Judgment: Sega kündigt PS5-Version an – Trailer, Vergleichsvideo & Details

Kommentare (33)

Wie Sega bekannt gab, wird der Action-Titel "Judgment" auch für die PlayStation 5 und die Xbox Series X/S erscheinen. Geboten werden natürlich verschiedene technische Verbesserungen wie eine Darstellung in 60 Bildern die Sekunde.

Judgment: Sega kündigt PS5-Version an – Trailer, Vergleichsvideo & Details
"Judgment" erscheint für die PlayStation 5.

Wie Sega in einer aktuellen Mitteilung ankündigte, wird das Unternehmen den ursprünglich im Jahr 2018 veröffentlichten Action-Titel „Judgment“ noch einmal aufgreifen und diesen für aktuelle Plattformen neu aufbereiten.

Aktuell befinden sich demnach technisch aufpolierte Fassungen für die PlayStation 5, Googles Streaming-Dienst Stadia sowie die Xbox Series X/S in Entwicklung. Auf den Konsolen der neuen Generation und Stadia sind neben allen Inhalten auch technische Verbesserungen wie eine Darstellung in 4K und 60 Bildern die Sekunde sowie reduzierte Ladezeiten an Bord.

Sega verzichtet auf Upgrade-Möglichkeit

Weiter lässt sich der offiziellen Ankündigung von „Judgment“ für die neuen Konsolen entnehmen, dass Sega leider auf eine Upgrade-Funktion verzichtete. Somit werden selbst Spieler, die den Action-Titel bereits für die PlayStation 4 ihr Eigen nennen, „Judgment“ noch einmal erwerben müssen, sofern sie das Abenteuer auf der PlayStation 5 spielen möchten. Auch ein Spielstand-Transfer von der PS4 auf die PS5 wird leider nicht unterstützt.

Zum Thema: Judgment: Sehr gute Verkaufszahlen im Westen – Fortsetzung im Gespräch

„Judgment“ erzählt die Geschichte des Protagonisten und Privatdetektivs Takayuki Yagami, der im aus der „Yakuza“-Reihe bekannten Schauplatz Kamurocho Verbrechen aufdeckt. Eines Tages stößt Yagami auf eine düstere Verschwörung und findet sich ungewollt zwischen den Fronten wieder.

„Judgment“ wird am 23. April 2021 für die PlayStation 5, Googles Stadia-Dienst sowie die Xbox Series X/S erscheinen und sowohl in einer Download- als auch einer Retail-Fassung veröffentlicht. Anbei der offizielle Trailer zur heutigen Ankündigung des Action-Titels für weitere Plattformen.

Update: Ab sofort steht auch ein Vergleichsvideo bereit, das auf die grafischen Unterschiede zwischen der PS4- und der PS5-Version eingeht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Mr. Riös sagt:

    Habe es noch nicht gespielt, aber generell immer bock drauf gehabt. Unabhängig von dieser Abzocke, kann man das Spiel empfehlen?

  2. wITCHcrftXX sagt:

    Ich habe es Platin gemacht und kann es dir nur empfehlen. Toller Hauptcharakter. Witzige Sidequests. Wird dir gefallen,wenn du Yakuza-Games magst @Mr. Riös

  3. ShotNerd sagt:

    Es kommen immer mehr Sony Exklusive Spiele für die XBOX.

  4. keepitcool sagt:

    Absolut geiles Game mit einer überragenden Story, werds wohl nochmal irgendwann auf der PS5 spielen...Schade das jetzt auch die XBOX bedient wird, Sony scheint echt immer mehr Exklusives zu "verlieren", keine gute Enwicklung:-(...

  5. xjohndoex86 sagt:

    Sehr viel besser als der viel zu alberne 7. Teil der Yakuza Reihe. Hoffe, da kommt irgendwann noch ein 2. Teil ohne(!) rundenbasierte Kämpfe. Möchte wieder direkt Ma*lschellen verteilen. ^^

  6. Bulllit sagt:

    Sehr geiles Spiel!!

  7. ConanShinishi sagt:

    Hammer Spiel, ich habe 85 Stunden dafür gebraucht es durch zu spielen.

  8. VincentV sagt:

    @ShotNerd

    Weil SEGA jetzt mehr Geld verdienen möchte.

  9. keepitcool sagt:

    @VincentV
    Dann kann man es doch wenigstens konsolenexklusiv belassen. Nach der Yakuza-Reihe das nächste tolle Spiel was für die XBOX kommt...

  10. Barlow sagt:

    Yakuza wäre nicht Yakuza, wenn es nicht Albern wäre John.

    Für mich aber auch die "bessere Alternative" zu Yakuza.

  11. xjohndoex86 sagt:

    @Barlow
    Albernheiten und Absurditäten gehören zu Yakuza. Das stimmt und war bisher auch immer im gelungem Kontrast mit der düsteren Hauptgeschichte - wie es halt nur die Japaner können. Aber Teil 7 ist einfach Too Much. Wenn sich das Ganze eher nach Sailor Moon als nach Yakuza anfühlt, dann ist irgendwas kräftig schief gelaufen. 😉

  12. Yago sagt:

    Naja, vll kauft MS ja Sega und das sind schon mal Anzeichen dafür.

