Skyrim: Kann auf PS5 durch eine Mod in 60 fps gespielt werden

Kommentare (45)

Wer auf der PlayStation 5 noch einmal nach Himmelsrand zurückkehren möchte, kann sich ab sofort auch eine entsprechende Mod für "The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition" herunterladen und das Abenteuer in 60 fps genießen.

Skyrim: Kann auf PS5 durch eine Mod in 60 fps gespielt werden

Bethesdas Fantasy-Rollenspiel „The Elder Scrolls V: Skyrim“ feiert in diesem Jahr sein zehntes Jubiläum. Obwohl bisher keine Upgrades für die PlayStation 5 und die Xbox Series X/S veröffentlicht wurden, hat die „The Elder Scrolls V: Skyrim – Special Edition“ eine technische Verbesserung erhalten.

Ein flüssigeres Spielerlebnis

Eine neue Mod ermöglicht es, dass das Fantasy-Rollenspiel in 60 fps auf der PlayStation 5 und der PlayStation 4 läuft. Die „Skyrim @ 60fps„-Mod kann über das In-Game-Menü heruntergeladen und installiert werden. Im Übrigen kann man weiterhin Trophäen verdienen, solange dies die einzige aktivierte Mod ist. Somit kann man die Mod in aller Ruhe nutzen, um den Klassiker in einer flüssigeren Bildrate zu genießen.

Auch interessant: Bethesda Softworks – Game Director äußert sich zur Zukunft von Open-World-Spielen

Bereits im November erschien für die Xbox Series X eine entsprechende Mod, sodass beide Plattformen auf einen Stand gebracht wurden. Die Verantwortlichen von Bethesda hatten bereits bestätigt, dass man kostenlose Upgrades für mehrere Spiele veröffentlichen wird. Allerdings ist noch nicht bekannt, wann die entsprechenden Verbesserungen erscheinen werden. Möglicherweise wird „The Elder Scrolls V: Skyrim – Special Edition“ eine entsprechende Next-Gen-Fassung erhalten.

„The Elder Scrolls V: Skyrim – Special Edition“ erschien 2016 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC. Zudem sind auch Umsetzungen für die Nintendo Switch und weitere Plattformen veröffentlicht worden.

Quelle: Eurogamer (via VG247)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ps3hero sagt:

    Nie gehört von dem Spiel. Haha.

  2. VisionarY sagt:

    wow die ps5 kann ein 10 jahre altes spiel in 60 fps laufen lassen... respekt xD

  3. Gordon Freeman sagt:

    + 60bugs/Sec :))

  4. AloytheHunter sagt:

    @VisionarY

    Also für die Grünen ist sowas der heilige Gral! xDDD

  5. Brok sagt:

    Die Grafik von Skyrim ist mittlerweile so altbacken, das es da nun wirklich keine Performance Probleme geben sollte

  6. Buzz1991 sagt:

    @Brok: Sollte man meinen, aber auf der Series X läuft es nicht dauerhaft in 4K/60. Da muss wohl ein richtiges Update her.

  7. vangus sagt:

    @Brok

    Das ganze Spiel ist altbacken. Damals noch wegweisend, aber mittlerweile natürlich weit unter den Standards. Skyrim ist DAS Paradebeispiel des typischen PS3 Open World Designs, dessen Merkmale heute nur noch die Negativspalten zieren...

  8. AloytheHunter sagt:

    Und trotzdem ist es noch heute sehr beliebt und an was liegt das?

    Genau an den Mods! deswegen sind die Spiele von Bethesda auch so beliebt, den solche Spiele leben von der Community bzw Mods. Ich meine seht euch mal die Mod Enderal Forgotten Stories an (Eine sehr gute Empfehlung für jeden RPG Fan und so viel besser als Skyrim xD) einfach nur Grandios! *W*

  9. Darkbeater1122 sagt:

    Das, was beide Konsolenhersteller man wirklich zulassen müsste, sind Mods ohne begrenzung

  10. Darkbeater1122 sagt:

    Das, was beide Konsolenhersteller wirklich zulassen müsste, sind Mods ohne begrenzung

  11. AloytheHunter sagt:

    @Darkbeater1122

    Naja kann dass schon verstehen dass es nicht jede Mods auch für Konsolen gibt. Viele Mods lassen ja das Spiel abstürzten bzw sind nicht Kompatibel mit anderen Mods und jetzt stell dir mal vor wie das bei der Konsole ausgehen würde. ^^; Am Ende lässt sich die Konsole dann nicht mal mehr einschalten. x3

  12. ps3hero sagt:

    Das beste an dem Spiel ist der Soundtrack.

