ID Software: Mitbegründer rät Sony und Microsoft zur Versteigerung ihrer Konsolen

Kommentare (34)

Einer der Mitbegründer von ID Software schlägt ein offizielles Auktionsverfahren vor, um Scalpern ein Ende zu setzen. Obwohl dies heftig kritisiert werden könnte, sollen die Verbraucher letzten Endes davon profitieren.

ID Software: Mitbegründer rät Sony und Microsoft zur Versteigerung ihrer Konsolen
Die PS5 und die Xbox Series X sind momentan nur schwer zu bekommen.

John Carmack, einer der Mitbegründer des „Doom“-Entwickers ID Software, äußerte sich auf Twitter zur Scalper-Problematik. Die verhassten Zwischenhändler machten vor allem in den vergangenen Monaten durch das Aufkaufen der begehrten New-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft, aber auch von Grafikkarten wie der Nvidia RTX 3080 auf sich aufmerksam.

Eine effektive Methode gegen Scalper?

Wegen der ständigen Warenknappheit hinsichtlich elektronischer Geräte, schlägt der bekannte Spieleentwickler ein transparentes Auktions-System vor, das vom Hersteller selbst betrieben wird. Carmack ist sich darüber bewusst, dass diese neue Verkaufsmethode eine Menge Kritik nach sich ziehen würde. Jedoch könnte die Scalper-Szene dadurch komplett aufgelöst werden, wovon auch die Konsumenten profitieren würden. Dies wäre letztendlich nur der Fall, wenn wirklich alle Hersteller an einem Strang ziehen würden.

Auf Ebay wurde die PS5 in unzähligen Fällen für bis zu 1000 Euro versteigert, während die Konsole offiziell 499 Euro kostet. Auch die Grafikkarte Nvidia RTX 3080 wurde auf eBay teilweise für den doppelten Preis angeboten.

Neben Media Markt und Alternate macht sich auch Saturn Gedanken, wie man gegen die Reseller-Gruppen vorgehen könnte. Kürzlich wurden dort verschiedene Bundles gelistet, die neben der Konsole ein Spiel enthalten. Auf solche Pakete hatten es die Bots bislang nicht abgesehen, auch wenn sich dies zügig ändern könnte.

Anfang der letzten Woche schrieben wir darüber, dass die Lieferengpässe länger anhalten könnten als gedacht. AMD geht davon aus, dass die Lieferschwierigkeiten bis zum Sommer bestehen bleiben. Im schlimmsten Fall entspannt sich die Lage sogar erst zu Weihnachten.

Related Posts

Auch Politiker werden inzwischen auf den dreisten Weiterverkauf von Produkten mit hoher Nachfrage aufmerksam. Zumindest in Großbritannien hat sich eine Gruppe von Abgeordneten dafür eingesetzt, einen Gesetzesentwurf gegen Scalper zu verwirklichen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Technikeinsiedler sagt:

    Einfach abwarten. Mittlerweile sollte eh jeder genug Chancen bekommen haben, um eine PS5 zu bestellen.

  2. big ed@w sagt:

    Ziemlicher Nonsense.
    Sowohl von der Logistik(100.000Versteigerungen pro Woche laufen lassen und dann Produkte einzeln verschicken=viel Spass,zumal die Hersteller längst dieses Model umgesetzt hätten wenn möglich,nicht wegen der Scalper sondern um die Zwischenhändler zu umgehen die mitverdienen,so wie sie es bereits mit ihren Onlinestores tun)
    als auch von Shitstormpotential,von dem sich der Hersteller nie wieder erholen würde.
    Selbst eine Preiserhöhung von 100 Euro,die aktuell keinerlei negativen Effekt auf die Verkaufszahlen hätte,aber 1mrd+ Gewinn bis Jahresende bringen würde,würde zu einem katastrophalen Echo führen,
    geschweige denn Versteigerungen die 4 stellige Beträge erreichen.

