls Online“-Abenteuer oder der kürzlich ins Gespräch gebrachten Netflix-Adaption zur Rollenspiel-Serie fungieren könnte.

Unklar ist ebenfalls, wann und für welche Plattformen „The Elder Scrolls 6“ im Endeffekt veröffentlicht wird. Während Umsetzungen für den PC und die Xbox Series X beziehungsweise die Xbox Series S als sicher gelten, könnten PlayStation 5-Besitzer aufgrund der Übernahme von Bethesda Softworks durch Microsoft unter Umständen leer ausgehen.

Bestätigt wurde das Ganze bisher allerdings nicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. consoleplayer sagt:

    Bin seit Morrowind dabei und freu mich schon sehr auf das nächste Spiel dieser Reihe 🙂

  2. Crysis sagt:

    Mittlerweile gibt es so viele mögliche Alternativen zu TES, dass ich echt nicht mehr wüsste, wieso ich das Spiel kaufen sollte. Aber es kommt ja sowieso in den GP, da kann man diesen ja mal für 1 Monat buchen.

  3. Saleen sagt:

    Mir persönlich egal für welche Plattform das Game erscheint oder nicht...
    Bethesda braucht eine general Überholung und zwar vielerei Hinsicht.

    Jetzt mit Microsoft sollte da endlich was drin sein was mich Spielerisch reizen sollte.

  4. Blacknitro sagt:

    @Saleen ich sag nur eins halo. Ms haette das raus so gebracht wenn die Leute nichts gesagt hätten. Ms musst endlich Qualität zeigen und qualitativ

  5. Blacknitro sagt:

    Und nicht qualitativ

  6. consoleplayer sagt:

    Mit Gears 5 Hivebusters haben sie Qualität gezeigt 😉 Mal sehen, wie viel besser Halo am Ende aussehen wird.

  7. Squall Leonhart sagt:

    Für mich kein Verlust. Sollte es Xbox exklusiv sein, hole mir eh eine Konsole spätestens bei Fable Release. Sollten gar keine Games von ZeniMax für die PS kommen, wird das sicher Sony zum nachdenken anregen was Übernahmen von Publisher betrifft.

  8. proevoirer sagt:

    Stellt euch vor es wäre ps exklusiv 🙂
    Wetten die Kommentare wären genau andersrum

  9. proevoirer sagt:

    Die Serie ist einsame Spitze, und wurde von Teil zu Teil erweitert und ansehnlicher.
    Für dir aktuelle gen erhoffe ich mir dasselbe

  10. Horst sagt:

    Ich fänds echt schade, wenns nicht für die Sony-Kiste käm. TES ist ne tolle Reihe. Hab Oblivion und Skyrim gesuchtet.

  11. Seven Eleven sagt:

    Kommt nicht für playstation. Aber xbox und pc. Auch nice.

  12. DarkHiker sagt:

    @proevoirer
    Skyrim hat mir lange viel spaß gemacht.
    Aber ich habe dies auf PC gespielt und ohne community bugfix mod gab es ziemlich viele bugs (quest die hängen, etc). Dabei wenn es richtung ESO geht möchte ich es definitiv nicht spielen.

  13. keepitcool sagt:

    @Squall
    Ach was, mach dir da mal überhaupt keinen Kopf. In diesem jahr wird die XCLoud auch für den PC und für Smart TVs freigeschaltet, du kommst also auch ohne Spiele-PC oder XBOX an die ganzen Games ran und mit dem Gamepass auch noch gefühlt gratis...

    Das ein oder andere Bethesda-Game wird sicherlich zeitversetzt auch für die PS5 erscheinen..

  14. keepitcool sagt:

    @proevoirer
    "Stellt euch vor es wäre ps exklusiv
    Wetten die Kommentare wären genau andersrum"

    Vermutlich, ja...Immerhin drückt Sony auch so paar Sachen raus, Project Athia ist 24 Monate konsolenexklusiv, Kena sicherlich auch 12 Monate...Länger wird das ein oder andere Bethesda-Game wohl auch nicht konsolenexkluisv bleiben;-)...Wird aber Zeit das sich Sony bald auch mal einen richtig dicken Fisch angelt und die Games dann auch wirklich nie für die XBOX erscheinen;-)...Ein Traum für PSler wäre ja immer noch Square Enix...