  13. Darkbeater1122 sagt:

    AloytheHunter klar, kann es mal passieren, das Mods nicht kompatibel sind allerdings entgehen den Spielern auf Konsolen auch geile Mods das Problem, das bloß Mods zugelassen werden, wo die Items schon im Spiel sind also werden viele Mods nicht zugelassen, die gut sind oder weil Sony und Microsoft sagt, die Mods dürfen nicht größer als 1 bis 2 GB groß sein

  14. AloytheHunter sagt:

    @Darkbeater1122

    Und weil auch schwerer ist, Mods für Konsolen zu machen, weil andere Architektur und so. Und viele haben kein bock die Mod für die Konsolen Kompatibel zu machen. xD

  15. xjohndoex86 sagt:

    Mit den Mods (auf der PS4/5) kann man was wirklich ansehnliches aus dem Spiel noch rausholen, ohne zu sehr an seiner ursprünglichen Ästhetik rumzupfuschen, was ich auf dem PC z.b. gar nicht mag. Sollte es nach knapp 10 Jahren dann auch endlich mal durchweg flüssig laufen, ist es umso besser. ^^ So oder so eine der besten Open Worlds aller Zeiten. Habe wohl auch in kein anderes Spiel so viel Zeit versenkt (dürfte wohl insgesamt bei 500h liegen).

  16. AloytheHunter sagt:

    Über 2000 Stunden bei mir. *Hust hust xDDD

  17. vangus sagt:

    Die Grafik-Mods von Skyrim sind der allergrößte Amateur-Murks den ich je gesehen habe. Boah war jede davon hässlich und schlecht umgesetzt.
    Genauso wie Story-Mods amateurhaft sind, überhaupt sind diese Billig-Quests schon von Natur aus stümperhaft wie die langweiligsten Nebenquests.
    Mods sind gut für Cheats. Ich habe gewisse Mods genutzt, um Schwächen im Gameplay auszugleichen, z.B. schnelleres Laufen.

    Mods sind für mich ansonsten die letzte Pfuscherei, dessen Amateurhaftigkeit sofort heraussticht und mich anwidert. Für mich ist das außerdem eine Verfälschung von Kunstwerken.

    Das ist zumindest mein Eindruck von den Konsolen-Mods...

  18. AloytheHunter sagt:

    @vangus

    Normalweise stimme ich deinen Kommentaren immer zu bzw gefallen mir deine Kommentare immer sehr gut, weil sie Sachlich und gut Argumentiert sind. ^-^
    Aber in seltenen Fällen, so wie jetzt, denke ich bei dir nur "WTF man" xD
    Sorry aber es gibt sehr gute Mods zu Skyrim und sogar sehr gute Story Mods! Sieh dir mal Enderal an, einer der besten Storys die ich je erleben durfte und verdammt gute Deutsche Sprecher! (Und es sind mehr als 3, nicht wo sie bei Slyrim xD)
    Und die Community macht manchmal eine viel bessere Arbeit als Bethesda selber!

  19. Zischrot sagt:

    Wer hier erzählt alle Grafikmods für Skyrim sind Amateurmist, der hat absolut keine Ahnung. Guckt euch beispielsweise einfach mal das vor 1 Jahr gestartete Lets Play von Gronkh an. Da können sich so einige Games dahinter verstecken.

  20. FPshooter sagt:

    Skyrim war eines der immersivsten Spiele, die damals auf den Markt kamen, wegweisend, bahnbrechend. Leider nicht wirklich gut gealtert, letztes Jahr hab ich es noch mal angezockt und nach lumpigen 100 Stunden abgebrochen.
    Bethesda tat sich (außer finanziell natürlich) keinen Gefallen, jahrelang auf ESO zu setzen, das Prinzip des einsamen Erkunders einer geschlossenen offenen Welt wurde so auf den Kopf gestellt. Wenn Hinz und Kunz bei mir im Wohnzimmer stehen wenn ich durch die verschneiten Berge stapfe, ist das feeling hin und verkommt zur reinen action, die ein TES niemals alleine ausmachte.
    Ich glaube nicht, dass man da anknüpfen kann, wo man vor 10 Jahren aufgehört hat, wenn denn TES6 überhaupt bald kommt. Die alten fans sind nun eben auch 10 Jahre älter, haben etliche andere games gezockt und die alte Begeisterung ist längst vergessen. Das gleiche gilt imho auch für GTA6, das wird niemals am alten Erfolg anknüpfen. Man darf das online Geballer der kiddies, denen man mit MTs das Geld aus der Tasche stiehlt, nicht mit der fanbase des genialen Singleplayers vergleichen, den GTA einst ausgemacht hatte.

