Werewolf The Apocalypse - Earthblood: Launch-Trailer und Test-Wertungen

"Werewolf The Apocalypse - Earthblood" wurde heute veröffentlicht. Begleitet wird der Launch von einem Trailer und wenig überzeugenden Test-Wertungen.

Werewolf The Apocalypse – Earthblood: Launch-Trailer und Test-Wertungen

Ab sofort könnt ihr euch in das Action-RPG "Werewolf The Apocalypse - Earthblood" stürzen.

Das Action-RPG „Werewolf: The Apocalypse – Earthblood“ verweilt seit heute auf dem Markt. Grund genug, dachten sich Nacaon und Cyanide, um mit einem Launch-Trailer auf die Markteinführung aufmerksam zu machen. Ihr könnt ihn euch unterhalb dieser Zeilen anschauen.

Test-Wertungen veröffentlicht

Auch die ersten Test-Wertungen gingen zu „Werewolf The Apocalypse – Earthblood“ online. Auf Metacritic kommt der Titel auf einen Score von 58, der momentan auf zehn Reviews basiert.

Im Test von Finger Guns heißt es: „Werewolf: The Apocalypse – Earthblood ist eines der besten AA-Spiele, die seit geraumer Zeit erschienen sind. Es kombiniert brutale Kämpfe, cleveres Stealth und eine gut entwickelte Geschichte in einer 20 Stunden langen Action-Adventure-Kampagne.“

PlayStation Universe meint: „Werewolf: The Apocalypse – Earthblood ist in vielerlei Hinsicht absolut veraltet, mit mürbem Stealth-Gameplay, schlechter Grafik und uninspirierenden Umgebungen, zeigt aber dennoch einen Hauch von Innovation, der durch die superbefriedigenden Werwolf-Kämpfe noch verstärkt wird.“

Push Squares Fazit: „Man kann sehen, dass Cyanide gute Ideen für Werewolf: The Apocalypse – Earthblood hatte. Daher ist es eine Schande zu sehen, wie dieses Potenzial verschwendet wird. Das Zerreißen von Feinden ist unbestreitbar befriedigend und die Stealth-Mechanik von Earthblood fühlt sich lohnend an. Aber mit schlechter Grafik, einer kurzen Kampagne und einer enttäuschenden Story kann man diese dringenden Mängel nicht ignorieren.“

Jeuxvideo: „Ein Action-RPG in einem Gothic-Fantasy-Punk-Universum mit Werwölfen in der Hauptrolle, das zeitgenössische Themen wie Ökologie aufgreift, war reizvoll, aber Werewolf: The Apocalypse – Earthblood versagt auf ganzer Linie. Sowohl technisch als auch spielerisch ist das Spiel von Cyanide eine echte Enttäuschung. Das Abenteuer ist repetitiv, das Gameplay uninspiriert, die Erzählung auf ihre einfachste Form reduziert und die Ausführung antiquiert.“

Test-Wertungen in der Übersicht: 

  • Finger Guns – 80
  • PSX-Scene – 70
  • PSU – 70
  • Hobby Consolas – 64
  • GameSpew – 60
  • TheThixtAxis -50
  • God is a Geek – 50
  • Push Square – 50
  • Hey Poor Player – 50
  • Jeuxvideo – 35

Falls euch die Wertungen nicht allzu sehr abschrecken: Kaufen könnt ihr „Werewolf The Apocalypse – Earthblood“ im PlayStation Store als Kombipaket für PS4 und PS5:

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Activision Blizzard

Sonys Einwände gegen die Übernahme laut Microsoft eine durchschaubare Politik

Sony

Laut Microsoft werden Entwickler dafür bezahlt, auf den Game Pass zu verzichten

Call of Duty

Xbox-Exklusivität wäre laut Microsoft nicht rentabel

PS Plus Extra & Premium

Die Neuzugänge am 16. August 2022 mit Yakuza und mehr

Marvel's Spider-Man Remastered im Test

Wie schlägt sich der PlayStation-Hit auf dem PC?

PS4

Die endgültige Verkaufszahl steht fest

Twitch und Co

Nutzung der Game-Streams sinkt deutlich

Mehr Top-Artikel

Kommentare

xjohndoex86

xjohndoex86

04. Februar 2021 um 11:01 Uhr
Lord Bierchen

Lord Bierchen

04. Februar 2021 um 11:39 Uhr
questmaster

questmaster

04. Februar 2021 um 13:10 Uhr
Icebreaker38

Icebreaker38

04. Februar 2021 um 14:32 Uhr
Speedy Gonzales

Speedy Gonzales

04. Februar 2021 um 14:33 Uhr
DUALSHOCK93

DUALSHOCK93

04. Februar 2021 um 15:13 Uhr
Chat Norris

Chat Norris

04. Februar 2021 um 16:18 Uhr
AloytheHunter

AloytheHunter

04. Februar 2021 um 17:23 Uhr
Icebreaker38

Icebreaker38

04. Februar 2021 um 17:25 Uhr
Lord Bierchen

Lord Bierchen

05. Februar 2021 um 05:18 Uhr