Microsoft x Bethesda: Großes Digital-Event zu den Plänen der Zukunft geplant?

Kommentare (124)

Aktuellen Berichten zufolge könnte Microsoft nach dem erfolgreichen Abschluss der Übernahme von ZeniMax Media beziehungsweise Bethesda Softworks ein großes Online-Event veranstalten. Auf diesem könnte das Redmonder Unternehmen ausführlich über die nächsten Schritte nach der Übernahme sprechen.

Microsoft x Bethesda: Großes Digital-Event zu den Plänen der Zukunft geplant?
Microsoft wird die Übernahme von Bethesda Softworks in Kürze abschließen.

Im September des vergangenen Jahres kündigte Microsoft die Übernahme von ZeniMax Media und somit von Bethesda Softworks an.

Mit der rund 7,5 Milliarden US-Dollar schweren Übernahme sicherte sich Microsoft nicht nur namhafte Studios wie id Software, MachinesGames, die Bethesda Game Studios, die Arkane Studios oder Tango Gameworks. Darüber hinaus gingen auch Marken wie „The Elder Scrolls“, „Doom“, „Wolfenstein“, „Dishonored“ oder das kommende Rollenspiel „Starfield“ in den Besitz von Microsoft über. Wie wir bereits wissen, bleiben die PS5-Exklusiv-Deals zu „Deathloop“ und „GhostWire: Tokyo“ von der Übernahme unangetastet.

Konkrete Details zur Zukunft von Bethesda Softworks?

Diese werden auf den Konsolen wie ursprünglich angekündigt über einen Zeitraum von einem Jahr zeitexklusiv für die PlayStation 5 erhältlich sein. Doch wie ist es um kommende Titel wie „The Elder Scrolls VI“, „Starfield“ oder andere Projekte aus dem Hause Bethesda Softworks bestellt? Werden diese nur noch für den PC und die Xbox-Plattformen erscheinen? Oder werden auch PlayStation-Spieler weiter mit den Titeln von Bethesda Softworks bedacht?

Konkrete Details zu diesem Thema nannte Microsoft bisher nicht. Laut dem als verlässliche Quelle geltenden GamesBeat-Redakteur und Industrie-Insider Jasob Grubb könnte Microsoft im kommenden Monat endlich für Klarheit sorgen und ausführlich über die Zukunft von Bethesda Softworks sprechen.

Zum Thema: Google Stadia: Bethesda-Übernahme ein Grund für die eingestellte Spieleentwicklung

So rechnet Grubb laut eigenen Angaben damit, dass Microsoft nach dem erfolgreichen Abschluss der Übernahme ein Digital-Event abhalten könnte, das genutzt wird, um über die weiteren Pläne zu sprechen. Dann könnten wir möglicherweise auch erfahren, ob und in welcher Form kommende Produktionen von Bethesda Softworks noch für die PlayStation-Plattformen erscheinen.

„Sobald der Deal abgeschlossen ist, werden sie im großen Stil darüber sprechen. Ich weiß nicht, ob es ein komplettes Event im Direct-Stil sein wird. Aber sie werden ausführlich darüber sprechen. Und sie werden erklären, was es für jeden bedeutet. Sie werden irgendwie über die unmittelbare Zukunft beider Unternehmen sprechen, die in Zukunft eins sein werden“, so Grubb, der laut eigenen Angaben damit rechnet, dass das besagte Event Mitte März stattfindet.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. AloytheHunter sagt:

    Bitte auch für PS5! Bitte auch für PS5! Bitte auch für PS5! Bitte auch für PS5! >w<

  2. Eloy29 sagt:

    Mir absolut Latte.
    Wer war noch mal Zenimax Bethesda?
    Ach ja die haben in den letzten Jahren doch nur noch mittelklassige Games entwickelt.

  3. Darkbeater1122 sagt:

    Ich hoffe auch das, die spiele weiterhin für Playstation erscheinen, damit alle was davon haben es kann natürlich sein, das die Spiele zeitexklusiv erscheinen, obwohl ich kein Fan davon bin, aber sie würden wenigsten den noch für Playstation erscheinen, hoffen wir für alle, das sie nicht exklusiv werden.

  4. Darkbeater1122 sagt:

    Und alle, die Bethesda spiele eh nicht spielen, würde ich bitten, ihren mund zu halten, weil ihr euch eh nicht für die Spiele interessiert

  5. consoleplayer sagt:

    Wird schön langsam auch Zeit. Dann haben die Spekulationen und jeder weiß, wo er dran ist.

