PS5 kaufen: Euronics-Verkauf sorgte für lange Warteschlange

Kommentare (52)

Bei Euronics wurden heute weitere PS5-Konsolen verkauft. Einmal mehr gingen die meisten Interessenten leer aus. Zeitweise sollen mehr als 100.000 Kunden in der Warteschlange gewesen sein.

PS5 kaufen: Euronics-Verkauf sorgte für lange Warteschlange
Auch bei Euronics ist sie wieder weg.

Die PS5 ist ein begehrtes Stück Hardware, das seit dem Launch im Grunde nur in geringen Stückzahlen den deutschen Handel erreicht. Nachdem in den vergangenen Wochen Händler wie Media Markt sporadischen Nachschub erhielten, der allerdings für Vorbesteller reserviert war, konnten schnelle Käufer heute bei Euronics zuschlagen.

Zügiger Ausverkauf

Allerdings war die Zahl der Interessenten einmal mehr größer als die verfügbare Menge, was die Betreiber dazu zwang, die Kunden in eine Warteschlange zu schicken. „Das Interesse an unserem Verkauf ist sehr groß und überschreitet das verfügbare Angebotskontingent erheblich. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir deshalb den Zugang zur Produktseite regulieren müssen. Damit können wir allen, die in den Shop kommen, ein angenehmes Einkaufserlebnis bieten“, hieß es.

Zugleich warnte Euronics davor, dass der Platz in der Warteschlange nicht gewährleistet, dass die jeweiligen Kunden tatsächlich ein Exemplar der PS5 bestellen können. Zwischenzeitlich sollen sich Medienberichten zufolge sogar mehr als 100.000 Kunden in der Warteschlange befunden haben.

Mittlerweile wurde der Verkauf beendet. Und Interessenten werden auf der Shopseite von der niederschmetternden Botschaft begrüßt: „Leider ist das gewünschte Produkt bereits vergriffen. Es werden weiterhin keine Konsolen zum Verkauf in den Geschäften verfügbar sein.“

Auch Expert nahm in der vergangenen Nacht weitere PS5-Bestellungen an. Aber auch bei diesem Händler galt: Nur wenige Kunden konnten die Konsole in den Warenkorb packen und unmittelbar erfolgte ein Ausverkauf. Das begrenzte Kontingent an PS5-Konsolen sei kurzfristig zur Verfügung gestellt worden, so ein Sprecher des Unternehmens.

Amazon als nächstes?

Die Augen sind mittlerweile auf Amazon gerichtet. Denn der große Versandhändler könnte zu den nächsten Anbietern zählen, bei denen die PS5 bestellt werden kann. Gegen Scalper und Botnutzer wehrt sich das Unternehmen bereits. Bei einem Klick auf die bisherigen Produktlinks zur PS5 landen die Interessenten (und Bots) nicht mehr bei der Konsole, sondern beim DualSense-Controller. Entsprechend kommt es offenbar zu Fehlalarmen bei der Abfrage der Verfügbarkeit.

Nachfolgend haben wir nochmals die Produkteinträge einiger wichtiger Händler verlinkt, darunter auch Amazon:

PS5 bestellen

Amazon

Saturn

Media Markt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Diese Leute haben einfach einen Vogel.
    Was für ein Theater wegen einer bescheuerten Spielekonsole.^^

    Ganz entspannt irgendwann mal im Laden kaufen und fertig.
    Gibt doch sowieso noch lange nix was irgendwie eine PS5 rechtfertigen würde.

    PS4 games werden darauf gezockt, thats it. LOL

  2. Wastegate sagt:

    Jedesmal wieder interessant was abgeht wenn irgendwo mal n paar PS5 auftauchen. So langsam glaub ich dass die Knappheit nicht nur bis Sommer ,sondern weit bis in Q3 ziehen wird.

  3. rocco-rococco sagt:

    Ich finds ja schon lustig dass bei dem ganzen stockenden verkauf der ps5 Spruch "play has no Limits" oft zu lesen ist ^^

  4. SuperC17X sagt:

    und das sind dann auch noch die Leute die nur eine haben wollen weils
    - Neu ist
    - IN ist
    - sie knapp ist

    Only Fifa Spieler wo die Konsole sonst im Regal schimmelt .. .

