Diablo 4: Blizzard enthüllt die Jägerin als vierte Charakterklasse – Trailer

Kommentare (11)

Blizzard Entertainment hat eine weitere Klasse für das Action-Rollenspiel "Diablo 4" angekündigt. Demnach können sich die Spieler auch mit der Jägerin in die Schlachten gegen die Diener der Hölle und des Himmels stürzen.

Diablo 4: Blizzard enthüllt die Jägerin als vierte Charakterklasse – Trailer

Die Verantwortlichen von Blizzard Entertainment haben die BlizzConline genutzt, um auch Neuigkeiten zu dem kommenden Action-Rollenspiel „Diablo 4“ zu enthüllen. Mit der Jägerin wurde eine weitere Charakterklasse vorgestellt, die den Spielern zur Verfügung stehen wird. Somit wurden bisher vier Charakterklassen bestätigt, nachdem der Barbar, die Zauberin und der Druide schon länger bekannt sind.

Eine weitere Klasse

Von offizieller Seite heißt es zur Jägerin: „Die Jägerin ist eine anpassungsfähige, bewegliche Kämpferin, die sich auf Nah- oder Fernkampf spezialisieren kann. Sie kann jeden Feind mit ihren magisch verstärkten Waffen in die Knie zwingen, mächtige Komboangriffe ausführen und ihr Arsenal an tödlichen Giften und Schattenmagie einsetzen, um Dämonen gnadenlos zu vernichten.“

Allerdings hat Blizzard Entertainment noch keinen konkreten Erscheinungstermin für „Diablo 4“ bekanntgegeben. Es wurde lediglich bestätigt, dass man nicht mehr in diesem Jahr mit einer Veröffentlichung rechnen sollte. Zudem erscheint der Titel sowohl für nicht näher genannte Konsolen als auch den PC.

Auch interessant: Diablo 2 Resurrected – Das Remake erscheint dieses Jahr für Konsolen und PC – Erste Videos

Mit „Diablo 4“ wollen die Entwickler wieder einen düstereren Ableger erschaffen, der in eine Kerbe mit „Diablo 2“ schlagen wird. Somit kann man einen tiefen Einblick in den Okkultismus erwarten, wobei spielerisch einige Neuigkeiten versprochen werden. Unter anderem sollen erstmals Reittiere ins Spiel kommen, die einem eine schnellere Reise durch die weitläufigeren Gebiete ermöglichen werden. Selbstverständlich möchte man auch den Wurzeln der Reihe treu bleiben und überaus anpassbare Charaktere bieten, die man nach eigenen Wünschen mit Talenten und Fähigkeiten, Rüstungen, Waffen und weiteren Anpassungsmöglichkeiten individualisieren kann.

Damit man schon einmal einen Eindruck von der Jägerin erhält, haben die Entwickler sowohl einen offiziellen Trailer als auch erste Screenshots veröffentlicht. Des Weiteren wurde ein Video bereitgestellt, das verrät, was in Zukunft bezüglich „Diablo 4“ zu erwarten sein wird. Weitere Nachrichten zu „Diablo 4“ kann man bei Interesse auch in unserer Themenübersicht entdecken. Hier sind erstmal die neuen Videos und Bilder:


Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. samonuske sagt:

    also von dem gezeigten Gameplay,sieht der vorgänger irgendwie schöner aus . Oder liegt es an dem video?

  2. ras sagt:

    @samonuske
    auch gameplay technisch sieht das bis jetzt nich so toll aus.

    Schaut man sich mal Lost Ark im Vergleich an.

    Hat Diablo 4 bis dato keine Chance.

  3. Fischmann sagt:

    Fand das gezeigte eigentlich ganz gut. Bei Diablo 3 war, wenn man in einer Gruppe unterwegs ist, alles sehr überladen mit Effekten.

    @ras
    Da Lost Ark aktuell ja scheinbar nur für PC angekündigt ist, ist es für mich keine Alternative. Wenn es für die PS5 kommen sollte, würde ich es mir aber sicher mal ankucken.

  4. Aspethera sagt:

    Sieht auf jeden Fall deutlich besser aus als Teil 3

  5. DarkSashMan92 sagt:

    Als wenn so ein düsteres Spiel für eine Kinder-Konsole erscheint

  6. Smoff sagt:

    Ähm Teil 3 gibts auch auf der Switch...von wegen sowas kommt nicht auf einer Nintendo Konsole.

  7. VincentV sagt:

    Und das Remaster von Teil 2 kommt auch.

  8. Gurgol sagt:

    Sieht deutlich besser aus als Diablo 3. Wenn du in D3 mit Freunden unterwegs warst, hat der ganze Bildschirm nur noch geleuchtet.

    Nur den Mönch werde ich vermissen.

  9. Argonar sagt:

    Ja Diablo 3 war etwas comichafter and die Leute haben sich das Düstere zurückgewünscht. Allerdings hat man ja auch noch keine High Level Charaktere gesehen, ein bisscher flashiger wirds schon noch werden.

  10. Nahkampfkeks sagt:

    Ach Smoff, sei etwas nachsichtig mit ihm, da war die gusche wieder schneller als die 3 Zündkerzen im Kasten XD

  11. naughtydog sagt:

    Hoffentlch wird man auf den Konsolen dieses Mal weiter rauszoomen können. Hat mich am dritten echt genervt, die Kamera so nah an der Figur zu haben und nicht weit sehen zu können.