  6. consoleplayer sagt:

    Darkbeater1122
    Nein, nein. So geht das nicht. Man muss schon sagen, dass die Spiele schlecht sind und kein Verlust wären.

  7. consoleplayer sagt:

    Gerade auf Twitter eine Umfrage dazu gesehen. 67% wünschen sich komplette MS-Exklusivität und nur 15%, dass die Games Multiplattform bleiben. Bei über 11.000 abgegebenen Stimmen.

  8. AloytheHunter sagt:

    @ consoleplayer

    Bei deiner Prozent Angabe stimmt was nicht, da fehlen noch 18% xDDD

  9. consoleplayer sagt:

    Die Lösung dieses Rätsels: Es gibt noch weitere Abstimmungsmöglichkeiten 😉

  10. Zocker1975 sagt:

    Doom war ganz okay der Rest für mich unterstes Mittelmaß was die letzten Jahren so kam von denen .
    Genau wie die beiden wo Sony Geld gezahlt hat , voll die Verschwendung genau wie der Avengers Deal .
    Obwohl Avengers noch bisschen besser wirkt .

  11. AloytheHunter sagt:

    @ consoleplayer

    Die hättest su ja auch noch aufzählen können. x3

  12. consoleplayer sagt:

    Man könnte meinen, dass Bethesda kein großer Verlust ist und daher Sony keinen Konter braucht...

  13. MartinDrake sagt:

    Wo gute, für mich interessante Spiele erscheinen, spiele Ich. Wenns dafür eine Series X braucht, hol ich mir irgendwann eine.

    Hat noch keiner die Möglichkeit in Betracht gezogen das Microsoft für Playstation einen „Bethesda-Pass“ ins PSN drücken könnte? Für 3-5 Euro im Monat? Und so dann langsam eine Hintertür für den Gamepass auf Playstation Konsolen durchboxen könnte?
    Oder sie verkaufen die Spiele normal für 70 Euro an Playstationspieler, und für Xboxer natürlich im Gamepass.

  14. martgore sagt:

    Ich war großer TES Fan, aber kann auch darauf verzichten, sollte da nicht ein großer Schritt passieren. Fallout 4 war gerade noch gut, aber nochmal diese aufgebohrte Engine ertrage ich 202X nicht nochmal.
    Doom usw. ist mir schon seit 25 Jahren egal.

    Ich will neue Spiele mit neuen Ideen.

  15. RrKratosRr sagt:

    Für mich ist das kein Verlust. Bethesda hat nur noch Mist Spiele gebracht mit unendlich vielen Bugs. Die passen zu MS und ihrem Gamepass

  16. Nero-Exodus88 sagt:

    Naja mal abwarten, mir persönlich ist es aber auch herzlich egal....bin kein wirklicher Fan von TES, Fallout, Doom....hab zwar alles mal angetestet, aber wirklich warm bin ich leider nicht mit geworden. Einzig Wolfenstein und Starfield haben mich interessiert aber insbesondere Wolfenstein hat zuletzt extrem enttäuscht.

    Aber jeder der ernsthaft noch daran glaubt das MS die Bethesda Games auf die Playstation bringt sollte sich nichts vor machen. Diese Games werden alle nicht mehr auf der Sony Konsole erscheinen

  17. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    Mag doch sein. Ich würde auch nur ein Wolfenstein 3 vermissen. Doom Eternal habe ich abgebrochen, ist letztlich nur stupides Dauergeballer ohne Übersicht...Alle anderen bethesda-Titel sind für mich und für viele andere auch verzichtbar und wenn wir ehrlich sind, die ganz große Qualität hatte Bethesda in den letzten Jahren nun auch nicht...
    Und wenn doch mal ein Titel abfällt kann man notfalls immer noch am Smartphone/Tablett, bald am PC oder Smart TV mal einen Monat GP für einen Euro buchen und das Spiel durchzocken...Also alles halb so wild...Ist nur ärgerlich das die Spiele halt dann nicht mehr für PS5 erscheinen, das gönne ich weder MS und schon gar nicht den XBOXLern die eh schon ziemlich arrogant geworden sind...Die Spiele sind mir mehr oder wengier egal, bei mir ist es eher so ein MS vs. Sony-Ding...

