Rainbow Six Siege: Die Roadmap für Jahr 6 und erste Season "Crimson Heist" enthüllt

Der Ablaufplan für das sechste Jahr von "Tom Clancy's Rainbow Six Siege" steht fest. Vier neue Operator, drei ausführliche Kartenüberarbeitungen und eine Vielzahl an Gameplay-Neuerungen sollen den Taktik-Shooter weiterhin am Leben erhalten.

Rainbow Six Siege: Die Roadmap für Jahr 6 und erste Season „Crimson Heist“ enthüllt

Am gestrigen Abend hat Ubisoft einen ausführlichen Ausblick auf das sechste Jahr des Taktik-Shooters „Tom Clancy’s Rainbow Six Siege“ gewährt. Demnach werden sich die Spieler auf zahlreiche Änderungen und Neuerungen einstellen können. Den Beginn macht die erste Season des sechsten Jahres namens „Crimson Heist“, die den argentinischen Meisterdieb Santiago „Flores“ Lucero als neuen Operator sowie eine Überarbeitung der Karte „Grenze“ mit sich bringen wird.

Zahlreiche Neuerungen in Arbeit

Ab heute können PC-Spieler die neuen Inhalte auf dem Testserver ausprobieren. Es ist noch nicht bekannt, wann die neue Season auf den Konsolen starten wird. In der Regel sollte dies noch bis zu zwei Wochen dauern. Man verabschiedet sich vom Jahrespass und bindet die neuen Operator zukünftig im Battle Pass ein. Somit kann man sich den Operator erspielen, wenn man sich den Premium Pass gekauft hat. Zwei Wochen später soll er auch mit Ansehen und R6 Coins gekauft werden können.

Des Weiteren hat man verraten, dass man in der zweiten Season einen Operator aus Nakoda Nations sowie eine Überarbeitung von „Favela“ bieten wird. In der dritten Season folgen weitere kleine Überarbeitungen an mehreren Karten sowie ein kroatischer Operator, während das sechste Jahr mit einem irischen Operator und einer neuen Version von „Outback“ abgeschlossen werden wird.

Flores wird die RCE-Ratero-Sprengladung als Gadget zu bieten haben. Dabei handelt es sich um eine Sprengstoffdrohne, die Gadgets zerstören und Gegner töten kann. Sie hat einen Timer, der die Explosion ankündigt, und kann nicht rückwärts fahren oder sich umdrehen. Dementsprechend sollte man genau wissen, wohin man fahren möchte. Die Ratero kann von Mute stillgelegt werden oder von Mozzies Schädlings-Werfer zerstört werden.

Balance der Angreifer und Verteidiger im Fokus

Spielerisch werden im Laufe des Jahres ebenfalls Neuerungen zu erwarten sein. Unter anderem werden getötete Teammitglieder nicht mehr nur Kameras steuern und Gegner markieren können. Vielmehr können sie auch Gadgets wie Echos Yokai-Drohne oder Maestros Böses Auge benutzen. Des Weiteren wird eine neue Waffe namens „Gonne-6“ eingeführt, die lediglich eine Kugel besitzt und vor allem als Gadget eingesetzt werden sollte. Diese Sekundärwaffe, die nur Angreifer wie Glaz, Dokkaebi, Lion, Finka, Amaru, Gridlock, Iana und Zero nutzen können, kann kugelsichere Ausrüstung wie mobile Schilder, kugelsichere Kameras, Maestro Böses Auge, Castles Panzerplatten und mehr zerstören.

Mehr zum Thema: Rainbow Six Siege – Neuer Operator Flores vorgestellt – Teaser & Details

Insgesamt möchte man die Balance zwischen Angreifern und Verteidigern verbessern, da die Verteidiger aktuell zu häufig im Vorteil sind und letzten Endes gewinnen. Deshalb werden Angreifer in der Vorbereitungsphase des Matches den Operator wechseln können, wenn sie sehen, welche Operator sich im Gegnerteam befinden.

Zudem möchte man Spieler zu einem besseren Verhalten motivieren, indem sie belohnt werden. Besonders toxische Spieler sollen zukünftig keinen Zugang zu Ranglisten-Spielern erhalten. Ein Streamer-Modus soll ebenfalls eingeführt werden, um Stream-Sniping und ähnliche Probleme aus der Welt zu schaffen. So kann man die Spieler vollständig anonymisieren.

Weitere Informationen kann man den folgenden Videos entnehmen. Zudem ist auch erstes Gameplay zum neuen Operator Flores veröffentlicht worden.




Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

Elden Ring

From Software-Mutterkonzern deutet Arbeit an Erweiterungen an

Resident Evil

Neue Details zur kommenden Netflix-Serie bekannt

Star Wars Jedi Fallen Order 2/Survivor

Releasezeitraum des Nachfolgers bekannt?

PS5

Offenbar neues Bundle mit Horizon Forbidden West im Anflug

Jim Ryan

PlayStation-Chef verärgert Mitarbeiter mit Mail zu Abtreibungsrechten

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

KORG-Zero-8

KORG-Zero-8

22. Februar 2021 um 09:11 Uhr
Tobias Stückmann

Tobias Stückmann

22. Februar 2021 um 09:32 Uhr
Nathan Drake

Nathan Drake

22. Februar 2021 um 12:03 Uhr
KORG-Zero-8

KORG-Zero-8

22. Februar 2021 um 12:46 Uhr
RoterShanks

RoterShanks

22. Februar 2021 um 16:37 Uhr