Hitman 3: Berlin-Mission – Tipps, Guide, Komplettlösung

Kommentare (0)

In bester Serientradition könnt ihr auch im neuen "Hitman 3" eure Zielpersonen auf ganz unterschiedliche Art und Weise ausschalten. Hier verraten wir euch eine Möglichkeit, um mit Agent 47 den Berlin-Level des Spiels zu abzuschließen.

Hitman 3: Berlin-Mission – Tipps, Guide, Komplettlösung
"Hitman 3" ist unter anderem für die PS4 und PS5 erhältlich.

Nachdem wir unsere „Hitman 3“-Missionen in Dubai und Dartmoor mittlerweile erfolgreich abgeschlossen haben, führt uns der Weg nun nach Berlin. Dieser Level unterscheidet sich von allen anderen Aufträgen im Spiel, denn hier müsst ihr nicht nur eine oder zwei, sondern gleich fünf Zielpersonen ins virtuelle Jenseits befördern. Worauf ihr dabei achten müsst und wie ihr das möglichst effizient anstellt, verraten wir euch nachfolgend.

Wie zuvor gilt natürlich auch wieder hier: Dies ist selbstverständlich nicht die einzige Option, die ihr habt, um den Abschnitt erfolgreich abzuschließen. Wie bereits die Vorgänger gewährt euch auch das neueste „Hitman“-Spiel allerlei spielerische Freiheiten, wie ihr euer Ziel erreichen könnt. Doch nun fangen wir an!

Tanzen in Berlin: Verschafft euch einen Überblick

Ihr startet in der Nähe einer Tankstelle und müsst anschließend ein kleinen Stück durch einen Wald laufen. Vor euch werdet ihr auf dieser Route zu einer Leiche gelangen, in deren Nähe sich ein Aussichtsturm befindet. Beachtet den Turm jetzt allerdings nicht weiter, sondern folgt dem Weg. Dort läuft ein unachtsamer Wachmann entlang, den ihr ausschalten müsst. Nehmt euch anschließend seinen Ohrstecker.

Geht nun ein kleines Stück weiter zum Zaun und ihr seht eine größere Menschenmenge, die in einen Club will. Etwas abseits der Schlange steht ein Mann, mit dem ihr reden könnt. Er wird euch darum bitten, „Allergietabletten“ zu holen, die er bei seinem Fahrrad vergessen hat. Dieses ist hellgrün mit einem gelben Korb und steht bei den Autos in der Nähe. Holt ihm also seine „Medizin“ und als Dankeschön setzt euch der Herr auf die Gästeliste. Er gibt euch anschließend noch eine kleine Führung durch den Club, die auf der Tanzfläche endet.

Doch kommen wir nun wieder zur eigentlichen Mission. Überall auf dem Gelände sind ICA-Agenten stationiert, die Agent 47 ausschalten sollen. Ihr müsst ihnen also zuvorkommen und deren Auftragsgebern gleichzeitig eine sehr blutige und unmissverständliche Botschaft zu übermitteln. Nun geht es darum, eure Zielpersonen zu identifizieren. Diese sind alle undercover und deshalb selbst mit eurem Instinkt nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Benutzt ihn dennoch: Da eure Ziele wissen, wer ihr seid, haben sie bei aktiviertem Instinkt einen weißen Punkt über dem Kopf. Lauft also das Gelände ab und versucht, so viele Gegner wie möglich zu enttarnen.

Zielperson Nr. 1: Agent Swan

Einer der Agenten befindet sich draußen in der Chill Out-Area bei den Wassertanks. Er hat die schlechte Angewohnheit, öfters eine Raucherpause einzulegen – ausgerechnet in der Nähe einer Gasflasche. Habt ihr einen Schraubenschlüssel zur Hand, könnt ihr diese manipulieren und er hat beim Anzünden seiner Zigarette einen unangenehmen Unfall.

Zielperson Nr. 2:  Agent Thames

Dieser Agent ist beim Hintereingang des Clubs, wo er seine Runden dreht. Abseits seiner Route habt ihr genug Möglichkeiten, um euch zu verstecken. Lockt ihn also an und schaltet ihn unbemerkt aus. Ihn zu eliminieren lohnt sich besonders, da ihr von ihm auch eine nützliche Mine fallen lässt.

Zielperson Nr. 3: Agent Davenport

Für diese Zielperson müsst ihr euch zunächst als Clubmitarbeiter verkleiden. Euer Ziel läuft den Bereich außerhalb der Chill Out-Area entlang. Glücklicherweise nimmt er regelmäßig einen Schluck von einem Getränk. In dessen Nähe könnt ihr, wenn ihr euch ein bisschen umschaut, etwas Gift finden, das ihr unbemerkt in den Drink kippt. Wenn Davenport das nächste Mal etwas trinkt, muss er kurz darauf die Toilette aufsuchen. Folgt ihm und ertränkt ihn anschließend.

Zielperson Nr. 4: Agent Banner

Agent Banner befindet sich auf Ebene -1, wo er auf einer Plattform über der Tanzfläche steht. Er beobachtet nur die tanzende Menge und hat kaum ein Auge für seine Umgebung, was ihn zu einem leichten Ziel macht. Lenkt die Techniker ab, die in seiner Nähe stehen, indem ihr einen Sicherungskasten manipuliert, und werft eure Zielperson dann hinunter.

Zielperson Nr. 5: Agent Lowenthal

Für unsere letzte Zielperson haben wir uns noch etwas Besonderes ausgedacht: Agent Lowenthal befindet sich als Ragnarok-Biker getarnt auf Ebene 0 bei der Garage. Ihr erfahrt, dass der arme Mann schon seit längerer Zeit auf sein Essen wartet. Es versteht sich natürlich von selbst, dass Agent 47 ihm helfen muss und ihm seine Mahlzeit höchstpersönlich vorbeibringt.

Den Lieferjungen findet ihr in der Nähe der Container bei der Garage. Knockt ihn aus und legt seine Kleidung an. Denkt außerdem daran, seine Schlüssel mitzunehmen. Bei ihm in der Nähe findet ihr auch etwas Gift, das ihr ebenfalls mitnehmen solltet. Geht nun zu seinem Roller zurück, das vor der Garage steht und fügt dem Essen die Spezialzutat hinzu. Drückt dann die Klingel links neben dem Tor und ein Biker kommt, um die Speise abzuholen. Euer Ziel wird es bei der nächsten Gelegenheit essen, woraufhin ihr ihn auf der Toilette ertränken könnt.

Zum Thema

Nachdem ihr Lowenthal ausgeschaltet habt, war eure Mission erfolgreich. Selbst wenn ihr noch weitere Zielpersonen gefunden haben solltet, werdet ihr diese nicht ausschalten können, da sie nach dem fünften Attentat das Gebiet verlassen. Macht euch also auch aus dem Staub und schließt den Berlin-Level ab.

Wie habt ihr eure fünf Zielpersonen im Berlin-Level von „Hitman 3“ ausgeschaltet?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.