  5. Juan sagt:

    @Banane
    Die PS5 lohnt jetzt definitiv schon.
    Wer so wie ich nur Playstation zockt hat viel von der neuen Konsole. Alleine COD im 120hz Modus mit weitaus besserer Grafik als auf meiner alten PS4pro und nebenbei ein Singleplayerspiel zur Abwechslung reichen im Moment voll aus. Ich zocke neben COD noch Assassin's Creed Valhalla, Watch Dogs Legion und Destiny 2. Davor hatte ich Spiderman Miles Morales und God of War auf Platin gebracht und alles flüssiger und Hübscher als auf der Vorgänger Konsole.
    Ich weiss nicht was sich daran noch nicht lohnt bzw. wie man behaupten kann das man die PS5 noch nicht brauch...
    Kommt mir mehr so vor als ob die Personen die so etwas behaupten vor Wut schäumen weil sie keine PS5 bekommen haben.

  6. Plastik Gitarre sagt:

    und was ist daran falsch vorfreude auf ein stück technik zu haben? als meine zum release pünktlich kam war das ein fest für mich. spiele auch überwiegend ps4 games trotzdem fühlt es sich einfach besser an auf der neuen gen zu zocken.
    freitag gehts mit persona strickers los und ich freu mich wie bolle.
    bleibt am ball ich drücke allen die daumen.

  7. El Chefè sagt:

    Da es keine PS5 gibt, hab ich mir halt ein iPhone 12 Pro Max gekauft!

  8. Banane sagt:

    Eigentlich kann sich jeder glücklich schätzen, der jetzt noch keine PS5 hat.

    Alleine die unterschiedlichen Lüfter die verbaut sind und somit unterschiedlich laute Konsolen, die unzähligen Probleme bei verschiedenen games, wie Abstürze usw.

    NOCH keine Möglichkeit Savegames auf nen Stick zu kopieren.
    Viele Funktionen die die PS4 hatte sind wiedermal nicht übernommen worden.

    Ich hoffe ehrlich gesagt auf eine baldige Slim, Pro oder zumindest eine neue Revision der aktuellen PS5, wo der ganze Kack ausgemerzt ist.

  9. energie1989 sagt:

    Laut meinen Recherchen hatte Euronics 2000 Stk. auf Lager.
    1400 mit Laufwerk und 600 von der Digital Edition.

  10. Juan sagt:

    Also haben 98000 keine bekommen...

  11. mic46 sagt:

    Ist doch BANANE, was Du da von dir gibst.

  12. Banane sagt:

    Aber es hat ja auch etwas Gutes, wenn sich viele eine PS5 aus der ersten Baureihe kaufen. Wir Spätkäufer brauchen ohnehin Tester, die sich mit den anfänglichen Fehlern rumschlagen.
    Nur so werden sie bald genug ausgemerzt.

    Ist wie bei jedem game. Day One Käufer schlagen sich mit den Fehlern rum, die Käufer einer Complete Edition irgendwann nicht mehr haben.

  13. Mr.x1987 sagt:

    @Banane erkläre mir doch bitte mal den Sinn und Zweck, meine Savegames auf einen USB-Stick zu schieben?Meine Ps5 hab ich dayone und seitdem ganze 2 Spielabstürze gehabt (wo ich auch nur ins OS geschmissen wurde und ich Demon Souls sofort wieder anschmeißen konnte )Und leise ist sie übrigens auch!Bei Ps4 Spielen sogar so, das man sie nur hört wenn man das Ohr an die Konsole hält...

  14. naughtydog sagt:

    Schön, dass auch Euronics sich mal ausreichender Kundschaft erfreuen kann.

  15. Banane sagt:

    @Mr.x1987

    Den Sinn und Zweck erkennst du erst dann, wenn dir mal eine Konsole abgeraucht ist und du alle Savegames verloren hast. Ist mir bei meiner ersten PS3 passiert.

    Und auf die Cloud alleine, die man ja auch nur mit PS Plus hat, möchte ich mich auch nicht verlassen müssen. Auch da sind meiner Meinung nach die Savegames nicht so gut aufgehoben wie auf nem Stick.

    Ich kopiere meine Savegames seit dem Verlust damals immer in die Cloud UND zusötzlich noch auf einern Stick, da sie ja schließlich der heilige Gral eines game sind.

    Man steckt da oft hunderte Stunden rein und plötzlich ist alles weg, nur weil das Gerät komplett aufgibt.
    Das kann bei jeder Konsole so sein, man weiß es einfach nie.

  16. Banane sagt:

    Meiner Meinung nach ist das der allergrößte Kritikpunkt der PS5.
    Savegames auf einen Stick kopieren zu können ist ein absolutes MUSS.

