Marvel’s Avengers: PS5- und Xbox Series X/S-Features in der Übersicht

Kommentare (21)

Die New-Gen-Versionen von "Marvel's Avengers" für PS5 und Xbox Series X/S werden in Kürze veröffentlicht. Welche technischen Vorteile euch mit den nativen Versionen erwarten, verdeutlicht Square Enix anhand zweier Grafiken.

Marvel’s Avengers: PS5- und Xbox Series X/S-Features in der Übersicht
"Marvel's Avengers" könnt ihr ab März mit New-Gen-Qualitäten erleben.

Im kommenden Monat wird „Marvel’s Avengers“ in die neue Konsolengeneration gehievt. Nachdem der Titel längst über die Abwärtskompatibilität auf den neuen Systemen PS5 und Xbox Series X/S gespielt werden kann, folgt am 18. März 2021 der New-Gen-Port. Die entsprechenden Upgrades werden kostenlos angeboten. Zudem besteht die Möglichkeit, die Fortschritte auf die neuen Plattformen zu übertragen.

Doch was können die Spieler auf den neuen Konsolen erwarten? Eine Antwort darauf liefern zwei Grafiken, auf denen die New-Gen-Features aufgelistet sind. Einige davon stehen nur in den nativen Versionen von „Marvel’s Avengers“ auf der PS5 und Xbox Series X/S zur Verfügung. Dazu zählen unter anderem:

  • Höher aufgelöste Texturen
  • Verbesserter Zerstörungen
  • Bessere Reflektionen

Die technischen Beschreibungen könnt ihr den weiter unten eingebetteten Grafiken entnehmen. Im Fall der PS5-Fassung kommen Spatial Audio und das haptische Feedback des DualSense-Controllers hinzu.

Zwischen den New-Gen-Fassungen auf der PS5 und Xbox Series X/S scheint es noch einen weiteren Unterschied zu geben. Während auf der PlayStation-Grafik zwei Modi – ein 4K-Mode und ein Performance-Modus mit 60 FPS – gelistet werden, ist in der Xbox-Grafik lediglich ein 4K-Modus ohne FPS-Hinweis zu erkennen. Letztendlich stehen offenbar die folgenden Modi zur Verfügung:

PS4-Version auf PS5: 

  • Highest-Performance-Mode: 60 FPS bei 1080p
  • 4K-Mode: 30 FPS Checkerboard 4K

PS5 nativ: 

  • Highest-Performance-Mode: 60 FPS bei Checkerboard 4K
  • 4K-Mode: Native 4K

Xbox One auf Xbox Series X/S: 

  • Native 4k, 1080p auf Xbox Series S

Xbox Series X nativ:

  • Native 4K

Xbox Series S nativ:

  • Native 1440p

Die offiziellen Grafiken von Square Enix könnt ihr euch nachfolgend anschauen:

Hawkeye-Erweiterung kommt

Crystal Dynamics und Square Enix gaben kürzlich ebenfalls bekannt, dass „Operation Hawkeye: Future Imperfect“ am 18. März 2021 veröffentlicht wird. Damit erhaltet ihr die Möglichkeit, in die Rolle von Hawkeye zu schlüpfen und die Geschichte des Charakters zu erleben. Zu den Vorteilen des Recken gehören seine einzigartigen Pfeile, mit denen Hawkeye die Widersacher zur Strecke bringen kann.

Related Posts

Mehr zu „Marvel’s Avengers“, dessen Metascore auf der PS4 bei enttäuschenden 67 liegt, erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Crysis sagt:

    Könnte ein gutes Spiel für einen PS+ Monat sein.

  2. Juan sagt:

    Fehlt da der Performance Modus bei der xb?

  3. Juan sagt:

    Aber wie man hier sieht, bekommt man mit den PS5 Update nicht das selbe rausgekitzelt aus der PS5 wie aus der reinen PS5 Version, deswegen sind die Updateversionen auf der xsx meistens besser als bei der PS5 die reinen nextgen Versionen hingegen nicht mehr.

  4. Daniel86 sagt:

    Juan

    Klar weil das Update über die AK praktisch die PS4 Pro Version ist und bei der Xbox ist es die One X v
    Version, deswegen sind da die Updates auch besser. Und wie du sagst, anders sieht es aus wenn es eine richtige PS5 Version gibt anstatt nur ein FPS oder Resolution Update.

