Ys IX Monstrum Nox: Kostenlose Demo zum Rollenspiel steht bereit

Kommentare (23)

Wie NIS America bekannt gab, steht die kostenlose Demo zum Rollenspiel "Ys IX: Monstrum Nox" ab sofort auch im europäischen PlayStation Store bereit. Im Rahmen der Anspielversion wird den Spielern ein Blick auf die mysteriöse Stadt Balduq ermöglicht.

Ys IX Monstrum Nox: Kostenlose Demo zum Rollenspiel steht bereit
"Ys IX: Monstrum Nox" erscheint im Februar 2021.

Mit „Ys IX: Monstrum Nox“ wird der neueste Ableger der langlebigen Rollenspielserie in wenigen Wochen den Weg auf den europäischen Markt finden.

Um noch unentschlossene Spieler zu ködern, stellten die Entwickler von NIS America die Demo zu „Ys IX: Monstrum Nox“ heute auch im europäischen PlayStation Store bereit. Zu den Inhalten der kostenlosen Anspielfassung wird ausgeführt: „Erhalte in dieser Demo von Ys IX: Monstrum Nox einen Einblick in die geheimnisvolle Stadt Balduq. Wähle aus einem von zwei wichtigen Standorten, erkunde die Umgebung und experimentiere mit neuen Gifts und Monstrums, bevor das vollständige Abenteuer beginnt.“

Macht euch die Kräfte von Monstern zunutze

In den Mittelpunkt der Handlung rücken die Abenteurer Adol ‚The Red‘ Christin und sein Begleiter Dogi. In den ersten Stunden von „Ys IX: Monstrum Nox“ erreichen die beiden Reisenden Balduq – eine Stadt, die durch das Romun-Empire annektiert wurde. Noch bevor Adol weiß, wie ihm geschieht, wird er festgenommen und lernt in der Gefangenschaft Aprilis kennen, die ihn in ein Monster mit übernatürlichen Fähigkeiten verwandelt.

Zum ThemaYs IX Monstrum Nox: Der hiesige Releasetermin und ein frischer Trailer zum Rollenspiel

Insgesamt werden euch sechs unterschiedliche Helden mit individuellen Eigenschaften und Monstern, in die sie sich verwandeln können, geboten. „Adol muss sich mit weiteren Monstrums verbünden, um die furchterregenden Gefahren zu bekämpfen, die aus der geheimnisvollen Dimension Grimwald Nox einfallen. Auf seinem Abenteuer entdeckt Adol das Mysterium des Monstrum-Fluches und die Wahrheit hinter den anhaltenden Unruhen in Balduq“, heißt es von offizieller Seite weiter.

„Ys IX: Monstrum Nox“ erscheint hierzulande am 5. Februar 2021 für die PS4. Die Switch-Fassung folgt im Laufe des Sommers.

Link: Zur Demo im PlayStation Store

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    Verstehe den Sinn von Demos nicht. Ich spiele lieber das Spiel ein einem Strang durch. Spiel ist über Amazon bereits vorbestellt 😉

  2. MaSc sagt:

    Danke für den Hinweis, lade ich mal runter.
    Aber warum kann das nicht langsam mal besser aussehen als Lacrimosa of Dana auf meiner Switch? 🙁

  3. Squall Leonhart sagt:

    @ Flauschking
    Wobei es schon oft Demos gab die sich dann wieder im Final Game deutlich unterschieden haben...

  4. Squall Leonhart sagt:

    @ MaSc
    Weil es die selbe Engine nutzen tut.
    Und weil es auch für die Switch erscheinen tut, muss das Spiel drauf laufen können. Wäre es exklusiv für PlayStation 4/5 dann würde es wahrscheinlich um Welten besser aussehen.

  5. questmaster sagt:

    Nach nicht meins so ein A

  6. questmaster sagt:

    Ups falsche Tablettaste gedrückt, ist nicht so meins Manga oder so was in der Art neeeee aber wer so mag ok viel Spaß

  7. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Schöne Überraschung. Wird die Tage sicherlich angespielt.

  8. JohnJohnBlazini sagt:

    Demos sind eine gute Gelegenheit sich mit der Spielmechanik auseinandersetzen auch wenn sie sich vom eigentlichen Spiel unterscheidet, wie z. B. damals die Demo zu FFXV. Ende der 90er wartete ich jeden Monat sehnlichst darauf, dass meine älteren Brüder sich die neue "Screenfun" kaufen und ich die Demos spielen kann, wenn sie einen denn ließen. Ich würde heute eine Menge Geld sparen, wenn es noch Demos geben würde.