  17. Plastik Gitarre sagt:

    ja ja klar. die server der cloud könnten auch abbrennen, explodieren oder geklaut werden.
    so ein usb stick ist zuhause wo er abbrennen, explodieren oder geklaut werden kann viel sicherer.

  18. Juan sagt:

    Für dich vielleicht, für alle anderen die Cloud^^

  19. Lookiss sagt:

    Also das die Ps5 vergriffen ist verstehe ich. Aber dass das Zubehör auch so krass abgegrast ist wiederum nicht. Ich will die Ladestation seit Monaten und bekomme sie nicht. Lookiss ist wütend

  20. Banane sagt:

    @Juan

    Für mich ist es auch die Cloud UND zusätzlich der Stick.
    Die Cloud alleine wäre mir zu unsicher.

  21. wolfe sagt:

    Naja, so lange die Cloud weiterhin dieses bescheidene 1000-Savegame-Limit hat ist sie zur sicheren Verwahrung von Spielständen eh unbrauchbar. Existiert dieses Limit auf der PS5 eigentlich immer noch?

  22. Banane sagt:

    @Plastik Gitarre

    Weißt du die Cloud ist so ne Sache...

    Nur zugänglich bei aktiver PS Plus MItgliedschaft + aktiven, funktionierenden Servern.
    Da irgendein gröberer Fehler und die sind genauso weg.

    Und wenn dir der Stick zuhause sogar zu unsicher ist, dann kannst du ihn ja entweder mitnehmen oder die Savegames auf die Speicherkarte des Smartphones ziehen, was man ja immer mit hat.

  23. Mr.x1987 sagt:

    Ps5 einrichten und alle Daten meiner Pro draufspielen ging, dank der Cloud extrem easy und schnell!Wüsste nicht was es für Probleme durch den Coudspeicher geben würde bzw. weshalb die Savegames dort weniger gut aufgehoben sind...

  24. ps3hero sagt:

    Hätte ich keine PS5 bekommen würde ich mir erstmal eine XBOX Series S holen, da kann man erstmal ein paar Titel nachholen die es auf der PS4 nicht gibt und aktuelle Spiele laufen auch sehr oft viel besser (60 FPS etc.).

    Bis es die PS5 dann zu kaufen gibt hat man erstmal zu tun.

  25. Plastik Gitarre sagt:

    @banane
    gibts die dinger echt noch? hatte das letzte mal vor 10 jahren in der hand.

  26. Juan sagt:

    ist bei jedem halt anders bei mir ist es so wenn ich ein Spiel durchgespielt habe brauche ich die savegames auch nicht mehr daher habe ich nicht so den Bedarf danach.

  27. Mr.x1987 sagt:

    @Juan ja nur könnte man ja für den "Fall der Fälle" Die Daten einfach hochladen.Dauert auch nicht länger als nen Usb Stick rauszusuchen und in die Konsole zu stecken.

  28. samonuske sagt:

    die sollen doch einfach wieder vorbestellung anbieten pro Haushalt 1 Stück und gut ist. Dann weiß man wenigstens das man in der Warteschleife steht und nur noch warten muss bis es irgend wann einmal verschickt wird !

  29. TomCat24 sagt:

    Bei Banane ist der Name echt Programm....traurig.
    Schade, dass immer noch so viele interessierte Käufer auf dem Trockenen sitzen. Ist ein tolles Gerät . Den Sprung damals von PS3 auf PS4 hatte ich nicht so wahr genommen. Grafik war halt besser. SSD, Dual Sense und Gimmicks wie Raytraycing lassen diesmal den Sprung deutlich spüren. Deshalb wünsche ich Allen viel Glück weiterhin, dass man bald dieses schöne Stück Hardware bei sich zu Hause hat.

  30. VerrückterZocker sagt:

    Kann es schon verstehen wenn Leute die PS5 wollen, sofern die nicht am PC zocken.

    Allein die SSD macht nen gewaltigen Unterschied, wenn ich mich an No Man's Sky erinnere und das fliegen in ne andere Galaxie war der Horror auf der 4. Zudem sind konstante 60FPS schon was feines.

