Resident Evil 7: Technisches Upgrade für die PS5 & Xbox Series X/S in Arbeit?

Kommentare (12)

Einem als verlässliche Quelle geltenden Insider zufolge plant Capcom zum 25. Geburtstag der "Resident Evil"-Reihe mehrere Überraschungen und Ankündigungen. Darunter ein Next-Gen-Upgrade zum 2017 veröffentlichten "Resident Evil 7".

Resident Evil 7: Technisches Upgrade für die PS5 & Xbox Series X/S in Arbeit?
"Resident Evil 7": Wird der Titel für die neuen Konsolen optimiert?

Im Rahmen des gestrigen Livestreams nahm Capcom mehrere Ankündigungen vor und enthüllte unter anderem den finalen Releasetermin und den Multiplayer-Modus von „Resident Evil Village“.

Allem Anschein nach wird es mit diesen Ankündigungen allerdings noch nicht getan sein. Laut dem als verlässliche Quelle geltenden Insider „Dusk Golem“ bereitet Capcom derzeit nämlich weitere Überraschungen vor, mit dem der 25. Geburtstag der „Resident Evil“-Franchise in diesem Jahr gefeiert werden soll. Darunter ein Next-Gen-Upgrade für das 2017 veröffentlichte „Resident Evil 7“.

VR-Unterstützung von Village gestrichen?

Konkrete Details zu den technischen Verbesserungen, die das 2017 veröffentlichte Horror-Abenteuer im Zuge des Next-Gen-Patches spendiert bekommt, konnte oder wollte „Dusk Golem“ nicht nennen. Wir können aber wohl von den üblichen Optimierungen wie einer Darstellung in 4K und/oder 60 Bildern die Sekunde ausgehen. Sollten uns diesbezüglich weitere Details erreichen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

Zum Thema: Resident Evil Infinite Darkness: Stimmiger Teaser zur Netflix-Serie veröffentlicht

Ein weiteres Thema, das „Dusk Golem“ ansprach, war die VR-Unterstützung von „Resident Evil Village“, die bisher nicht von offizieller Seite bestätigt und auch im gestrigen Livestream nicht thematisiert wurde. Laut „Dusk Golem“ wäre denkbar, dass dieses Feature im Laufe der Entwicklung gestrichen wurde. „Ich weiß, dass VR irgendwann vorhanden war, aber ich kenne den aktuellen Status nicht. Um VR zu machen, brauchen sie eine konstante Performance im Bereich der Motion-Sickness“, so der Insider weiter.

Offiziell kommentiert oder gar bestätigt wurde das Ganze bisher allerdings nicht. „Resident Evil Village“ erscheint im Mai 2021 für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S, die PlayStation 4 und die PlayStation 5.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ShotNerd sagt:

    Ein Upgrade für die PS5 wäre geil. Muss das Game nämlich noch nachholen.

  2. Misko2002 sagt:

    @ShotNerd
    du glücklicher....das erste Drittel vom Spiel ist purer Psycho-Horror...einfach bombastisch!!!

  3. Blacknitro sagt:

    Kann möglich sein mein in der Edition kriegst du ja 7 mit gereicht 🙂

  4. Ita54 sagt:

    An alle die die Demo nicht spielen können.
    https://youtu.be/DlwpmApmQVE
    😉

  5. Saleen sagt:

    @ShotNerd

    Was für ein Glückspilz! 😀
    Oberste Gönnung, mein Segen hast du

  6. Thug86 sagt:

    Auf die PS5 Version warten oder jetzt die PS4 Version mit vr spielen? Habe es hier noch eingeschweißt liegen.. hmmm

  7. h0ll0w sagt:

    @Thug86

    Beides. Ich würde es erst auf der PS4 mit VR spielen & dann später nochmal auf der PS5 auf Irrenhaus-Schwierigkeitsgrad.

  8. Mr.x1987 sagt:

    Du kannst es doch auch auf der Ps5 in VR spielen?Hoffe ja das auch die VR Version noch ein Ps5-Update bekommt:-)

  9. DarkSashMan92 sagt:

    Warum feiern hier alle RE7 ? Das Spiel war für mich viel zu langweilig und vor allem zu kurz

  10. Misko2002 sagt:

    Also für mich was RE7 ein Erlebnis. Dieses beklemmende Gefühl beim jeden Schritt vorwärts, war einfach einzigartig. Ich konnte so richtig in das Geschehen eintauchen und dass ohne VR. Aber später fand ich das Spiel nur noch mittelmäßig, weil der wahre Horror nicht mehr so präsent war.

  11. Thug86 sagt:

    @hollow, mrX1987

    Meinte auch die PS4 Version auf der PS5.

    Denke das da kein PS5 vr kommen kann da ps5 Spielen vr gar nicht unterstützen..

    Denke ich werde es in vr ausprobieren.

  12. Frosch1968 sagt:

    Nach allem was ich so gehört habe, muss es auf der PS4 wohl eines der besten VR-Games sein.
    Hab gestern ein Update für das Spiel bekommen. Gleich mal schauen ob sich da schon was getan hat.