  18. keepitcool sagt:

    Edit: Noch was aus dem anderen Thread wo du meinstest das MS in dieser Gen bei den Exklusives die Nase vorne haben wird:

    @consoleplayer
    Quantitativ wird MS bei derzeit 9 Studios mehr sicherlich auch mehr Exklusives haben, aber qualitativ müssen sie auch erst mal zeigen was sie können. SIe haben sich jetzt auch erstmal alles so zusammengekauft, das muss erst mal wachsen und harmonieren. Das 1st Partynetzwerk ist hochklassig besetzt, ein eingespieltes Team und das merkt man eben auch bei den großen Titel die quasi allesamt eingeschlagen haben.....da ist und bleibt erstmal auch Sony vorne, gerade bei den Blockbustern:-)...

  19. consoleplayer sagt:

    keep
    "Ist nur ärgerlich das die Spiele halt dann nicht mehr für PS5 erscheinen, das gönne ich weder MS und schon gar nicht den XBOXLern die eh schon ziemlich arrogant geworden sind"

    Wird vermutlich damit zusammenhängen, dass oft geschrieben wird wie die PS4 die One dominiert/deklassiert hat oder dass es auf der Box nichts zu spielen gibt. ^^ Da sind auf beiden Seiten einige arrogante User dabei. 😉

  20. consoleplayer sagt:

    keepitcool
    Man wird sehen. Ein Großteil der Bethesda-Games hat einen Metascore von über 80 und das sollte den Durchschnitt über alle Spiele hochziehen. Meine Prognose ist, dass der Durchschnitt der MS-Exclusives höher sein wird. Mehr Game of the Years wird voraussichtlich dennoch Sony abstauben. Die Quantität ist klar und wenn man nach Durchnittsmetascore geht um die Qualität zu beziffern, wird glaube ich auch MS die Nase ganz leicht vorne haben.

  21. cycloop sagt:

    Zu Xbox original Zeiten waren die Bethesda Spiele auch exklusiv für die Xbox und PC ( morrowind, Doom,..)

    Also kein Weltuntergang.

  22. Carnifex sagt:

    Kauft doch einfach beide Konsolen(3 mit Nintendo) oder PC dann dürft ihr alles spielen vielleicht mildert es dann mal dieses Kindergelaber etwas ab.

    "Määh die haben dies&das und ich nicht. Määäh meins ist viel besser aber,aber,aber,aber. Das ist so gemein was die machen aber finds gut wenn die anderen es machen."

    Peinliches Niveau.

  23. FCKfanKidz sagt:

    Die Spiele mögen beginnen.
    Oh wait,
    sie haben schon begonnen. xD

  24. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    Das es auf der XBOX nichts zu spielen gibt stimmt ja nicht und wurde auch nicht behauptet, aber das die PS4 die One in der abgelaufenen Gen vorgeführt hat ist ja nun mal wahr. Von den VKZ her sowieso (114 vs. rund 50 Mio.) und gerade auch bei den Exklusives...Sony konnte halt bei den großen Titeln glänzen und erreichte da immer hohe Scores. Ob nun Uncharted 4, Bloodborne, TLoU 2, Spiderman, Horizon, God of War, Ghost of Tsushima und und und...MS bot mehrheitlich Durchschnittskost an (Sea of Thieevs, State of Decay, Luckys Tale, ReCore etc.)...Halo und Gears schwächelten auf hohem Niveau, eigentlich bot nur Forza Qualität und eben Ori, also Indies...
    Klar kann man dann als PS-Fan etwas arrogant auftreten und das den XBOXlern unter die Nase reiben...Die XBOXler haben keinen Grund hier arrogant zu sein, außer das MS reicher ist^^

  25. keepitcool sagt:

    Was Bethesda-Games wird man abwarten müssen...

  26. consoleplayer sagt:

    keepitcool
    Ich finde ja grundsätzlich Arroganz nicht gut, gerade als Sieger finde ich Bodenständigkeit gut. Aber wenn, dann muss man eben den Xboxlern auch Arroganz zugestehen und sei es nur wegen der Anzahl der Exclusives. Denn es wird sehr wohl behauptet, dass es auf der Xbox nichts zu spielen gibt. 😉

  27. keepitcool sagt:

    Ja XBOX has no gamez^^...War aber eher auf die Exklusives bezogen bzw. auf die Anzahl hochklassiger Exkluisves was ja in den letzten Jahren eben auch keine Lüge war:-)...SInd halt die typischen Grabenkämpfe, klar reibt man das den XBOXLern genüsslich unter die Nase wnen ein Sony-Exkluisvtitel gefeiet wird, eine metascore von 94 hat und es auf der XBOX nicht mal ansatzweise eine ähnliche Qualität gibt...Ich wünsche den XBOXlern möglichst schwache Games und das Sony noch einige Sudios und langjährige Zeitexklusives einkauft das den unsympathischen XBOXlern möglischt viel vorenthalten wird:-)...

