Biomutant: Release-Zeitfenster weiter eingegrenzt – Update

Kommentare (23)

Es scheint, dass der Launch von "Biomutant" nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Innerhalb der ersten drei Monate des neuen Jahres soll das Kung-Fu-RPG auf den Markt gebracht werden.

Biomutant: Release-Zeitfenster weiter eingegrenzt – Update
Der Release-Termin steht noch aus.

Update: THQ Nordic hat inzwischen klargestellt, dass „Biomutant“ im nächsten Geschäftsjahr des Publishers erscheinen wird. Es läuft vom 1. April 2021 und dem 31. März 2022.

„Im Artikel wurde zuvor angegeben, dass Biomutant im ersten Quartal 2021 erscheinen soll. THQ Nordic hat sich gemeldet und klargestellt, dass das Spiel tatsächlich für das nächste Geschäftsjahr geplant ist, das im April beginnt“, so Gamesindustry.

Meldung vom 7. Januar 2021: Das 2017 von Experiment 101 und THQ Nordic angekündigte Open-World-Rollenspiel „Biomutant“ verweilt noch immer nicht auf dem Markt. Und die Tatsache, dass der Titel mehrfach verschoben wurden, sorgte für eine gedämpfte Erwartungshaltung.

Biomutant hat eine große Bedeutung

Doch wann wird der Launch von „Biomutant“ nachgeholt? Laut Klemens Kreuzer, CEO von THQ Nordic, ist der Titel nicht mehr weit vom Launch entfernt. Im Gespräch mit GamesIndustry bezeichnete Kreuzer das Projekt als „eine Veröffentlichung von großer Bedeutung“.

Auch heißt es im Bericht der Publikation, dass die Veröffentlichung im laufenden Quartal ansteht. Das würde bedeuten, dass das Spiel irgendwann vor dem 1. April 2021 auf den Markt kommen wird. In Anbetracht dieser kurzen Zeitspanne kann davon ausgegangen werden, dass die Bekanntgabe eines konkreten Releasetermins nicht mehr allzu weit entfernt ist.

„Biomutant“ wurde einst für PS4, Xbox One und PC angekündigt. Natürlich ist der Titel auch auf der PS5 und Xbox Series X/S spielbar – ob das nur über die Abwärtskompatibilität oder über eine native Versionen geschieht, ist noch offen.

In einem vorangegangenen Interview betonte Ljungqvist, dass „Biomutant“ mit Download-Erweiterungen ausgestattet werden könnte. Eines solltet ihr hingegen nicht erwarten: Mikrotransaktionen sind nichts, was der Entwickler anstrebt.

Zum Thema

Mit „Biomutant“ erwartet euch ein mythisches, postapokalyptisches Kung-Fu-RPG, das in einer offenen Spielwelt angesiedelt ist. Die Macher versprechen ein einzigartiges Martial-Arts-Kampfsystem, das euch die Möglichkeit gibt, Nahkampf, Schießen und Mutationsaktionen miteinander zu kombinieren. Etwas ältere Gameplay-Szenen könnt ihr euch hier anschauen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Carlito sagt:

    Fand es damals ganz interessant, hab es dann aber aus den Augen verloren. Mal gucken wie es wird

  2. Horst sagt:

    Geht mir auch so Carlito ^^

  3. JinofTsushima sagt:

    Also mal ganz ehrlich. Wie lang kann man an so einem Game arbeiten?!

  4. VincentV sagt:

    Hoffentlich bis es fertig ist und nicht "Hey das müssen wir mal langsam raus hauen. Auch mit Bugs"

  5. Horst sagt:

    @Vincent: Word!

  6. JinofTsushima sagt:

    Darum ging es natürlich nicht. Weiß ich ja. Viel eher ging es mir darum: mal wieder viel viel viel viel zu früh angekündigt. Schaut auf Youtube nach, der erste Trailer ist vom August 2017!!

    Wir sprechen hier von keinem Meisterwerk wie nem neuen Naughty Dog oder Rockstar Games Game.

    Da muss es während der Entwicklung einige Änderungen gegeben haben.

