Deutscher Entwicklerpreis 2020: Die Gewinner wurden verkündet – Iron Harvest dominiert

Kommentare (0)

Die Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises 2020 stehen fest. In diesem Artikel findet ihr eine Übersicht der verschiedenen Kategorien.

Deutscher Entwicklerpreis 2020: Die Gewinner wurden verkündet – Iron Harvest dominiert
Zwischen den Moderatoren wurden Plexiglasscheiben aufgestellt.

Gestern wurden mit Verspätung die Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises 2020 ausgezeichnet. Nachdem die Vergabe eigentlich schon im Dezember ausgetragen werden sollte, war es gestern Abend soweit. Über mehrere Livestreams der Rocket Beans konntet ihr das Geschehen mitverfolgen, das von den Moderatoren Fabian Siegismund, Daniel Budiman, Lara Trautmann und Valentina Birke geleitet wurde.

Wegen der noch immer herrschenden Corona-Krise konnte das Event dieses Mal nicht live ausgetragen werden. Für die wenigen anwesenden Personen galten strenge Hygieneauflagen.

Am erfolgreichsten war „Iron Harvest 1920“, das insgesamt drei Preise abräumen konnte. Das Echtzeit-Strategiespiel gewann mit der Kategorie „Spiel des Jahres“ nicht nur die wohl relevanteste Auszeichnung, sondern wurde zusätzlich für das hervorragende Game Design belohnt. Zudem wurde King Art Games, das zuständige Entwicklerstudio aus Bremen, als bestes Studio gekennzeichnet.

Doppelten Grund zur Freude hatten die Entwickler von „Through the Darkest of Times“. In den Kategorien „Bestes Indie Game“ und „Beste Story“ konnte das historische Strategiespiel seine Konkurrenten hinter sich lassen.

Darüber hinaus gab es mehrere andere Spiele und Entwickler, die als Gewinner aus der Veranstaltung hervorgingen. Nachfolgend haben wir für euch alle Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises 2020 übersichtlich aufgelistet.

Die Gewinner in der Übersicht

Bestes deutsches Spiel

Iron Harvest

Bestes Studio

King Art Games aus Bremen

Bester Publisher

Assemble Entertainment GmbH aus Wiesbaden

Bestes Game Design

Iron Harvest

Bester Sound

Iron Harvest

Bestes Indie Game

Trough the Darkest of Times

Beste Story

Trough the Darkest of Times

Beste Grafik

SpellForce 3 – Fallen God

Bestes Mobile Game

High Rise

Innovationspreis

„Jessika“ von TriTrie Games UG aus Köln

Sonderpreis für soziales Engagement

„Gaming ohne Grenzen“ von ComputerProjekt Köln e. V.

Förderpreis für junge Entwicklerinnen

Golden Orb aus Witten

Dauerbrenner

Anno-Serie

Most Wanted

Everspace 2

Newcomer Award

Whalien

Zum Thema

Wir gratulieren den Entwicklern für ihre hervorragende Arbeit und hoffen, dass die nächste Vergabe des Deutschen Entwicklerpreises wieder vor Ort mit Publikum stattfinden wird.

Quelle: Deutscher Entwicklerpreis

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.