    Ich persönlich kann noch etwas warten, für mich ist gerade nix spezielles für die 5 aufm Markt. Von daher reicht mir der gute Gaming PC voll und ganz. Allen anderen drücke ich die Daumen 🙂

  31. consoleplayer sagt:

    Ich kann das auch voll verstehen. Immerhin kommt eine Konsole nicht jedes Jahr raus.^^

  32. Crysis sagt:

    Realistisch gesehen bekommt man eine neue Konsole für einen Gegenwert, bei dem Sony auch noch Verlust pro verkaufte Konsole macht. Plus schnelle Ladezeiten, ultraleise Lüfter, Duel Sense, Raytracing und die PS+ Collection die sicherlich einige noch nicht haben. Selbst mein Kumpel will weg von der X-Box und schaut bei jeder Verkaufswelle vorbei, um irgendwie eine PS5 zu bekommen. Realistisch gesehen wollen zirka 25-50 Million jetzt und sofort auf die PS5 wechseln. Nehmen wir an Sony schafft es bis Jahresende auf 17,5 Million Einheiten, dann hat man gerademal den niedrigsten Teil der Leute versorgt, die eine haben wollen. Zudem gibt es ja einige, die nicht 1 Konsole in ihrem Haus stehen haben sondern 2-3 + Scalper die unbestimmte mengen horten. Eigentlich dachte ich das Sony das Problem schnell lösen könnte, aber nachdem jetzt auch noch VW seine Chip Hersteller öffentlich beschimpft weil diese mit der Produktion nicht hinterherkommen dürfte die PS5 vermutlich für Interessenten bis Mitte oder ende 2022 nur sehr schwer zu bekommen sein, zumal Sony dieses Jahr schon eine Hand volle klasse Exklusivspiele an den Start schicken wird. Denke mal früher oder später wird man den Scalpern regelrecht die Konsolen aus der Hand reißen.

  33. Speedy.Gonzales sagt:

    Was interessiert mich ob Sony mit der konsole verlust macht oder nicht das ist nicht mein Problem sondern Sonys müssen sie das Teil halt teurer verkaufen fertig ansonsten sollen die sich nicht beschweren

  34. Crysis sagt:

    @Speedy.Gonzales, Sony beschwert sich ja nicht, im Gegenteil ist man sogar intern überrascht von der enormen Nachfrage Aktuell. Aber für viele ist das sicherlich auch ein Kaufargument, wenn man eine neue Hardware unter dem Herstellungspreis bekommt, tja so sind Menschen halt. Sony macht seinen gewinn erst später mit den Software verkäufen. Ich bin gespannt wie sich die Sache nach Corona entwicklen wird, ob sich dann lange schlangen vor den Märkten bilden, wenn Saturn und Mediamarkt neue Konsolen verkaufen.

  35. Nero-Exodus88 sagt:

    Also die PS5 lohnt auf jedenfall und wenn man die Chance bekommt jetzt eine zu bekommen, dann sollte man diese auch wahrnehmen. Natürlich geht nicht die Welt unter wenn man nicht direkt eine bekommt und überteuert sollte man auch nicht kaufen, aber sonst ist die PS5 auf jedenfall sein Geld wert.

    -super schnelles Menü und nicht so schnarch langsam wie das der PS4 Pro
    -Downloads mit Fullspeed, ich lade auf der PS5 immer mit voller Leistung...bei der PS4 Pro hatte ich immer das Problem dass die Games nur mit der Hälfte der Geschwindigkeit geladen wurden.
    -Der DualSense ist ne Wucht und gefällt mir jetzt schon besser als alle anderen PS Controller
    -Viele ältere Games bekommen ein Update mit bessern FPS, bessere Auflösung usw
    -Highlights die schon 2021 kommen (Wenn nicht noch verschoben) Returnal, R&C, HZD, GOW, Kena usw. klar einige kommen auch für PS4, aber ihre volle Pracht gibt es nur auf der Next-Gen.

    Also es lohnt auf jedenfall sich jetzt schon ne PS5 zu holen.

  36. Buzz1991 sagt:

    @energie1989:

    2000 sind echt nicht viel.

  37. Speedy.Gonzales sagt:

    Nur zurückgeblieben stellen sich in lange Schlangen vor dem Märkten an einfach vorbestellen und an der Info abholen oder halt liefern lassen fertig

    Das Menü der pro war am Anfang auch superschnell wurde halt mit jeden Update immer langsamer saubere Arbeit sag ich da mal

  38. MangoHunter sagt:

    Wenn ich bis zur GoW und Horizon eine bekomme reicht mir das,sonst interessiert mich momentan eh nix was an exklusiven angekündigt wurde,zur Not muss die Pro nochmal herhalten.
    Hoffe man kann irgendwan mal von der Externen auf die Interne Kopieren,hab keinen Bock die ganzen Games nochmal komplett zu laden.

