Ratchet & Clank Rift Apart: Ratchet wird sich agiler denn je anfühlen, so Insomniac Games

Kommentare (38)

Geht es nach den verantwortlichen Entwicklern von Insomniac Games, dann wird sich Ratchet in "Ratchet & Clank: Rift Apart" agiler denn je anfühlen. Auch die Steuerung und das Gameplay an sich sollen im ersten PS5-Ableger der beliebten Reihe auf die nächste Stufe gehoben werden.

Ratchet & Clank Rift Apart: Ratchet wird sich agiler denn je anfühlen, so Insomniac Games
"Ratchet & Clank: Rift Apart" erscheint exklusiv für die PS5.

Zu den nächsten Exklusiv-Highlights, auf die sich PlayStation 5-Spieler freuen dürfen, gehört zweifelsohne der Action-Plattformer „Ratchet & Clank: Rift Apart“, der zur Zeit bei Insomniac Games entsteht.

Wie Game-Director Mike Daly in einem aktuellen Interview verlauten ließ, bekommt Ratchet in seinem ersten PS5-Abenteuer eine Mischung aus bereits bekannten sowie brandneuen Fertigkeiten spendiert. „Neue Fähigkeiten erweitern, wie Ratchet die Dimensionen mithilfe von Rift Tethers durchqueren und mit einer Reihe bewährter, zurückkehrender Bewegungen kombinieren kann, um ein Move-Set zu erstellen, das sich kraftvoll und ausdrucksstark anfühlt“, so Daly.

Reaktionsschnelle Charaktere und komplexe Plattforming-Abschnitte

Weiter hieß es, dass das Kern-Movement in „Ratchet & Clank: Rift Apart“ im Vergleich mit den Vorgängern deutlich schneller und flüssiger ausfallen wird, was den Entwicklern von Insomniac Games unter anderem die Möglichkeit bot, noch komplexere Plattforming-Abschnitte zu integrieren. „Die Kernbewegung von Ratchet ist schneller und reaktionsschneller, mit schnelleren und reibungsloseren Übergängen von Bewegung zu Bewegung, wodurch sich Ratchet agiler als je zuvor anfühlt“, erklärte der Game-Director weiter.

Zum Thema: Ratchet & Clank Rift Apart: Umstieg auf die PS5 laut Entwickler „ein Paradigmenwechsel“

„Mit unserem Traversal-Move-Set können wir Traversal-Herausforderungen erstellen, bei denen Sie Moves in einer zufriedenstellenden Kette aneinanderreihen, und die Spieler können kreativer damit umgehen, wenn es darum geht, sich auf dem Schlachtfeld zu bewegen und die Feinde zu überlisten“, ergänzte Daly.

„Ratchet & Clank: Rift Apart“ befindet sich exklusiv für die PlayStation 5 in Entwicklung. Einen konkreten Releasetermin bekam der Action-Plattformer bisher leider nicht spendiert.

Quelle: Gamesradar

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kirito- sagt:

    Noch agiler, fand das er sich schon immer gut Steuern ließ. Bin gespannt, wird DayOne Kauf.

  2. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Für dich wird sie weniger agiler

  3. RegM1 sagt:

    Ich hoffe es gibt mal mehr Melee-Optionen, nur Schusswaffen (außer Wrench) ist etwas lahm.

  4. Yago sagt:

    @Finger_im_Po_Mexiko

    Kannst du noch mehr als Dum.me Kommentare?

  5. redeye4 sagt:

    @Finger_im_Po_Mexiko
    Schreib mal was sinnvolles.

    Das wird wieder ein spaßiger spielbarer Animationsfilm..

  6. Der Coon sagt:

    Was ist mit deiner Xbox? Abgeraucht, einfach hässlich, nix zum zocken? Was ist mit der??? Bitte mehr Infos

  7. Der Coon sagt:

    Geil, sein Kommentar wurde direkt gelöscht 😀

  8. consoleplayer sagt:

    Der Coon
    Wer hat was geschrieben? ^^

  9. AloytheHunter sagt:

    Hab mal Ruamon gemeldet und ich glaube er wurde gebannt! *Freu 😀

  10. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Bist ne richtige snitch
    als Schweitzer solltest du dich schämen

  11. OVERLORD sagt:

    Ich freue mich drauf, insomniac sind einfach mit die Besten.