  13. keepitcool sagt:

    @Yago
    Möglich, aber kurios ist es dennoch das man keine PC-Version rausbringt

  14. Squall Leonhart sagt:

    Sega gehört zur Sammy Group.
    Die sind nicht gerade klein und haben als großen Fokus Pachinko und Glücksspielautomaten. Damit macht die Sammy Group das große Geld, SEGA ist das selbst ein kleinerer Teil. Also nur weil paar alte Kamellen auf die Xbox portiert werden bedeutet dass denke ich nicht das Microsoft SEGA kaufen wird. Ist jedenfalls kein Indiz meiner Meinung nach.
    Was will Microsoft mit Pachinko Automaten? Windows drauf klatschen? 😀
    Also ich denke das selbst bei aller Liebe zu Microsoft, die Sammy Group SEGA nicht verkaufen wird. Die ganzen Ports musste Microsoft bezahlen genauso wie die FF Ports. Keiner portet Spiele die sich auf einer Plattform sowieso nicht oft verkaufen, solange es nicht vorher eine Entschädigung dafür gibt.

  15. Bukowski sagt:

    Haben die in dem Trailer die Seiten vertauscht? *PS4 sieht irgendwie besser aus 🙂

  16. Affenhaus sagt:

    @Bukowski

    Das gleiche hab ich auch gedacht

  17. Farbod2412 sagt:

    Hahaha das stimmt glaube auch das die es vertauscht haben hat mich krass gewundert

  18. Barlow sagt:

    Squall Pachinko/Video Games sind letze Woche gesplittet worden/sind seperat companies.
    Glaube dennoch nicht an einen Kauf von Sega.

  19. Barlow sagt:

    Keepitcool
    Google wird wohl einfach wieder einen "first on" Deal gemacht haben und man kriegt in x Monaten dann die PC Version.

  20. Blacknitro sagt:

    Immer weniger exclusiv Spiele für Sony und Ms bekommt mehr exclusiv Spiele. Da hat Sony leider geschlafen

  21. VincentV sagt:

    Ja. Weil Sony so wenig hat :p
    Hinzu kommt das Sony nix dafür kann wenn SEGA das jetzt so machen möchte.

  22. proevoirer sagt:

    Haben wir verstanden, aber ändert nichts an der Tatsache 😉

  23. Blacknitro sagt:

    @Vincent wenn du an yakazu denkst, ist der erste Gedanken playstation. Jetzt kann ich auch eine andere Plattform benutzen 😉 ich weiß sony kann nichts für hätten aber anders handeln können 😀 genau so wie bei kingdom hearts 😀

  24. VincentV sagt:

    Naja wie anders? Da kann man auch 100 Mille anbieten. Wenn der Publisher nicht will dann will er nicht 😀

    Und FF ist ja mittlerweile wieder Zeitexklusiv.

  25. Raine sagt:

    Und was soll an einer Zeitexklusivität so gut sein? Ich als Sony-Fan sehe es nicht gerne wenn 3rd Party Spiele die Exkluvisität verlieren. Sei es ein Yakuza, Legend of Heroes, Ys, Atelier oder Tales of.

  26. Raine sagt:

    Zum Thema MS kauft Sega: Guilty Gear Strive kommt konsolenexklusiv für Sony Systeme raus.

  27. McCloud sagt:

    Ich verstehe nicht, wieso nicht einfach eine kostenpflichtige Upgrade Funktion angeboten wird, quasi als DLC. Genau wie bei Spirit of the North. Finde das einfach unfair. Ist doch ok wenn man die Leute die sich das Spiel gekauft haben bis zu einem gewissen Datum dann für 10€ nen Upgrade anbieten. Aber die Spiele komplett neu zu müssen für das Upgrade finde ich frech und respektiert keinen treuen Kunden der Day One dabei ist. Was soll so was....

  28. VincentV sagt:

    @Raine

    Du sagst es doch schon. "Third Party" ist eben nie 100% exklusiv.
    Klar wenn der Publisher für immer da mit macht ist es auch gut so. Aber am Ende sind es keine Sony IPs.

    Und Guilty Gear wird von Bandai gepublisht.

  29. Raine sagt:

    Das Ding ist dass diese Marken jahrelang PS-exklusiv waren. Hier hätte Sony das Verhältnis besser pflegen sollen. Somit ein weiterer Hinweis, dass Ps die Relevanz in japan verliert.

  30. VincentV sagt:

    Sagt ja keiner das Sony und SEGA hier etwas auseinander gehen. Es kann auch einfach das das Sega mit Spencer jetzt auch etwas dicker ist. Er war ja nun 3 oder 4 Jahre hintereinander in Japan und MS bezahlt die Lokalisierung von diesem MMO.

    Und das die PS in Japan nicht mehr Relevant ist zeigen ja die Ausartungen in dem Laden mit der PS5. Also nicht xD

  31. Raine sagt:

    Ich rede nicht nur von Sega auch von anderen Entwicklern. Es gibt immer weiniger excklusive Spiele aus Japan. Der Konsolenabsätze sinken. Und es kommen weniger 1Party Spiele aus Japan. So ist der Stand der Dinge.

  32. Raine sagt:

    Allein dass die PS4 mit der PS3 verkaufszahlemäßig zu kämpfen hat und sogar zurückliegt, zeugt eindeutig den Rückgang. Trotz großer Marken FF 7, Dragon Quest oder Monster Hunter, die wiederum auf der PS3 nicht gab.

  33. VincentV sagt:

    das liegt auch ein bisschen mit daran das die da Smartphone süchtig schlechthin sind. Das fing ja schon in der letzten Gen an das Smartphones immer mehr konnten und so weiter.

    Square hatte zum Anfang der Gen bereits alles aufgeteilt weil die einfach mehr verdienen wollten und da MS Sicher schon etwas Geld zu gab.

    Sonst fallen mir keine Games ein die vorher rein für Sony gedacht waren.