  21. vangus sagt:

    @AloytheHunter
    Erstens habe ich von Konsolen-Mods geschrieben und die Ederal-Mod gibt es dafür nicht, und zweitens ist Ederal zwar eine Mod, ist aber im Grunde genommen ein eigenständiges Spiel wie damals Counterstrike als Half Life Mod.
    Sowas meine ich nicht.
    Ich meine die Mods für Konsolen. Waffen-, Grafik-, Quest-, Gameplay- Mods.

  22. Darkbeater1122 sagt:

    AloytheHunter und das meine ich, es gibt geile Mods wie Enderal und so weiter, die es auf Konsolen geben müsste mal abgesehen, wie schwer es wäre, sie auf den Konsolen zu portieren und zu Vangus ich finde mache Mods besser als mache dlc, die es gibt, aber Mods zum Schummeln nehmen wir mal, wie du gesagt hast schneller Leveln oder so nee danke, so was brauche ich nicht

  23. AloytheHunter sagt:

    @vangus

    "Mods sind für mich ansonsten die letzte Pfuscherei, dessen Amateurhaftigkeit sofort heraussticht und mich anwidert. Für mich ist das außerdem eine Verfälschung von Kunstwerken."

    Liest sich irgendwie nicht so als ob du Mods im Allgemeinen magst. xD

  24. FPshooter sagt:

    Übrigens, wer mal einen SP zocken möchte, der an die damalige Faszination von TES und GTA herankommt, dem empfehle ich CP77. Ich weiß, Probleme, Probleme. Die trüben zugegeben die ganze Geschichte etwas. Leider. Trotzdem lange nichts mehr so intensives, cooles, geil aussehendes und immersives gezockt.

  25. AloytheHunter sagt:

    @FPshooter

    Also abgesehen von der Story sehe ich da nichts gutes drin. ^^;

    Vor allem die RPG Elemente, Gameplay und die Openworld an sich sind eher Mittelmass. ^^;

  26. FPshooter sagt:

    @AloytheHunter
    damit haben auch weder TES noch GTA geglänzt. Es ging um story und fun. Beides bietet CP77 enorm.

  27. AloytheHunter sagt:

    @FPshooter

    Eigentlich schon und zwar bei weitem xDDD

    Ausser vielleicht beim Gameplay aber dass ist ja immer noch Geschmackssache :3

  28. FPshooter sagt:

    Naja, in skyrim war man nach einem Fünftel der Spielzeit übermächtig und an das Skillsystem von GTA kann ich mich nicht mal mehr erinnern. Die openworld von CP77 ist allerdings phänomenal. Allein die Details und das enviromental storytelling sind ungalublich vielfältig. Sicher, es gibt wenig Interaktivität und viele offensichtlich nicht fertige Baustellen. Trotzdem habe ich das so kaum in einem anderen Spiel gesehen. Wer nur durchrusht, bekommt davon natürlich wenig mit.

  29. AloytheHunter sagt:

    @FPshooter

    Hey, du hast GTA als Beispiel genommen :PP

  30. FPshooter sagt:

    Haha, na klar. War ja auch ein geiles game. Hat wohl gründe, dass ich mich an story und Welt erinnere, nicht aber an den RPG Anteil. Letztlich ist man ja nur den 3 Charaktären gefolgt, relativ wurscht wie man geskillt hatte.

  31. AloytheHunter sagt:

    @FPshooter

    Wobei man konnte ja seine Stärke, Ausdauer, Schiessen und Fahrkünste skillen! >u>

  32. FPshooter sagt:

    Ja sicher, das allein macht halt net unbedingt ein gutes RPG aus. Das will ich damit sagen, die Qualität lag bei anderen Stärken.

  33. AloytheHunter sagt:

    @FPshooter

    Das stimmt :3

    Sollte auch nur ein Scherz Beispiel von mir sein. xD

  34. vangus sagt:

    @AloytheHunter
    Ich hatte geschrieben:
    "Das ist zumindest mein Eindruck von den Konsolen-Mods..."

