Overwatch 2: Neue Details im Behind the Scenes-Video enthüllt

Kommentare (2)

Der Helden-Shooter "Overwatch 2" hat einige neue Details erhalten. Die Verantwortlichen von Blizzard Entertainment haben einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklung gewährt.

Overwatch 2: Neue Details im Behind the Scenes-Video enthüllt

Im Rahmen der BlizzConline wurde auch ein weiterer Blick hinter die Kulissen der Entwicklung des Helden-Shooters „Overwatch 2“ gewährt. Somit kann man unter anderem einige der neuen Schauplätze sehen, die im Nachfolger des Spiels des Jahres 2016 zu erwarten sein sollen. Unter anderem wird es die Spieler in dem neuen Spielmodus „Schub“ nach Rom verschlagen, wobei man auch ein futuristisches New York City entdecken kann.

Neue Helden, Gegner und vieles mehr

Des Weiteren kann man den neuen Look einiger bekannter Helden wie McCree und Pharah begutachten, wobei die Entwickler auch das Feedback der Demo von der BlizzCon 2019 in ihre weiteren Pläne einfließen ließen. Unter anderem hat dies die Entwicklung der furchteinflößenden Widersacher von Null Sector beeinflusst. Der Stalker und der Breacher sind als neue Gegner hinzugefügt worden. Mit Sojourn wurde auch eine neue Heldin gezeigt, die sich auf eine Railgun verlassen wird.

Spielerisch werden Passivattribute für Rollen eine große Änderung darstellen. Unter anderem wird man Tanks nicht zurückschlagen können, da sie in „Overwatch 2“ auch mehr in den Nahkampf gehen sollen. Unter anderem wird Reinhardt zwei Feuerschläge einsetzen können.

Die Entwickler haben auch Wettereffekte in „Overwatch 2“ eingeführt. Demnach kann man dynamische Sandstürme, Blizzards und andere Effekte erwarten. Es wird auch Wechsel bei der Tageszeit geben, sodass man auch die PvE-Erfahrungen kinoreifer gestalten kann. Die Spielwelt soll sich dynamisch anfühlen, wenn die Spieler die einzigartige Handlung erleben.

Mehr zum Thema: Overwatch 2 – Keine Veröffentlichung in diesem Jahr geplant

Zudem kann man die aktuellen Talente erkennen, die es den Spielern erlauben sollen, die Fähigkeiten ihrer Helden in der brandneuen kooperativen Spielerfahrung anzupassen. Einige Neuigkeiten zu den Story-Missionen und Heldenmissionen sind ebenfalls in dem Video enthalten. Die Entwickler möchte hunderte Heldenmissionen mit verschiedenen Gegnereinheiten, Bossgegnern und neuen Orten auf bereits existierenden Karten erschaffen. Unter anderem kann man auf „King’s Row“ durch ein Tor ein neues Areal erreichen.

„Overwatch 2“ hat weiterhin keinen Erscheinungstermin erhalten. Die Entwickler möchten sich mehr Zeit nehmen, um einen würdigen Nachfolger zu erschaffen, der den Erwartungen der Fans gerecht werden kann. Hier ist das neue Video:

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. hizi sagt:

    Sieht schon echt verdammt nice aus. Könnt mir echt gut ne Animations Serie vorstellen. Ich meine selbst Skylanders hat ne Serie bekommen 😀

  2. Awaken sagt:

    neee, keine serie, mehr offline, weniger pve, singleplayer, und dann spielen sie dir deine serie ein