PlayStation Store: Spiele für 10.000 Euro gelistet

Kommentare (17)

Mehrere Publisher gaben bekannt, dass Spiele in der neuen Generation teurer werden. 10.000 Euro dürften für einen einzelnen Titel aber das Budget der meisten Spieler sprengen. Glücklicherweise handelt es sich bei dieser Preisangabe um einen Fehler im PlayStation Store.

PlayStation Store: Spiele für 10.000 Euro gelistet
Wer würde zuschlagen?

Im Laufe des heutigen Tages kam es im PlayStation Store zu einem recht kuriosen Fehler, der im Fall von „Greedfall“ zu einem rasanten Preisanstieg führte. Gelistet wurde der Titel für schlappe 10.000 Euro bzw. Pfund.

Wie etliche Tweets verdeutlichen, handelt es sich um keinen Einzelfall. Der enorm hohe Preis wurde in Großbritannien, jedoch auch in anderen europäischen Ländern entdeckt. Auch andere Spiele waren in den vergangenen Tagen offenbar betroffen, darunter „Dead Cells“ und „Friday The 13th“.

Fehler bei PS Plus-Umstellung?

Zumindest im Fall von „Greedfall“ lässt sich der Preisfehler mit der Tatsache erklären, dass der Titel heute in die PlayStation Plus-Sammlung aufgenommen wurde – neben zwei anderen Spielen, die ihr in dieser Meldung aufgelistet vorfindet.

Unabhängig davon ist momentan nicht so recht klar, was den Fehler verursacht oder wie weit er verbreitet ist. Doch die geposteten Screenshots scheinen darauf hinzudeuten, dass es sich vor allem um ein Problem der PS4-Version des PlayStation Stores handelt. Auf der PS5 oder im Browser lässt sich der Fehler offenbar nicht replizieren.

Ebenfalls machen Twitter-User wie The Emerald Archer und Christopher Khan auf die 10.000-Pfund-Version von „Greedfall“ aufmerksam. Und auch in anderen Regionen Europas sind PSN-User betroffen.

Zum Thema

Im Laufe des Tages berichteten wir bereits, dass sich das Zeitalter der PS4 dem Ende nähert. Sony begann damit verschiedene Modelle einzustellen – vorerst in Japan. In einer anderen Meldung werden die neusten PSN-Angebote thematisiert. Außerdem wurden die PS Now-Spiele für Januar 2021 enthüllt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Carlito sagt:

    Letztes Mal gab es ein 70€ für 5€ (cod) jetzt gibt es ein Plus Titel für 10 000€ ist doch fair ^^

  2. KingOfkings3112 sagt:

    10.000€ für Greedfall ist ein absolutes Schnäppchen.

  3. Sandraklaus1 sagt:

    Hab ich mal gegönnt

  4. Der Namenlose sagt:

    Qualität hat halt seinen Preis!

  5. TeamBravo sagt:

    Fairer Preis 🙂

  6. BVBCHRIS sagt:

    hab gekauft.

  7. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Olel!

  8. SchatziSchmatzi sagt:

    10 000 Euro müsste für jeden deutschen Spieler ein fairer Preis. Die Wirtschaft läuft, den wohlhabenden Deutschen geht es gut, also darf es auch ein bisschen teuer sein. 🙂

  9. Barlow sagt:

    Gleich mal 10x kaufen

  10. Seven Eleven sagt:

    Das gibts schon seit nem Jahr mal immerwieder. Ist hslt n Fehler. Who cares.

  11. Aensland sagt:

    Der preis passt zum Namen des Spiels xd

  12. Falkner sagt:

    Das ist aber mit 50% Rabatt oder?

  13. SKO sagt:

    Musste zwar mein Haus dafür verkaufen, aber das war es wert.

  14. ADay2Silence sagt:

    Gekauft

  15. DerMongole sagt:

    Mein Überraschung shit des letzten jahres, als Biowarefan (alt) war es ein Genuss wieder so ein Spiel spielen zu dürfen...

    Mittlerweile ist jeder große Publisher Schrott ... Siehe Bioware oder Bethesda....

    Indieperlen.... Ach... Was wäre ich ohne sie?

  16. DerMongole sagt:

    Hit xD nicht shit schei*** meine Güte xD

  17. DerMongole sagt:

    Ach man... Ihr wisst was ich meine...