  9. -KEI- sagt:

    Wer wegen demos jammert hat def nicht die PS1 aera miterlebt.

    War immer super wenn man in das fertige spiel eingetaucht ist und mit der steuerung schon vertraut war.
    Soul reaver. Tony hawk. Hercules. Abe. Jade cocoon... hmmm tolle demos tolle games...

    Tldr: her mit der demo!!!

  10. Kintaro Oe sagt:

    Ich sage nur: Demo One 😀

    Gruß

  11. Horst sagt:

    Wow, ne Demo?! 😀 😀 Geil, finde es gut, dass es noch Entwickler gibt, die darauf setzen. Wird definitiv gezogen und ausprobiert. mein letztes J-RPG war Dragon Quest XI, und auch davor gabs lange nix, müsste Ni No Kuni gewesen sein... Und da davor wars wohl White Knight Chronicle 1 + 2... wird mal wieder Zeit für ein solches Spielchen ^^

  12. 16bitMilchshake sagt:

    Ys schon und gut, aber bitte schraubt endlich mal an der Technik.

    Die Games sind immernovh auf PS2 Stand, nur die Auflösung ist höher.

  13. NathanDracke sagt:

    schon vorbestellt freue mich the legend of heros 1 bis 4 waren auch klasse und Ys 8 auch Freu mich auf teil 9

  14. Squall Leonhart sagt:

    @ 16bitMilchshake
    Wenn das Spiel für Nintendo erscheinen muss, kannst du keine 4 Grafik erwarten. Wäre es PS Only dann eventuell. Liegt aber auch an der Engine die der Dev nutzen tut.

  15. Argonar sagt:

    @Squall Leonhart
    Das hat mit Nintendo absolut gar nix zu tun, verreite nicht so einen Unsinn.

    Die Spiele sehen immer schon deutlich schlechter aus als die Konkurenz und Spiele werden erst seit kurzer Zeit auf die Switch geportet. Falcom konnte lange Zeit ihre Spiele ohne große Änderungen sogar noch auf der Vita rausbringen.

    Sie bedienen einen anderen Markt als die ganzen grafic whores. Deutlich billiger und somit schneller zu produzieren. Nintendo könnte die fetteste High End Konsole rausbringen und das nächste Ys, Legend of Heroes sähe trotzdem nicht besser aus und würde trotzdem noch länger auf die Switch geportet.

  16. Squall Leonhart sagt:

    Natürlich hat das auch was mit Nintendo zu tun.
    Eine deutlich leistungsschwächere Konsole hält auch die PlayStation auf. Wie willst du ein Spiel wie z.B. FF XV auf der Switch zum Laufen bringen ohne die Grafik massivst zu downgraden?
    FF XV könntest du niemals auf die Switch porten ohne dabei die Grafik deutlich zu verschlechtern. Falcom programmiert das Spiel auch mit einer alten Engine, das ist die seit Teil 6 genutzt wird. Das Spiel muss auf der Switch, der PS und dem PC lauffähig sein, da kannst du nicht unzählige verschiedene Versionen anfertigen.

  17. Squall Leonhart sagt:

    Edit:
    Jedes Mal wenn es um Nintendo geht schießt aus der Decke. Was macht ein Nintendo Fanboy wie du auf einer PlayStation Seite?

  18. 16bitMilchshake sagt:

    @Leonhart

    Ach so ein Unsinn.
    Nintendo hat damit original nix zu tun, plus guck Dir mal Xenoblade an, das ist Nintendo Exclusive und Zug Jahre technisch voraus

  19. Mr Eistee sagt:

    Die meisten JRPGs sind jetzt nicht unbedingt die Grafikperlen, es sei den es steht ein größerer Entwickler/Publisher oder Spieleserie mit drin.
    Kleinere Studios haben oft einfach nicht die Ressourcen spiele mit bombastischer Grafik zu produzieren, weswegen oft nur die Charaktermodele gut aussehen und der Rest eher so lala.
    Zumal sich viele spiele aus Japan auch nicht gerade millionenfach im westen verkaufen.

    Und dieser "Ys" teil ist schon 2019 für die Ps4 erschienen, und kommt jetzt als Port für den PC und die Switch raus. Also hat die Switch auch nichts ausgebremst usw.

    ALs sehr gutes Beispiel kann man Trails of Cold Steel 3 und 4 nehmen, die beiden Titel sind 2017 und 2018 Exklusiv für Ps4 erschienen, und erscheinen jetzt auch für Switch und PC, und ist Grafisch auch keine Augenweide.