  28. consoleplayer sagt:

    xD

    Ich glaube, dass sich ein Teil der PS-Community so einiges selber eingebrockt hat, was jetzt und zukünftig zurückkommt von der Xbox-Community^^

  29. keepitcool sagt:

    Nö nicht wirklich, klar hat sich bei den XB ots so einiges aufgestaut...Aber dennoch wird die PS die Nr.1 bleiben, von den VKZ sowieso und ich denke das auch die PS5 mehr gefeierte und geyhpte Blockbuster haben wird als die Series X...Insofern alles kein Ding;-)...MS setzt eh mehr auf MP, Coop und GaaS um de GP zu füttern und solche Titel werden grundsätzlich eh nicht so gut bewertet weil sie zum Release eher mit weniger Content kommen...Mal schauen wann MS dann auch mal einen Ü90-Blockbuster bringt, vielleicht ja Perfect Dark, da hat man Sony ja einige Top-Leute geklaut oder vielleicht Hellblade 2, Fable ...

  30. TM78 sagt:

    Kein Xboxler hat etwas davon wenn Zenimax Spiele exklusiv auf einer MS Plattform erscheinen. Genauso wie ein Playstation Spieler nichts davon hat wenn Sonys Exklusiv Spiele anderen Plattformen vorenthalten werden. Sowas dient nur als Munition für Fanboy Kriege von denen nüchtern betrachtet niemand etwas hat. Das einzige positive aus PC Spieler Sicht ist, das die Spiele in den Gamepass kommen und ich die Spiele spielen kann ohne einen finanziellen Verlust beklagen zu müssen. Wer kennt es denn nicht, 70 Euro für ein Spiel ausgegeben und nach wenigen Stunden liegt es in der Ecke weil es doch nicht den eigenen Erwartungen entspricht. Den Begriff Pile of Shame gibt es nicht ohne Grund.

  31. mic46 sagt:

    Noch nicht vor langer Zeit, waren doch Exklusive, kein Kaufargument für eine Konsole sondern die reine Hardware Power.

    Exclusive bestimmen den Erfolg einer Konsole nicht die Power allein.
    Dies hat auch MS viel zu spät erkannt, um diesen Rückstand aufzuholen, wird MS noch viele Millionen ausgeben müssen.

    Tja...!, wehe dem, der das Klingeln des Weckers nicht hört...!

  32. consoleplayer sagt:

    TM78
    Wie du selber schreibst, hat man als Xbox- oder PC-Spieler sehr wohl etwas von Studioübernahmen, da die Spiele im GP landen. Als Sony-Spieler hast wirklich nicht viel davon. Man kann eben wieder behaupten, dass man mehr Exclusives hat und muss aber weiterhin Vollpreis zahlen.

  33. consoleplayer sagt:

    mic46
    Wie kann sowas zu spät sein? Gibt es Konsolen nur noch 5 Jahre?^^

  34. mic46 sagt:

    @TM78,
    so läuft es aber nun mal, die Konkurrenz muss halt besser sein als der andere.
    Wenn alle Spiele als Multis kommen würden, dann wäre es vorbei mit Perlen, wie GoW u.s.w..

  35. keepitcool sagt:

    @TM78
    Klar hat man als Fan/Fanboy was davon. Sah man doch in der abgelaufenen Gen bei MS das da wenig los war und das was kam war mehrheitlich durchschnittlich.
    Dadurch das MS nun deutlich gewachsen ist (von 7 auf 23 Studios), dürfen sich Xboxler auf mehr Exklusives und vermutlich auch mehr Qualität freuen. Das der konkurrierenden Plattform was weggenommen wird ist da letztlich nur ein netter Nebeneffekt. Jenachdem ob man nur ein kleiner oder ein grosser Fanboy ist dürfte die Freude darüber dann schwanken;-)....

  36. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    Na die Lösung für PSler heisst dann eben Xcloud, ohne Spiele-PC und ohne Xbox die Möglichkeit auch MS Titel spielen zu können. Ob mit oder ohne GP, ich vermute das man Spiele dort irgendwann auch kaufen können wird, wie eben bei Stadia...Wäre ja auf Dauer auch witzlos wenn nicht...

  37. mic46 sagt:

    @consoleplayer,

    diese Frage entbehrt jeder Antwort. Tz..tz...