    Ausserdem betrifft das Problem nicht den Hersteller,sondern den Kunden und die Verkaufsstellen,warum sollte sich der Hersteller die Finger an etwas verbrennen,dass ihn nicht direkt tangiert.
    Und es wäre vermutlich wesentlich einfacher Barrieren in der Art von Antispammassnahmen zu errichten.
    Dem Konsolenbesteller ist es egal wenn die Bestellung 1 Minute länger dauert wenn er ein paar Zahlen,Bilder und Buchstaben zusätzlich entziffern oder die Bestellung doppelt durchführen muss,da er nur einmal alle 7 Jahre bestellt.
    Die Bots werden damit so ihre Probleme haben
    und jemand wie Carmack sollte in der Lage sein so ein Programm an einem Wochenende zu schreiben,da er ziemlich genau die Grenzen einer Ki kennt u weiss wozu sie nicht in der Lage ist.

  3. ResidentDiebels sagt:

    Im Dezember soll die PS5 im Durchschnitt zu einem Preis von etwa 1000 Euro verkauft worden sein
    ------------------------------------

    Was völliger Quatsch ist. Die meisten PS5 konnte man bei ebay zwischen 700-850 eur ersteigern. Ein durchschnittspreis von 1000 eur ist völlig unrealistisch. Die PS5 die für +1000 weggegangen sind machen sicher nicht mal 1% aus. Wer sich auch immer diese Statistik ausgedacht hat, ist ein Traumtänzer.

    Zumal es bei ebay viele auktionen gab mit Traumpreisen +1000 eur die dann vom verkäufer beendet wurden, aber das hat man sicher nicht mit einbezogen sondern einfach alle dazu gezählt.

    Jeden tag ein neues Märchen Drama wegen den "bösen" wiederverkäufern.

  4. Yamaterasu sagt:

    Das wäre ja genauso dumm, da könnten die Preise auch weit über den Marktwert hinaus schießen.

  5. Juan sagt:

    Awaken geh playmobil spielen.

  6. Blacknitro sagt:

    @juan xD

  7. consoleplayer sagt:

    Diese Unterhaltung hat Potenzial. Könnte lustig werden. 😀

  8. Grinder1979 sagt:

    @awaken
    lol. immer die high end masterracler zen 18 hier, rdna 5 dort. gtx9090, blabla. es sind immer noch konsolen für 500 €.

  9. Sebacrush sagt:

    Gute Idee. Scalper gehen eh in Vorkasse.
    Die kaufen dann wieder alles weg und verkaufen NOCH teuer.

  10. h0ll0w sagt:

    @Awaken

    Nicht weinen kleiner Mann, auch du wirst irgendwann mal ne PS5 bekommen.

  11. Gaia81 sagt:

    Spätestens jetzt wissen sony und Microsoft das sie mehr für die Konsolen verlangen können und werden das bei den pro Versionen berücksichtigen. Wir gamer lernen es nie war ja bei den dlc und addons am Anfang nicht besser das es sowas gibt liegt an uns gamern

  12. consoleplayer sagt:

    Ich hätte auch 600, vielleicht sogar 700 gezahlt muss ich zugeben. 😀

  13. Dunderklumpen sagt:

    @ Dominik Kaufmann
    "Die deutsche Handelskette Saturn...."

    Faktencheck:
    Die Bundles sind auch bei MediaMarkt gelistet. Wer hätte das gedacht....

    Alternate hat vor Saturn schon die PS5 als Bundle verkauft...

    Und davor hat Euronics schon selbiges getan.....

    Ist das wirklich soooo schwer zu recherchieren???

  14. Juan sagt:

    Ich auch sogar 1000 aber dann mit doppelter Leistung.

  15. consoleplayer sagt:

    Mir wäre die jetztige Leistung auch schon mehr wert gewesen. Doppelte Leistung für das doppelte Geld - Sofort.

  16. Juan sagt:

    Das wäre noch besser speedy

  17. Knoblauch1985 sagt:

    Eigentlich kostet die ps5 sogar 400€
    Disk oder nicht disk.
    Beides gleiche Leistung.
    Und der Awaken ist so Awaken das er ein 400€ Technik Stück mit eine 3000€ Technik vergleicht.
    LoL.

  18. Knoblauch1985 sagt:

    Habs komisch geschrieben aber ihr wisst schon was ich meine.