  15. consoleplayer sagt:

    So einfach und günstig, wie man zu den Xboxspielen kommt, darf man sich doch fast nicht beschweren. Umgekehrt es deutlich schwieriger.

  16. consoleplayer sagt:

    Ich glaube auch, dass das eine oder andere Bethesda-Spiel auch auf PS kommen wird. Nur vermutlich nicht die ganz großen Fische.

  17. keepitcool sagt:

    Beschwert sich ja auch keiner:-)...

  18. keepitcool sagt:

    Warten wirs mal ab, es ist davon auszugehen das die PS5 sich mal wieder wie verrückt verkaufen wird. Bei der großen User-Base wäre MS ja fast schon nachlässig wenn sie bei den dicken Fischen ein Game nicht nach 1-2 Jahren für 70 Euro anbieten würden...Die Entwicklung ist ja dementsprechend teuer und durch den Gamepass geht auch relativ viel Umsatz flöten. Spencer meinte ja das man von Fall zu Fall entscheiden wird...

  19. Squall Leonhart sagt:

    Selbst wenn nicht Jim Ryan sagte ja bereits dass es nicht an ihm liege sondern Spencer ind Co.
    Ich denke Sony wird sich da einige Marken sichern wie eventuell die lang spekulierten Konami IPs oder eventuell doch die Übernahme oder Fusion mit einem Publisher zu gegebenen Konditionen. Geduld ist gefragt bin aber auch gespannt was Sony verkünden wird für Einkäufe und Übernahmen.

  20. James T. Kirk sagt:

    “Gleichzeitig könnten sich im Rahmen des besagten Tweets konkrete Hinweise auf das Setting von "The Elder Scrolls 6" verstecken - so zumindest die Spekulationen der Spieler”

    Scheinen ziemlich dumme Spieler zu sein.

    Ich persönlich glaube nicht das Elder Scrolls 6 gut wird.
    Das Team hinter Morrowind, Oblivion und Skyrim existiert nicht mehr.

  21. keepitcool sagt:

    @Squall
    Es sollte da schon noch was kommen. Klar ist Sony 1st-partymäßig weiterhin exzellent aufgestellt, da kommen ja schon einige Kracher 2021, auch in Sachen Zeitexklusivität lässt man sich nicht lumpen. Dennoch sollte man schon versuchen MS etwas Wind aus den Segeln zu nehmen, Zenimax war da schon ein Pfund der Sony und vielen PSlern durchaus wehtut...
    Wie du schon erwähnt hast, die Konami-IPs wären eine feine Geschichte, ich träume ja immer noch von Square Enix, da gibts etliche Marken die dann PS-Exkluisv wären, das wäre schon Hammer...Weiß da allerdings auch gar nicht wo da SE nur als Publisher fungiert und wo sie wirklich auch die Markenrechte haben die dann zu Sony rüberwandern würden, eventuell hätte man da allerdings trotzdem ein Tomb Raider exklusiv...Wäre natürlich cool und eine schöne Ohrfeige für MS und sehr viele XBOXler...Da gabs ja schon Tränen das Spiele wie Project Athia oder Kena für ziemlich lange Zeit nur konsolenexkluisv bleiben...Weitere Spiele, aber dann gerne für immer PS-exklusiv würden natürlich noch süßer schmecken;-)

  22. keepitcool sagt:

    Edit: Warten wirs mal ab, ich erhoffe mir von Sony 2021 schon die ein oder andere Übernahme, drücken wir mal die Daumen!!!

  23. consoleplayer sagt:

    1 Jahr Zeitexklusivität halte ich persönlich für zu wenig geschätzt bei der Investitionssumme. Das sind oftmals bisherige Zeitexclusives auch schon gewesen. Aber nach 2 Jahren könnte es durchaus sein, dass auch die großen Spiele vielleicht auf die PS kommen.

