Crash Bandicoot 4: Jump’n’Run erscheint im März für PlayStation 5

Kommentare (27)

Vergangenes Jahr kursierten bereits vereinzelte Meldungen durch die Gerüchteküche, nun ist es offiziell: Das 2020 veröffentlichte Jump'n'Run "Crash Bandicoot 4: It's About Time" erscheint bald auch für PlayStation 5.

Crash Bandicoot 4: Jump’n’Run erscheint im März für PlayStation 5
"Crash Bandicoot 4: It's About Time" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Letztes Jahr gelang einem gewissen frechen Beuteldachs in „Crash Bandicoot 4: It’s About Time“ ein überaus gelungenes Comeback. Nachdem bereits im Oktober vergangenen Jahres erste Gerüchte die Runde machen, bestätigten die Verantwortlichen nun den Sprung des jüngsten Teils der traditionsreichen Jump’n’Run-Reihe auf die neue Konsolengeneration. Laut einer aktuellen Mitteilung im offiziellen PlayStation Blog erscheint der jüngste Ableger der Serie bereits kommenden Monat auch für PlayStation 5.

Crash Bandicoot 4 ab März auch für PS5 erhältlich

Spieler der New-Gen-Version dürfen sich dabei über einige technische Verbesserungen freuen. Auf der PS5 läuft das Game in 4K-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde. Darüber hinaus wird ebenfalls dynamischer 3D-Sound unterstützt. Zudem soll der Titel auch die Features des DualSense-Controllers unterstützen: „Spürt das Spiel mit den adaptiven Triggern des PS5 DualSense Wireless-Controllers direkt in euren Fingerspitzen. Fühlt die DNA-Veränderung von Objekten, die von Neo Cortex‘ Blaster getroffen werden und den Grip von Tawnas Enterhaken.“

Die Story von „It’s About Time“ setzt direkt an das Ende des direkten Vorgängers „Crash Bandicoot: Warped“ an. Einmal mehr müssen Crash und seine Freunde die finsteren Pläne von Neo Cortex und Doctor N. Tropy durchkreuzen. Diesmal steht nichts Geringeres als das Schicksal des Multiversums auf dem Spiel! Zur Auswahl stehen euch neben Protagonist Crash und seiner Freundin Coco auch noch weitere Charaktere, die allesamt über einzigartige Fähigkeiten verfügen.

Interessierte Spieler müssen sich übrigens gar nicht mehr allzu lange bis zum Release des Titels gedulden. „Crash Bandicoot 4: It’s About Time“ erscheint bereits am 12. März 2021 für PlayStation 5 und Xbox Series X/S. All jene, die bereits die PS4-Version des Jump’n’Runs besitzen oder sie sich bis dahin zulegen sollten, können kostenlos auf die New-Gen-Fassung upgraden. Bestellt ihr euch das Spiel digital vor, erhaltet ihr als Bonus die Totally Tubular-Skins.

Freut ihr euch auf den PS5-Release von „Crash Bandicoot 4“?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Stefan-SRB sagt:

    Hammer *_* mache momentan die Platin Relikte und Perfekten Relikte, gut das momentan Klausurenphase ist und ich somit noch im März mit dem Spiel beschäftigt sein werde, kostenlose upgrades sind immer gut

  2. Blacknitro sagt:

    Das hört sich nice an 🙂

  3. Buzz1991 sagt:

    Leider kein guter Nachfolger. Bin froh, dass ich es durchgespielt habe.

    Mir wäre lieber, sie bringen ein Update für die Trilogie und den CTR.

  4. Blacknitro sagt:

    @Buzz1991 vielleicht kommt das ja noch ^^ den vierten hab ich noch nicht gespielt 😀

  5. KillzonePro sagt:

    CB4 ist eines der enttäuschendsten Spiele der letzten Gen für mich gewesen. Ich hoffe wie Buzz auf ein PS5 Upgrade zu CTR!

  6. IceCreaM sagt:

    Auch wenn 106% teilweise frustrierend gewesen sind, empfinde ich CB4 als einen würdigen Nachfolger. Auf der PS5 waren die Ladezeiten um einiges angenehmer als auf der PS4 aber mit dem Update sollten nun auch diese behoben werden. Freue mich hoffentlich bald auf einen Nachfolger! Werde es wahrscheinlich nochmal durchspielen.

  7. VincentV sagt:

    Ich finde auch das es ein sehr guter Nachfolger ist Oo

  8. Chains sagt:

    Fand den Teil auch ziemlich cool und süss gemacht.
    Auch wenn mich das sammeln von allen Kristallen und die Perfect Run Geschichten mich daran hindern es weiter zu spielen.

