EA Play: Mitgliedschaft für 99 Cent testen

Kommentare (13)

Im PlayStation Store habt ihr momentan die Möglichkeit, EA Play für nur 99 Cent zu testen. Die Mitgliedschaft bietet unter anderem einen Zugriff auf etliche Spiele aus dem Hause Electronic Arts.

EA Play: Mitgliedschaft für 99 Cent testen
Zahlreiche Spiele können im Rahmen der Mitgliedschaft getestet werden.

EA Play ist seit einiger Zeit für PlayStation-Konsolen verfügbar. Falls ihr den Dienst bisher nicht ausprobieren wolltet, bietet ein aktuelles Angebot die Möglichkeit, EA Play einen Monat lang für nur 99 Cent zu testen. Regulär schlägt die Monatsmitgliedschaft mit 3,99 Euro zu Buche. Verfügbar ist das Angebot bis zum 9. März 2021.

Hier könnt ihr das Angebot im PlayStation Store wahrnehmen.

Monatlich kündbar

Zu beachten ist, dass ihr mit dem Probemonat ein reguläres Abonnement abschließt, das allerdings jederzeit zum Ende des aktuellen Monats gekündigt werden kann. Eine entsprechende Anleitung, die euch durch Kündigung führt, findet ihr auf der verlinkten Supportseite.

Zu den Vorteilen von EA Play zählen:

  • Vorabzugang zu ausgewählten Neuerscheinungen, mit bis zu 10 Stunden Spielzeit
  • Unbegrenzter Zugriff auf The Play List
  • 10 Prozent Rabatt bei digitalen EA-Einkäufen

EA Play gewährt euch einen Zugriff auf zahlreiche Spiele. Dazu zählen (Auswahl): „Rocket Arena“, „Star Wars Jedi Fallen Order“, „FIFA 20“, „Anthem“, „Apex Legends“, „Unravel Two“, „A Way Out“ und viele weitere Games, die ihr auf dieser Seite auflistet findet.

Zum Thema

Jenseits des Probemonats gilt: Für einen einmonatigen Zugang werden 3,99 Euro fällig. Möchtet ihr den Dienst 1 Jahr lang nutzen, dann zahlt ihr 24,99 Euro. Die entsprechende Übersichtsseite im PlayStation Store findet ihr hier.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AgentJamie sagt:

    Das würde ich nicht mal gratis testen wollen.

  2. Juan sagt:

    Außer bf gibt es bei ea eigentlich nichts was mich interessiert.

  3. Wolfsglut84 sagt:

    Bis auf Star Wars gibt es nichts . Und die habe ich auf Disk zuhause stehen.

  4. logan1509 sagt:

    Also die zahlen mir 99 Cent oder wie war das? Es geht ja hoffentlich keiner davon aus, dass da jemand Geld für hinlegte...

  5. Mr. Riös sagt:

    Verstehe gar nicht wieso das jeder verteufelt. 25 euro einmal im Jahr und man bekommt ne kleine Bibliothek an Spielen wie Dragon Age, a way out, nfs heat, Burnout, Star wars und und und. Und da ist noch kein Sportspiel aufgezählt. Ob ich mir jetzt ein Spiel Digital im store für 25 kaufe oder alle Spiele für 25 hole, ich finde die Antwort ist klar.

  6. DrSchmerzinator sagt:

    Nicht mal für 98 Cent^^

  7. kaluschnikop sagt:

    Kann den Hate hier auch nicht nachvollziehen. Wie Mr.Riös schon schreibt, 25 EUR und dafür jedes Sportspiel, jedes NFS, jedes BF etc. von EA spielen ist doch ein guter Deal. Außerdem kann man von allen Spielen vor dem Release 10 Stunden die Vollversion austesten und den Speicherstand behalten wenn man sich entschließt es zu kaufen. In Zeiten wo man von einem Spiel keine Demos mehr sieht sondern nur CGI-Trailer die einem nichtmal ansatzweise zeigen wie das Spiel in echt ist, find ich das ne super Sache. Beugt Fehlkäufe vor.

  8. LDK-Boy sagt:

    Hauptsache man Hatet mal eben so. Im xbox gamepass sogar mit drin. Und ich finds sehr gut.

  9. Elessar sagt:

    Ich hab's auch über den Gamepass, finde es aber nicht so doll.
    Klar sind ein paar schön Sachen drin, aber die Klassiker wie Dragon Age oder Dead Space hat man schon gespielt und die neueren Star Wars Spiele hat man schnell durch.
    Die Sportspiele sind in der Regel nicht die aktuelle Version und Mal ehrlich: die EA-Sport-Spiele taugen nichts. Für ein laufendes Abo kommt da zu wenig brauchbares um einen längerfristig zu binden.

  10. LDK-Boy sagt:

    Wiso nach paar monaten kommen alle neuen Spiele dazu

  11. _Playstation_ sagt:

    @logan1509
    Haha 😀 dachte ich auch... Hä DIE wollen 99cent

  12. CAP sagt:

    Es sind bei paar Indie Perlen wie Sea of Solitude, Unravel oder Fe drin, die ich ohne nie gespielt hätte.
    Alle großen EA Spiele die ich brauch hab ich dagegen schon gekauft.
    Zum Glück hab ich es beim Gamepass dazu und würde nicht extra dafür bezahlen wollen, dafür ist mir das Angebot etwas zu mager.

    Wer Fifa, NHL und NFL in der nicht in der aktuellen Version, Star Wars, N4S und Co. mag, ist mit dem 25 Euro im Jahr aber trotzdem gut bedient *imo*.

  13. SebbiX sagt:

    Also den Monat kann man mitnehmen, der reicht aus um alles spielenswerte durch zu bekommen. 12 Monate? Davon nutzt man doch 11 Monate das Angebot gar nicht aus.