Knockout City: Crossplay-Beta angekündigt und Gameplay-Video mit Features

Kommentare (1)

Das teambasierte Multiplayer-Spiel "Knockout City" wird in Kürze in eine Crossplay-Beta geschickt. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Außerdem stellt ein neuer Trailer die Gameplay-Features vor.

Knockout City: Crossplay-Beta angekündigt und Gameplay-Video mit Features
Im April könnt ihr an einer geschlossenen Beta teilnehmen.

Electronic Arts und die Velan Studios haben angekündigt, dass „Knockout City“ in Kürze einem weiteren Beta-Test unterzogen wird. Er soll vom 2. bis zum 4. April 2021 auf PS4, PC, Xbox One und Nintendo Switch stattfinden. Falls ihr an der plattformübergreifenden Closed Beta teilnehmen möchtet, könnt ihr euch auf der offiziellen Seite des Spiels dafür anmelden.

Crossplay-Beta mit weiteren Inhalten

Zu den neuen Bestandteilen der Crossplay-Beta zählen neben den vorangegangenen Bestandteilen eine neue Karte (Gassenschlacht), ein neuer Ball (Scharfschützenball), neue Styles (Epische Anpassungen) und eine neue Playlist (1-gegen-1-Duell).

Zudem wurde im Zuge der jüngsten State of Play ein neuer Gameplay-Trailer veröffentlicht. Ihr könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen. In den Fokus des Clips rücken unter anderem die folgenden Features und Bestandteile von „Knockout City“:

  • Trickwürfe, mit denen Gegner überrumpelt werden können, darunter der Fake-Wurf.
  • Ultimative Würfe, die Teamkameraden in die Luft schleudern und beim Aufprall eine Sofort-KO-Explosion verursachen.
  • Das Fortschrittssystem, das zahlreiche Optionen bietet, um den Stil zu modifizieren.
  • Ein Blick auf einige der Karten von Knockout City.
  • Spezialbälle, die das Gameplay interessant halten sollen, darunter der Scharfschützenball, der Ziele auf der ganzen Karte anvisiert, und der Bombenball, der auf dem Gegner explodiert.
  • Eine Vielzahl von Spielmodi, darunter 1v1 und Team KO mit Drei-gegen-Drei-Action.

Related Posts

„Knockout City“ wird am 21. Mai 2021 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC (Origin, Steam) auf den Markt gebracht. Über die Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 und Xbox Series X/S kann der Titel außerdem mit Grafik- und Leistungsverbesserungen auf den neuen Plattformen gespielt werden. Weitere Details zum Spiel erfahrt ihr auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Captain Ahab sagt:

    Gameplay technisch sieht es eher langweilig aus, aber mal schauen wie es ist wenn man es selbst spielt.