  19. freedonnaad sagt:

    Sowas von lächerlich, so denkt auch nur jemand, der nur auf Geld aus ist. Die ps5 und die Schrottbox so anzubieten, damit die Konsolen nur noch für reiche schnösel erschwinglich sind, wäre ein Messer in den Rücken für jeden normalen Käufer

  20. consoleplayer sagt:

    irgendwas mit awaken

  21. consoleplayer sagt:

    freedonnaad
    Findest du die Box Schrott?

  22. RrKratosRr sagt:

    @consoleplayer

    Die XSX selber ist eine top Konsole aber MS hat eine keine guten Spiele. Deswegen ist sie einfach uninteressant.
    Gears und Halo hängen meilenweit hinter der Leistung der ersten 3 Teile zurück.
    Das einzige gute an Spielen sind Forza und Ori aber für 2 spielen gibt man nicht so viel Geld aus.

  23. consoleplayer sagt:

    RrKratosRr
    Gut, dass vieles Neues angekündigt ist. Vielleicht kommt ja auch etwas für dich. 😉

  24. RrKratosRr sagt:

    Etwas wird aber nicht reichen, da müssen schon ein paar mehr her

  25. consoleplayer sagt:

    Jetzt mit Bethesda ist es doch schon fast unübersichtlich geworden. Es gibt 20-30 IP's. Da sollten für jeden sogar mehrere Titel dabei sein.

  26. Schtarek sagt:

    Bethesda? Nein danke xD

  27. consoleplayer sagt:

    Schratek
    Echt jetzt, nicht eine IP von Bethesda gefällt dir oder interessiert dich?

    Doom
    Wolfenstein
    Fallout
    The Evil Within
    Prey
    Dishonored
    The Elder Scrolls
    Starfield
    Indiana Jones

    Nicht eine einzige?

  28. Klara sagt:

    Ja was denn noch...? Demnächst muss ich an einer Quiz-Show teilnehmen um an eine PS5 zum kommen. Langsam wird's lächerlich.
    Ich habe jetzt an 3 dieser "Verkaufswellen" teilgenommen und bin jedes Mal leer ausgegangen. Und nein, ich bin nicht zu blöd, eine Konsole zu bestellen. Den Vorwurf musste ich mir von "Ätsch-ich-habe-3-Konsolen-easy-bestellt-Leuten" anhören.
    Für mich ist definitiv erst Mal Schluss. Dieses Jahr werde ich mir keine PS5 kaufen und bei meiner PS4 Pro bleiben. Nächstes Jahr, schau mer mal... Pech gehabt, Sony. Übrigens denken viele Leute zwischenzeitlich so.

  29. AgentJamie sagt:

    Irgendwie habe ich nach dem ganzen Debakel das Interesse an der PS5 verloren. Bis sud Demon's Souls ist eh nichts interessantes dabei, das ein Kauf rechtfertigen würde.

  30. AgentJamie sagt:

    *auf

  31. dieselstorm sagt:

    @AgentJamie

    Demons Souls war auch das einzige Spiel was sich bisher gelohnt hat. Die PS5 Upgrades mancher PS4 Spiele sind aber auch schon einiges Wert. Ich sag nur 30fps vs 60 fps
    Habe meine PS5 seit Dezember, da aber meine Freunde keine bekommen haben, kann man die Konsole nicht voll und ganz genießen. Singleplayer machen spaß, aber Demons Souls hätte ich lieber mit meinen Kollegen gezockt. Schon traurig, dass noch immer kaum PS5 im Umlauf sind Frage mich wie lang das Drama gehen wird. Ist kaum auszuhalten. Hoffe meine geht nicht kaputt, dann sitze ich erstmal da und darf Monate auf eine neue warten, jawohl

  32. playmASTER sagt:

    Die beste Methode gegen Scalper ist einfach gar nichts von Scalpern zu kaufen. Warum nicht einfach mal einen oder zwei Monate warten, wenn es einen Engpass gibt, statt 200 €+ drauf zu zahlen?

  33. AgentJamie sagt:

    @playmASTER
    Tolle Idee, aber der Egoismus ist bei vielen stärker als die Geduld. Man könnte ja was verpassen im Leben.

  34. AgentJamie sagt:

    @dieselstorm
    Ja leider ärgerlich. Stellt sich die Frage ob Sony bei der Anzahl an verkauften Konsolen doch erst ende diesen Jahres gewartet hätte.