    Aber als schlecht würde ich es, zumindest persönlich, nicht bezeichnen. Kann mir gut vorstellen es später auf der PS5 zu Ende zu spielen.

  9. Blacknitro sagt:

    Naja Jungs und Mädels jeder hat ein anderen Geschmack 😛

  10. keepitcool sagt:

    @Buzz
    Das Spiel an sich war schon ganz gut, fands aber verglichen mit der Trilogie teils deutlich schwerer mit durchaus so einigen frustrienden Passagen. Gerade dieses schnelle hin und her wechseln der Masken und die letzten paar Level (Burg Cortex!!!!) waren richtig schwer...Die Trilogie schön in 4k/60fps hätte ich mit Kusshand genommen, aber Teil 4, nie wieder^^...
    Und CTR ist auch nichts besonderes, hab kurz den Abenteuermodus durchgespielt, das wars...

  11. SavAz sagt:

    CB4 ist für mich da mit Abstand beste CB. Und ich habe die ersten drei schon geliebt.

  12. keepitcool sagt:

    @Blacknitro
    Glaub ich leider nicht, sonst hätten sie es auch jetzt schon angekündigt. Warum soll erst Crash 4 kommen und dann irgendwann die Trilogie...

  13. ShotNerd sagt:

    Gut das ich mit dem 4.Teil gewartet habe. Wird dann schön auf der PS5 mit dem Dual Sense und 3D Sound gezockt.

  14. Blacknitro sagt:

    @keepitcool hast recht hab nicht richtig überlegt ^^

  15. keepitcool sagt:

    @Blakcnitro
    Dabei wollte ich grade die Trilogie haben, bei Crash 4 war ich nur froh als ich durch war. "Schreckliches" Spiel;-)

  16. Twisted M_fan sagt:

    Hatte es mir nicht gekauft wegen den langen Ladezeiten und in einigen Rezensionen steht oft das es viel zu viel Sammelkram gibt der das Spiel unnötig schwer macht.Wenn ich es kaufen sollte dann für nicht mehr als 30€ tendiere aber deutlich mehr zu Sackboy.

  17. Blacknitro sagt:

    @keepitcool kann ich nicht sagen hab es noch nie gespielt 😛

  18. keepitcool sagt:

    @Twisted
    Sammeln musst eigentlich nichts, klar wegen den Leben haltdie Wumpis, aber es gibt den neuen, modernen Schwierigkeitsgrad wo du immer vom letzten Speicherpunkt startest wenn du drauf gehst und du wirst etliche mal drauf gehen;-)...Sackboy ist deutlich humaner und spürht ebenfalls vor Ideen...

    @Blacknitro
    Jetzt weißt dus:-p...Dagegen ist Crash 1-3 teils Kindergeburtstag, nicht umsonst haben sie den modernen Schwierigkeitsgrad imlementiert den man auch unbedingt nehmen sollte und selbst dann wird es Levels geben die dich zur Weißglut treiben..

  19. Blacknitro sagt:

    @keepitcool teil 1 war ne Hölle 😀

  20. keepitcool sagt:

    Ja es gab paar frustige Passagen, aber Crash 4 ist härter, glaub mir:-)

  21. Raine sagt:

    Nach ein paar Level finde ich - die Steuerung wird dem 2. und 3. Teil nicht gerecht.

  22. Kintaro Oe sagt:

    Grandioses Spiel, würdiger Nachfolger. Ob es nun schwieriger als Teil 1-3 ist, muss jeder für sich selber entscheiden. Ich hatte aber meinen Spaß, werde das Spiel aber nie auf Platin bekommen, dafür habe ich tatsächlich nicht die Geduld! 😛

    Gruß

  23. Buzz1991 sagt:

    @keepitcool:

    Fasst es gut zusammen 🙂

  24. Chains sagt:

    Ich habe durchgehend 99 Leben ohne den neuen Modus :(.
    Mal springt es runter auf 90-95, aber sonst.
    Teil 4 hat mehr nervige Stellen anstatt schwierige. Vor allem wenn aus welchen Gründen auch immer die Kiste nicht gewertet wird obwohl man durchläuft, oder Kisten in der Luft schwer zu erraten sind ab wann man springen muss (blödes Eisbär reiten).

  25. Timhoe sagt:

    Wird es ein kostenloses PS5 Upgrade geben?

  26. Horst sagt:

    Sehr gut, dann wird diese Version geholt ^^

  27. MonadoX sagt:

    gut das ich es für PS4 noch net geholt hab^^