    Ich denke auch, dass es viele Xbox only Spieler schade finden, so lange auf Kena und Project Athia warten zu müssen. Das bisher gesehene macht Laune auf mehr.

  24. keepitcool sagt:

    Ja da hast schon Recht, dürften dann wohl eher 2 Jahre sein...Aber wie gesagt, Project Athia udn Kena sind eben "nur" zeitexklusive Sachen. Bei Übernahmen wäre von Sony-Seite klar das die Titel maximal konsolenexklusiv wären und XBOXler auf jeden Fall für immer in die Röhre schauen würde. Wäre also wichtig hier auch nochmal richtig nachzulegen...

  25. Natchios sagt:

    story ist recht vorhersehbar.

    "vor langer zeit, in einem land namens kronen-shop, wo viele microtransaktionen auf den untergang der dlcs warteten, konnte nur ein auserwählter käufer sie aus ihrem elend retten..."

  26. consoleplayer sagt:

    Ja, das wäre so sicher wie das Amen in der Kirche.

  27. Nero-Exodus88 sagt:

    Hab den Hype um diese Spielereihe noch nie ganz verstanden.....hab mal Skyrim eine Chance gegeben, aber bin leider nie warm damit geworden, genauso wie mit Fallout.....bin anscheind für solche Art Games nicht geschaffen.

  28. Nero-Exodus88 sagt:

    Könnt ihr bitte mal eine Edit Funktion hinzufügen? danke!!!

    @keepitcool

    Jap an das geweine, vorallem das der LordZ Gemeinschaft, war schon extrem bei Project Athia. Vorallem sind da dinge gefallen wie "es ist eine Schweinerei das einem vorgeschrieben wird auf welche Plattform man es spielen kann" oder "Sony mit ihren exklusiv Deals gehen einem tierisch auf dem Sack, Multiplattform Games solle gefälligst überall erscheinen und nicht eine Spieler Base ausgrenzen" usw.

    Schon komisch...paar Wochen vorher hat man noch aufs feinste abgefeiert das man ein Multiplattform Publisher aufgekauft hat und die Spiele wahrscheinlich nicht auf der Konkurrenz Konsole erscheinen.

    Fassen wir zusammen.....solange Spiel XY auf ihre heiß geliebte XBOX erscheint, und am besten auch nur da, dann ist die Welt in Ordnung. Sobald Spiel XY nur auf der Sony Konsole erscheint ist Sony der Böse und exklusiv Titel der größte Fluch auf Erden.

  29. Machigatta-Kami sagt:

    @Nero-Exodus88

    Da kann man nichts mehr hinzufügen.

  30. Squall Leonhart sagt:

    @Nero
    Lol die Xboxler von XD sind do hohl, dass sie nicht mehr selbst wahrnehmen können was für widersprüchliche Aussagen, sie in die Welt werfen.

    Nicht auf die falsche Schulter aufnehmen, nicht alle Xbox Gamer sind von dieser Kritik betroffen sondern nur der Großteil vom Z0RN Imperium.
    Selbst eine gute Freundin die Xbox Only ist, sagt dass das richtig eklige Affen sind da bei XD.

  31. CAP sagt:

    Erstaunlich das immer noch gedacht wird die Spiele erscheinen weiterhin auf der Playstation.
    Microsoft hat doch nicht umsonst 7 Milliarden ausgegeben.
    Die einzige Möglichkeit TES6 auf der PS5 zu spielen wäre, wenn Sony es zulässt den Gamepass auf die PS5 zu bringen.
    Denn genau DER und nichts anderes Interessiert Microsoft im Moment, selbst deren Hardware ist denen quasi egal.

  32. southpark1993 sagt:

    Kann es gerne bei xbox bleiben, seit fallout 3 ist jedes Spiel von denen am anfäng reines bugfest.
    Wird dann gekauft wenn es fertig und bugfrei ist.

  33. Eqlipzhe sagt:

    Only on Microsoft, sollen die Sonys bei ihren Lesben Sims bleiben.