    Danach hätte ich gerne noch einen Restistance Reboot und ich wäre rundum glücklich. 😉

  12. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Hätten die Konsumenten die letzten teile mehr gekauft, hätte insomniac die Reihe weitergeführt. Aber dies ist yuch einer der titel die sie fast in den ruin getriben haben, dazu zählt auch das Kamin Spiel Rundet Overdrive.

  13. AloytheHunter sagt:

    @Finger_im_Po_Mexiko

    Mir egal :3

  14. Yago sagt:

    @Finger_im_Po_Mexiko

    Wer ist Schweitzer?

  15. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Aloy

  16. Yago sagt:

    @Finger_im_Po_Mexiko

    Weißt du auch wo redeye4 herkommt?

  17. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Nein tut mir leid das kann ich nicht 😉

  18. consoleplayer sagt:

    Da, wo ich herkomme, blüht einer Snitch ein Dry by

  19. Yago sagt:

    @Finger_im_Po_Mexiko

    Magst du Knoblauch?

  20. Nathan Drake sagt:

    @Yago

    Der kommt aus Döitschland. Und Finger ist Össtreicher

    Wir bei mir auch Day One als SchweiTzer

  21. redeye4 sagt:

    @Nathan Drake
    Wie meinen?

  22. Blacknitro sagt:

    Wo ist eigentlich two face?

  23. Nathan Drake sagt:

    @redeye4
    Sie meinen?

  24. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Ne bin nicht so der knoblauch freund aber garlic esse ich gerne

  25. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Was ich österreicher das stimmt nicht so ganz ich komme aus takatuka

  26. peaceoli sagt:

    Werden hier 4k in dynamischer Auflösung sowie 60fps geliefert ?

  27. consoleplayer sagt:

    Drive by habe ich gemeint^^

  28. Yago sagt:

    @peaceoli

    Nein, brauchst nicht kaufen 😀

  29. peaceoli sagt:

    @yago sofern 60fps geliefert werden kommt R & C in Warenkorb XD

  30. redeye4 sagt:

    @peaceoli
    Es gibt einen 60FPS Modus.

  31. Yago sagt:

    Das war auch nur Spaß 😀

  32. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Füsse hoch der witz kommt flach

  33. peaceoli sagt:

    60 fps dann hoffentlich mit mindestens 1440p, mittlerweile wird es ohne PS5 pro schwierig werden nativ 4K 60 fps auf den Bildschirm zu zaubern.

  34. redeye4 sagt:

    Völlig egal. Das Spiel ist für mich das Entscheidende.

  35. vangus sagt:

    Natives 4K ist bei jedem kommenden Spiel ein Negativpunkt!

    Warum?

    Weil 4K im Prinzip der größte und sinnloseste aller Grafik-Downgrades ist! Und alle Hampelmänner hier feiern diesen Marketing-4K-Schwachsinn noch... In Wirklichkeit wollen genau diese Leute eine bessere Grafik haben, sind aber anscheinend geistig nicht in der Lage dazu, zu begreifen, dass höhere Auflösung immer schlechtere Grafik bedeutet. Und genau deshalb werden Sonys Games überragend gut aussehen, eben weil sie NICHT in 4K laufen, sondern in 1440p oder variabel... ZUM GLÜCK kann man da nur sagen! So muss das! Man kann nur froh sein, dass Sonys Studios so klug waren und uns dank der geringeren Auflösung eine weitaus detailliertere und lebendigere Spielwelt geben mit weitaus mehr Effekten. Warum zur Hölle sollte man paar Pixel mehr bevorzugen, die eh kein Mensch sieht? Was zur Hölle wollt ihr mit euren verdammten 4K bei Halo Infinite Optik?
    Auflösung ist kein Maßstab!

    Spiele müssen erstmal an die scharfe und detaillierte Optik einer 1080p Natur-Doku herankommen, vorher braucht hier keiner über 4K palavern...

  36. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    100% natives olivenöl

  37. martgore sagt:

    @vangus
    Stimme dir zu, ab 1080p ab 65“ schaut auch nicht gut aus, so fair muss man sein.

  38. peaceoli sagt:

    @vangus bin heute auch schlecht drauf, daher gibts jetzt Burger, Pommes und Bier XD Seit 2021 sind mir 60 fps am wichtigsten, alles über 1080p wäre dann aber schon gewünscht, so in die Richtung MK11 60 fps mit dynamischen 4K xD