Der Herr der Ringe Gollum: Release verschiebt sich auf 2022

Kommentare (8)

Wie die Entwickler von Daedalic Entertainment einräumten, werden sich die Spieler noch etwas länger gedulden müssen, bis sie mit Gollum die magische Welt von Mittelerde erkunden können. So wurde der Release von "Der Herr der Ringe: Gollum" auf 2022 verschoben.

Der Herr der Ringe Gollum: Release verschiebt sich auf 2022
"Der Herr der Ringe: Gollum" erscheint erst 2022

Ursprünglich sollte das Stealth-Action-Adventure „Der Herr der Ringe: Gollum“ im Laufe dieses Jahres für die Konsolen sowie den PC veröffentlicht werden.

Wie die verantwortlichen Entwickler von Daedalic Entertainment in einem aktuellen Statement einräumten, wird aus diesem Vorhaben allerdings nichts mehr. Stattdessen entschloss sich das Unternehmen dazu, den Release von „Der Herr der Ringe: Gollum“ auf das kommende Jahr zu verschieben. Konkrete Gründe zu den Umständen, die zur Verschiebung des Fantasy-Abenteuers führten, nannte das Studio allerdings nicht.

Co-Publishing-Vertrag mit Nacon abgeschlossen

Ergänzend zur Verschiebung von „Der Herr der Ringe: Gollum“ gab Daedalic Entertainment bekannt, dass ein Co-Publishing-Vertrag mit dem Publisher Nacon abgeschlossen wurde. Diese Partnerschaft soll die Entwickler bei ihrem Vorhaben, mit „Der Herr der Ringe: Gollum“ die Erwartungen der Anhängerschaft zu erfüllen und das technische Potenzial der neuen Konsolen auszureizen, unterstützen.

Zum Thema: Der Herr der Ringe Gollum: Soll das Universum mit neuen Charakteren erweitern

Wie es der Name des Titels bereits andeutet, übernehmt ihr die Kontrolle über Gollum und sollt die geheimnisvolle Kreatur aus einem ganz neuen Blickwinkel kennenlernen. Aufgrund seiner Konstitution ist Gollum natürlich nicht in der Lage, sich gegen Saurons Schergen und andere Gegner zu behaupten. Daher besteht ein großer Teil des Gameplays aus klassischen Stealth-Einlagen.

„Der Herr der Ringe: Gollum“ befindet sich für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S, die PlayStation 4, die PlayStation 5 und Nintendos Switch in Entwicklung.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Lookiss sagt:

    Grundsätzlich ok...aber ich verstehe nicht warum die Spiele immer in einem super frühen Entwicklungsstadium angekündigt werden, wenn doch eh klar ist dass sie die Deadline nicht einhalten können. Dann lieber sowas mitteilen wie: "Yo Fellas, wir entwickeln gerade den heißesten Shit on earth, wissen aber noch nicht wann wir fertig sind, lassen es euch aber wissen, wenn es soweit ist." Dann gibt es keine Frustration wegen etwaiger Verschiebungen. Das Leben könnte so einfach sein...

  2. Tobse sagt:

    Ich glaube dass das CP2077 Fiasko jetzt einige Entwickler zum Nachdenken bringt und ob man es wirklich riskieren will einen ähnlichen Shitstorm zu provozieren.
    Lieber direkt ein paar Monate mehr einplanen und ein halbwegs sauberes Spiel auf den Markt werfen.
    Man muss derzeit nicht mal ehrlich sein und kann es unter dem Corona-Deckmantel laufen lassen.

  3. MobiClip sagt:

    2021 wird für uns Gamer kein Gutes Jahr

  4. PStoxxs sagt:

    @MobiClip absolut nicht... 1-2 Highlights wirds geben...ansonsten bin ich aktuell echt schon auf Indiespiele umgestiegen xD

  5. Tarkanyil sagt:

    @Lookiss manche nicht so etablieren Spieleentwickler wie Daedalic wollen mit ihrer Ankündigung publisher anlocken und überzeugen, dass Interesse besteht um halt Geld für die Entwicklung zu sichern.
    Aber joa bei so manch anderen Firmen wie Square Enix nervts mich auch sehr

  6. Gaia81 sagt:

    War mir bei dem game so oder so klar gab einfach zu wenig zu sehen

  7. Bulllit sagt:

    Damn habt uhr zeit euch um eure nicht gespielten games zu kümmern.

  8. Lookiss sagt:

    @bullit du sagst es. Hab noch diverse Blockbuster ala red dead redemption 2, the last of us 2, Ghost of tsushima etc. offen weil ich aufgrund der Familienerweiterung und Fernstudium neben der Arbeit zu nix gekommen bin. Ich blicke also in ein rosiges 2021