  7. Arvaron sagt:

    Okay, aber seit August 2017 bei Amazon vorbestellt (CE Edition) und jetzt die Woche storniert wurden, weil die verfügbarkeit nicht gegeben ist. Klasse. :/

  8. VincentV sagt:

    Corona z.B. 😀
    Aber ja..das Studio scheint ja eher klein zu sein. Wahrscheinlich haben sie sich von Anfang an etwas übernommen. Aber ganz besonders deswegen darf das Spiel nicht mega unfertig erscheinen.

    Klar wenn man da ein paar lustige Bugs findet ist das ok..i guess. Aber es darf nicht direkt ins Auge springen das es ein unfertiges Game ist.

  9. Dark Empire sagt:

    Werde ich zu 99 Prozent kaufen. Ist einfach mal wieder was anderes, als der sonstige Einheitsbrei.

  10. NathanDrake1005 sagt:

    @jinoftsushima
    Der grund ist bei diesem Spiel aber ein anderer. Das Spiel wurde von einer sehr kleinen Gruppen programmiert. Nach der ersten Präsentation hat das Spiel allerdings größere Aufmerksamkeit bekommen als der Publisher erwartet hat. Daraufhin haben sie sich entschieden das Team zu unterstützen/vergrößern und das Spiel nochmal im Niveau zu steigern. Ob sie es geschafft haben wird sich natürlich erst zeigen müssen, aber ja: Das bekanntgeben von Terminen ist natürlich nicht immer optimal (siehe Cyberpunk, was aber an den höheren Tieren liegt und nicht an den Entwicklern) 😀

  11. big ed@w sagt:

    @Jinof
    Woher willst du wissen dass es kein "Meisterwerk" wie ein neues Naughty Dog oder Rockstar game sein wird.
    Und woher weisst du,dass deren nächsten Spiele Meisterwerke sein werden?

    Und ein Spiel muss kein "Meisterwerk" sein um zu früh angekündigt oder zu lang verschoben zu werden.
    Das hängt lediglich davon ab,wie es mit dem Zeitplan aussieht u wieviel Budget man noch hat.

    Davon ab:von all den Mittelklasse games würde ich dem hier noch am ehesten zutrauen in AAA Verkaufsregionen vorzustossen u 2021 für eine Überraschung zu sorgen.
    Und bei THQ ist man anscheinend auch der Meinung.
    Anderfalls würde man keine 400 euro Edition dazu raus bringen.

  12. JinofTsushima sagt:

    Eine 400€ CE ist keinerlei Maßstab. Wie kommt man denn bitte darauf?!

    Wir werden sehen. Ich erwarte hier keinen größeren Kracher, vielleicht aber durchaus eine schöne Überraschung im Jahre 2021.

    @Nathan Ja, da war auch noch was. Na mal schauen...

  13. IamYvo sagt:

    Also ich bezweifel doch stark, dass es noch in diesem Quartal soweit ist, wenn man jetzt noch nicht mal ein genaues Datum nennt.

  14. TomK288 sagt:

    Bin auf die Reviews gespannt..

  15. Pfälzer sagt:

    Das dürfte mein letztes PS4 Spiel werden, aber hoffentlich wird es kein Cyberpunk 2.0 in Sachen Performance auf den "alten Konsolen"

  16. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Hab bei heute in der bio abteilung bei famila auch ein paar biomutanten gesehen der eine sah aus das er schon länger nicht mehr unter der sonne wahr weißer als ein pott weißer farbe augenringe so dunkel als hät man den mit fäusten die augen massiert und die weiblichen begleitung sah auch nicht mehr ganz so frisch aus

  17. Pfälzer sagt:

    Wenn man schon so einen Müll schreibt, sollte man auch ein paar Satzzeichen setzen, damit man es versteht.

  18. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Lapaloma

  19. Akuma02 sagt:

    Hoffe wird nicht wie cyberpunk 11 mal
    Verschoben oder unfertig rausgehauen

  20. elminister sagt:

    Ich habe es 2019 auf der Gamescom angespielt. Ein Wunder von einem Game dürfen wir hier nicht erwarten.. Gameplay war teils sehr hakelig 🙂 Da hat ein Immortals Fenyx Rising besseren Eindruck hinterlassen. Aber warten wirs ab..

  21. JinofTsushima sagt:

    Logo, wird halt doch eher ne 0815 Nummer

  22. AloytheHunter sagt:

    Mal gucken was dass wird.

  23. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Das wird ein spiel