NieR Replicant: Nächster Trailer erschienen – Jigsaw-Puzzles ab Mai verfügbar

Kommentare (31)

Ein weiterer Trailer zu "NieR Replicant" steht bereit, der neben Gameplay-Szenen auch Ausschnitte einiger Zwischensequenzen zeigt. Zudem könnt ihr im Mai über den Merchandise-Shop von Square Enix zwei Puzzles zum Spiel kaufen.

NieR Replicant: Nächster Trailer erschienen – Jigsaw-Puzzles ab Mai verfügbar
Die Veröffentlichung des "NieR"-Remakes nähert sich.

Ein neuer Trailer zum Action-Rollenspiel „NieR Replicant“ wurde veröffentlicht. Dieser steht nach aktuellem Stand nur in japanischer Sprache zur Auswahl. Hier dürft ihr abermals mehrere Zwischensequenzen und Gameplay-Szenen begutachten, in denen es NieR mit verschiedensten Gegnern zu tun bekommt.

Zwischendurch bekommt ihr einige Charaktere zu Gesicht, die euch im Laufe eures Abenteuers begegnen werden. Auch von einigen Ortschaften des Spiels könnt ihr euch einen groben Eindruck verschaffen.

Des Weiteren werden von Square Enix rund einen Monat nach dem Release zwei sogenannte Jigsaw-Puzzles angeboten. Weil diese aus jeweils 1000 Puzzleteilen bestehen, werdet ihr damit für längere Zeit beschäftig sein. Damit könnt ihr euch euer eigenes Kunstwerk zum Spiel zusammenbauen und es in eurer Wohnung aufhängen. Auf beiden Puzzles sind die Charaktere NieR, Kaine und Emil zu sehen.

Kostenlose Inhalte nach der Veröffentlichung

Das letzte Gameplay-Video ist am 12. Februar erschienen und rückt den Ödtempel in den Mittelpunkt. Zudem wurden drei Melodien aus dem Spiel zur Verfügung gestellt. Übrigens haben wir in der vergangenen Woche erfahren, dass „NieR Replicant“ nach der Veröffentlichung kostenlose DLC’s erhalten wird. Dazu zählen in erster Linie Waffen mit einer eigenen Hintergrundgeschichte, sodass auch Kenner des Originals etwas neues entdecken können.

Related Posts

„NieR Replicant“ kommt am 23. April für PS4, Xbox One und PC in den Handel.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Captain Ahab sagt:

    Kann es kaum erwarten bis es erscheint, wird es eigentlich auch für die neuen konsolen optimiert.

  2. Grinder1979 sagt:

    oh mann. muss ich haben!

  3. Gurkengamer sagt:

    Geil . Ne tolle Marke . Automat war ne Wucht

  4. Fantastico sagt:

    das wird dermasen gesuchtet

  5. KillzonePro sagt:

    Goty 2021, verdammt sieht das genial aus. Habe bereits die Gestalt Fassung rauf und runter gezockt. NieR ist etwas ganz Besonderes und Einmaliges.

  6. xjohndoex86 sagt:

    Lange ist's ja nicht mehr. 🙂 Denke, da wird auch keine Verschiebung mehr kommen.

  7. Squall Leonhart sagt:

    Ich will die White Snow Edition haben aber nicht zu den Wucherpreisen der elenden Reseller! 🙁

  8. Gildarts sagt:

    Hier Automata war für mich eines der besten Spiele der letzten Generation. Der Soundtrack war nicht von dieser Welt. Freu mich sehr auf Replicant

  9. proevoirer sagt:

    Fand Automata auch einsame Spitze!

  10. VincentV sagt:

    hätte nichts dagegen wenn sie danach noch Drakengard in irgendeiner Form wieder bringen. :O
    Und Nier "3" natürlich.

  11. Squall Leonhart sagt:

    @Vincent
    Ich fand Drakengard 1 und 2 ziemlich stark, aber der dritte Teil war schwach finde ich. Ein vierter Teil wäre aber auch cool^^

  12. KillzonePro sagt:

    Und ich fand Drakengard 3 bärenstark. Ein Remake von Drakengard 1 und 3 wäre ebenfalls Weltklasse. Teil 2 ist nicht von Yoko-San und erzählerisch irrelevant.

  13. DanteAlexDMC84 sagt:

    Spiel der Replicant teil; Vor oder Nach den ereignissen von Automata?
    Habe Nier Automata zum Geburtstag geschenkt bekommen, und wollte erst warte bis Nier Replicant ertsmal erscheint...

  14. Squall Leonhart sagt:

    @ KillzonePro
    Nein Teil 2 ist der legitime Nachfolger und auch mit dem ersten Teil und dessen Protagonisten verwoben.

  15. VincentV sagt:

    Davor. Aber neben kleinen Verbindungsstücken ist das eher ein "Spielt in der gleichen Welt" Ding. Also du brauchst nicht unbedingt das eine um das andere zu spielen.