  38. big ed@w sagt:

    Seltsam dass es hier nie News zu einer Nintendo direct gibt oder so.
    Aber bei MS findet man irgendwie immer einen Grund zu berichten
    u sei es auch nur deren Schwenk von TV,TV,TV zu gamepass,gamepass,gamepass anywhere.

    Da die dort gezeigten AAA Spiele ohnehin seit Jahren in Entwicklung sind u noch Jahre in Entwicklung bleiben werden, wird es vermutlich 7-10 Jahre dauern bis deren erstes Spiel rauskommt,dass nicht auf der fugly-engine läuft und nicht nach xbox360 aussieht u nicht Doom heisst.
    Bis dahin ist die Gen längst durch.

  39. Shezzo sagt:

    Gott sei dank hab ich noch ne 3080 FE abbekommen. Für Jahre versorgt erstmal. Mir relativ gleich ob es MS exklusiv bleibt oder nicht. Mit dem Zeug und der Ps5 zuhause bin ich gut abgedeckt. Und in ein paar Jahren hab ich sogar vll mal wieder Zeit zum zocken ^^

  40. AloytheHunter sagt:

    @consoleplayer

    "Wie du selber schreibst, hat man als Xbox- oder PC-Spieler sehr wohl etwas von Studioübernahmen, da die Spiele im GP landen. Als Sony-Spieler hast wirklich nicht viel davon. Man kann eben wieder behaupten, dass man mehr Exclusives hat und muss aber weiterhin Vollpreis zahlen."

    Man hat sehr wohl einen Vorteil!

    -Bei den Exklusives von Microsoft wirst du zwar weniger zahlen aber dafür sinkt die Qualität. (Was zu einem daran liegt, dass Microsoft auf 100 Systeme optimieren muss (Ja ich weiss, ist ein übertriebenes Beispiel :P) ;3)

    - Bei Sony sind die Exklusives zwar teurer aber dafür ist dort die Qualität viel höher! (Was daran liegt dass Sony auch wirklich auf Exklusivität setzt und nur auf 1 System Optimieren muss! ;3 Bis auf Ausnahmen wie Horizon Forbidden West)

  41. AloytheHunter sagt:

    @mic46

    Aber auch die Perlen werden bei Microsoft nicht erscheinen, wen die so eine Last wie die Series S mitschleppen!

  42. consoleplayer sagt:

    AloytheHunter
    Bitte nicht dieses Qualitätsgequatsche schon wieder^^

  43. AloytheHunter sagt:

    @big ed@w

    naja, Microsoft und Sony sind eben sehr gut Vergleichbar. Da ist Nintendo in seiner eigenen Welt, wie ich finde. Und ausserdem lohnt es sich wirklich nicht über die Nintendo Direct zu berichten weil, es da wirklich nichts gutes zu zeigen gab. ^^;

  44. AloytheHunter sagt:

    @consoleplayer

    Aber zeigt Cyberpunk nicht sehr gut, was passiert wenn man auf zu viele Systeme Optimieren muss? ;3

  45. consoleplayer sagt:

    AloytheHunter
    Der Optimalfall ist schon ein System.

    Aber so groß ist der Unterschied dann auch wieder nicht. Nimm einfach Gears 5, dass auf der One, One S, One X und PC läuft und trotzdem Bombe aussieht bei sogar 60 fps.

  46. AloytheHunter sagt:

    @consoleplayer

    Schon, aber ich finde immer noch dass The last of us 2 auf der PS4 besser aussieht! ;3

  47. AloytheHunter sagt:

    @consoleplayer

    Edit: Und stell dir mal vor wie ein Geras 5 ausgesehen hätte, wenn es nur für die PS4/PS5 herausgekommen wäre! ;3

  48. Mr Eistee sagt:

    @consoleplayer
    Den kannst du erzählen was du willst, solange es kein Sony Titel ist, wird es immer schlechter für ihn sein.

  49. AloytheHunter sagt:

    @Mr Eistee

    "Den kannst du erzählen was du willst, solange es kein Sony Titel ist, wird es immer schlechter für ihn sein."

    Hey, den Satz kann man auch 1zu1 zu Console sagen xD

  50. consoleplayer sagt:

    AloytheHunter
    TLOU2 läuft halt auch nur mit 30 fps. Wenn du die fps bei Gears 5 halbierst, wäre auch deutlich mehr drin gewesen. Aber egal, auf diesen Vergleich wollte ich gar nicht aus sondern, dass Spiele auch trotz mehreren Plattformen sehr, sehr gut aussehen können.

    Mr Eistee
    Das wird so sein^^

1 2 3