Nioh 2: Update 1.24 bereitet auf PS5-Version vor – Changelog

Kommentare (7)

Für "Nioh 2" wurde das Update 1.24 veröffentlicht. Es bringt die Cross-Saves und das Cross-Matching mit der kommenden PS5-Version in das Spiel. Zahlreiche Bugfixes gibt es obendrauf. Der Changelog nennt Einzelheiten.

Nioh 2: Update 1.24 bereitet auf PS5-Version vor – Changelog
"Nioh 2" erscheint in Kürze als Complete Edition.

„Nioh 2“ hat auf der PS4 ein neues Update erhalten. Es hebt das Spiel auf die Version 1.24 an und richtet sich nicht zuletzt an Spieler, die an der kommenden PS5-Version von „Nioh 2“ interessiert sind.

Mit dem neuen Update werden unter anderem Cross-Saves und das Cross-Matching mit der PS5-Version aktiviert. Sie erscheint am 5. Februar 2021. Darüber hinaus nehmen sich die Macher einigen Fehlern an.

Changelog zum Update 1.24

Nachfolgend lest ihr einen Auszug aus dem Changelog. Die kompletten Patchnotes zum Update 1.24 findet ihr auf dieser Seite.

  • Funktion „Cross-Save-Management“ hinzugefügt.
  • Ihr könnt auf dem „Titelbildschirm“ das „System“ auswählen.
  • Ihr könnt die Speicherdaten, die ihr auf der PS4-Version erspielt habt, hochladen, auf die PS5-Version herunterladen und weiter spielen. Es ist auch möglich, von der PS5-Version zur PS4-Version zu wechseln.
  • Um Speicherdaten herunterzuladen, müsst ihr das gleiche Konto wie beim Upload nutzen.
  • Trophäen werden für die PS5-Version und die PS4-Version unterschiedlich behandelt.
  • Einige erworbene Trophäen (solche, deren Erwerbsbedingungen schwer erneut zu erfüllen sind) können automatisch erworben werden, wenn die Speicherdaten geladen werden.
  • Unterstützt Cross-Matching mit PS5-Version
  • In der PS5-Version müsst ihr ein Geheimwort wählen, wenn ihr mit einem bestimmten Benutzer spielen möchtet.

Erst vor wenigen Tagen wurde für „Nioh 2“ das Update 1.23 veröffentlicht. Damit kam es zur Anpassung mehrerer Waffen. Beispielsweise nahmen sich die Entwickler der Bewegungsgeschwindigkeit der Schwerter an und fügten der Speer-Kampfkunst Kayabuki weitere Treffer hinzu. Weitere Details zum Update 1.23 halten wir hier für euch bereit.

Zum Thema

Die „Nioh 2: Complete Edition“ erscheint am 5. Februar 2021 für PS4, PS5 und PC. Parallel dazu wird eine „Nioh Collection“ auf den Markt gebracht, die „Nioh Remastered“ und die „Nioh 2: Complete Edition“ zusammenfasst.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Der Namenlose sagt:

    Also das gleiche Spielchen wie bei Borderlands 3? Ärgerlich das man die PS4-Version auf der PS5 Konsole saugen muss, nur um dort kurz den Spielstand hoch zu laden. :/

  2. triererassi sagt:

    Hast du kein PS plus? Falls doch, kannst du deinen save doch über die Cloud ziehen?

  3. triererassi sagt:

    Ich hab glaub ich meinen Denkfehler erkannt 🙂

  4. Der Namenlose sagt:

    Ja, das habe ich mit allen Games auch gemacht, nur bei Borderlands 3 zb. hats nicht geklappt. Hm ist vllt bei manchen Spielen die eine gewisse Server-Komponente beinhalten wohl anders. Werds dann die Tage mal installieren... Und am Freitag nochmal 🙂 xD

  5. Blacknitro sagt:

    Dauert nicht mehr so lange

  6. Wassillis sagt:

    Also kann man mit dem Spielstand der PS4 die PS5 Version weiterspielen. Würde das doppelte platinieren einfacher machen.

  7. MaxSchwarz385 sagt:

    PS5 ist schön und gut, aber ich will es endlich auf dem PC spielen. aargh
    Es dauert gefühlte Jahrzehnte.
    Ich habe das erste geliebt und beinahe die Mühe aufgebracht sämtliche Erfolge zu erreichen. (hab dann lieber Nioh auf den schwierigsten Stufen im Dungeon gespielt als weiterhin Kodama zu jagen)