Hitman 3: Dubai-Mission – Tipps, Guide, Komplettlösung

Kommentare (2)

Im neuen "Hitman 3" könnt ihr als Agent 47 eure Zielpersonen auf ganz unterschiedliche Art und Weise ausschalten. Hier verraten wir euch eine Möglichkeit, um den Dubai-Level des Spiels zu absolvieren.

Hitman 3: Dubai-Mission – Tipps, Guide, Komplettlösung
"Hitman 3" ist unter anderem für PS4 und PS5 erhältlich.

Seit einer Woche ist „Hitman 3“ bereits im deutschen Handel erhältlich und die insgesamt sechs Story-Missionen gewähren den Spielern dabei allerlei kreative Freiheiten. Nachdem wir zuvor bereits einige Tipps für Neueinsteiger in die Serie formulierten, möchten wir an dieser Stelle näher auf das erste Level des Titels eingehen. Dieses entführt euch in der Rolle von Agent 47 nach Dubai und bietet euch einige spannende Möglichkeiten, eure zwei Zielpersonen in die ewigen virtuellen Jagdgründe zu schicken.

Nachfolgend wollen wir euch deshalb einen möglichen Lösungsweg für die Dubai-Mission aufzeigen. Dies ist natürlich nicht die einzige Option, die ihr habt, um den Abschnitt erfolgreich abzuschließen. Wie bereits die Vorgänger gewährt euch auch das neueste „Hitman“-Spiel allerlei spielerische Freiheiten. Doch nun fangen wir an!

Zielperson Nr. 1: Marcus Stuyvesant/(In)Security

Für unser erstes Opfer, Marcus Stuyvesant, haben wir uns für die optionale Mission „(In)Security“ entschieden. Sie ist eine von insgesamt drei möglichen sogenannten „Missions Stories“, in denen euch das Spiel etwas mehr an die Hand nimmt und euch einen gewissen Pfad aufzeigt. Geht hierzu, nachdem ihr das Atrium betreten habt, die Treppe nach oben zur Black Gold Bar. Schleicht nun unbemerkt zum Security-Raum, wo ihr eine Unterhaltung zwischen zwei Wachmännern belauschen könnt. Das ist der Startpunkt dieser Mission.

Hier erfahrt ist, dass Stuyvesant einen neuen Bodyguard erwartet und Agent 47 ist selbstverständlich der perfekte Kandidat für diesen vakanten Posten. Zunächst solltet ihr euch nun nach einer Möglichkeit umsehen, einen der in weißer Uniform herumlaufenden Wachmännern auszuknocken, damit ihr seine Kleidung anlegen könnt. Denkt daran, möglichst keine unbeteiligten Personen zu töten, da sich dies negativ auf eure Endbewertungen in „Hitman 3“ auswirkt! Wenn ihr eine schnieke Uniform habt, begebt euch nach unten in den Personalbereich.

Begebt euch zur Küche und dann zu einem Umkleideraum. Dort redet ein Wachmann gerade mit einer Frau und hat dummerweise die Dokumente, die er Stuyvesant überreichen soll, hinter sich auf einer Bank liegen lassen. Schnappt euch die Unterlagen und betretet damit wieder den Security-Raum, um euch zum Dienst zu melden. Kurz darauf wird euer „Boss“ erscheinen, um seinen neuen pflichtbewussten Bodyguard zu begrüßen. Anschließend müsst ihr ihm nur noch folgen, während er euch einen Schwank aus seinem Leben erzählt. Ein anderer Sicherheitsmann ist zu diesem Zeitpunkt noch bei euch, doch keine Sorge, ihr seid fast am Ziel.

Stuyvesant geht mit euch nach draußen, wo er einige Ziele hat anbringen lassen, die im Wind hin- und herschaukeln. Eure Zielperson will, dass ihr diese Objekte mit gezielten Messerwürfen abtrennt, was für Agent 47 natürlich kein Problem ist. Habt ihr alle Gegenstände getroffen, wird sich der andere Leibwächter kurz darauf entfernen und euch eröffnet sich die Möglichkeit, eure Zielperson endlich auszuschalten. Wenn er sich unvorsichtigerweise an den Rand der Plattform stellt, tretet ihn hinab in die Tiefe. Dies zählt als Unfalltod und bringt besonders viele Punkte.

Zielperson Nr. 2: Carl Ingram/Bird of Prey

Euer zweites Opfer hört auf den Namen Carl Ingram und auch in diesem Fall haben wir uns für eine der optionalen „Missions Stories“ entschieden. Diese heißt „Bird of Prey“ und startet im Atrium des Dubai-Levels, wo ihr euch zunächst rechts halten müsst. Hier gelangt ihr dann zu einem Mann mit Brille, der sich mit einer Frau in gelb unterhält. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei ihm um einen gesuchten Terroristen. Nachdem ihr Gespräch beendet ihr, könnt ihr ihn euch schnappen und seine Identität annehmen.

Lasst nun auch all eure „unerlaubten Gegenstände“, also eure Waffen, fallen und begebt euch anschließend zur Security, um euch filzen zu lassen. Anschließend könnt ihr mit der Frau sprechen, die sich zuvor mit dem von euch ins Land der Träume beförderten Herrn unterhalten hatte. Glücklicherweise merkt sie nicht, dass ihr jemand anderes seid. Folgt ihr in einen Besprechungsraum, wo ihr auf Ingram wartet. Nach einem kleinen Dialog wird er euch auffordern, euch um einen Journalisten zu kümmern.

Zum Thema

Diesen findet ihr unten, weshalb ihr die wieder die Treppe runterlauft. Der Mann ist im Atrium und nach einem Gespräch wird er euch bitten, ihm zu folgen. Tut das und schaltet ihn unbemerkt aus. Ihr müsst den Journalisten nicht töten, es reicht also, ihn auszuknocken. Macht anschließend mit eurer Kamera ein Foto, um Ingram zu beweisen, dass der Mann ihn nicht mehr lästig werden wird. Lauft nun nach oben, zeigt euren Beweis Ingrams Assistentin und folgt ihr ins Penthouse ihres Bosses.

Dort wird Ingram alle anderen Anwesenden auffordern, den Raum zu verlassen, da er sich mit euch alleine unterhalten möchte. Einzig einer seiner Leibwächter bleibt noch dort, den ihr in einem günstigen Moment ausknocken müsst. Anschließend könnt ihr euch in aller Ruhe um Ingram kümmern und euren Auftrag abschließen. Nachdem ihr dann zu einem der markierten Ausgänge gegangen seid, habt ihr das Dubai-Level erfolgreich bestanden!

Wie habt ihr die beiden Zielpersonen im Dubai-Level von „Hitman 3“ ausgeschaltet?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Knoblauch1985 sagt:

    Hatt spaß gemacht.

  2. Pʌz sagt:

    Weltrekord liegt bei 8 sekunden für den Abschluss von Dubai. lol