    Wenn du es aber kennst denkst du dir eben bei einigen Szenen "Ah i see".

  16. Kintaro Oe sagt:

    Ich freu mich drauf! Und wenn es auch ein finanzieller Erfolg wird, werden vllt. die ersten drei drakengard Teile auch neu gemacht. Da ich diese nie gespielt habe, würde mich das tatsächlich freuen. Auch wenn ich eher nicht so der Fan von remakes bin!

    Gruß

  17. KillzonePro sagt:

    @Leonhart

    Ändert nichts an der Tatsache, dass 1. das Spiel nicht von Taro Yoko ist und 2. es nicht im Kanon der Lore ist, demnach irrelevant.

  18. Grinder1979 sagt:

    @dante
    nier automata ist später. reihenfolge ist nicht zwingend, aber man versteht die anspielungen bei automata besser. storytechnisch ist eigentlich egal mit was du anfängst.

  19. Grinder1979 sagt:

    @vincent. upps. hab deinen kommentar überlesen. sorry! @dante: hör auf vincent. XD

  20. Squall Leonhart sagt:

    @ Killzone
    Ist das offiziell bestätigt dass der zweite Teil nicht canon ist? Ich finde dazu nichts im Web.
    Bitte um Quelle. Also nur weil der zweite Teil nicht vom Erfinder stammt muss das nicht heißen dass ein Spiel nicht canon ist.

  21. KillzonePro sagt:

    Ist bestätigt von Taro selber und in dem Buch von ThirdEditions, welches eine analytische Abhandlung zu Taro Yokos Philosophie und Spieldesign ist. Dort wird Drakengard 2 nur als Lückenfüller der Reihe erläutert und doch, wenn du eine Lore und ein gedankliches Manifest als Spiel konzipierst, ist es von absoluter Wichtigkeit eben dass sein Schöpfer am Werk ist. Btw. mag Yoko das Spiel selber auch nicht und radiert es mit Drakengard 3 komplett aus, was ja mit voller Absicht als Prequel zu Drakengard 1 gilt.

    Das unterscheidet ja auch einen Taro Yoko und Fumito Ueda als Auteure gegenüber anderen Spielschaffenden.

  22. Raine sagt:

    Habe es auf der PS3 gespielt. Musste es aber abbrechen, da ich das Spiel spielerisch schwach fand. Der OST und Weiss waren eine Bereicherung.

  23. VincentV sagt:

    @Raine

    Fang es nochmal an...und wenn nicht..dann..dann..
    Wirst du schon sehen wenn mir was einfällt.:p

  24. GolDoc sagt:

    Um die beiden Nier Spiele mal zu vergleichen.

    Story/Charaktere/OST:
    Nier > Automata

    Der Rest ( der Grund weshalb Nier bei vielen nicht so gut ankam):
    Nier <<< Automata

    Da das neue Gameplay/Kampfsystem sehr, sehr nahe an Automata angelehnt ist und es auch technisch/grafisch nicht mehr deutlich schlechter ist, bin ich mir ziemlich sicher, dass mir das Remaster (noch) besser gefallen wird als Automata.

  25. Raine sagt:

    🙂
    Könnte ich machen, jedoch ist meine PS3 Phat in die Jahre gekommen und jault durch den ganzen Raum. Erst letztens erwarb ich mir MGS Collection weil ich wieder Lust auf MGS3 hatte. Konnte letztendlich die Lautstärke der Konsole nicht ertragen.

  26. VincentV sagt:

    Meine halt das Remaster 😛

  27. Raine sagt:

    Warum nicht, wenn sich wirklich was am Kampfsystem tut. Bin ich nicht abgeneigt.

  28. AgentJamie sagt:

    Wie ich sehe, wurde Kaine und Emil und die Nebencharaktere optisch etwas verändert.

    @VincentV

    Davor. Aber neben kleinen Verbindungsstücken ist das eher ein "Spielt in der gleichen Welt" Ding. Also du brauchst nicht unbedingt das eine um das andere zu spielen.

    Nier ist die Vorgeschichte und steht in Verbindung mit Automata. Um die Zusammenhänge zu verstehen, warum die Menschheit verschwunden ist, ist es schon wichtig den Erstling zu spielen.

  29. AgentJamie sagt:

    @VincentV

    Und Nier "3" natürlich.

    Mit Nier Reincarnation kommt ein neuer Ableger. Die PS4/PS5 wird leer ausgehen, da lediglich nur der Handheld bedient wird. ^^

  30. VincentV sagt:

    Nur das Handy. *

    Und nein das man nur mit dem ersten Teil versteht warum die Menschheit verschwindet stimmt so halt nicht. Das kriegt man auch so in Automata mit.

  31. Magatama sagt:

    Caine haben sie irgendwie ... netter aussehend gemacht.