Aliens Fireteam: Mehr als 20 Minuten Gameplay aus dem Coop-Shooter

Kommentare (15)

In dieser Woche wurde mit "Aliens: Fireteam" das neueste Werk der Cold Iron Studios angekündigt. Heute zeigt sich der Coop-Shooter in einem ersten ausführlichen Gameplay-Video.

Aliens Fireteam: Mehr als 20 Minuten Gameplay aus dem Coop-Shooter
"Aliens: Fireteam" entsteht bei den Cold Iron Studios.

Nach den Gerüchten der vergangenen Monate kündigten die Entwickler der Cold Iron Studios den Coop-Shooter „Aliens: Fireteam“ in dieser Woche auch offiziell an.

Heute erreichte uns das erste Gameplay-Video zum frisch angekündigten Shooter, das euch mehr als 20 Minuten Gameplay liefert und euch einen Eindruck von dem vermittelt, was in „Aliens: Fireteam“ spielerisch auf euch zukommt. Die Handlung des Coop-Shooters setzt im Jahr 2202 ein, in dem ein mysteriöser Notruf einen Marines-Trupp nach LV-895, eine der äußeren Kolonien, führt.

Der Kampf um das Überleben

Auf LV-895 stoßen die Spieler nicht nur auf verlassene und geheimnisvolle Ruinen. Gleichzeitig sehen sie sich schnell mit einem gnadenlosen Kampf um das Überleben konfrontiert, da LV-895 von Horden von Xenomorphs bevölkert wird. Der neue Shooter ist im legendären „Alien“-Universum angesiedelt und verspricht laut offiziellen Angaben eine Mischung aus einem klassischen Third-Person-Shooter und einem Survival-Abenteuer.

Zum Thema: Aliens Fireteam: Multiplayer-Shooter mit Trailer angekündigt

Ihr schließt euch einem Team, bestehend aus zwei anderen Spielern oder zwei KI-Kameraden an, und nehmt den Kampf gegen die tödlichen Aliens auf. Unter dem Strich warten in „Aliens: Fireteam“ vier Kampagnen auf euch, die euch zum Teil einen alternativen Blick auf die Geschichte der legendären „Aliens“-Franchise ermöglichen.

„Aliens: Fireteam“ wird nach dem aktuellen Stand der Dinge im Sommer dieses Jahres für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S, die PlayStation 4 und die PlayStation 5 veröffentlicht. Ein konkreter Termin wurde bisher nicht genannt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. hizi sagt:

    Also wir bekommen keinen Nachfolger vom grandiosen Alien Isolation aber wir bekommen nen geistigen Nachfolger von Collonial Marines....ja...macht Sinn -_-

  2. kuw sagt:

    5 Jahre zu spät.

  3. Gaia81 sagt:

    Mir wäre singelplayer lieber aber will erst mal nicht zu schnell darüber urteilen vielleicht ist es ja doch gut

  4. TheEagle sagt:

    Also ich bin ein absolut verrückter Fan von Alien Isolation ( VR ), auch vom ersten teil Alien Film von 1987. Normalerweise kaufe ich alle Spiele die mit Alien Universum zutun haben, AvP1, das grandiose AvP2 und viele andere damals auf den Konsolen. Aber Alien Isolation übertrifft alle um längen und gehört für mich zum absoluten Meisterwerk, vielleicht sogar das beste Spiel aller Zeiten, denn das geilste an Isolation ist, das der Alien nicht per script reagiert sondern wirklich ne KI ist, die willkürlich auftauchen kann, auf schnelle Schritte reagiert oder eben auf andere laute Geräusche, genau das macht Isolation zum dauerbrenner, du kannst es immer wieder zocken und erlebst immer andere Szenarien mit der Begegnung mit dem Alien. Wäre das ganze alles gescriptet, wäre es komplett ein anderes Spiel und würde den widerspielwert verlieren. Wer ein PC hat, sollte sich den MotherVR Mod runterladen, damit steigt die Immersion nochmal um das zehntausendfache. Diese ganzen Shooter wie das hier, interessiert mich weniger, aber mit Freunden zwischen durch nicht schlecht. Hoffe wirklich das noch ein richtiges SinglePlayer Spiel kommt, von mir aus auch etwas Action aber mehr im sinne von Survival Action.

  5. Saleen sagt:

    Die KI war geil hatte aber trotzdem nur eine geringe Anzahl von Sets die abgespielt worden sind.

    Die VR Mod auf dem PC gehört aber trotzdem zum intensiven Erlebnis seiner Art.
    Alien Isolation war wirklich Grandios.....
    Und es wurde einiges an Schrott geliefert was Game Technisch mit der Marke abging ^^

  6. Konrad Zuse sagt:

    Ich will Alien Isolation 2 auf der PSVR 2.

  7. Nudelz sagt:

    @TheEagle

    der erste Alien Film ist 1979, nicht 1987. Der 2te Teil ist von 1986

  8. ResidentDiebels sagt:

    Das Problem an Alien ist mMn, die immer wieder gleiche Umgebung. Diese Raumschiffe etc. sind einfach ausgelutscht. Bietet zu wenig abwechslung.

    Alien funktioniert als spiel nur in verbindung mit Survival und schleichen. Da könnte man noch sehr viel mehr rausholen. Alien Isolation war genau die richtige Richtung.

  9. TheEagle sagt:

    @nudelz

    keine ahnung wie ich auf 1987 gekommen bin, natürlich 1979...hab da multitasking gemacht, danke.

  10. M4g1c79 sagt:

    Die Idee eines Alien Coop Shooters ala Alien 2 ist gut, keine Frage... Aber die Stimmung des Alien Franchise kommt irgendwie nicht auf. Diese Dunkelheit, die Enge, die krasse Gefahr der Aliens und und und. Das hat bisher wirklich nur Isolation geschafft. Und das extrem gut. Wir wollen Isolation 2!!!
    Als ich damals Alien 3 und 4 noch im Kino gesehen hab, da hatten wir tatsächlich noch Schiss vorher 😀 Dieses Feeling ist leider abgekommen.

  11. Eternal Gamer sagt:

    Und alien trilogy das warn brett

  12. logan1509 sagt:

    Alien Trilogy war mein erstes PS1 Spiel. Damals im Katalog bestellt und 3 Wochen gewartet, weil der örtliche Handel keins hatte. Das waren Zeiten...

  13. Castagno sagt:

    Endlich kann ich diesen widerwertig ekligen Kreaturen, die ich mit größter Leidenschaft hasse, mit einem Flammenwerfer zu Leibe rücken und niedermetzeln.
    Damit meine ich natürlich die Multiplayer Online Gamer, nicht das da irgendwelche Missverständnisse entstehen...

  14. fahmiyogi sagt:

    Ich sollte mal alien Isolation spielen. Ich dachte bisher das wäre richtig langweilig.

  15. DUALSHOCK93 sagt:

    Gähn, sieht das langweilig aus...