Resident Evil: Closed Beta für Multiplayer-Spiel angekündigt

Kommentare (9)

Im Januar möchte Capcom im Rahmen einer geschlossenen Beta einen bisher unangekündigten "Resident Evil"-Multiplayer-Titel testen. Er unterstützt 4 bis 6 Spieler.

Resident Evil: Closed Beta für Multiplayer-Spiel angekündigt
Kommt ein neues "Resident Evil Resistance"?

Capcom hat ein weiteres Multiplayer-Projekt im Universum von „Resident Evil“ in Arbeit. Auf der offiziellen Seite der Reihe macht das Unternehmen auf eine bevorstehende Beta aufmerksam.

Das bislang namenlose Projekt könnt ihr trotz der noch ausstehenden Ankündigung bald auf den Konsolen PS4 und Xbox One testen. Unterstützt werden auch die Konsolen PS5 und Xbox Series X/S. Allerdings müsst ihr euch auf diesen Plattformen mit den Last-Gen-Versionen begnügen.

Closed Beta ab 27. Januar 2021

Wann geht es los? Die erste Testphase der Closed Beta startet am 27. Januar 2021. Letztmalig habt ihr die Möglichkeit, am 31. Januar 2021 daran teilzunehmen. Nach einer erfolgten Registrierung müsst ihr zunächst ausgewählt werden. Ambassadors-Veteranen mit einem gewissen Rang genießen dabei Vorteile. Silber-Mitglieder haben eine zweifache Chance ausgewählt zu werden. Bei Platinum-Mitgliedern ist es sogar eine zehnfache Chance.

Die folgenden Bedingungen gelten für die Teilnahme:

  • Ihr habt eine Capcom-ID
  • Eure Capcom-ID ist mit dem Resident Evil Ambassador-Programm verknüpft
  • Ihr seid 18 Jahre alt oder älter.
  • Ihr besitzt eine unterstützte Hardware, darunter PlayStation 4, PlayStation 4 Pro und Xbox One (bzw. dank Abwärtskompatibilität eine PS5 oder Xbox Series X/S)

Über das Spiel ist im Grunde kaum etwas bekannt. Erst durch die Ankündigung der geschlossenen Beta sickerte durch, dass sich ein „Resident Evil“-Spiel mit einem Multiplayer-Ansatz in Arbeit befindet. Orientiert sich der Titel etwa an „Resident Evil Resistance“? Denkbar wäre auch, dass „Resident Evil Village“ mit einer Mehrspielerkomponente ausgestattet wird.

Details zum neuen Multiplayer-Spiel sollen im Zuge des „Resident Evil Showcase“ enthüllt werden, zu dem ihr nachfolgend den Termin und weitere Informationen findet:

Zum Thema

Fest steht zumindest, dass es sich um einen actionreichen Multiplayer-Titel handelt, der für 4 bis 6 Spieler ausgelegt ist. Weitere Informationen zur geschlossenen Beta findet ihr auf der Webseite der „Resident Evil“-Reihe.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. hizi sagt:

    Wie oft müssen wir jetzt noch RE Multiplayer Spiele erdulden? Abgesehen von einem potentiellen Outbreak Remake war bisher noch JEDES davon absolut unterirdisch. Operation Racoon City, Umbrella Corps, Resistance....
    Die sollen sich lieber auf solche Perlen wie das RE2 Remake konzentrieren und auf dem Niveau bleiben statt dauernd abzudriften.

  2. Gaia81 sagt:

    Resident evil und multiplayer nein danke
    Einzelspieler und koop sehr gerne

  3. Yago sagt:

    Lass sie doch machen, Capcom macht viel richtig, dafür spricht der Erfolg der letzten Jahre.

    Sie haben so viele Mitarbeiter und Teams in ihren Reihen.

  4. VincentV sagt:

    Solange nebenher auch noch Singleplayer Ableger kommen ist das doch vollkommen ok.

  5. Royavi sagt:

    Resident Evil hatte schon immer seine mutigen Nebentitel und das wird hoffentlich auch immer so bleiben!

    Spiele wie Resident Evil Gaiden, Outbreak und Dead Aim haben mich gut unterhalten.

  6. qFLASCHp sagt:

    hizi Operation Raccoon City war richtig geil hat übelst Bock gemacht das game

  7. red_chaos sagt:

    @Royavi

    Dead Aim hat mit Lightgun ziemlich viel Spass gemacht.

    lg

  8. Bio hazard sagt:

    Leute wie hizi behaupten, dass die multi Spiele alle unterirdisch waren.
    Ich glaube, er hat kein einziges davon gespielt.

    Allein Resistance war richtig gut. Tolle Ideen und sehr spannend.
    Hab 50 Stunden rein gesteckt.

  9. xjohndoex86 sagt:

    Resistance hat mir für viele weitere Stunden durchaus getaugt. War auch das Beste was es seit Outbreak gab im Resi MP Bereich. Und wer weiß, vllt. sehen wir ja eines Tages ja doch noch ein Outbreak 3.

Kommentieren