  20. Argonar sagt:

    @Squall Leonhart
    Also erstens hat Falcom erst 2019 oder so angefangen ihre Spiele auch auf die Switch zu porten und machen das nicht mal selbst. Auch davor sahen die schon echt schwach aus. Niemand sagt dass FFXV auf der Switch laufen würde. Falcom hat aber andere Prioritäten als Grafik und sogar lange Zeit noch 2D, bzw Games aus der Vogelperspetive gemacht. (UND war damit erfolgreich)

    Also nochmal für dich, das Spiel sieht nicht so aus, weil es auf der Switch laufen muss. Sie bringens später auf der Switch raus, weil es so aussieht und leicht zu portieren war. Falcom Spiele werden in 20 Jahren noch deutlich schlechter aussehen als die Konkurrenz und trotzdem noch beliebt sein

    Und zweitens bin ich kein Fanboy sondern Fan von Nintendo UND Sony. Im Gegensatz zu dir Sony Fanboy heißt das, dass nicht automatisch alles gut finde was beide machen und bei beiden die Fehler anerkenne. Welches von beiden bei mir vorne liegt ändert sich von Gen zu Gen und sehr lange Zeit war es auch Sony.

    Wenn du den ganzen Tag uninformierten Mist von dir gibts, brauchst du dich nicht wundern, wenn dir jemand widerspricht.

  21. Squall Leonhart sagt:

    @ Argonar
    Uninformierten Mist... Alles klar 😀
    Sagst aus gerechnet du der hier tagtäglich
    halb-garen Müll hier verbreitet. Ach du bist Sony Fan? Hat man nur kaum was davon gesehen, wenn ich deine bisherigen Kommentare lesen durfte.^^
    Du malst es immer wie es dir passt, wie letztens: Sony kann sich keine Publisher leisten weil sie kurz vor dem Ruin stehen, Nintendo ist dicker mit SE usw. Bin kein Fanboy von Sony sondern mag alle Konsolen, so kann ich alle Titel genießen.
    Hey ihr Nintendo Fans seit ja verblendeter als mancher Xbox Fans.

  22. Argonar sagt:

    Ja uninformierter Mist und zwar andauernd. Stellst du ja auch gleich super hier unter Beweis, vielleicht kannst du aber auch einfach nur nicht lesen. Weil ich habe noch nie geschrieben, dass Sony vor dem Ruin steht oder sich deswegen keine Publisher leisten kann.

    Genausowenig dass die Beziehungen zwischen SE und Nintendo viel besser sind als die von SE und Sony. (sie sind aber auch nicht schlechter, so wie du uns immer vormachen willst, sind wir wieder bei uninformiertem Mist)

    Nur du dir bei jedem Publisher wünscht, dass Sony ihn aufauft, ohne dass es, außer deinem innigen Wunsch auch nur das kleinste Anzeichen gäbe. Bei allen Fällen wäre es immer eine Lose Lose Situation für alle Beteiligten, ich kann nichts dafür dass der kleine Fanboy in dir damit nicht klar kommt.

    Und du bist sowas von ein Fanboy. Klar du magst alle Konsolen, drum meckerst du auch ständig mit deinen Halbwahrheiten über die Switch. Sony macht alles richtig und Nintendo ist Schuld an Allem lmao. Den halbgaren Müll riechst du wohl aus deiner eigenen Ecke.

    Im Gegensatz zu dir bin ich schon seit der ersten PS1 dabei, bei Nintendo seit dem ersten Gameboy und hab auch immer noch von beiden alle Konsolen und Handhelds daheim. Meine PS4 läuft dazu fast täglich, obwohl ich die 5er schon habe..

    Das mag dich Schockieren, aber Sony != PS5 und nur weil sie mal ein paar Jahre etwas herumfailen, fange ich nicht gleich an, eine ganze Sparte zu hassen.

    Habe ich bei Nintendo nicht gemacht, nicht bei SE und auch nicht und bei Capcom. Aber dass man als Fan auch mal was schlecht finden darf, versteht ein Fanboy nicht.

  23. Squall Leonhart sagt:

    @ Argonar
    Da haben wir es wieder Leute bezichtigen falsche Tatsachen zu verbreiten, dabei machst du dies selbst. Ich könnte jetzt alle deine Kommentare heraussuchen und zitieren. Tue ich nicht da mir das zu anstrengend ist. Sorry aber ein Fanboy nennt einen anderen gerade Fanboy. Du bist so ein Komiker und verblendet obendrein. Mit so einem Realitätsverweigerer wie dir diskutiere ich nicht weiter. Zusammenfassung von dir = Sony macht alles falsch und Nintendo alles richtig.