    Sollte zu verstehen sein.

    @Darkbeater
    Ja man kann auch völlig seine Zeit verschwenden, indem man ewig langsam durch die Welt läuft, oder man installiert die Schnell laufen Mod. Da konnte ich Dinge beheben, die mich total angekotzt haben. Dafür sind Mods gut, um derartige Schwachpunkte des Spiels auszubessern. Mir ging es da nicht um Cheats wie schnelleres Aufleveln, sondern Skyrim hatte frustrierende Spielelemente, die einfach nur schlecht waren. Quasi so, als wenn es eine Mod geben würde in Cyberpunk, die das Spawnen der Cops direkt hinter einen verhindert, das wäre dann halt eine hilfreiche Mod, die ich nutzen würde, die das Spielerlebnis insgesamt verbessert.

    @Zischrot
    Haha, ja dann guck dir mal das Gronkh Video an! Da hat er nämlich so eine Lighting-Mod an. Total hässlich. Der Himmel ist einfach nur grell und gleichfarbend weiß, alle Details im Himmel, Wolken usw. sind nicht mehr existent. Die dunklen Bereiche im Schatten verlieren genauso alle Details, alles schwarz, viel zu dunkel. Amateurhaft wurde da einfach nur der Kontrast übertrieben aufgedreht, helle und dunkle Bereiche völlig unnatürlich und verkorkst überbetont. Auch sonstige angeleuchtete Flächen werden zu stark überstrahlt.
    Also erzähl mir doch nichts. Das kannst du meinetwegen "schön" finden, aber das ist doch der letzte Pfusch...

  35. AloytheHunter sagt:

    @vangus

    Also findest du PC Mods gut? 😀

  36. Darkbeater1122 sagt:

    vangus muss mich entschuldigen, habe mich verlesen sry hatte bei schneller laufen schneller Leveln gelesen, tut mir leid mit Mods wie schneller laufen finde ich ok bei skyrim und so oder auch solche Mods für Cyberpunks mit den Polizisten finde ich ok und tut mir noch mal leid^^

  37. vangus sagt:

    @AloytheHunter
    Mir ist es vollkommen Latte, was es für den PC gibt, diese Platform interessiert mich nicht.

  38. AloytheHunter sagt:

    @vangus

    Also nicht xD

  39. Lox1982 sagt:

    @vangus Bei Konsolen Mods hast du auf jedenfall recht , aber am PC mit Grafik , Animation Mods wird das Spiel richtig nice.
    Habe in Skyrim 1200 Mods drin und das ist so bombe von der Grafik , hält auch mit den neuen Titeln mit 🙂

  40. VerrückterZocker sagt:

    Wegen Mods bleibt der PC stets erste Wahl. Sony kommt nur wegen eine Handvoll Spiele ins Wohnzimmer.

    Die Grafik Mods von Skyrim sind auf den PC der Hammer, vielleicht haben die Konsolen nicht genügend RAM sind ja nur 16GB 😀

  41. DerMongole sagt:

    Erstmal eine PS5 haben , dann kann man weiter reden 😀

    ps. Was soll daran besonders sein? Mich würde bei Skyrim eher interessieren ob wir Mods haben dürfen (High-Res 4k Texture) etc. um das Spiel den heutigen Standards anzupassen statt diese pseudo Mods auf PS4

  42. VisionarY sagt:

    @FPshooter, ja du hast recht die Open World von CP2077 ist phänomenal. man dreht sich um und alles despawned. Npcs laufen im Kreis bzw den straße auf und ab.
    NPCs können einen nichtmal verfolgen,sondern spawnen einfach hinter dir.
    Enviromental Storytelling ist da auch nicht viel drin,

    Wer wünscht sich sowas nicht...

  43. AloytheHunter sagt:

    @ VisionarY

    xDDD

  44. D1avolus sagt:

    Statt hier zu Diskutieren, auf welchem System die besseren Mods sind und das die Konsolenhersteller keine 3rd Party Assets zulasen, diskutiert irgendiwe keiner darüber warum auf der PS4 Pro der Mod nicht zum tragen kommt , bedauerlicherweise. Sehr schade, hatte mich gefreut da ich bei manchen Spielen zu "Sensibel" bin und Probleme habe wenn die Fps so niedrig sind beim Umschauen in der Welt.

  45. SBhtf sagt:

    Geht doch klar