  39. Brzenska sagt:

    Jeder will die Götterstation!

  40. AloytheHunter sagt:

    @Nero-Exodus88

    Bis jetzt ist nur bekannt dass Horizon Forbidden West auch für die PS4 erscheint!
    Sieht also gut aus. ;3

  41. katharsis sagt:

    Die Knappheit wird sich noch bis ins nächste Jahr hinein ziehen.
    Da hängt ein riesengroßer Industriezweig dran, dass gleiche gilt in zig Branchen.
    Ich finde das nicht unbedingt schlecht, die Menschheit soll mal durchatmen und entschleunigen und die Industrie in ihrer Gesamtheit eine Neustrukturierung vornehmen.
    Weniger, effizienter, Umweltbewusster!
    Der Endverbraucher wird seine Gier schon gezügelt bekommen!

  42. TemerischerWolf sagt:

    Der Frust ist offensichtlich groß bei manchem, der noch keine PS5 bekommen hat.^^
    Habe schon die PS4 zum Launch bekommen (läuft immer noch) und die PS5 übertrifft die PS4 in absolut jedem Punkt.
    Also seid nicht traurig, freut euch lieber, dass Sony eine noch bessere Konsole gelungen ist und ihr sie bald in Händen halten werdet. 🙂

  43. Speedy.Gonzales sagt:

    Wäre auch ein ziemlicher Rückschritt wenn die ps5 die ps4 nicht übertreffen würde also echt

  44. consoleplayer sagt:

    Ja, das wäre nix gewesen

  45. Twisted M_fan sagt:

    Wenn ich das immer lese das sich die PS5 jetzt noch nicht lohnen würde kann ich nur lachen.Gönnt den Leuten doch mal die vorfreude auf ein Gerät ob jetzt PS5 oder XSX.Allein die erfahrung mit Demons Souls hat sich schon sowas von gelohnt und die PS5 ist jeden Cent wert.Jetzt hab ich mir WRC 9 gekauft was ein hervorragendes PS5 Update erhalten hat.Allein wie geil der DualSense unterstützt wird ist genial.Das fühlt sich klasse an dafür das man nur einen Controller in den händen hält.

    Und die 60FPS machen das Game deutlich besser das selbst auf hochgetakten PCs nicht mal richtig flüssig lief.Die PS5 ist wirklich der Hammer.

  46. Naked Snake sagt:

    Aha, das soll also jetzt ein Feature sein, dass man beim anklicken der PS5 bei Amazon beim DualSense landet? Mal abgesehen davon, dass das schon die ganze Zeit so ist, weiß ich nicht wo der Vorteil ist, wenn man oftmals gar nicht die Möglichkeit hat die Produktseite der PS5 zu öffnen, weil man IMMER WIEDER nur beim DualSense landet, auch wenn man 10mal unten auf PS5 klickt.

  47. SebbiX sagt:

    Ich nehme mal an, damit will man die Bots täuschen. Die auf die Verfügbarkeit gestellt sind

  48. energie1989 sagt:

    @NotYourMother

    Wer hat das denn gemacht?

  49. Brkmp_ sagt:

    @Banane
    Sicher dass du vom Playstation Online Speicher sprichst? Ich benutze den seit 2012 und bisher sind keine meiner Daten verschwunden der größte Kritikpunkt ist definitiv nicht das mit den Savegames, da bist du scheinbar der einzige der so empfindet. Das mit den unterschiedlich verbauten Lüftern oder den wenigen Launchtiteln oder die extrem knappe Verfügbarkeit, das wären richtige Kritikpunkte.

  50. VerrückterZocker sagt:

    @Crysis
    Reine Konsolenverkäufe waren zum Release häufiger Mal zum Kampfpreis erschienen. Wer erinnert sich noch an der Vorstellung von der PS1? Kam für 299$ auf dem Markt, ein Jahr später die coole Aktion auf der E3 mit dem Spruch 200 und der damit angekündigten Preissenkung.
    Durch Software und zusätzliche Hardware wird es ausgeglichen.

    @TemerischerWolf
    Bald ist ein sehr optimistischer Begriff 😀
    Rechne auch erst mit Ende des Jahres spätestens nächstes Jahr mit einer Verfügbarkeit für alle Interessierten.

    Ist ja schon häufiger gelesen zu wesen das die Chipproduktion für sämtliche Bereiche knapp ist und das viele auf dem Trockenen liegen.

1 2