  5. Blacknitro sagt:

    Wann kommt den endlich spider Man ^^

  6. Barlow sagt:

    Peter Parker kommt nach Hawkeye

  7. Eloy29 sagt:

    Wie soll ich das verstehen die AK der PS4 zur PS5 ist schlechter wie die eigentliche PS5 Only Version?

  8. Juan sagt:

    Genau.

  9. RrKratosRr sagt:

    Wird den nicht aus der AK Ps4 Version dann die Ps5 Version?

  10. RrKratosRr sagt:

    Und wenn es so ist, wie es ja auch oben steht. Wie kann dann die AK Ps4 Version schlechter wie die Ps5 Version sein wenn aus der 4er dann die 5er Version wird

  11. Juan sagt:

    Na da wird keine PS5 Version daraus, es ist wie bei cyperpunk und läuft weiter als PS4 version.
    Das ist bei division 2 auch so, das Spiel habe ich nach dem "nextgen" update immernoch auf der externen ssd und das geht ja nur bei PS4 spielen, ist zwar schön das die Auflösung und fps erhöht wurden, sieht auch deutlich besser aus aber die Luft die aus der PS5 kommt hat ungefähr die Temperatur des raumes, da wäre also deutlich mehr gegangen...

  12. Daniel86 sagt:

    Kratos

    Es wird im Store einmal die PS4 Version geben und die PS5 Version wie bei Valhalla oder Miles Morales zb. Du kannst aussuchen ob du die PS4 Version spielst die über die AK läuft oder direkt die reine PS5 Version spielen die dann zb natives 4K unterstützt, schnellere Ladezeiten, zusätzliche Effekte wie Hi-Res Texture Pack und die ganzen anderen Dinge. Das wird ein CrossGen Titel. Wäre ja komisch wenn ein Spiel über die AK besser läuft als eine reine PS5 Version. Das wird nicht wie bei Division 2 nur ein FPS Update, es wird eine reine PS5 Version dann

  13. Daniel86 sagt:

    Juan

    Es wird eine reine PS5 Version daraus. Wenn man sich das Spiel kauft im März wird man auswählen können ob man die PS4 oder PS5 Version herunterladen möchte, wie bei Valhalla, Watch Dogs, Miles Morales usw.

  14. Juan sagt:

    Dann ergibt das aber keinen Sinn das die Entwickler uns mitteilen wie die PS4 version auf der PS5 läuft, oder ist das jetzt schon so, das die PS4 version so läuft wie in der Tabelle? Dann ergibt es Sinn 😀

  15. Daniel86 sagt:

    Ich denke eher das die PS4 Version schon so läuft. Man kann mittlerweile die reine PS5 Version bei Amazon usw bestellen. Über die AK gibt es 60fps bei 1080p und 30fps mit Checkerboard, die reine PS5 Version hat 60fps mit Checkerboard 4K oder natives 4K bei 30fps nehme ich an. Anscheinend fehlt bei der Series X der Performance Mode mit 60fps. Ich denke das liegt am Sony Deal. Die ganzen zusätzlichen Effekte bzw Verbesserungen, die mit einem X auf dem Bild gekennzeichnet sind gibt es auch nur in der reinen PS5 Version

  16. MerowingerXD sagt:

    @ Juan Verbreite nicht so einen Schwachsinn hier. Sonst glaubt Dir noch jemand. Es wird eine reine PS5 Version geben die im Gegensatz zur Xbox Series X Version auch noch einen 60FPS Performance Modus bietet. Die PS4 Version wird aber weiterhin auf der PS5 in vermiedenen Modi laufen.

  17. MerowingerXD sagt:

    verschiedenen

  18. Juan sagt:

    Für Spekulationen ist kein Platz Merowinger.

  19. RrKratosRr sagt:

    @Daniel86

    Danke... So hatte ich es anfangs auch verstanden.

    @Juan

    Deswegen war ja meine Frage weil deine Aussage mich leicht verwirrt hat.

    Letztendlich wird es ne optimierte Version wie bei Control

  20. Eloy29 sagt:

    Also hole ich mir jetzt die günstige PS4 Version kann ich sie im März auf die PS5 Version Updaten am 18?

  21. JP82 sagt:

    60fps ist schon auf Xbox one X vorhanden! 😉 Die besitzt sogar zwei Modi. .. Daher muss keine 60 fps nachgereicht werden auf der XSX!

Kommentieren